Jump to content
Sign in to follow this  
Maro

meine NX-Hybridlösung

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Nixenfreunde,

die NX 300 ist immer noch meine Geliebte, weil sie ein paar Dinge richtig gut kann. Wir fahren zu zweit mit einer älteren Einzüllinder ohne Ausgleichswelle in Urlaub ( Typ ist nat. streng geheim) und da nehmen wir  Knipsen mit, die leicht und gut sind, inner kleinen Tasche ummen Hals gehängt. Inzwischen hat sich diese Lösung als gut erwiesen, grössere Kameras im Koffer atomisiert mein Moppi:

- NX 300 mit dem sagenhaften 12-24mm für alles richtig Weitwinklige

- Nikon P7800 mit dem Zoom, umgerechnet auf Kleinbild 28-200mm, absolut 6-42,8mm.

Zusammen in einer Tasche sind die beiden Knipsen immer noch leicht und schnuckelig.

Die Nixe betreibe ich auf 10 MP jpg + raw, die P7800 nur in jpg, raw braucht bei der richtige Mittagspausen und besser wirz trotzdem nicht.

Mit dieser zusammengebastelten Lösung komme ich gut zurecht. Früher hatte ich das lange NX Telezoom, das war zu gross. Die Kompakte kann das besser bei sehr ordentlicher Qualität, die P7800 hat m.W. keinen AA-Filter, obwohl das nirgendwo steht, aber die Ergebnisse lassen keinen anderen Schluss zu. Die ist sauscharf, besser als ältere APS-C Reflexen.

Hallo Silke, wenn Du Lust hast, ich habe schon oft auf mfT geschielt und finde das sehr leistungsfähig, hast oder kennst Du das Oly 9-18mm und/oder kannst Du es vergleichen mit dem NX 12-24mm?

Das NX 12-24mm ist der wirkliche Gund für meine NX300-Entscheidung, das PZ 16-50mm noch vielleicht, alles Andere ist irgendwie ersetzbar.

Es ist schade, dass Samsung den Stecker gezogen hat, aber das ist Schnee von gestern, der grosse Elektronikkonzern mit der A-Reihe bekommt von mir keinen halben verrosteten Cent, meine Meinung.

Grüsse aus der Eifel

maro

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Maro:

Hallo Silke, wenn Du Lust hast, ich habe schon oft auf mfT geschielt und finde das sehr leistungsfähig, hast oder kennst Du das Oly 9-18mm und/oder kannst Du es vergleichen mit dem NX 12-24mm?

Hallo Maro,

schön, dass Du noch mit NX fotografierst 🙂.

Ich persönlich bin ja aufgrund der langen Teleobjektive  zu mFT (Wildlife). Da ich den Weitwinkel nicht ganz so oft nutze, ist mein einziges Weitwinkel immer noch das NX 12-24. Bei mFT habe ich bisher noch nichts gekauft, tendiere, wenn überhaupt zum Ultraweitwinkel z.B Loawa 7,5 mm 2,0, weil man das dann auch für den Sternenhimmel nehmen könnte. 

VG,

Silke

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Maro:

ich habe schon oft auf mfT geschielt und finde das sehr leistungsfähig, hast oder kennst Du das Oly 9-18mm

ich bin offensichtlich nicht Silke :) ... aber habe trotzdem einen Tip:

https://wow.olympus.eu/de_DE/

bisschen durchklicken und einfach kostenlos bei einem teilnehmenden Händler ausleihen .. dann kennst Du es selbst

Ich bin damit sehr zufrieden, vor allem, weil es halt aufgrund der geringen Ausmasse in irgendeiner Ritze des Gepäcks immer noch Platz hat. Solltest Du einen höheren Anspruch haben, gibt es noch das Panasonic 8-18, das eine Klasse höher spielt, aber nicht mehr ganz so kompakt und auch etwas teuerer ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Maro:

..

Hallo Silke, wenn Du Lust hast, ich habe schon oft auf mfT geschielt und finde das sehr leistungsfähig, hast oder kennst Du das Oly 9-18mm und/oder kannst Du es vergleichen mit dem NX 12-24mm?

Das NX 12-24mm ist der wirkliche Gund für meine NX300-Entscheidung, das PZ 16-50mm noch vielleicht, alles Andere ist irgendwie ersetzbar.

