Jump to content

Panasonic -kommt da was?


Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Rob:

McKinsey war da und hat die Endkontrolle abgeschafft.

Eine Endkontrolle, die die Objektive gründlich kontrolliert, möchte wahrscheinlich keiner bezahlen. Ich hatte schon ein Objektiv mit Zertifikat, das war Murks (lief unter Zeiss-Label, eines der Sony-Zeisse). Die bessere Idee wäre, Qualität zu produzieren. Von Sony bin ich bei neueren Objektiven ganz angetan (das war nicht immer so...).

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Tobias123:

Eigentlich wollte ich noch das PL 50-200 kaufen, aber momentan ist das Interesse komplett verflogen. Keine Lust mehr auf Frust beim Hobby.

Hm, das Leica 50 - 200 soll ein Top Objektiv sein. Beim Leica 12 - 60 ist es leider bekannt, dass dieses teils starke Qualitätsschwankungen aufweist, was natürlich für 1000 Euro inakzeptabel ist. Aber man fragt sich, warum gerade bei diesem Objektiv?!

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb pizzastein:

Eine Endkontrolle, die die Objektive gründlich kontrolliert, möchte wahrscheinlich keiner bezahlen. Ich hatte schon ein Objektiv mit Zertifikat, das war Murks (lief unter Zeiss-Label, eines der Sony-Zeisse). Die bessere Idee wäre, Qualität zu produzieren. Von Sony bin ich bei neueren Objektiven ganz angetan (das war nicht immer so...).

Früher hatte ich Zeit und keine Kohle, jetzt ist eher die Zeit das knappere Gut. Ich bin sofort bereit mehr zu zahlen, wenn dann aber auch eine Dezentrierung ausgeschlossen werden kann. In meiner "Fotografie-Laufbahn" sind seit 2001 bestimmt so um die 15-20 Umtauschaktionen zusammengekommen. Und aufgrund dieser Qualitätsschwankungen habe ich kaum noch Lust mir neue Objektive zuzulegen. Aber das ist natürlich nur meine Meinung, und ich muss auch sagen, dass ich doch recht deutlich Objektivprobleme sehen kann. Andere sind da ggf. nicht so empfindlich. Teilweise hatte ich aber auch solche Objektivgurken erwischt, dass man sich wirklich fragen muss, wie so etwas in den Handel kommen kann. Und der Preis hatte erstaunlicherweise dabei nie eine Rolle gespielt.

 

Edited by Tobias123
Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Schiebi:

Hm, das Leica 50 - 200 soll ein Top Objektiv sein. Beim Leica 12 - 60 ist es leider bekannt, dass dieses teils starke Qualitätsschwankungen aufweist, was natürlich für 1000 Euro inakzeptabel ist. Aber man fragt sich, warum gerade bei diesem Objektiv?!

Das Problem ist bei dem Objektiv, dass es (auch mein Exemplar) tatsächlich die Top-Ergebnisse abliefern kann. Ich bin regelrecht begeistert von der Qualität der Aufnahmen gewesen. Problem ist nur, dass sehr häufig (geschätzt so alls 4-8 Aufnahmen) Totalausfälle dabei sind. Teilweise ist eine komplette Bildhälfte unscharf. Ein Foto später mit gleicher Blende, gleichem Motiv und gleichem Fokus ist wieder alles einwandfrei. Ich hatte ja auch mehrere Exemplare parallel hier und durfte das Problem bei jedem Exemplar „genießen“.  Leider tritt das Problem in der Praxis nun doch öfter auf als in meinen ersten Tests, sonst hätte ich von dem Objektiv Abstand genommen.

Die Foren sind voll mit Diskussionen über dieses Problem. Ich finde auch überall im Netz (z.B. bei Flickr) entsprechendes Material. Aus meiner Sicht handelt es sich um einen grundlegenden Konstruktionsfehler.

