Jump to content
SKF Admin

Capture One 20: Neue Tools & Funktionen, optimierter Workflow, neue Kameras

Recommended Posts

Nachdem ich mich mittels des Webinars über das Farbmanagement  in C1-V20 kundig gemacht hatte und es auch gleich mal ausprobiert habe, bin ich begeistert wie feinfühlig man mit diesem Werkzeug bildwichtige Dinge hervorheben oder unterdrücken kann. Es lohnt sich, dass intensiver auszuschöpfen. Hier 2 Beispiele, bei denen ich durch Auswahl der Hintergrundfarben, diese mehr oder weniger entsättigt habe:

 

Hier 2

 

 

Edited by joachimeh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zwei Fragen an die C1 20 Nutzer:

Wie schnell/gut funktioniert Tethering mit den Sonys der 3. und 4. Generation?

Lohnt sich der Kauf der Styles? Bist du zufrieden und würdest die Styles nochmal kaufen?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ducky

Die Aussage zu Styles die man oft ließt lautet "Styles werden für die damit verbundenen Werbefotos gemacht und funktionieren damit fantastisch, mit einem anderen Foto funktionieren sie aber nicht ansatzweise so gut"

Das ist pauschalisiert aber halt so der Tenor meiner Internetrecherche. Ich benutze keine Styles und bin kein Fotograf! Ich bin Hobbyknipser, Capture Pro habe ich auch nur weil ich "need to have" habe und fest daran glaube, dass meine RAWs soviel besser sind als die JPEG OOC... 🤣

Wenn allerdings doch Interesse besteht oder jemand anders Pro Argumente anführen möchte, so gibt es derzeit 80% Rabatt auf das 2019 Limited Style Kit:

 

https://www.captureone.com/de-DE/store/buy-styles

Edited by Bandit
Satzbau xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hilft bei der Frage nach den Styles ein Blick hinter die Kulissen.
Hier gibt es Webinars in denen es um den Einsatz von bestimmten Styles oder Packages geht.
https://learn.captureone.com/webinars/
Beispielhaft:
https://learn.captureone.com/webinars/editing-with-reverie-styles-with-lukas-piatek/
https://learn.captureone.com/webinars/webinar-latitude-pacific-styles-john-schell/
https://learn.captureone.com/webinars/mastin-labs/

Ich habe da nur etwas reingeschaut und schnell das Interesse verloren, Geld dafür auszugeben 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Styles sind ja ganz nice, aber ich konnte mich bisher nicht dazu durchringen für sowas geld auszugeben. Es gibt ja in CO schon einiges an Möglichkeiten, und seit CO20 ist das color graden ja so einfach das man sich solche styles auch in Minuten selbst gebaut hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

meine 2 cents dazu: für styles würde ich nicht geld ausgeben mit Ausnahme wenn es sehr viele unterschiedliche sind und wirklich gute dazu. für max 20 € und das evtl. max alle 10 Jahre oder so. Bisher habe ich kein Geld ausgegeben und auf "Ausprobier-Klickorgien" habe ich keine Lust mehr. Ich habe mir einige runtergeladen die frei sind (free). Das einzige was ich mit denen gemahct habe ist, von rund 40 fand ich lediglich 2 gut. Die nehme ich, untersuche die, ändere sie mir ein wenig (dadurch kann man im rückwärtsgang auf einige ideen kommen, auf die man sonst nicht schnell gekommen wäre) und nutze das. Aber geld und das noch in der Höhe wie es Phase One haben will. Nee. Und selten passt etwas genau so wie man es haben möchte. 

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb ducky:

In den Videos sieht es halt so toll aus, einfach Preset/Style aufs Foto ziehen und fertig... Gut, dann sehe ich meine Meinung dazu bestätigt.

 

Was Du im Prinzip siehst (ich kenne die videos nicht) ist die Aufnahme auf Video des Moments 🙂 wo er oder sie das preset im besten Fall mit einem Klick anwendet und es zu 99% passt. 

Mein Vorschlag an Dich und/oder andere Mitleser, lade Dir ein paar runter welche kostenlos sind. Einige gibt es schon. Probier das mal aus. Und bevor Du dann mit eigener Erfahrung andere "Premium Styles" kaufen würdest lies Dir die paar Posts hier nochmal durch. Und wenn Du dann immer noch möchtest (neugierig?) dann kauf. Selber entwickeln macht am meisten Spass.

