Jump to content
Vaterfreuden

Standardobjektiv für a6400

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich bin ja mittlerweile fast reiner Sony Fotograf (A7 II + A7 III).
Nun plane ich auch vollends den Rest von Olympus zu verkaufen (PEN-F + Optiken).

Ich möchte nun aber mir noch eine kleinere Kamera für den Familienurlaub / Ausflüge etc. anschaffen.

--> Die Wahl fällt vermutlich auf die a6400.
(Evtl. wird die nämlich auch noch zum Filmen bei meiner Hochzeitsfotografie eingesetzt - bisher aber nur ein Gedankenspiel)

--> Meine Frage in die Runde: taugt das Standardzoom 16-50mm was?

Ich würde die Kamera gerne mit einem kleinen und leichten Objektiv kombinieren, dabei mache ich auch mal Abstriche in der Bildqualität wenns dafür kompakt bleiben kann.

Falls dieses Objektiv nix is, welches käme in Frage?


Frage 2: gibt es eine Empfehlung für ein kompaktes Objektiv welches 35mm Vollformat entspricht?

(falls meine VF-Linsen von Beland sind: 24/1.4 GM, 28-75/2.8, 135/1.8 GM)


Herzlichen Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Frage 2: gibt es eine Empfehlung für ein kompaktes Objektiv welches 35mm Vollformat entspricht?

Ja, das hast Du bereits. Dein 24mm GM 🤓

Ansonsten gibt es noch das SEL24f18z, ist etwas kleiner als dein GM, lohnt sich aber meines Erachtens nicht zusätzlich da es auch relativ (zu) teuer ist.

Das Samyang 24/2.8 hatte ich mal an der A6300 getestet und fand es unterirdisch, das Tamron 24/2.8 konnte ich ebenfalls schon testen. Optisch sehr gut, nur der AF ist halt langsam und nicht lautlos.

Wie auch immer, ich würde einfach das vorhandene GM nutzen.

Beim Standardzoom würde ich es an Deiner Stelle selbst testen, ich finde das 16-50 ganz „ok“ in Anbetracht der Größe und des geringen Kit Aufpreises. Ob Dir die Bildqualität ausreicht solltest Du selbst entscheiden.

Ansonsten bin ich mit dem SEL1670z ganz zufrieden, hab es allerdings auch Justieren und zentrieren lassen.
 

Da Du noch kein WW für Deine A7 hast würde ich aber an Deiner Stelle „evtl.“ ganz pragmatisch zum Tamron 17-28 f2.8 greifen wenn Dir das 16-50 nicht zusagt..  😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Vaterfreuden:

Frage 2: gibt es eine Empfehlung für ein kompaktes Objektiv welches 35mm Vollformat entspricht?

(falls meine VF-Linsen von Beland sind: 24/1.4 GM, 28-75/2.8, 135/1.8 GM)

Ja dieses (ok kompakt ist relativ )

 

vor 2 Stunden schrieb Vaterfreuden:

Meine Frage in die Runde: taugt das Standardzoom 16-50mm was?

Man kann sicher damit fotografieren. Fragt sich wie gross die Ansprüche sind. Und da sind wir wieder beim Standardzoomproblem bei Sony APS-C E-Mount. Wirklich gut ist nur das neue SEL 16-55 f2.8. Alles andere ist irgendwie lichtschwach oder maximal mittelprächtig.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb PFM:

Da Du noch kein WW für Deine A7 hast würde ich aber an Deiner Stelle „evtl.“ ganz pragmatisch zum Tamron 17-28 f2.8 greifen wenn Dir das 16-50 nicht zusagt..  😉

Dankie für deinen Rat. Macht durchaus Sinn mit dem 24er. 

p.s. das 24mm ist ein ganz klassisches WW. Die Idee mit dem Superweitwinkel 17-28 ist auch nee Idee - muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb octane:

Sony APS-C E-Mount. Wirklich gut ist nur das neue SEL 16-55 f2.8. Alles andere ist irgendwie lichtwach oder maximal mittelprächtig.

ja so den Eindruck habe ich leider auch - aber die 6400 ist halt ne gute Ergänzung nach unten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Vaterfreuden:

Frage 2: gibt es eine Empfehlung für ein kompaktes Objektiv welches 35mm Vollformat entspricht?

