Jump to content
easy77

SLOG 3 auf Monitor mit BT.709 bearbeiten?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

da die Alpha 6500 kein HLG beherrscht, möchte ich mich nun erst einmal an SLOG3 Videoaufnahmen herantasten. Mein Fernseher beherrscht BT.2020, aber ich müsste die Aufnahmen an einem Monitor bearbeiten, der das nicht kann. Die Kamera selbst hilft ja mit dem Gamma Display Assist, der das Bild in den BT.709 "runtererechnet". Ist sowas auch auf einem Monitor möglich? Vielleicht über LUT´s im Videoschnitt (benutze Magix Video ProX), die ich nach der Bearbeitung wieder entferne?

Mir ist klar, dass das eher eine Übergangslösung ist, aber vielleicht habt Ihr Tipps?

LG

Isabel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Isabel,

ich nutze DaVinci Resolve, da gibt es eingebaute LUTs, die gut mit Slog3 und Rec709 umgehen.

Was mich bisher bei Slog3 stört ist das höhere Rauschen, da ja immer mit einer höheren ISO aufgenommen wird.
Zumindest fehlen mir die Kenntnisse, um dieses Rauschen, bei Aufnahmen mit weniger Licht im Griff zu haben. Sony schreibt, man soll die Helligkeit erhöhen, dann aber sinkt wieder der Dynamikumfang, was ja wiederum der Grund für Slog ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort. Wenn ich die Videos am Monitor mit Rec709 bearbeite, aber das Ergebnis auf einem Ultra HD V mit HDR anzeigen möchte, reicht es dann die LUT´s, die in 709 "konvertieren" vorm Rendern einfach wieder zu entfernen?

Zum Entrauschen nutze ich Neat Video. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.12.2019 um 17:54 schrieb blur:

Hallo Isabel,

ich nutze DaVinci Resolve, da gibt es eingebaute LUTs, die gut mit Slog3 und Rec709 umgehen.

Was mich bisher bei Slog3 stört ist das höhere Rauschen, da ja immer mit einer höheren ISO aufgenommen wird.
Zumindest fehlen mir die Kenntnisse, um dieses Rauschen, bei Aufnahmen mit weniger Licht im Griff zu haben. Sony schreibt, man soll die Helligkeit erhöhen, dann aber sinkt wieder der Dynamikumfang, was ja wiederum der Grund für Slog ist.

Dazu kann ich dir folgendes Video empfehlen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch mit ETTR fand ich das Ergebnis oftmals nicht zufriedenstellend. Inzwischen habe ich aber gelernt beim Colorgrading nicht zu sehr auf Standbilder zu starren, so wie ich es bei der Fotografie mache.

Mit DaVinci Resolve könnte ich inzwischen auch vorzüglich entrauschen, wenn ich in die Studioversion investieren würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!