Jump to content

Recommended Posts

Ich war 5 Tage auf Wildlife-Tour und habe endlich Glück gehabt beim Steinkauz.
Somit habe ich nun die sechste unserer sieben heimischen Eulenarten fotografiert (Exoten zähle ich da mal nicht mit dazu). :)
Ich habe kommende Woche noch frei und hoffe hier die Tage noch mehr Bilder zeigen zu können.

Steinkauz im letzten Abendlicht
Em1x + 2.8/300 + 1.4Tk @ 420 mm (840 KB-equiv) / 1/640s / f4 / ISO 5.000

Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb somo:

Ich war 5 Tage auf Wildlife-Tour und habe endlich Glück gehabt beim Steinkauz.
Somit habe ich nun die sechste unserer sieben heimischen Eulenarten fotografiert (Exoten zähle ich da mal nicht mit dazu). :)
Ich habe kommende Woche noch frei und hoffe hier die Tage noch mehr Bilder zeigen zu können.

Steinkauz im letzten Abendlicht
Em1x + 2.8/300 + 1.4Tk @ 420 mm (840 KB-equiv) / 1/640s / f4 / ISO 5.000

Was für ein geiler Shot und ein unheimlich hübsches Tier 🤩

Link to post
Share on other sites

Meine Tochter ist gerade über Ostern da und so haben wir spontan heute Morgen mit 3 verschiedenen Kameras einen alten Freund mit seinen Hunden bei der Morgenrunde am Strand begleitet

EM1MK3 - Sigma56mm1.4 - GodoxAD200 mit Softbox

OM1 - 12-40 Pro 

Hier der Shot von meiner Tochter mit meiner alten EM10

EM10MK3 - 17mm1.8

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 26 Minuten schrieb somo:

Ich war 5 Tage auf Wildlife-Tour und habe endlich Glück gehabt beim Steinkauz.
Somit habe ich nun die sechste unserer sieben heimischen Eulenarten fotografiert (Exoten zähle ich da mal nicht mit dazu). :)
Ich habe kommende Woche noch frei und hoffe hier die Tage noch mehr Bilder zeigen zu können.

Steinkauz im letzten Abendlicht
Em1x + 2.8/300 + 1.4Tk @ 420 mm (840 KB-equiv) / 1/640s / f4 / ISO 5.000

Oberklasse. Ich freue mich für Dich. Ich habe in Natura noch nie eine Eule so gesehen. Keine. Und Du hast schon 6 verschiedene Arten abgelichtet? Respekt! 

Und das 2,8/300 ist scheinbar bei Dir in guten Händen. Noch zu SLR-Zeiten hat mich das Teil an den alten Spiegel-MFT begeistert. Und die ISO 5000 hätte ich nie vermutet, wenn Du es nicht dran geschrieben hättest. Sieht für mich aus wie ISO 400. Gute EBV!

Lieben Gruß

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Spanksen:

Was für ein geiler Shot und ein unheimlich hübsches Tier 🤩

Danke sehr! Und ja, die sind echt zum verlieben die Käuzchen :)

vor 3 Stunden schrieb noreflex:

Oberklasse. Ich freue mich für Dich. Ich habe in Natura noch nie eine Eule so gesehen. Keine. Und Du hast schon 6 verschiedene Arten abgelichtet? Respekt! 

Und das 2,8/300 ist scheinbar bei Dir in guten Händen. Noch zu SLR-Zeiten hat mich das Teil an den alten Spiegel-MFT begeistert. Und die ISO 5000 hätte ich nie vermutet, wenn Du es nicht dran geschrieben hättest. Sieht für mich aus wie ISO 400. Gute EBV!

Lieben Gruß

Vielen herzlichen Dank! Gesehen habe ich inzwischen tatsächlich bereits alle sieben Eulenarten, nur mit der Schleiereule habe ich einfach bislang kein fotografisches Glück gehabt. Aber auch da konnte ich auf meiner Reise einen Kontakt knüpfen, welchen es nun anzuschreiben gilt. Vielleicht ergibt sich ja noch was und danach geht es sicher irgendwann mit allen europäischen Eulen weiter. Aber das hat keine Eile... ich muss jetzt erst einmal die vielen tollen Eindrücke der letzten Tage verarbeiten und mich anschließend wieder etwas mehr auf unsere Baustelle konzentrieren. Aber die Reserven dafür sind auf jeden Fall wieder aufgetankt :D 

Was das 2.8/300 angeht, das ist unbestritten ein geniales Objektiv und ich habe meine größte Freude damit - gerade in den Grenzbereichen in denen ohnehin ein Stativ zum Einsatz kommt. Und zur ISO kann ich nur sagen, wenn das Licht passt, dann passt das auch in der EBV. Ich ziehe wesentlich lieber die ISO hoch und bearbeite ein knackscharfes Bild, als dass ich mit leichten Unschärfen zu tun bekomme. Hier war die 1/640s bereits an der unteren Grenze dessen was nötig war, um bei dem Wind ein scharfes Foto zu erhalten. Da macht sich dann auch eine hohe Serienbildrate bezahlt, um das schärfste Bild der Serie auswählen zu können. Insgesamt muss ich sagen, dass die bisherigen MFT Sensoren sehr stabil abliefern bis ISO 6.400 und dass ich bis in diesen Bereich hinein inzwischen keine Probleme mehr habe. Natürlich war das auch ein Weg der gegangen werden musste mit viel Try and Error und immer unter der Prämisse, dass auch das Licht passt. 

Hier zum Beispiel hat weder Licht noch Einstellung gepasst: 

Das Bild kann bei ISO 3.200 nicht mit dem 5.000er mithalten. Hier war es auch bereits dunkel (21:00 Uhr, Mitte April), das Objektiv wurde mit 2x-TK ausgerichtet ohne das Motiv im Sucher oder auf dem Monitor erkennen zu können, scharfgestellt wurde manuell und mit Abgleichsbildern bis die Eule einigermaßen scharf war und der Frame gepasst hat und belichtet wurde schließlich mit 1/2 sek ... Naja... dann wurde auch noch unterbelichtet (Auto-ISO geht an der EM1x leider nur bis 3.200 und ich habe vergessen manuell auf 6.400 zu stellen) ... shit happens. Aber dennoch ein schöner Moment und als Erinnerung taugt es allemal, auch wenn man es nicht als Poster drucken können wird. :) 


 

Edited by somo
Link to post
Share on other sites

Gestern zum Osterfeuer hab ich mir extra das 150er2.0 eingepackt da ein klarer Himmel bei bestem Wetter vorrausgesagt war und ich unbedingt irgendwie das Osterfeuer mit dem aufgehenden Vollmond über der Düne ablichten wollte. 

OM1 - 150mm2.0

Edited by Spanksen
Link to post
Share on other sites

Das coole gestern war dass man zur einen Seite das Osterfeuer mit dem aufgehenden Mond hatte, und zur anderen Seite einen malerischen Sonnenuntergang.

OM1 - 150mm2.0

Edited by Spanksen
Link to post
Share on other sites

Ihm auch. Die Elster hat ihn nicht aus den Augen gelassen. Er mich auch nicht. Er kam hinterhergeflogen, hat mich überholt mit eine Chance gegeben und dann doch noch angegrinst...

ehrlich?: Vögel und "wildlife" wird nie etwas für mich, irgendwas läuft trotz Vorbereitung und Motivation immer schief...

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites

AUs der Kirschpantage

 

Und ich muss mal ein Loblied auf das Oly 12-40 singen. Unglaublich, wie scharf und kontrastreich das ist. Besten Dank an @mikuz, von dem ich es habe!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...