Edited by Tobias123
Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Tobias123:

In meiner "Fotografie-Laufbahn" sind seit 2001 bestimmt so um die 15-20 Umtauschaktionen zusammengekommen. Und aufgrund dieser Qualitätsschwankungen habe ich kaum noch Lust mir neue Objektive zuzulegen

Ok, das hatte ich zum Glück nicht. Wobei ich auch nicht so viele Objektive besitze und erst mit der G9 so wirklich ernsthaft in die Fotografie eingestiegen bin. Auch meine neue Om1 läuft und das sehr teure 150 - 400 4.5 liefert auch mit 1.25 TC ab, was man aber erwarten muss! Aber scheinbar soll es da auch eine Serienstreuung geben, was in der Preisklasse schon garnicht mehr akzeptabel ist.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 22 Minuten schrieb Tobias123:

Das Problem ist bei dem Objektiv, dass es (auch mein Exemplar) tatsächlich die Top-Ergebnisse abliefern kann. Ich bin regelrecht begeistert von der Qualität der Aufnahmen gewesen. Problem ist nur, dass sehr häufig (geschätzt so alls 4-8 Aufnahmen) Totalausfälle dabei sind. Teilweise ist eine komplette Bildhälfte unscharf. Ein Foto später mit gleicher Blende, gleichem Motiv und gleichem Fokus ist wieder alles einwandfrei. Ich hatte ja auch mehrere Exemplare parallel hier und durfte das Problem bei jedem Exemplar „genießen“.  Leider tritt das Problem in der Praxis nun doch öfter auf als in meinen ersten Tests, sonst hätte ich von dem Objektiv Abstand genommen.

Die Foren sind voll mit Diskussionen über dieses Problem. Ich finde auch überall im Netz (z.B. bei Flickr) entsprechendes Material. Aus meiner Sicht handelt es sich um einen grundlegenden Konstruktionsfehler.

Das Problem kann ich bei meinem Exemplar des PL 50-200 O.I.S. nicht nachvollziehen genau wie die Berichte über das PL 100-400 O.I.S. und meine Exemplare besitze 
ich seit deren Erscheinen auf dem Markt...
Das einzige was ich verändert habe, für das PL 100-400 O.I.S. habe ich mir die Stativschelle von Haoge zugelegt, und für das PL 50-200 O.I.S. die Stativschelle von 
der Firma Rösch wegen der Arca Swiss Kompatibilität...🙂
 

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Tobias123:

Das Problem ist bei dem Objektiv, dass es (auch mein Exemplar) tatsächlich die Top-Ergebnisse abliefern kann. Ich bin regelrecht begeistert von der Qualität der Aufnahmen gewesen. Problem ist nur, dass sehr häufig (geschätzt so alls 4-8 Aufnahmen) Totalausfälle dabei sind. Teilweise ist eine komplette Bildhälfte unscharf. Ein Foto später mit gleicher Blende, gleichem Motiv und gleichem Fokus ist wieder alles einwandfrei. Ich hatte ja auch mehrere Exemplare parallel hier und durfte das Problem bei jedem Exemplar „genießen“.  Leider tritt das Problem in der Praxis nun doch öfter auf als in meinen ersten Tests, sonst hätte ich von dem Objektiv Abstand genommen.

Die Foren sind voll mit Diskussionen über dieses Problem. Ich finde auch überall im Netz (z.B. bei Flickr) entsprechendes Material. Aus meiner Sicht handelt es sich um einen grundlegenden Konstruktionsfehler.

Genau das kenne ich von meinem PL 8-18mm. Seitdem und auch aufgrund anderer Fälle meide ich PL Objektive.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb sardinien:

Ohne die PL f/1.7 10-25 mm und PL f/2.8 200 mm ist MFT nicht in seiner Gänze zu beurteilen. 

 

Mache ich nicht. Nur sollte man seine eigenen Erfahrungen durchaus in die Beurteilung einfließen lassen. Erstklassig sieht anders aus. Die f1.7 Zooms, das PL 2.8/200mm und das PL 1.2/42.5mm sind bzgl. Qualität nicht mit den anderen PL Objektiven vergleichbar, letztere sind deutlich schlechter.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb sardinien:

Ohne die PL f/1.7 10-25 mm und PL f/2.8 200 mm ist MFT nicht in seiner Gänze zu beurteilen. 

 

Für mich sind das die beiden besten Objektive, die ich mir nicht gekauft habe. Ich weiß aus meiner Zeit als Nikon SLR und DSLR Nutzer wie toll es ist so große gute Objektive zu benutzen, wie unangenehm sie zu schleppen und wie selten ich sie deshalb tatsächlich genutzt habe. Dass ich dann auf MFT umgestiegen bin lag auch weniger an den Gehäusegrößen sondern vor allem an den Objektiven.

