Jump to content
dinozzo

Bandscheibenvorfall - Fototasche?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nach langem hin und her wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall festgestellt. 

Von daher scheidet bei mir die normale seitlich getragene Fototasche aus. Die Lösung seitdem ist für mich: Fotorucksack mit Beckengurt oder ein Fototrolley zum Ziehen. Beides funktioniert gut, würde aber gerne folgende Ausrüstung für kleine Fotoausflüge mitnehmen können. Nikon Z-Body, 14-30, 24-70 4.0 und das 70-200 4.0 mit FTZ Adapter und einen kleinen Godox 685 Blitz. Für den Fall wäre mir das mehrfache auf- und abnehmen eines Rucksacks zu umständlich. Eine seitlich getragene Fototasche ist leider "Gift" für mich.

Hat hier jemand einen guten Tipp?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze seit ca. 3 Jahren für Tageswanderungen den Mindshift Rotation und bin damit sehr zufrieden.

Gibt es in verschiedenen Größen, falls du das System nicht kennst:

 

Edited by blur

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb dinozzo:

. Eine seitlich getragene Fototasche ist leider "Gift" für mich.

Hat hier jemand einen guten Tipp?

Aus eigener Erfahrung:

ein Bandscheibenvorfall bleibt Dir, aber mit den Jahren kannst Du die Belastung wieder besser verkraften .... aber nur, wenn Du die Bandscheibe möglichst wenig belastest, in nächster Zeit.

Meine Lösung war, meine Ausrüstung soweit als möglich zu reduzieren, bzw. die Tasche bewusst zu packen ... ich verzichte seither auch auf das Tragen der Kamera um den Hals, (ich hatte auch im oberen Bereich noch einen Vorfall)

Ich habe mir damals eine Sony R1 gekauft und alles, wo ich laufen musste mit dieser gemacht. Das war genau das richtige für mich und nach ein paar Jahren konnte ich wieder eine Tasche tragen (mit Vorsicht)

Mein Rat:

kauf Dir eine Revolvertasche, alles was da nicht reinpasst, lass zuhause ... ich weiss, es klingt blöd, angesichts Deiner schönen Nikon Ausrüstung, aber die Gewichtsreduktion ist die beste Methode um wieder schmerzfrei zu werden

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte schon zwei Bandscheibenvorfälle (1998, 2013), die beide weitgehend auskuriert sind. Nach Reha und einige Monate weniger Belastung. Bereits nach einem Jahr trage ich die gleichen Fototaschen wie früher auch, wandwere, fahre Fahrrad usw.

Fürs mittlere Fotogpäck nutze ich eine ThinkTankPhoto Turnstyle 20 V2 Slingtasche, kann sein, dass die Z-Ausrüstung da rein passt. Bei mir ist die Taschen mit E-M1II oder G9 + O 2.8/7-14mm, O 12.100mm und O 2.8/40-150mm + MC 20 Telekonverter gefüllt.

Für größeres Fotogepäck plus Wanderzeug nutze ich den LowePro Flipside Trek 450 AW. Der kann von der Rückseite beladen werden und hat ein recht geräumiges Deckelfach.

Für kleinste Ausrüstungen ist bei mir immer noch die ThinkTankPhoto Mirrorless Mover 25i im Gebrauch, die aber für die genannte Ausrüstung zu klein ist.

Bzgl. künftiger Belastbarkeit muss einfach der Heilungsprozess abgewartet werden. Das läuft bei jedem Menschen anders.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Den rotation180° Panorama 22L hat meiner Frau das Christkind gebracht. Rucksack muss nicht abgesetzt werden, wiegt 1,3 kg (ist ja auch wichtig)

Dürfte aber nicht alles reinpassen was du möchtest. A7III mit dem 28-75 und dem 70-300 geht beispielsweise, ggf. ein Objektiv das man selten benutz oder den Blitz in das Daypack.

Realistisch betrachtet hast du drei Möglichkeiten:

  • Schleppen und Zähne zusammenbeissen
  • Ausrüstung nach Bedarf reduzieren
  • Zweitsystem APS-C oder mFT

Damit die Kamera nicht ständig am Hals hängt benutze ich denn Peak Design, Capture V3, Kameraclip

Edited by wuschler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 18 Stunden schrieb dinozzo:

 Nikon Z-Body, 14-30, 24-70 4.0 und das 70-200 4.0 mit FTZ Adapter und einen kleinen Godox 685 Blitz. Für den Fall wäre mir das mehrfache auf- und abnehmen eines Rucksacks zu umständlich. Eine seitlich getragene Fototasche ist leider "Gift" für mich.

Eine Slingtasche könnte eine Möglichkeit sein. Da gibt es ja diverse auf dem Markt z.B. von Peak Design, Mindshiftgear und anderen namhaften Herstellern.

Die von @blur vorgeschlagene Mindshiftgear Rotation Rucksäcke nutze ich auch. Ein sehr tolles System. Kann ich nur empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egal welche Art des Tragens Du wählst, links, rechts, vorne, hinten... alles was oberhalb Deiner betroffenen Wirbel Gewicht nach unten ausübt, drückt Deine Bandscheibe(n) zusätzlich unnötig zusammen. Bei längeren Ausflügen zufuss, und wenn man vorher weiß, welchen Teile der Ausrüstung man wirklich benötigt, nur diese Teile mitnehmen! Ich nehme z.B. häufig Sony KB mit 1,8/35 ohne sonstwas und ohne Tasche/Rucksack "am langen Arm" mit (deutlich unter 1000g)

Universeller bei Top-Bildqualität geht es nicht:
Mit einer 1-Zoll-Bridge ist man in der Regel mehr als ausreichend universell ausgerüstet, also Panasonic FZ1000/2000 oder Sony RX10, beide um die 1000g
Der absolute Knaller ist eine Kamera vom Schlage einer Sony RX100VII, ca. 300g!