..

ich hab wie Silke auch zu den Rest NX'n mFT aber das 9-18 hat mich nicht überzeugt (und die alternativen sind mir schlicht zu teuer und zu gross auch wenn mich das olle 7-14 reizen könnte, weil man es gebraucht durchaus preiswert bekommt). Bei UWW sind nach Berichten auch hier im Forum bei mFT erst die neuesten Sensorlayouts brauchbar, denn bei der GX8 (die scheins einen recht dicken Filterstack hat) ist eigentlich alles was ich benutze u.a. das ansonsten tolle f2,8/1235 gegenlichanfäliig und Lila Flares sollten als Stilmittel eingesetzt werden.

Aktuelle Panasonic sollten da aber besser sein.

Alternative für mich (und der Grund in das EF-M von Canon zu investieren) waren damals das 1122 UWW für die EOS M's, das aus meiner Sicht locker was Gegenlichtunempfindlichkeit und Schärfe and das 1224 ran kommt. Was den Preis angeht ist das kleinen Canon eh unschlagbar.

 

Edited by tjobbe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Kombi A6000 + Sony 10-18 war besser als meine aktuelle Kombi GM5 + Oly 9-8. Trotzdem ist für mich die mFT-Kombi die bessere Wahl, die kann einfacher mit und im fertigen Bild ist ein Unterschied meist nur beim Pixelpeepen auszumachen. Mein 12-32 Kitobjektiv  ist viel gegenlichtempfindlicher was Flares etc. angeht als der kleinen Oly, sowohl an der GM5 als auch an der GX80. Am 12-32 stört es mich, am Oly 9-18 ist es so wenig, dass es mir nicht negativ aufgefallen ist. Wenn Dir die Qualität der Nikon P7800 in 10mpx ausreicht, reicht dir auch das was mFT + Oly 9-18 angeht aus. Was Schärfe angeht kann man an den Panasonics diese für die JPGs im Menü an seinen Geschmack anpassen. Die 1" die ich kenne (FZ1000, RX100) haben in der Grundeinstellung mir schon einen Tick zu viel Schärfung.  Für die Bildentwicklung  empfehle ich in Verbindung mit mFT DXO Photolab, die haben gute Korrekturprofile für die mFT-Objektive  und schärfen das Bild meines Wissens auch selektiv, also am Rand z.B. mehr als in der Mitte und man kann damit auch perspektivische Verzerrung einfach und gut korrigieren, was bei UWW ja oft ein Thema ist.

De GM5 gibt es neu leider nicht mehr, die GX880 hat keinen Sucher, aber das kennst Du ja.  Bei den Olympus Pen-Serie kenne ich mich nicht aus, welche da am besten passen würde.  Hier ein Größenvergleich:

http://j.mp/2YuWRfk

Hans

Edited by haru

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb tjobbe:

Bei UWW sind nach Berichten auch hier im Forum bei mFT erst die neuesten Sensorlayouts brauchbar, denn bei der GX8 (die scheins einen recht dicken Filterstack hat) ist eigentlich alles was ich benutze u.a. das ansonsten tolle f2,8/1235 gegenlichanfäliig und Lila Flares sollten als Stilmittel eingesetzt werden.

der Filterstack ist so wie bei allen Panasonics, sie hat noch einen AA Filter, der in der Praxis aber kaum einen Unterschied macht (direkt verglichen mit der GX9) ...  zu lila Flares kann ich mangels Problemen nichts beitragen, mir ist bei beiden Kameras noch nichts spezielles aufgefallen, das kann aber an den Motiven liegen

 

_______________________________________________________________________________________________

Olympus EPL7 mit 9-18

für Sternchen ist es allerdings nicht so geeignet, mit F22 gequält ....

 

 

 

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb nightstalker:

der Filterstack ist so wie bei allen Panasonics..

Silke hatte mal einen Thread hier im Forum zur G9 verlinkt (finde den aktuell nicht), bei dem auf den Unterschied des Filterstacks eigegangen wurde

...und ja, ich hab auf der letzten Tour mit dem 1260Kit bei 12mm auch von vornherein die Bildwinkel vermieden, bei denen das Problem auftritt (man "fummelt" eben drumherum)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb tjobbe:

Silke hatte mal einen Thread hier im Forum zur G9 verlinkt (finde den aktuell nicht), bei dem auf den Unterschied des Filterstacks eigegangen wurde

 

Hmm, eigentlich ist die Dicke des Filterstacks in den Spezifikationen des Four Thirds Standards definiert .... sofern ich da nicht falsch liege ... was natürlich nicht bedeutet, dass der Aufbau der gleiche ist (zB haben seit der Einführung des 16 MP Sensors Olympuskameras mit einigen wenigen alten Panasonicobjektiven ein Problem mit lila Flecken)

Ich denke ich gehe mal auf die Sucher nach dem Thread :) Danke für den Tip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

jetzt wird etwas Off-Topic.

