Jump to content
SKF Admin

Capture One 20: Neue Tools & Funktionen, optimierter Workflow, neue Kameras

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Entwickler haben sich nicht dem Marketing gebeugt, beim Start kann man sehen, dass wir mit der Version 13 arbeiten ;)

vor 12 Stunden schrieb leicanik:

Gerade mal herumprobiert: Du hast recht, man kann die einzelnen Pinseltupfer nicht unabhängig voneinander festlegen. Das ist ja schade. Man müsste dann vermutlich für jeden Fleck eine neue Ebene aufmachen.

Ich habe mir angewöhnt bei mehreren Sensorflecken das mit mehreren Ebenen oder einer Reparaturebene zu lösen, sind wir halt von LR kommend anders gewöhnt.
Bisher bin ich noch nie an das Limit von 16 Ebenen gekommen.

Wie bekommt ihr den Toolbereich scrollbar?
Bei mir verhält sich der Bereich, wie ich es von Version 12 kenne und finde auch keine Einstellmöglichkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb sehreilig:

in "Voreinstellungen>Allgemein>Werkzeugregister>Scrollrad ändert den Schiebereglerwert" ein Häkchen setzen.

Super, vielen Dank. Eben gerade hatte ich es auch entdeckt und wollte euch schon stolz von der neuen Entdeckung berichten (hatte gerade ein Bildschirmfoto gemacht) :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sich bei C1 jetzt noch irgendwo vorgeben ließe, dass die entwickelten JPEGs im gleichen Ordner landen, in dem sich auch die RAWs befinden, wäre ich glücklich. Jedesmal den Ausgabeordner neu festlegen zu müssen, nervt mich manchmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Mann, danke @wuschler. Sag nur, dass war schon immer so und ich Depp habe es ewig übersehen. Sowieso lerne ich in letzter Zeit immer mehr Funktionen, die ich so auf Anhieb nicht entdeckt hatte. C1 kann viel, viel mehr, als mir anfänglich klar war. Irgendwie fand ich das "Reinfuchsen" und Finden der Funktionen bei Lightroom allerdings intuitiver.

Noch was zum Scrollen der Regler: Wenn man das Häkchen nicht setzt, funktioniert es genau andersrum: Also Scrollen mit dem Mausrad und Verschieben der Regler mit Alt + Mausrad.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb leicanik:

das Umschalten zwischen Einzelbild und Ansicht, in der man alle Bilder eines Ordners als Miniaturen sieht. Wie gesagt, das funktioniert jetzt mit "G".

Danke für den Tipp! Die Tastenkombination war mir für einen Shortcut auch zu kompliziert. Ein Klick ins Menü war meist schneller. "G" ist noch schneller :)

Was mir fehlt, auch schon in der 12er Version: beim Geraderichten blende ich zur Orientierung die Hilslinien ein. Bei der 11er Version konnte ich diese dann direkt mit dem Geraderichten-Werkzeug R (und auch mit dem Händchen H) verschieben. Seit 12 geht das ausschließlich mit dem Pfeil V. Diese Hin und Her Schalterei zwischen den Werkzeugen nervt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb leicanik:

Hmm, der scrollt bei mir, wenn ich mit der Maus drüber bin. Allerdings hat er anfänglich etwas "gehängt", eventuell, während noch Bilder eingelesen wurden.

In meiner C1-Version war der Wurm drin, ich hatte noch mehr Probleme, so konnte ich viele Tools auch nicht mehr aufklappen.

Ich hatte kürzlich ein Upgrade von Version 12 für Sony auf Version Pro und jetzt auf Version 20 gemacht, das war wohl zuviel des Guten.
Nun 2 Neuinstallation versucht, bei der zweiten alle PhaseOne-Ordner in den Windowsverzeichnissen gelöscht und jetzt läuft alles wieder wie es soll, auch kann ich nun im Toolbereich scrollen.

