Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Also ich bin wirklich neu. Seid ca. 3 Jahren beschäftige ich mich mehr, als mit Knipsen. Nun habe ich mich in Panasonic verliebt. Gestartet mit der FZ 1000, dann die G9 und nun seid vergangenen Sommer die S1. Wirklich der Hammer. Nur, was mich echt enttäuscht, ist der Umstand, dass Sigma und Panasonic offensichtlich gar nicht dran denken ein vernünftiges Teleobjektiv auf den Markt zu bringen. Tatsächlich verbringen die die nächste Zeit damit ein dichtes Netz spezieller Objektive zu produzieren und dann irgendwann mal auch ein Tele zu kreieren.  Ich für meinen Teil hätte mir die S1 nicht gekauft, wenn ich das gewusst hätte. Und da kann ich auch die vielen Foristen nicht verstehen, die ausgesprochen huldvoll von der S1 schwärmen. Klar ist die spitze. Doch aber nur mit vollem Spektrum an Objektiven! Schließlich bin ich kein Profi, der noch 3-4 andere Spiegelreflex-C. im Schrank zu liegen hat. 

Also, ich brauche ein Teleobjektiv für die Tierfotografie! Und zwar für lebende!

 

 

  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich kann deinen Ärger verstehen. Dass das Objektivsortiment noch nicht vollständig ist und es länger dauern könnte, wusstest du schon beim Kauf der S1. Bei Sony dauerte es übrigens sechs Jahre bis das 200-600mm auf den Markt kam.  Evtl. baut Sigma ja endlich mal das 60-600 und das 4/500 mit L und E Mount. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht worauf die warten.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Wolfhirsch

Zumindest kommst Du aktuell schon auf 400mm. Ich sehe auch nicht, dass Panasonic im letzten Jahr für 2019 mehr versprochen hat in seiner Roadmap. Klar, hilft Dir jetzt auch nichts.

Panasonic Lumix S Pro 70-200mm f2.8 OIS

Panasonic LUMIX S PRO F2.8/ 70-200mm / OIS

Das durchgehend lichtstarke Teleobjektiv zeichnet sich durch seine Wetterfestigkeit und extrem leistungsstarke Stabilisierung aus(bis zu 7 Verschlusszeiten längere Belichtung aus der Hand). Die konstante Blende von F2,8 mit 11 Lamellen sorgt für eine sanfte Defokussierung und eindrucksvolles Bokeh. Schnelle und präzise Fokussierung unter anderem über die Focus-Clutch-Funktion runden dieses Telezoom ab.
Mit Telekonvertern lässt sich die maximale Brennweite auf 280mm (1,4x, DMW-STC14) oder 400mm (2x, DMW-STC20) Super-Tele erweitern. Die Filtergröße beträgt 82 mm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deinen Trost. Da ich Laie bin, wusste ich wirklich nicht, dass das alles so lange dauern kann. Nun ist es eben so. Ich hatte mir 07/19 da 70-200 F 4,0 mit der Kamera gekauft. Da fällt es mir finanziell schwer jetzt das verbesserte zu kaufen. Und das ist mein Kummer: an statt weitere Schritte in der Brennweite zu tun, werden im unteren Bereich Lücken gefüllt/Verbesserungen getätigt. Jetzt habe ich mir von Sigma den Converter  MC-21 nebst Teleobjektiv  150-600 für Canon zugelegt. Echt gut. Nur eben funktioniert da der AFC nicht. Ist aus irgendwelchen technischen Gründen wohl nicht möglich. Und ich habe im Vertrauen auf Panasonic eine Safari für 11/20 gebucht. Ich fürchte, das wird eine Katastrophe.

Wenn es  eine vernünftige Lösung für mein Problem gäbe, wär ich glücklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum steigt man in ein neues System ohne Objektive ein, wenn man konkrete Vorstellungen hat, was man machen will? Wer hat dich beraten? Ein Fotohändler, der eine S1 verkaufen wollte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb nightstalker:

... vielleicht nochmal eine FZ1000 für den Telebereich kaufen? 

Wo geht es genau hin und wieviele Tage Safari ? In diesem Fall geht es um 400 mm 1 Zoll versus 200 mm Kleinbild. Ich persönlich denke nicht,  dass sich die FZ1000 richtig lohnt,  außer man will sich den Objektivwechsel ersparen. So schlecht war die G9 dann doch nicht,  zumindest auf die Objektivauswahl bezogen. 