Wenn es auch etwas länger sein darf: ich nehme ganz gerne das 2,0/28mm an meiner A6300. Klein, leicht, relativ lichtstark und macht sich ganz gut. Außerdem finde ich die Brennweite recht vielseitig an APS-C.

Ansonsten finde ich die Idee mit dem Tamron WW-Zoom auch verlockend (darüber brüte ich selbst auch schon seit einiger Zeit).

Aber wenn du mit der A6400 auch filmen willst, musst du dir klar sein, dass die keinen internen Stabi hat. Dann wäre ein stabilisiertes Objektiv schon von Vorteil. Oder halt eine A6500 / A6600.

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PFM:

Beim Standardzoom würde ich es an Deiner Stelle selbst testen, ich finde das 16-50 ganz „ok“ in Anbetracht der Größe und des geringen Kit Aufpreises. Ob Dir die Bildqualität ausreicht solltest Du selbst entscheiden.

Ansonsten bin ich mit dem SEL1670z ganz zufrieden, hab es allerdings auch Justieren und zentrieren lassen.

Das Kitzoom finde als kleines "immerdabei" ich auch ok, bei 16 mm hat es schwache Ränder (man muss auf f8 bis f11 gehen, bis die Ecken einigermaßen werden), bei 50 mm ist es offenblendig etwas flau.

Das SEL1670z ist wunderbar kompakt und leicht für den Zoombereich und f4. Dafür schwächelt es bei 16 mm an den Rändern (je nach Exemplar unterschiedlich), bei 24 mm hat es je nach Blende eine massive Bildfeldwölbung, im Bereich 35 -70 mm finde ich meine Exemplar durchgehend ganz brauchbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb pizzastein:

Das SEL1670z ist wunderbar kompakt und leicht für den Zoombereich und f4. Dafür schwächelt es bei 16 mm an den Rändern (je nach Exemplar unterschiedlich), bei 24 mm hat es je nach Blende eine massive Bildfeldwölbung, im Bereich 35 -70 mm finde ich meine Exemplar durchgehend ganz brauchbar.

als Nichtbesitzer kann ich dazu beitragen:

es mag technisch nicht perfekt sein, aber die Bilder sehen sehr schön aus ...das kann wichtiger sein, als die letzte Randschärfe

... und es kann Sternchen :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb nightstalker:

das kann wichtiger sein, als die letzte Randschärfe

Wenn es nur das letzte bißchen wäre... Schärfe field map von dxomark für 24 mm/f8:

Wenn man da die Bildfeldwölbung nicht beachtet (ich gehe davon aus, dxomark hat ohne Schärfenachführung gemessen), gibt's Matschränder, die man nicht erst beim Pixelpeepen sieht.

Und ja, Sternchen kann es, es kann aber auch schnell Flares.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz so schlecht ist mein 16-70 jetzt nicht. Meins hat nur die bekannten Probleme mit den Ecken unter 20mm. 

 

Dennoch würde ich es nicht mehr kaufen/empfehlen.

Muss jetzt mal schauen, wie und für wieviel ich mein 16-70er unter die Leute bekomme, habe mir diese Woche das 2.8er G gekauft. (Unterschied wie Tag und Nacht) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich bin mit dem 16-70 sehr zufrieden, klein, chic, kompakt und leicht. Bei Blende 8 scharf bis in die Ecken! Hier an der a 6000.Ich benutze es manchmal an der Sony a 7 II. Ein Bild vom vorigen Jahr, Frankfurt im Hintergrund.