EDIT:
Nun bin ich hinter das Problem gekommen, ich habe meinen Workspace wiederhergestellt und schon habe ich die Probleme wieder.
Ein eigener Workspace scheint nicht upgradefähig zu sein.
Vielleicht finde ich die Zeit mich an den Support zu wenden.

 

EDIT 2:
Das Problem ist der Aufbau eines eigenen Tooltabs, hier habe ich die Probleme wieder. Ich nutze gerne eigene Tooltabs, das Scrollen ist mir aber noch wichtiger.

Nutzt wer von euch eigene Tooltabs und hat auch das Problem?

Edited by blur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, jetzt hab ich einen CO 20 Pro Sony upgrade code, kann den aber nirgends einsetzen weil ich in meinem Upgrade Bereich nur Upgrades von der Vollversion PRO12 auf PRO20 angeboten bekomme..

Eigentlich wollte ich CO12 PRO weiterlaufen lassen und CO20 PRO nur für Sony Daten verwenden.

Hat das problem sonst noch jemand? Und evtl. gelöst bekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Scrollen im eigenen Tool Tab habe ich im Phase One Forum einen Thread eröffnet und raketenschnell eine Antwort bekommen:

Zitat

To create a Scrollable area choose one tool you want to move to be in the scrolling area, click on the ... icon at the right of the tool's Name line and then select "Move to Scrolling area" .
Now you have a scrolling area.

For other tools either do the same things or, perhaps easier, just drag them from the pinned to the scrolling area. Or back again if you change your mind.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal ein Vergleich der Entrauschung von Flächen v20 vs. v12.
Im Folgenden dargestellt ist ein 100% Crop eines Stücks von einer Zimmerwand außerhalb des Fokus, Kamera Olympus OM-D E-M5 III:

Zuerst Standardeinstellung, ohne jegliche manuelle Anpassungen:

Es fällt sofort auf, dass das Restrauschen in den Flächen viel homogener ist. Farbrauschen wir jetzt noch besser kontrolliert.

Und nun der Vergleich der maximal möglichen Entrauschung:

Genau das hatte ich mir immer gewünscht für große, homogene Flächen, z. B. Himmel.
Und da Entrauschen auch mit Ebenen funktioniert, kann man z. B. einen Himmel anders behandeln als eine Landschaft im selben Bild.

Edited by storki321

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe vorhin Capture One 20 Express for Sony runtergeladen. Bei den Systemanforderungen steht online MacOS 10.12.6 als Mindestversion. 10.12.6 ist genau das, was bei mir hier läuft.

Wenn ich das Programm starten will, sagt eine Meldung, ich hätte 10.12.6, die Mindestanforderung sei aber 10.13.

Gibt's da irgendeine Lösung? (außer den Computer upzudaten, was ich zumindest im Moment nicht will)


Schon mal vielen Dank im Voraus.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

10.12 ist für C1 V12.  V20 braucht minimum 10.13

Wenn du noch 32Bit Anwendungen hast/brauchst kannst du bis 10.14 (Mojave) gehen. Oder du setzt ein weiteres System z. B. auf einer externen Laufwerk auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs mir gerade Mal angesehen, weil ich mit den Ergebnissen von zoner nicht ganz zufrieden bin (was sicher an mir liegt) 

 

Leider kann ich bei der Sony Version kein einziges meiner Sigma objektive auswahlenn. 

 

Ansonsten werde ich es Mal ein paar Tage parallel testen. Sieht ganz interessant aus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Schoda:

Leider kann ich bei der Sony Version kein einziges meiner Sigma objektive auswahlenn. 

Ja, die drei f1.4er Contemporary Objektive sind nicht drin. Macht aber nichts, denn wenn CO kein eigenes Profil hat nimmt es das "Manufacturer Profile" welches von der Kamera (bzw. Linse) ins RAW geschrieben wird. Ich wechsle sogar oft bei Objektiven welche es in der CO Datenbank gibt zurück auf dieses weil mir CO ein wenig zu Beschnittfreudig ist mit seinen Profilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, danke für die Info! 