Mit dem 10-25 liebäugle ich trotzdem schon länger aber ich kann mich nicht dazu durchringen.

Man könnte noch das PL 12mm/1.4 und das 9mm/1.7 berücksichtigen. Die beiden sind eher mein Ding und zusammen mit dem PL 12-60 mache ich damit über 95% meiner Bilder und Videos. Ich könnte die drei mit dem 10-25 und dem 35-100/2.8 quasi komplett ersetzen. Aber genau da bin ich mir nicht sicher ob ich das will.

Link to post
Share on other sites

Am 2.11.2023 um 09:45 schrieb ObjecTiv:

Dies hängt letztlich von der DR-Boost-Nutzung ab, die ja im Foto-Modus bei beiden Kameras automatisch aktiv ist und nur durch Frameraten > 60PFS deaktiviert werden könnte.

War es nicht so, dass die G9II wieder ein klassisches I-Dynamik drin hat, das abschaltbar ist ? Oder hat das damit gar nichts zu tun ?

 

vor 20 Stunden schrieb Tobias123:

Ich bin ja extrem gefrustet von meinen PL 12-60mm. Offensichtlich bekommt man entweder ein perfektes Foto, oder muss jedes x-te Bild aufgrund extremster Unschärfen löschen (siehe entsprechenden Thread). Fast 1000€ ausgegeben, damit ich nun doch wieder mit dem Vario 12-60 für lausige 260€ neu aus einem Kit entnommen unterwegs bin.

ich hatte die G9 Mark I  2017(?) auch mit dem PL 12-60 gekauft - und auch Ärger.
Dezentriert rechts unscharf. Kam aber als ok wieder vom süddeutschen Service zurück, dann nach insistieren und haufenweise Testbildern
"Freundlicherweise" erneute Prüfung mit Kulanzduft beim Nordservice in Rendsburg
Und siehe da, plötzlich war ein Austausch möglich. 
Voll nervig - das PL 12-60 hat ne lausige Serienstreuung.
Laut meinem bevorzugten Kameradealer sind die PL Optiken nur schwer reparierbar, gehen im Zweifelsfall nach
Rendsburg und werden nach Prüfung dann ausgetauscht - oder auch nicht. Alles Ermessenssache, da steh ich drauf.
Und anscheinend hat sich seither nichts geändert.

Das 50-200 ist ein göttliches und dabei kleines Objektiv.
Es gibt aber welche, die beim Start des Stabi eine spürbare Erschütterung produzieren, die hört man auch.
Eine kleine Umfrage im Nachbarforum hat nur einen Mit-User ergeben, bei dem das genauso war, aber zahlreiche bei denen das nicht so ist.
Bei mir gabs rumms, letztjahr im Sommer neu gekauft im Laden, dort ein zweites besichtigt, war genauso - also damit auch kein Grund für den
Laden das Ding zurückzunehmen. Der Service hat das auch als normal dargestellt.
Pana Optiken also in Zukunft nur im Online-Shop - oder gebraucht mit HandsOn bei Übergabe.
Später im Herbst auf einer Fotomesse gabs dann beim Promomann eins ohne Rumms, der wusste gar nicht was ich meine.

Meine derzeitige Präferenz ist eine Pana Kamera und Oly Optiken statt Panaleicas.

Mit dem PDAF der G9II müsste das noch besser wie sowieso schon zusammenpassen.

Grüsse

 

Edited by frank.ho
Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb frank.ho:

War es nicht so, dass die G9II wieder ein klassisches I-Dynamik drin hat, das abschaltbar ist ? Oder hat das damit gar nichts zu tun ?

 

ich hatte die G9 Mark I  2017(?) auch mit dem PL 12-60 gekauft - und auch Ärger.
Dezentriert rechts unscharf. Kam aber als ok wieder vom süddeutschen Service zurück, dann nach insistieren und haufenweise Testbildern
"Freundlicherweise" erneute Prüfung mit Kulanzduft beim Nordservice in Rendsburg
Und siehe da, plötzlich war ein Austausch möglich. 
Voll nervig - das PL 12-60 hat ne lausige Serienstreuung.
Laut meinem bevorzugten Kameradealer sind die PL Optiken nur schwer reparierbar, gehen im Zweifelsfall nach
Rendsburg und werden nach Prüfung dann ausgetauscht - oder auch nicht. Alles Ermessenssache, da steh ich drauf.
Und anscheinend hat sich seither nichts geändert.

