Jump to content
  1. rostafrei

    rostafrei

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By rostafrei
      Weil es hier, im
       
      doch einige Fragen gibt, die manche Forumiten interessieren könnten, gibt es jetzt dieses Thema hier. Hält den verlinkten fred auch als IR-Galerie sauberer, Fragen können dann hier gestellt werden 🙂
      Ich fange mal an, hatte ich so mit @Goldtop 57 abgesprochen, allerdings sollten einige minimale Grundkenntnissse zur IR-Fotografie vorhanden sein. Es gibt ja hier im Forum mehr als nur drei Leute, die sich damit befassen, es müssten mindestens ca. 5-6 sein 🤫:
      1. Equipment: drei definiert umgebaute Kameras, eine D3000/640nm - M5/670m - G5/600nm. Also keine Schraubfilter - ich hatte noch nie Probleme mit Hotspots, egal welches Objektiv!
      2. Programme: RT5.7 als Vorbereitung und wegen der vielseitigen Profilerstellungsmöglichkeit, manchmal auch Zoner 18, um RAWs direkt zu bearbeiten, allerdings mit eingeschränkter Vielfalt. DNGs mache ich für die IR-Blankos nicht, kann aber jederzeit nachgeholt werden
      3. Workflow: fängt an der Kamera mit WB an - bin ich neulich erst wieder übel drüber gestolpert, weil ich es nicht regelmäßig mache, sollte man aber bei IR unbedingt regelmäßig, weil Sonne und Vergetation im Foto umittelbar davon profitieren. Je nach dem, wie man seine IRs haben möchte. Manche wollen unbedingt den "Wood-Effekt", ich selbst lege nicht unbedingt wert darauf.
      Damit wäre mein "Workflow" schon ziemlich komplett beschrieben. Details wie EV +/-, Farbtemperatur oder Kontrast sind individuell beliebig, Entrauschung nach Bedarf, ebenso Kanaltausch (alles nur soweit, dass kein Augenkrebs verursacht wird!), Nachkorrektur der Farben in rgb, bzw. g-m/y-b.
      Momentan trete ich aus unerfindlichen gründen aber auf der Stelle, keines meiner Fotos wird so richtig was...
      Das wäre es erstmal, ich hoffe auch rege Beteiligung, denn IR wird einfach viel zu sehr unterbewertet.
      Gruß Andreas
       
       
    • By michellet
      Hallo zusammen,
      bin seit ungefähr eine Woche Besitzerin einer Sony Alpha 7ii und hatte bis hierhin viel Spaß und keine Probleme damit.
      Heute Morgen bin ich damit zum ersten mal richtig raus um ein paar Bilder zu machen. Anfangs hat alles super geklappt aber nach circa einer Stunde und 60 aufgenommen Bildern hab ich starke Artefakte in den den Fotos entdeckt (siehe Foto im Anhang).
      Die Artefakte sind nur im aufgenommen Bild zu sehen, allerdings färbt sich das Bild auf dem LCD und im Sucher teilweise lila sobald ich den focus zoom aktiv habe. Ich hab schon verschiedene Objektive und Memory Cards sowie verschiedene Brennweiten, Blenden und Belichtungszeiten ausprobiert, immer mit dem selben Ergebnis. 
      Hat jemand eine Ahnung was das Problem sein könnte oder hatte jemand das Problem vielleicht sogar selbst schon mal?
      Danke schon mal im Voraus,
      Michelle

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By matze917
      Hallo Liebe Community,
       
      leider konnte ich per Google, Youtube und vielen anderen Foren keine wirkliche Hilfe für mein Problem finden, daher frage ich hier einmal nach Hilfestellungen nach:
      Das Problem:
      Gestern habe ich einen Umzug bei leichtem Schneefall fotografiert. Nach dessen Ende waren Kamera und Objektiv leicht nass, da der Schnee darauf geschmolzen war.
      Im Anschluss habe ich beide Teile mit einem Tuch getrocknet, um die Veranstaltung Indoor weiterzufotografieren.
      Hier ist dann nach circa 15 Minuten der Sucher ausgefallen. Die automatische Umschaltung funktioniert nicht mehr und auch wenn ich im Menü einstelle, dass das Bild nur auf dem Sucher angezeigt werden soll, bleibt dieser schwarz und zeigt keine Funktion an.
      Laut Google konnte ich keinen Sony-User finden, der schon einmal ein ähnliches Problem hatte. 
      Über Nacht habe ich die Kamera ohne Akku auf kleiner Heizungsstufe auf die Heizung gestellt. Leider gibt es aber keine Besserung zu notieren. Eher ist ein weiterer Bug aufgetaucht:
      Schaltet man die Kamera aus und anschließend wieder ein, so reagiert diese nicht. Erst, wenn der Akku entnommen und wieder in den Schacht geschoben wird, bootet die Kamera und auf dem Display wird wie gewohnt das Bild angezeigt.
       
      Bisher habe ich einen internen Reset ausgeführt, jedoch ohne Erfolg. 
      Inwiefern hatte jemand schon einmal ein ähnliches Problem und mit welchen Reparaturkosten kann man circa rechnen?
       
      Gruß
      Matze
    • By cosmovisione
      Hallo allerseits!
        Weiß jemand, mit was für Reparaturkosten zu rechnen ist, wenn an einer Olympus OM-D E-M10 (1. Generation) Folgendes defekt ist?   Nach Einschalten zeigt das Display kurz "S-IS1" an, wonach die Kamera wieder ausgeht. "S-IS1" dürfte der IBIS sein. Insofern würde die Reparatur den Verschluss/IBIS der Kamera betreffen.   Vielleicht hatte ja auch jemand mal genau den gleichen Defekt.   Vielen Dank schon mal für jegliche Infos!  
    • By H@nsi
      Hallo zusammen,
       
      meine Sony Alpha 6000 ist jetzt gerade mal 3 Jahre alt und zeigt schon Verschleißerscheinungen.
       
      Der Moduswahlknopf, oder besser gesagt das Rad lässt ich nur noch schwer drehen. Kann man da selber was machen, evtl. mit einem Tröpfchen Öl? Hat jemand dieses Problem schon gehabt? Kann man den Drehknopf irgendwie ausbauen?
       
      Desweiteren merke ich, dass dass der Druckpunkt am Einstellrad, wenn man nach rechts drückt, nachgelassen hat. Man muss schon etwas fester drücken im Vergleich zu links.
       
      Über Tips würde ich mich freuen.
       
      Hansi
       
       
       
       
×
×
  • Create New...