 

Im Grunde muss ich sagen dass ich quasi nach der "Lightbearbeitung" suche. Lightroom war hier perfekt. Die Automatische Anpassung mit der Auswahl von Profilen (weiß jetzt nicht ob das die richtige Bezeichnung ist) und ganz kleinen Anpassungen von mir, war perfekt für mich. 

 

Ich hatte aber keine Lust mehr auf ein Abo, daher hab ich nach einer Alternative gesucht. Zoner ist mir hier ein bisschen zu kompliziert (für mein Können und meine Anforderung) und ich bekomme nicht immer die Ergebnisse die ich will, vieles sieht mir zu extrem aus. 

 

Mal sehen ob Capture One da besser für mich geeignet ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist jetzt was, was ich nicht verstehe. Ich habe mir die Testversion von der V20 runtergeladen. Einen mit V12 erstellten Katalog kopiert und konvertieren lassen. Die raw Dateien sind NICHT im Katalog sondern in einer von C1 gebildeten Ordnerstruktur auf der Platte abgelegt. Wenn ich jetzt das Entrauschen verwende bekomme ich das genau gleiche Ergebnis wie mit der V12. Wenn ich das Bild NEU in einem neuen Katalog in V20 einlese funktioniert das Entrauschen mit dem neuen Algorithmus. Ich dachte jetzt, dass das automatisch nach den neuen Algorithmen geht wenn ich die V20 verwende. Bin grad etwas verwirrt.

EDIT: Habs gefunden wie man auf die neue Engine umstellt. Kann für jedes Bild separat in den Base Characterics (unwiderruflich) umgestellt werden. War für mich jetzt bissel versteckt.

 

Edited by prsmex
Neue Erkenntnis

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb prsmex:

EDIT: Habs gefunden wie man auf die neue Engine umstellt. Kann für jedes Bild separat in den Base Characterics (unwiderruflich) umgestellt werden. War für mich jetzt bissel versteckt.

 

Richtig. Bei importierten Katalogen werden die Bilder mit der zuletzt gewählten Engine importiert.

"Unwiderruflich" stimmt auch nicht ganz. Man kann die Standard-Engine in den Voreinstellungen auf einen anderen (alten) Stand stellen, dann ein RAW aus dem Katalog entfernen und neu importieren. Dann wird es mit der voreingestellten Engine bearbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.12.2019 um 13:00 schrieb SKF Admin:

Neuer Basic Farbeditor

Die Palette zur Farbbearbeitung wurde komplett überarbeitet, u.a.:

  • Es gibt jetzt acht statt sechs Farbbereiche, die sich individuell bearbeiten lassen
  • Die Änderungen in dieser Palette lassen sich jetzt auf Ebenen anwenden.

Ja, sie lassen sich anwenden... leider werden sie beim Exportieren nicht mitgenommen.
Ich schätze, da ist ein Bug in Version 20. Es sei denn, jemand hat eine andere Erklärung für das Phänomen.

Ich habe heute ein Bild bearbeitet und auf einer Ebene mit dem Basic Farbeditor an einer Farbe gedreht. Bei Öffnen in PS (CC Abo) war von der Änderung nichts zu sehen. Da ich erst keine Ahnung hatte, weshalb das so ist, hab ich mir irgendein Bild genommen, zig Ebenen erstellt und jeweils verschiedene Werkzeuge angewendet (Belichtung, Kontrast, Weißabgleich, Farbbalance usw.). Nach dem Export in PS konnte ich den Übeltäter entlarven.

Die Ecke unten rechts hatte ich mit dem Basic Farbeditor verarbeitet.

Screenshot aus C1 20:

Ausgabe in PS:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Problem mit dem Color Editior Basic in der C1 Technikgruppe bei FB angesprochen.
Ein anderer User, der das auch bestätigen kann, will ein Support Ticket starten.

Edited by blur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!