Das 50-200 ist ein göttliches und dabei kleines Objektiv.
Es gibt aber welche, die beim Start des Stabi eine spürbare Erschütterung produzieren, die hört man auch.
Eine kleine Umfrage im Nachbarforum hat nur einen Mit-User ergeben, bei dem das genauso war, aber zahlreiche bei denen das nicht so ist.
Bei mir gabs rumms, letztjahr im Sommer neu gekauft im Laden, dort ein zweites besichtigt, war genauso - also damit auch kein Grund für den
Laden das Ding zurückzunehmen. Der Service hat das auch als normal dargestellt.
Pana Optiken also in Zukunft nur im Online-Shop - oder gebraucht mit HandsOn bei Übergabe.
Später im Herbst auf einer Fotomesse gabs dann beim Promomann eins ohne Rumms, der wusste gar nicht was ich meine.

Meine derzeitige Präferenz ist eine Pana Kamera und Oly Optiken statt Panaleicas.

Mit dem PDAF der G9II müsste das noch besser wie sowieso schon zusammenpassen.

Grüsse

 

Ich habe bisher nur das OM-System Macro 90/3.5 Pro IS, das Olympus 12-100/4.0 Pro IS sowie die Olympus 17/25/45 F1.2 Pro Objektive an der PL G9 MKII
getestet und diese Objektive liefern erstklassig an den neuen Panasonic Body ab, auch mit den wirklich sehr feinen Freihand HighRes 100MP Modus...🙂
Ich habe vorhin noch das Olympus 8-25/4.0 Pro testen können (mein bevorzugtes Reise Objektiv zusammen mit dem 12-100/4.0 Pro IS) es arbeitet 
ohne Fehl und Tadel an der PL G9 MKII und der feine Leica Monochrome Modus ist wirklich vom Feinsten...
 

Edited by mftler
Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb beerwish:

Mit dem 10-25 liebäugle ich trotzdem schon länger aber ich kann mich nicht dazu durchringen.

Ich kenne kein Zoomobjektiv bei KB und MFT, das an die Klasse des f/1.7 10-25 mm herankommt. Blendensterne beginnen bereits ab f/5.6. Die Gegenlichtleistung (Frontlinse bitte immer sauber halten) ist für MFT Verhältnisse ausgezeichnet. Die Abbildungsqualität vom Zentrum bis in die Ecken ist top, von nah bis fern (Astro, Landschaft, Portrait....). Das PL f/1.4 12 mm kam vor dem f/1.7 10-25 mm und ist ebenfalls zu empfehlen. Zooms sind einfach flexibler und müssen in der Abbildungsleistung nicht schlechter sein als Festbrennweiten.

https://www.youtube.com/watch?v=rlOdTudfoHs&t=1965s

Bei G9II und S5II ist die Stabilisierungsleistung in diesem Brennweitenbereich besser ohne OIS, egal ob Foto oder Video. Ähnliches gilt für Makro Aufnahmen. Der G9II Augen AFC mit diesem Objektiv ist herausragend.

Mit der G9II haben sich die Nachteile in den Schatten (magenta Stich), im Vergleich zur G9I/GH5, nach meinen bisherigen Erfahrungen, aufgelöst. HiRes (für beste Qualität verwende ich ein Stativ) mit G9II + f/1.7 10-25 mm zeigt eindrücklich die Fähigkeiten von MFT und G9II (Schatten)

Der HiRes Modus oder meine "normale" RAW LUT Entwicklung in LRc (Das PANA V-Log Profil ist hier wählbar) profitieren besonders von erstklassigen PanaLeica/Olympus Objektiven.

Allgemein:

PL f/1.2 42,5 mm + Vorsatztelekonverter 1,8 = effektiv f/1.2 76,5 mm (marginaler Lichtverlust) ist bei offener Blende schärfer und treffsicherer, als das "langsame" f/1.8 75 mm von Olympus.

Die @tgutgu Negativäußerungen über PANASONIC (Gewicht, Sucher, Objektive....) sind eher ideologischer Natur und sind einseitig motiviert. Die Defizite (HiRes, Video 60P, Personen AFC, ....) seiner "Marke" werden kaum angesprochen. 