Edited by golem
zusatz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb golem:

Bei Blende 8 scharf bis in die Ecken!

Na,ja das können andere Objektive auch. Von einem Objektiv mit diesem Preis erwarte ich, dass es auch bei Offenblende halbwegs scharf bis in die Ecken ist. Ich hatte das Objektiv ja auch. Ich habe es dann zusammen mit dem restlichen APS-C E-Mount Zeugs verkauft und bin auf Fuji umgestiegen. Inzwischen habe ich nur noch Sony Vollformat.

 Eine kompakte Kamera habe ich aktuell nicht. Aber da hat die neue X100V gute Chancen von mir gekauft zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Ursprungsfrage: das 1650 ist einfach konkurrenzlos kompakt, wenn man den Sony APS-C Body verwendet. Passt mit Kamera in die Tasche der Schijacke, in die Trailweste oder eine minimalistische Hüfttasche  Und wenn es unterwegs doch kaputt geht, dann gibt es günstig Ersatz. Die Alternativen sind deutlich größer; ob sie sich lohnen, wenn man eh schon KB hat, weiß ich nicht.

Edited by Isar

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Isar:

Zur Ursprungsfrage: das 1650 ist einfach konkurrenzlos kompakt, wenn man den Sony APS-C Body verwendet. Passt mit Kamera in die Tasche der Schijacke, in die Trailweste oder eine minimalistische Hüfttasche  Und wenn es unterwegs doch kaputt geht, dann gibt es günstig Ersatz. Die Alternativen sind deutlich größer; ob sie sich lohnen, wenn man eh schon KB hat, weiß ich nicht.

https://camerasize.com/compact/#809.360,809.507,809.85,809.445,809.792,809.847,ha,t
Keine weiteren Argumente nötig.

Leute - es geht um KLEIN und LEICHT für zwischendurch. Und dann werden hier 1-Kilo-Kombis empfohlen, weil ein benutzbares, günstiges, KLEINES und LEICHTES Objektiv nicht dem Non-Plus-Ultra-Anspruch entspricht und damit zu verreißen bis unbrauchbar ist.

Die Einstellung "Das Beste oder nichts" ist - mit Verlaub - in manchen Fällen einfach Sch...e, weil dann die Kamera nämlich zu Hause bleibt. Denn SO viel kleiner und leichter als die A7 ist eine A6XXX nicht, dass das Objektiv vernachlässigbar wäre. Aber Hauptsache, den eigenen Anspruch an Qualität und die Fähigkeit zum Kritisieren dargestellt.

Typisch deutsch (ich könnte jetzt mit weiteren Beispielen kommen, aber dann wird es lang und OT):
Es ist viel wichtiger, was etwas nicht kann. Das, was etwas kann, ist ja selbstverständlich und damit vernachlässigbar.

Leider zieht sich das gerade in den Beratungsthreads von Fotoforen oft wie ein roter Faden durch.

Edited by Rossi2u

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also beim 1670 gibt es ziemliche Unterschiede je nach dem wie es justiert ist. Es gibt welche die Verhalten sich so wie das von pizzastein (solch eins hatte ich selbst schon in Benutzung), am langen Ende knackscharf dafür im Bereich um die 24mm schwache Ränder. Und dann gibt es auch das genaue Gegenteil, im Bereich um die 24mm scharf bis zum Rand dafür am langen Ende schwächer. (So ist mein aktuelles)

Klingt komisch, ist aber so. Hatte schon beides, sonst würde ich es selbst nicht glauben 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Rossi2u:

Keine weiteren Argumente nötig.

Jap.  wenn ich die Kamera kaufe, dann nehme ich das Kit 16-50 auf jeden Fall dazu. 
wie du geschrieben hast, es geht um klein und leicht und nicht für die maximale Qualität. 
Aber das 28/2 ist auch noch attraktiv dazu aus meiner Sicht. 