Wirkliche Probleme mit Flares habe ich nur in der Kombi 12-32 Kitlens der GM5 an der GX80 (kein AA-Filter). An GM1 und GM5 (beide mit AA-Filter) kann man es meistens durch leichtes Verschwenken umgehen, an der GX80 klappt das nicht immer, weshalb ich das 12-2 dort nicht mehr einsetze.  Mit dem Oly 9-18 habe ich an weder an GM5 noch an GX80 Probleme über das an UWW übliche Maß hinaus.  Schöne Sterne kann es  in der Tat nicht, die Sonne fotografieren dagegen schon.    Ich habe das Oly 9-18 jetzt zwei Jahre und kann mich an kein Bild erinnern, dass wegen Flares oder lila Muster unbrauchbar gewesen wäre.

Edited by haru

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Maro:

die NX 300 ist immer noch meine Geliebte, weil sie ein paar Dinge richtig gut kann. Wir fahren zu zweit mit einer älteren Einzüllinder ohne Ausgleichswelle in Urlaub ( Typ ist nat. streng geheim)

Mit einer Honda NX? Ne die hat ja soweit ich weiss eine Ausgleichswelle... KTM wäre eine Möglichkeit... 

vor 16 Stunden schrieb Maro:

Es ist schade, dass Samsung den Stecker gezogen hat, aber das ist Schnee von gestern, der grosse Elektronikkonzern mit der A-Reihe bekommt von mir keinen halben verrosteten Cent, meine Meinung.

Der böse Konzern mit der Alpha Reihe hat bis jetzt allerdings nicht einfach den Stecker gezogen wie der Waschmaschinenhersteller aus Korea. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend Octane,

das fotomässig Unwichtige zuerst: es gibt nicht mehr viele Rappelskisten: ältere Duke ohne Ausgleichswelle, ohne E-Starter, mit dem gnadenlos hart knallenden Geräusch, das ist nicht meine Welt, dann die XT500 und die SR. Wir fahren zu zweit mit Küche, Schlafzimmer, Werkstatt und Fotolabor in Urlaub, was werden wir wohl haben? Im SR-Forum sind Reisebilder von uns...aber Du musst angemeldet sein, um die Bilder zu sehen.

Guten Abend Silke,

ich habe Deinen Beitrag zur Dicke und Beschaffenheit der Filterstacks noch nicht entdeckt, aber ich finde das hochinteressant, weil ein optisches Medium im Bildraum definiert sein muss, sonst versaut es die Abbildung. Wer Optik versteht, weiss das, viele Fotojournalisten leider nicht.

Ich träume von einer Datenbank: Kamerahersteller X hat im Modell Y einen Filterstack der Stärke Z mit dem mittleren Brechungsindex N. Wenn das publik würde, sähen zu viele Menschen, was wir als "kompatibel" verkauft bekommen, obwohl es optische Ungereimtheiten (dezent) oder Todsünden (fachlich) sind.

Ich habe ein gefühlt uraltes Sigma DC 17-70mm f2,8-4,5 ohne Stabi und fotografiere seit knapp 20 Jahren digital, bei SLR mit Pentax. Das Objektiv war immer nur mittelmässig, mit meinem letzten Gehäuse ( KP) läuft es zur Hochform auf, weil ENDLICH das Filterpaket zur Korrektur des Objektives passt, obwohl die KP auflösungsmässig mehr verlangt als alle Modelle davor. Ich habe ein ausgebautes Filterpaket einer Pentax gesehen, das augenscheinlich nicht plan war, absichtlich, und ich denke, Pentax weiss um die Kunden mit alten Linsen, und baut die Digiknipsen so, dass die alten Objektive, die nie ein Glasmedium zwischen Objektiv und Film kannten, weiterhin möglichst gut bedient werden, das finde ich nobel, oder einfach technisch schlau.

Bildfeldwölbung, Astigmatismus, Farbquerfehler, Gegenlichtempfindlichkeit, alles das hängt an der Dicke und Art des Filterpaketes und keiner will es so richtig zugeben, aber physikalische Optik ist halt so. Im WW-Bereich ist das naturbedingt relevanter als im Telebereich wg des schrägeren Durchsatzes des Paketes. Aber jetzt sind wir bei einem anderen Thema, oT, abba wer weiss wasses bringt.

Grüsse aus der Eifel

maro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...