Edited by SilkeMa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb Wolfhirsch:

Da ich Laie bin, wusste ich wirklich nicht, dass das alles so lange dauern kann. ... an statt weitere Schritte in der Brennweite zu tun, werden im unteren Bereich Lücken gefüllt/Verbesserungen getätigt. ...
Wenn es  eine vernünftige Lösung für mein Problem gäbe, wär ich glücklich.

 

vor 14 Stunden schrieb octane:

Warum steigt man in ein neues System ohne Objektive ein, wenn man konkrete Vorstellungen hat, was man machen will? Wer hat dich beraten? Ein Fotohändler, der eine S1 verkaufen wollte?

Die Frage ist nicht "lustig", sondern berechtigt.

1. Auch ein Weltkonzern wie Panasonic hat für die kleine Fotosparte nur eine begrenzte Mannschaft. Die auch noch anderes zu tun hat, als für ein hochpreisiges Produkt Zubehör zu entwerfen.
2. Zubehörobjektive sind ungefähr das schlechteste Geschäft, was Kamerahersteller machen. Pro Body wird auf dem Weltmarkt weniger als ein halbes Zweitobjektiv abgesetzt. Allein die Objektivparks in Foren zeigen, wie "wichtig" ein ausgefallenes Objektiv für Kamerahersteller ist, da solche Besitzer den Schnitt versauen. Allein auf mich kommen drei Kamerabesitzer nur mit Kitzoom.
3. Wenn es so einfach wäre, ein Objektiv (hier: Supertelezoom) für hoch auflösende KB-Sensoren (perspektivisch vermute ich: 120+ MPix) zu entwerfen, zu bauen und angesichts homöopathischer Verkaufszahlen zu einem vertretbaren Preis auf den Markt zu bringen, würde es jeder machen.
4. Die "Lückenfüller" bei Panasonic sind für die gedachte Zielgruppe (Profis, die mit Fotografie Geld verdienen) lebensnotwendig - wenn die nicht existieren, kaufen die Kunden das System nicht. Leica-Objektive sind angesichts der Preise keine Alternative, und Sigma hat die schlicht und ergreifend (noch?) nicht.
5. Dass Sigma "mal eben" einen ganzen Schwung Festbrennweiten nachlegen konnte, liegt daran, dass sie in der L-Alliance alle Steuerungsdaten zur Verfügung haben und alle Objektive schon für das E-Mount konstruiert waren. Sie mussten "nur" den Flansch für das Bajonett/Anpassung des Auflagemaßes neu gestalten und die Steuerungsprotokolle anpassen. Und gerade Sigma baut nur das, für was sie die Kapazitäten haben.
6. Ich nehme daher an, dass so ein Zoom eher von Sigma kommen wird - mehr Baulänge und Gewicht durch den integrierten Adapter macht bei so einem Objektiv den Braten auch nicht mehr fett.

Diese Punkte (vielleicht bis auf Punkt 2) hätte ein guter Fotohändler erwähnt, wenn es ihm um die Sache ginge und nicht um Verkäufe.

Edited by Rossi2u

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 58 Minuten schrieb Rossi2u:

3. Wenn es so einfach wäre, ein Objektiv (hier: Supertelezoom) für hoch auflösende KB-Sensoren (perspektivisch vermute ich: 120+ MPix) zu entwerfen, zu bauen und angesichts homöopathischer Verkaufszahlen zu einem vertretbaren Preis auf den Markt zu bringen, würde es jeder machen.

Irgendwann wird auch ein langes Tele kommen, nur wird das dauern,  wenn man Pech hat mehrere Jahre. Ich persönlich hatte hier Pech, bei Samsung gab es nie ein langes Tele, deshalb bin ich jetzt bei Panasonic mFT und war letztes Jahr mit der G9 in Südafrika.  Die G9 ist verkauft ?

Bei einer Safari sind viele Tiere gar nicht so schnell. Warst Du mit dem Canon Tele schon im Zoo ? Wie war das Ergebnis? 

Edit: Zum Thema lasset die Tiere zu uns kommen.  Man sieht mich hier mit dem 75er Oly im Spiegel,  welches bereits zu lang war 😁 und beachte das Ohr des zweiten Nashorns:

Edited by SilkeMa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Rossi2u:

Dass Sigma "mal eben" einen ganzen Schwung Festbrennweiten nachlegen konnte, liegt daran, dass sie in der L-Alliance alle Steuerungsdaten zur Verfügung haben und alle Objektive schon für das E-Mount konstruiert waren. Sie mussten "nur" den Flansch für das Bajonett/Anpassung des Auflagemaßes neu gestalten und die Steuerungsprotokolle anpassen. Und gerade Sigma baut nur das, für was sie die Kapazitäten haben.