Edited by Vaterfreuden

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb PFM:

Also beim 1670 gibt es ziemliche Unterschiede je nach dem wie es justiert ist. Es gibt welche die Verhalten sich so wie das von pizzastein (solch eins hatte ich selbst schon in Benutzung), am langen Ende knackscharf dafür im Bereich um die 24mm schwache Ränder. Und dann gibt es auch das genaue Gegenteil, im Bereich um die 24mm scharf bis zum Rand dafür am langen Ende schwächer. (So ist mein aktuelles)

Beschrieben hatte ich mein aktuelles Exemplar, das ist in der Tat eher schwach bei 16 mm und sehr gut bei 70 mm. Davor hatte ich Exemplar mit besseren 16 mm (aber auch das hatte heftige CAs an den Rändern) und bei 70 mm wollte das nie richtig knackig werden. Ein Problem mit der Randschärfe bei 24 mm konnte bei beiden feststellen, allerdings auch abhängig von der Blende: recht gleichmäßige Schärfe bei f4 (siehe die field maps für Schärfe bei dxomark, die kann ich bestätigen), sobald etwas abgeblendet mit heftiger Bildfeldwölbung. Mit Fokus auf den Rand errreiche ich aber auch bei 24 mm/f8 eine sehr gute Schärfe über die ganze Bildfläche. Auch bei den anderen Brennweiten würde ich empfehlen (für Landschaftsaufnahmen), das kleine flexible Fokusfeld an den Rand zu legen für eine gleichmäßige Schärfeverteilung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und der nächste hat eins, das im mittleren Bereich unscharf ist und in den Endbrennweiten bis in die Ecken knackscharf und dreidimensional abbildet. Juchuuuu.

Leute: Das hier ist AUCH NICHT der "welches 16-70 ist das schlechteste"-Thread!

Back to Topic. Das mit A6XXX+16-50+28/2 kann ich absolut nachvollziehen. Die Bildwinkel sind bei mir auch "Brot und Butter".

Und wenn es nicht das Endstadium von GAS wäre, dann würde ich mir auch noch das kleine 12-32 (nebst 9-18 und 35-100) kaufen. Aber ich hab ja schon 12-35 UND 14 UND 20. Kleines (14 und 20 an E-PL7) und "großes" (12-35 an GH3) Besteck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe die 6300 und seit es das 16-50 gibt habe ich es. Das 18-55 auch, was etwas besser ist, allerdings ohne den power - zoom.  Beide verweilen ungenutzt in der Schublade. Ich werwende das 24-70 / 4, qualitativ das beste von den dreien und grösser als die zwei anderen, in die Jackentasche passt das nicht mehr aber es gibt mir den Vorteil mit a7 zu wechseln. 

Empfehlung ist das bereits vorhanden 24er zu nutzen und das 16-50 als Taschenknipse zuzulegen, kost ja nix heutzutage.

Edited by noel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb noel:

Das 18-55 auch, was etwas besser ist,

Das lese ich immer mal wieder, bei meinen beiden ist es allerdings genau umgedreht: das 16-50 ist besser. Das spricht vermutlich für eine gewisse Serienstreuung bei beiden Modellen. Das 16-50 ist auf jeden Fall praktischer (Brennweitenbereich und Kompaktheit). Ich habe damit schon viele Aufnahmen gemacht, die ich wirklich in Ordnung bis richtig gut fand. Am kurzen Ende sind halt die Bildränder offenblendig nicht perfekt und am langen wird es etwas weicher. In der Mitte kann es sogar richtig gut sein. Für den Kitpreis würde ich es mitnehmen. Ich finde es übrigens auch wenig anfällig für Flares, habe es nie mit Sonnenblende benutzt (es ist ja auch eigentlich keine vorgesehen, gibt aber Lösungen dafür). Für höhere Ansprüche lieber was anderes, aber wenn es kompakt und unbeschwert sein soll, sehr brauchbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy