Jump to content

>1s ohne Stativ, was ist möglich?


Guest

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hier habe ich mich mal näher an die 10 sec. rangetastet.

M5III, Ol 45/1.8, f9, ISO 400, 8 sec.

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Gasometer in Herne.

M5III, Sigma 56/1.4, ISO 200, f5.6, 4s.

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Bei Mondschein, 4 s freihand, muss Kältestarre der Finger gewesen sein.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 3 months later...

In der Abenddämmerung, 2 s freihand mit M5 III und Panaleica 12-60.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

2 s mit M1 III und PanaLeica 12-60.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 5 months later...

Mit meiner kompakten Reise-Kombi, M5III mit Pana 12-32, 1.6 s:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

1,6 s, eins von vieren war scharf.

 

Link to post
Share on other sites

  • ƒ/unknown
  • 7.5 mm
  • 2.5s
  • ISO 500
  • Laowa 2/7.5 mm
Link to post
Share on other sites

Am 12.8.2020 um 21:52 schrieb supmylo:

Vorgestern in Stuttgart, die Belichtungszeit von 6s durch f14 provoziert. Ansonsten M5III, Ol 25 f1.8, ISO 200.

Nirgends angelehnt, aber vorher zwei Gläser Rotwein getrunken.

Oben ist noch ein kleiner, recht hübscher Blendenstern.

 

das ist wohl "Rotwein" stabilisiert, also doppelt?😀

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb leicanik:

Das ist schon phantastisch, was ihr hier zeigt. Als Sonyfotograf werde ich da etwas neidisch und ziemlich nachdenklich ...

;) 

  • ƒ/4.0
  • 12.0 mm
  • 5s
  • IOS 200

 

  • ƒ/4.0
  • 12.0 mm
  • 8s
  • ISO 200
Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb phoenix66:

"Rotwein" stabilisiert

Ja, das funktioniert mit meiner Ausrüstung auch: Ich gebe den Betrachtern vor dem Zeigen der Bilder eine ordentliche Ration Rotwein, danach erzähle ich, dass alle meine Bilder scharf seien. Das ist dann so ein bisschen wie mit des Kaisers neuen Kleidern ... ;)

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

M10II mit Laowa 7,5mn - 1 Sekunde, gut, keine große (Halte-)Kunst ;)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb nightstalker:
  • ƒ/4.0
  • 12.0 mm
  • 8s
  • ISO 200

Ah, der Thread nimmt Fahrt auf. Die 8s,wie in meinem #26, müsste man jetzt mal überwinden. Leider fehlt mir das 12-100... 😪

Link to post
Share on other sites

Ok, ich geb dann auch mal was (im Vollformat) dazu:

Canon EOS R6, RF 24-105 4L IS USM, F11, ISO 100, -1EV, 4 s. 

🙂 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Goldtop 57:

Hehe, ist im Zulauf. Bin auch gespannt, was in Kombi mit der 1.2 geht.

Wie macht ihr mehr als 1s vom Halten her? Man bewegt sich ja doch irgendwie...oder haltet ihr die Luft an währenddessen?

hier zeigt Robin auch, wie sich die Kamera beim belichten bewegt (Zeitraffer) ... sehr beeindruckend .. der interessante Teil geht so ab 3:45 los :D 

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb nightstalker:

Juhu, endlich Vielfalt :)

Dann wird es ja mal Zeit, dass Du endlich eine Formel der Stabilisierung machst, welche aus Zeit und Brennweite (unter Berücksichtigung der Sensorgröße? 😄 😄 ) ein objektives Maß der Stabilisierung ergibt. Zum Nachrechnen hier mal ein anderes Bild:
Canon EOS R (ohne IBIS), RF 600 F11, 600 mm frei Hand (was denn sonst), 1/2 s (Testbild)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb akkimoto:

Dann wird es ja mal Zeit, dass Du endlich eine Formel der Stabilisierung machst, welche aus Zeit und Brennweite (unter Berücksichtigung der Sensorgröße? 😄 😄 ) ein objektives Maß der Stabilisierung ergibt. Zum Nachrechnen hier mal ein anderes Bild:
Canon EOS R (ohne IBIS), RF 600 F11, 600 mm frei Hand (was denn sonst), 1/2 s (Testbild)

hmm, ohne IS? Aufgelegt, oder freihand?

Link to post
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb nightstalker:

hmm, ohne IS? Aufgelegt, oder freihand?

Na jedenfalls nicht extern aufgelegt. Ich habe mir extra einen Fotobauch wachsen lassen, auf dem ich dann den Objektivstützarmellenbogen  abstütze. 🙂

Im Übrigen lässt auf langen Brennweiten der IBIS eh (bei jedem System) nach. 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb akkimoto:

Im Übrigen lässt auf langen Brennweiten der IBIS eh (bei jedem System) nach. 

…dessen Effektivität…der IBIS (und auch der OiS) gibt sich natürlich auch bei langen Brennweiten die grösste Mühe…bei der EM1m2 bei 400mm ist der IBIS immer noch ziemlich gleich gut, wie der OIS des PL100400 (weil in dieser Kombo keine Zusammenarbeit).

Das mit dem Sensor scheint ja nur ein kleinerer Faktor zu sein, weil es ja jetzt durchaus sehr gute KB IBIS zu geben scheint (Canon, Nikon) und was Sony bietet/bot halt nicht nur der grösseren Masse geschuldet war/ist. Aber her mit der Formel!

😎

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb nightstalker:

hmm, ohne IS? Aufgelegt, oder freihand?

 

vor 8 Stunden schrieb akkimoto:

... Im Übrigen lässt auf langen Brennweiten der IBIS eh (bei jedem System) nach. 

Ich habe gestern in einem anderen Forum erstaunt lernen müssen, dass man den Stabi auf das Objektiv "abstimmen" kann - wusste ich bisher nicht, weil ich bislang im Handbuch nichts darüber gelesen habe. Soll aber nur bei externen Objektiven funktinionieren, die ungechippt oder adaptiert keine Objektivdaten übertragen.

Aber die Aufgabe "1s ohne Stativ" ist eine Ansage. Bis 1/13 bei max. Brennweite verschiedener Teleobjektive war ich schon, leider mangels passendem (rein statischem) Motiv erfolglos. Wird nachgeholt 😎

e: wegen stehend freihändig/auf- oder angelegt:

Das ist nur eine Erleichterung, aber kein Ersatz für Stativ. Herzschlag und Atmung werden durch das Halten trotzdem wirksam übertragen, wenn auch nicht so deutlich. Je schwerer/größer das Objektiv, desto effektiver, da Haltekraft in Muskeln und Gelenken für sich auch wieder Bewegung verursacht, die man nicht unbedingt bewusst kontrollieren kann..

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...