 

Edited by nick.bln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phase One hat ein Bug Fix für Capture One 20 vorgestellt (Version 20.0.1)

https://support.captureone.com/hc/en-us/articles/360004439657-Capture-One-20-0-1-release-notes

Laut Release Notes wurden drei Bugs behoben:

  • Tethering unter MacOS Catalina 10.15.2.
  • Color Editor verursachte Probleme beim „Rückgängig machen“
  • Standard-Katalog wurde beim Start des Programms geladen statt des zuletzt gewählten Katalogs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch ein Bug: neuer Export mit anderer Auflösung während bereits einer läuft führt dazu, dass ab diesem Zeitpunkt die noch nicht abgearbeiteten Bilder des ersten Exports ebenfalls die neue Auflösung erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.12.2019 um 06:41 schrieb benmao:

Und noch ein Bug: neuer Export mit anderer Auflösung während bereits einer läuft führt dazu, dass ab diesem Zeitpunkt die noch nicht abgearbeiteten Bilder des ersten Exports ebenfalls die neue Auflösung erhalten.

Betrifft nicht nur die Auflösung, sondern auch etliche andere Einstellungen, z. B. Dateinamen. Das hatte ich bei Phaseone schon vor Jahren mal als Bug berichtet, aber offenbar kümmert es niemanden. Der Export ist eher etwas für schnelle Dinge, aber keine richtige Stapelverarbeitung.

Die "richtige" Stapelverarbeitung, also die mit dem Zahnradsymbol, funktioniert hingegen wie man es erwartet, also im Hintergrund und unbeeinflusst von zwischenzeitlichen Änderungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal etwas zum Marketing von Phase One: In immer kürzeren Abständen erhalte ich über den Newsletter Angebote mit nahezu sensationellen Ersparnissen auf Capture One Angebote von bis zu 80%. Das macht natürlich neugierig.

Aber wie so üblich, ist das alles eher der typische Marketingtrick: Da werden völlig überteuerte Style Paket / Capture One Bundles von 1.096 € auf „nur“ 498 € (unbegrenzte Lizenz) herabgesetzt, während Leute, die null Interesse an Styles haben, wie meist üblich durch die Röhre gucken. Tatsächlich ist die unbefristete Lizenz im Kontext der aktuellen Mailaktion nicht rabbatiert.

Oder glaubt Phase One etwa, dass irgendjemand die Style Pakete im „Normalwert“ von 747 € kaufen würde?

Irgendwann nervt das Ganze und ich verliere eher die Lust Angebote von Phase One überhaupt noch zu beachten. Vielleicht sollte das Marketing mal überdacht werden.

24 € / Monat ohne Cloudspeicher ist auch nicht von schlechten Eltern, das lobe ich mit das Fotoabo von Adobe für knapp 12 €, das eine Mobilversion, Webclient, Photoshop und Cloudspeicher gleich mit beinhaltet. 

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 10 Stunden schrieb tgutgu:

 

24 € / Monat ohne Cloudspeicher ist auch nicht von schlechten Eltern, das lobe ich mit das Fotoabo von Adobe für knapp 12 €, das eine Mobilversion, Webclient, Photoshop und Cloudspeicher gleich mit beinhaltet. 

Capture One zum Normalpreis ist sehr teuer geworden. Meine Strategie: nicht jede Version mitnehmen (der Funktionsumfang reicht mir eigentlich aus), dazu kein Normalpreis. Das letzte Update von Version 10 auf 13/20 hat mich 125€ gekostet und das sollte für zwei bis drei Jahre reichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Update nur etwas einfacher gestaltet wäre. Ich rufe meine Version auf und erhalte die Nachricht, dass kein "Upgrade" verfügbar ist, gleiche Nachricht nach dem Einloggen auf der Nutzerseite. Klar, ich will ja auch nur updaten, nicht upgraden. Aber wie? Einfach nochmal komplett runterladen und drüber installieren? Ich möchte nicht, dass irgendwann Probleme auftauchen, weil ich meine Lizenz zu oft installiert hätte.

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb leicanik:

Wenn das Update nur etwas einfacher gestaltet wäre. Ich rufe meine Version auf und erhalte die Nachricht, dass kein "Upgrade" verfügbar ist, gleiche Nachricht nach dem Einloggen auf der Nutzerseite. Klar, ich will ja auch nur updaten, nicht upgraden. Aber wie? Einfach nochmal komplett runterladen und drüber installieren? Ich möchte nicht, dass irgendwann Probleme auftauchen, weil ich meine Lizenz zu oft installiert hätte.

Eigenartig, bei mir gab's sowohl eine Email Benachrichtigung wie auch der automatische Hinweis auf das Update beim Programmaufruf. Der Download aus dem Programm heraus musste wie üblich mit der Account ID auf der Webseite aktiviert werden. Die Installation erfolgte dann wie gewohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb leicanik:

weil ich meine Lizenz zu oft installiert hätte.

Die Updates sind immer eine komplette Neuinstallation, die vorherige Version bleibt dabei erhalten. Den Lizenzschlüssel muss man aber nicht erneut eingeben.

Ich bin auch über den Link in der Email gegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...