Die meisten sind nach wie vor DSLR Objektive. Es gibt nur wenige Sigma Objektive, die für spiegellose Kameras konstruiert sind. Das sind nur die jüngsten Neuerscheinungen 14-24, 24-70 und das 1.2/35.  

 

vor einer Stunde schrieb Rossi2u:

Ich nehme daher an, dass so ein Zoom eher von Sigma kommen wird - mehr Baulänge und Gewicht durch den integrierten Adapter macht bei so einem Objektiv den Braten auch nicht mehr fett.

Die hätten ein 150-600 und ein 60-600. Beide sind bis jetzt noch nicht mal für E-Mount erschienen. Keine Ahnung auf was Sigma da noch warten will. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb SilkeMa:

I Die G9 ist verkauft ?

Bei einer Safari sind viele Tiere gar nicht so schnell. Warst Du mit dem Canon Tele schon im Zoo ? Wie war das Ergebnis? 

Diese beiden Fragen hätte ich auch gestellt. Wenn die G9 noch da ist, ein gebrauchtes 100-400 und damit sollte alles passen. Wenn die G9 schon weg ist, kannst Du dir auch überlegen, wieder eine mFt mit dem 100-400 zu holen und künftig die S1 für die kürzeren Brennweiten bis 200mm verwenden und mFt für die längeren.

Wenn Du das gebraucht kaufst sollte der Verlust sich in Grenzen halten. Bis eine lange Telebrennweite für den L-Mount kommt, kann es noch dauern. Aus meiner Wahrnehmung ist die S1 und S1R bisher nicht in den Stückzahlen verkauft worden, dass es für z.B. Sigma attraktiv ist, hier Entwicklungskosten in neue Objektive zu stecken (Vermutung).

Zweite Alternative ist dein 70-200 zu verkaufen und durch das lichtstärkere mit den TCs zu ersetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb octane:

Die hätten ein 150-600 und ein 60-600. Beide sind bis jetzt noch nicht mal für E-Mount erschienen. Keine Ahnung auf was Sigma da noch warten will. 

Auf die notwendigen Kapazitäten. In einem Interview hat der CEO mal gesagt, dass sie nur das machen, was sie auch bauen, liefern und mit Service bedienen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja das ist so. Immerhin ist aber Sigma offizieller Partner der L-Mount Allianz. Da könnte man schon erwarten, dass zumindest alle vorhandenen Objektive zeitnah auch mit L-Mount kommen. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich frag mich manchmal, was Ihr wollt. Und was Ihr für realisierbar haltet. In einem Business, das seit Jahren massiv geschrumpft ist - nämlich auf die Werte, bevor die Digitalfotografie aufkam - und da finde ich die Werte schon in Ordnung, wenn man überlegt, wieviel inzwischen von Smartphones abgedeckt wird.

Wie viele Festbrennweiten hat Sigma auf einen Schlag für das L-Bajonett fertig gemacht? Und dann jetzt noch die fp gebracht. Beides vermutlich keine Fingerübungen. Erst recht nicht, wenn es um die Umsetzung in Maschinen geht.

L-Mount kann jetzt schon mehr als die angeblich großen Cs und Ns ... Und ein 150-600 "mal eben" an den IBIS der S1er anpassen. Und an die fp. Und an die L-Leicas. Wobei ich grad nicht weiß, ob die alle den IBIS haben, aber trotzdem: Jaaa - neeee - is klaaaa ...

Was wollt Ihr also? Was denkt Ihr also, was überhaupt möglich ist?

Ja, ich schieße jetzt mit der Zwille auf die Blasen Eurer Tagträume.

Edited by Rossi2u

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 36 Minuten schrieb Rossi2u:

Und ein 150-600 "mal eben" an den IBIS der S1er anpassen.

Ach das hätten sie schon lange für E-Mount bringen können und dann wäre die L-Mount Adaption einfach gewesen. Mir ist es inzwischen egal. ich bin gut versorgt mit dem 200-600. Aber bevor es das gab, hätten viele Sony User gerne das 150-600 für E-Mount gekauft. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb octane:

Ach das hätten sie schon lange für E-Mount bringen können und dann wäre die L-Mount Adaption einfach gewesen. Mir ist es inzwischen egal. ich bin gut versorgt mit dem 200-600. Aber bevor es das gab, hätten viele Sony User gerne das 150-600 für E-Mount gekauft. 