 

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...
vor 58 Minuten schrieb outofsightdd:

Zumindest wird manches bei Panasonic weitergebaut, wenn die Teile ausgehen: Das beschert der Welt kurz vor Weihnachten die G100D.

https://www.43rumors.com/surprise-panasonic-japan-announced-the-new-lumix-g100d/

Wir werden noch einige Kameras und Geräte sehen wo neue Versionen nötig sind, weil bis Ende nächsten Jahres auf USB-C umgestellt werden muss.

Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb beerwish:

...weil bis Ende nächsten Jahres auf USB-C umgestellt werden muss.

Da scheint mir Panasonic im Vorteil zu sein, bei OM Systems scheint man das nicht zu wissen (oder die OM-5 vor Ende nächsten Jahres schon abschaffen zu wollen).

Umgekehrt könnte das bedeuten, ein neue Einsteigermodell mit Sucherbuckel kommt von Panasonic 2024 keines, wenn es die G100D ja nun modernisiert gibt.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist Panasonic nur ein alter USB-Chip ausgegangen, der nicht mehr produziert wird. Genau so was ist mir letztes Jahr bei den µeye-Industriekameras passiert (Chipkrise) - Maschinensoftware noch mal neu mit neuem USB-Chip-Treiber und neues Kabel. Laut Panasonic verkauft sich die G100 gut und daher will man damit weiter machen, zur Not halt mit neuem USB-Chip und dann eben auch neuem Stecker... sonst ändert sich ja nix und dürfte keinen vom Kauf abhalten.

Das dürfte aber keinen direkten Einfluss auf Neuentwicklungen haben, eher was das Marketing sagt, was noch so fehlt da draußen. Ich bin mit der G9M2 erst mal bedient aber am anderen Ende fehlt gewiss eine FZ1000iii mit z.B. 10bit Video...

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb beerwish:

Wir werden noch einige Kameras und Geräte sehen wo neue Versionen nötig sind, weil bis Ende nächsten Jahres auf USB-C umgestellt werden muss.

Wenn da nur der USB Anschluß getauscht werden muss, sollte das für Hersteller kein Problem darstellen.
Dafür müsste man noch nicht mal eine neue Versionsnummer vergeben.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb outofsightdd:

Zumindest wird manches bei Panasonic weitergebaut, wenn die Teile ausgehen: Das beschert der Welt kurz vor Weihnachten die G100D.

https://www.43rumors.com/surprise-panasonic-japan-announced-the-new-lumix-g100d/

Was ist an dieser G100D jetzt besser geworden?

USB-C statt USB Mini Buchse?

Sucher jetzt 2,36 statt bisher 3,68 MPix? 🫣

Immer noch kein IBIS?

Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb x_holger:

Was ist an dieser G100D jetzt besser geworden?

Nichts?

Angesichts der krassen 4k-Crops ist ja noch nie klar gewesen, warum man das Ding einer 1"-Kompaktkamera mit Full Width 4k Video vorziehen sollte... der kolportierte Erfolg ist irgendwie schwer nachvollziehbar.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Prosecutor:

Weil es aktuell die kompakteste Kamera mit Wechselobjektiven und Sucher ist.

...das sollte noch immer die Lumix GM5 sein. Beide Kameras teilen sich die gleichen Einschränkungen (wie Rolling-Shutter + reduzierte Farbtiefe bei < 1/500s). Aber du hast natürlich Recht - aktuell ist die GM5 nicht mehr.

https://camerasize.com/compact/#570,844,ha,f

Würden diese (für mich sehr relevanten) Einschränkungen nicht existieren und die Kamera einen Gehäusestabi haben, würde ich mich angesprochen fühlen. So aber leider nicht.

Edited by Tobias123
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Prosecutor:

Weil es aktuell die kompakteste Kamera mit Wechselobjektiven und Sucher ist.

3mm niedriger und 6mm breiter als eine E-M10IV... die wären mir der IBIS allein schon wert.

Übrigens ist betreffend dem Superlativ eine Fuji X-E4 sowohl niedriger, als Ziegelsteinform (brick shaped) kompakter als auch leichter als die G100, trotz größerem Sensor.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...