Alles besser, als unnötig starke Schmerzen zu erleiden oder gar ganz auf das Fotografieren zu verzichten wegen zu hohem Gewicht.
Deine schwere KB-Ausrüstung kannst Du ja weiterhin ausgiebig nutzen, wenn Du keine (langen) Wege zum Motiv zurücklegen musst 😉

Gute Besserung und ein tolles 2020!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb wuschler:

Christking

Überschätzt du dich da nicht etwas? :D 

Das Rotationsprinzip hat den Vorteil, dass man den Hüftgurt zwingend schließen MUSS. Und das wirkt so deutlich entlastend, dass ich auf den Schultern kaum noch Gewicht spüre.
Der Kameraclip am Rucksackträger war für mich keine Lösung --> weibliche Anatomie im Weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb melusine:

Der Kameraclip am Rucksackträger war für mich keine Lösung --> weibliche Anatomie im Weg.

Das finde auch ich als Mann keine gute Lösung. Für mich fühlt sich das unangenehm an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb 43nobbes:

..alles was oberhalb Deiner betroffenen Wirbel Gewicht nach unten ausübt, drückt Deine Bandscheibe(n) zusätzlich unnötig zusammen..

Bei der Wahl muss (neben allen anderen Parametern) halt auch die Ergonomie beim Rucksack stimmen. Der tollste Rucksack passt nicht wenn bspw. die Rückenlänge nicht stimmt. Das Gewicht sollte auf dem Beckengurt liegen und nicht auf den Schultergurten. Damit erreicht man die größte Entlastung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb 43nobbes:

Alles besser, als unnötig starke Schmerzen zu erleiden oder gar ganz auf das Fotografieren zu verzichten wegen zu hohem Gewicht.
Deine schwere KB-Ausrüstung kannst Du ja weiterhin ausgiebig nutzen, wenn Du keine (langen) Wege zum Motiv zurücklegen musst 😉

Stichwort Trolley ... hilft sehr, wenn mal wieder alles mit muss ... ansonsten kann man es nicht besser sagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde vor allem erst mal abwarten, wie sich die Sache gesundheitlich entwickelt.

Für die schnelle Bereitschaft, finde ich Fotorucksäcke eher unpraktisch, da ist eine Slingtasche noch vergleichsweise „schnell“. Bei der Wahl meines Rucksackes, den ich vornehmlich auf Reisen als Ausrüstungsdepot oder auf Wanderungen verwende, hatte ich mir auch die Rotation Rucksäcke angeschaut und bin mit der rotierenden Tasche nicht gut klar gekommen. Insbesondere der „Rückweg“ war mir meist zu fummelig. Daher, wenn möglich, unbedingt erst in einem gut sortierten Fotogeschäft ausprobieren.

Ich würde auch nicht ausschließen, dass das Tragen der klassischen Schultertaschen wieder möglich sein könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.1.2020 um 11:10 schrieb 43nobbes:

Universeller bei Top-Bildqualität geht es nicht:
Mit einer 1-Zoll-Bridge ist man in der Regel mehr als ausreichend universell ausgerüstet, also Panasonic FZ1000/2000 oder Sony RX10, beide um die 1000g
Der absolute Knaller ist eine Kamera vom Schlage einer Sony RX100VII, ca. 300g!

Mir hatte schon seit längerem die LX100 sehr gut gefallen. Ich hatte schon letztes Jahr zwei neue und eine gebrauchte LX100 in der Hand, leider zeigten die Objektive immer sichtbare Dezentrierungen, halt immer in eine andere Richtung. Zudem hätte ich gerne ein Klappdisplay OHNE Touchscreen. Mir ist bewusst, dass man den Touchscreen  abschalten kann. Bei den Panasonics leidet dann aber die Bedienung sehr...

In letzter Zeit fast gar nicht fotografiert, bin aber für mich etwas weiter gekommen. Zum Fotografieren an der Z reichen mir oftmals auch das 14-30 und das 70-200 - die Lücke zwischen 30 und 70 ist prinzipiell nicht "schlimm" bzw. zu verkraften. 

Obwohl mir 20 oder 24 MP reichen, hatte ich mich für die Z7 entschieden. Zum einen als Telekonverter und zum anderem zur Nutzung des 50-100 von Sigma. 

Hatte nun heute morgen mal das optisch nicht überragende Nikon 16-80 mit FTZ Adapter an der Z7 im Cropmodus mit dem 24-70 bei 70 mm vergleichen. Optisch ist der Unterschied wirklich gering, hier könnte keiner selbst in 100 % einen eindeutigen Sieger küren.

Und mit der Z7 bei 24-70 aufs Vollformat mit einer gut brauchbaren 70 mm bei Crop 1.5x bin ich auf keinen Fall schlechter als mit einer zusätzlichen Kompaktkamera. Handlich, nicht zu schwer und mit Klappdisplay - passt doch 😉

Lässt sich auch sehr gut in der Olympus Streetomatic verstauen. Nutze diese Tasche schon seit 2 Jahren und bin zufrieden damit.

https://www.foto-koester.de/taschen-gurte/taschen-und-rucksaecke/315549/olympus-edition-streetomatic-schwarz-slingtasche-cosyspeed?sPartner=Guenstiger.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!