Wenn es so einfach und sinnvoll wäre, hätten sie es gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sony hat Jahre gebraucht bis das erste lichtstarke lange Teleobjektiv verfügbar war. So ein Objektiv ist für den Hersteller eine Investition, die sich nicht ohne weiteres auszahlt. Bei älteren Objetiv-Modellen ist es auch nicht so, dass man es automatisch an eine Kamera mit Kontrast-AF anpassen kann. Der Phasen-AF benötigt bekanntlich viel weniger Bewegungen des AF-Motors bis er scharf gestellt hat. Die schnellsten MFT-Objektive von Panasonic sind deshalb darauf ausgelegt extrem viele kleine Bewegungen mit dem AF-Motor zu machen. Die habe da mal was von 240 pro Sekunden gesagt. Das sind 4ms pro Schritt.

Wenn Sigma jetzt die Prioritäten für die Objektive im L-Mount festlegt, dann werden sie zwei Dinge berücksichtigen: Ist das Objektiv schnell genug und passt es zur FP. Die bisherigen langen Tele sind vermutlich so für die DSLR von Nikon und Canon konstruiert, dass sie nicht optimal im L-Mount laufen werden und für die FP sind sie viel zu groß. Wenn man jetzt so ein Objektiv als erstes großes mit nativ L-Mount anbieten würde, könnte man damit den Eindruck erzeugen, L-Mount hat einen langsamen AF und ist für Sport und Wildlife ungeeignet. So einen Ruf bekommt man dann nie wieder weg.

Sigma setzt vermutlich deshalb andere Prioritäten und wartet erst mal ab ob sich die AF-Technologie in den nächsten Jahren ändert und wie eine Neukonstruktion mit schnelleren AF-Motoren aussehen muss. Man kann sowieso nicht alles gleichzeitig machen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Rossi2u:

Wenn es so einfach und sinnvoll wäre, hätten sie es gemacht.

Ich vermute, dass es bei L-Mount an den Panasonics Probleme gibt wegen dem fehlenden Phasen AF und Sigma deswegen noch nichts gemacht hat. An den Sony Kameras funktionieren solche Objektive adaptiert jedoch recht gut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Wolfhirsch:

...Wenn es  eine vernünftige Lösung für mein Problem gäbe, wär ich glücklich.

eine kleine Canon mit RF mount und billigem adapter.. dann klappt das auch mit dem 150-600

Der DFD AF der Lumixe ist leider konstruktionsbedingt zum adaptieren mit Fokus auf AF geschwindigkeit nicht geeignet....ist so, wird sich auch aus meiner Sicht nie ändern (prinzipbedingt) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Güte "alter Sammler", hast ja recht. Nur habe ich mich eben selbst beraten. Ich hatte völlig ausgeblendet, dass es für die Objektive so lange zeit braucht. Wusste ich echt nicht, und habe da auch gar keine Erfahrung. Ich wollte eben eine Panasonic. Auch, weil ich die G9 habe und nicht von vorne anfangen wollte mit Gebrauchsanweisung und so. Wer den Schaden hat spottet eben  jeder Beschreibung.

So, nun gut! Oder hast Du noch einen schlauen Spruch?

Noch einen Gedanken: wenn Panasonic mit breiter Brust erklärt, dass die S1R ein Gerät für Profis ist. Wie lange glaubt sie, dass der Profi auf ein Tele wartet?

Ich danke jedenfalls für die rege Diskussion. Offensichtlich hat es doch den einen und anderen bewegt. Und die meisten Beiträge waren für mich sehr hilfreich. Und letztlich werde ich dann wohl auch die G9 mitnehmen(war sowieso als 2.-Gerät geplant) und den o.g. Rat befolgen und ggf. den Apparat nach Erfordernis wechseln. Und in den Zoo muss ich auch noch.

 

Also, bis demnächst.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich habe es letztes Jahr gewagt und bin nur mit mFT auf Safari gefahren (GX8, G9, Panaleica 12-60, Oly 75er,  Panasonic 100-400 mm ) und habe es nicht bereut.  So viel fotografiert habe ich bisher noch in keinem Urlaub, deshalb kommen noch weitere Bilder hinzu,  d.h. das Album ist noch nicht fertig:

https://www.flickr.com/photos/133364014@N03/albums/72157711014995821

Zwei Bodies sind eh sinnvoller,  wenn Du die G9 noch hast, dann würde ich persönlich ein 100-400 mm kaufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy