Jump to content
KNACKon

Canon EOS-M50 + Tamron 16-300mm?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Community,

Hat jemand Erfahrung mit dem oben genannten Setup? Laut einigen Berichten gibt es Probleme mit dem AF und mir ist durchaus bewusst, dass man einen Adapter benötigt. Gerne bin ich auch für Vorschläge anderer Reiseobjektive für die M50 offen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf Welche Berichte beziehst du das ?

Generell: Tamron bildet die Canon EF (und EF-M) Firmware nach um mit den EOS Kameras zu kommunizieren. Da gibt es manchmal eben Probleme, speziell gab es die bei dem Tamron 18-200 für EF-M.

Zum 16-300 selber kann ich nichts sagen (hatte es aber mal auf dem Schirm), aber da das 16300 EF Protokoll unterstützt sollte es eigentlich mit einer M mit DPAF arbeiten können. Das liegt eben an der Natur des DPAF, die als echter Phasen AF die Objektive wie eine DSLR ansteuert.

Meine Fremdobjektive (Sigma und ein Tamron 18200) arbeiten alle an den M's aktueller Generation sauber und fokussieren eben so schnell das Objektiv selber das zulässt.

Ich schätze das Risiko hier gering ein.

Alternative wäre für mich immer das EF-M 18150, weil eben sehr leicht und kompakt. Den Unterschied zu dem obigen 18200 Tamron EF-M im Tele merkst du in der Praxis eigentlich nicht.

Für mich ist die Kombination 1122 UWW und 18150 eine optimale kombination für unterwegs, wobei ich das 1122 öfter nutze.

Edited by tjobbe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb tjobbe:

auf Welche Berichte beziehst du das?

https://www.dpreview.com/forums/thread/4273673

 

Ist aber auch aus 2018, vielleicht wurde es mittlerweile behoben. Auf jeden Fall vielen Dank für die Antwort, habe auch gerade nochmal den Tamron Support angeschrieben. Die Sigma 18-300mm hatte ich auch im Auge, bei der Tamron habe ich jedoch ein besseres Angebot gefunden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb KNACKon:

https://www.dpreview.com/forums/thread/4273673

 

Ist aber auch aus 2018, vielleicht wurde es mittlerweile behoben. Auf jeden Fall vielen Dank für die Antwort, habe auch gerade nochmal den Tamron Support angeschrieben. Die Sigma 18-300mm hatte ich auch im Auge, bei der Tamron habe ich jedoch ein besseres Angebot gefunden. 

danke für den Link.

Das Problem ist übrigens eines was generell in Camera JPEG erzeugung bei aktuellen Canon (DSRL und DSLM) angeht und nicht nur bei der M50, da die JPEG erzeugung Objektivinfo auswertet und diese wie bei anderen Systemen auch direkt zur Korrektur anwendet.

Wenn ich das richtig sehe hast du bei RAW keines der Probleme (geht halt nur in den PASM Modi).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By AronMoon
      Kaufempfehlung Sel35f1.8 oder Sigma 30f1.4 Was sind Falschinformationen?
      Hey, ich weiß echt, dass diese Frage vermutlich schon zum tausendsten mal gestellt wurde, jedoch würde ich mich echt über einige Erfahrungsberichte freuen.
      Meine Entscheidung steht immer noch nicht fest, weil in den meisten Forum sehr viel "Halbwissen" herumgurkt, und das meine Entscheidung nur noch erschwert.
      Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen helfen und ein paar Falschinformationen rausstreichen. Das würde mir echt helfen :).
      Ein paar Erfahrungsberichte von Nutzern eines der beiden Objektive wäre schon echt hilfreich!
      Es handelt sich um das Sony SEL35 mm f1.8 oder das Sigma 30 mm f1.4.
      (Beide in etwa 300€)
      Also, meine Fragen wären folgende:
      1.Welches Objektiv eignet sich besser bei Nachtaufnahmen? 
      Das Sigma besitzt zwar einer größere Blende mit f 1.4, jedoch sind diese Angaben ja je nach Hersteller unterschiedlich, sodass man nicht einfach wie bei Videoobjektiven t.1.4 mit t.1.8 vergleichen kann. Zudem besitzt das Sony einen OSS, wodurch angeblich längere Verschlusszeiten ohne Verwacklungen möglich sind, was die Low Light Performance natürlich auch steigert. Welches Objektiv könnt ihr nach euren Erfahrungen her empfehlen?
      2.Wie wichtig ist der optical steady shot (OSS) des Sonys? Kann man auf ihn verzichten?
      Ich benutze, wie schon erwähnt, die Sony a6000 und filme auch manchmal mit ihr. Wie sehr würde ich das OSS vermissen? Ab welcher Verschlusszeit spielt das eine Rolle? 3.Ist die Differenz des Autofokus wirklich so gravierend?
      Manche Quellen behaupten, dass das Sigma einen leiseren und besseren Autofokus als das Sony hätte, da es in das Objektiv eingebaut ist, wobei wieder andere Quellen exakt das Gegenteil behaupten.  Den berühmten Autofokus Fehler beim Sigma bei f2.0. Ist er Real oder einfach nur ein häufiger Produktionsfehler? Kann man ihn wirklich durch das benutzen von AF-C verhindern? Welchen Autofokus bevorzugt ihr bzw. ist der F2.0 Fehler wirklich so gravierend?
      4.Ist der Bildqualitätsunterschied wirklich so drastisch?
      Das Sigma soll ja angeblich eine um einiges bessere Bildqualität in punkto Schärfe und Kontrast haben. Stimmt das wirklich? 5.Wie ist die Verarbeitung im allgemeinen?
      Berichten zufolge besitzt das Sigma einen sehr smoothen und leichten manuellen Fokusring, wohingegen das Sony fast unmöglich manuell zu bedienen wäre. Stimmt das bzw. Spielt das im Alltag eine Rolle?
      Welches Objektiv könnt ihr im allgemeinen Empfehlen?
      Danke für alle Kommentare! Ihr helft mir sehr!
    • By Iwan Drago
      Kamera Profi hier der mir 2,3 Fragen zum Objektiv kauf helfen kann?
      Ich habe eine Lumix G70 mit dem Objektiv Panasonic 3.5 - 5.6 14mm - 140mm und die Festbrennweite 25mm 1.7
      Nun möchte ich mir noch ein Kit objektiv dazu kaufen. Doch da scheiden sich die Geister für welches ich mich entscheiden soll.
      Entweder das Panasonic 12 mm bis 35 mm mit einer Blende von 2.8 oder das Panasonic Leica 12 mm bis 60 mm mit einer Blende von 2.8-4.0.
      Mit meinem Tele objektiv bin ich eigentlich relativ zufrieden, es ist aber drinnen und sobald es etwas dunkel wird sehr schwach. Ich habe auch keinen Hauptmerk was ich fotografiere. Sei es Landschaft, Architektur und so weiter. Für Portraits nehme ich natürlich die Festbrennweite 25 mm 1.7.
      Vielleicht kann mir der ein oder andere hier bezüglich ein paar Tipps geben.Beide Objektive haben nämlich beste Bewertungen. Und sind preislich genau gleich. (Da ich nur ein Hobbyfotograf bin, sind die beiden Objektive mit um die 800 € mein absolutes Maximum.)
    • By beimer
      Hallo liebe Community,
      ich habe mir eine neue Alpha 6500 gekauft. Ich habe bereits eine Alpha 6000 und mehrere Objektive. Jetzt habe ich es nicht geschafft mein Sony SEL-35F18 auf die 6500er anzubringen?
      Es ist jedenfalls mit einem großen Widerstand verbunden, Gewalt möchte ich natürlich nicht anwenden. Kann es sein, dass es anfänglich etwas schwerer geht?
      Da ich nur mit diesem Objektiv unterwegs bin, habe ich erstmal keine Gelegenheit ein anderes Objektiv zu testen.
      Ich bin dankbar für jeden Hinweis!  
    • By ronsei
      Verkaufe das Sony Kit Objektiv der Alpha 7 iii
      Nie verwendet, wurde mit der Kamera gekauft und sofort durch ein anderes ersetzt!
      Einwandfrei, keine Beschädigungen oder Kratzer
      Standort: Österreich
    • By Frank-HL
      Ich verkaufe:

      - Canon M50 Body
      - Canon 15-45mm f3.5-6.3 EF-M Objektiv
      - Original Canon-Ladegerät inkl. Akku
      - USB Ladegerät LOOKit mit 2 Slots inkl. 2 x Akkus
      - Kameragurt
      - OVP
      - Canon EOS M50 - Das umfangreiche Praxisbuch von Christian Sänger und Kyra Sänger

      Zustand: Gebraucht.

      Die Kamera befindet sich technisch wie optisch in einem tadellosen Zustand. Kaufdatum 05/2019.
      Originalrechnung vorhanden.

      Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme.
      Eine Besichtigung vor Ort ist nach Terminabsprache jederzeit möglich.

      Versand möglich (nur innerhalb Deutschland).

      Mögliche Zahlungsmöglichkeiten: Überweisung, Barzahlung bei Abholung.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy