Jump to content
cyco

Tasche/Beutel für Fotokrimskram

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin,

ich suche ein paar Inspirationen für die Fototasche, die vermutlich jeder hat, aber die hier etwas zu kurz kommt. ;) Ich meine die kleine Tasche, die den ganzen Kleinkram beherbergt, den man so zum Fotografieren mit schleppt. Die Mini-Wasserwaage für die Blitzhalterung, das SD-Karten-Etui, die Arca-Swiss-Platten, Kartenleser, andere Adapter usw. usf. Ich hatte dafür immer so eine Art mit Kulturtasche, aber mich interessiert, wie und wo ihr euren Fotokrimskram unterbringt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Isar:

Äh, wozu haben Fotorucksäcke und -taschen so viel Fächer? Ich habe jedenfalls nichts extra. Allerdings verwende ich aktuell weder Blitz noch Wasserwaage noch Kartenleser. 

Ich habe mehrere Taschen und Rucksäcke. Wenn ich da immer den Kleinkram hin- und her einsortieren würde,  würde ich nicht mehr zum fotografieren kommen. ;) Darum die kleine Tasche, die ich schnell überall reinschmeißen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb cyco:

Ich habe mehrere Taschen und Rucksäcke. Wenn ich da immer den Kleinkram hin- und her einsortieren würde,  würde ich nicht mehr zum fotografieren kommen. ;) Darum die kleine Tasche, die ich schnell überall reinschmeißen kann.

Das geht mir genau gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich teile den Krimskram auf. Dies in mehrere transparente Beutel. Die habe ich im Fotoschrank in einer Box liegen. Wenn es nun los geht, schnappe ich mir nur die Päckchen, die ich für den Einsatz benötige. Es fotografiert sich angenehmer mit leichtem Gepäck.

Damit das praktikabel ist, sind einige Päckchen transparent und ich sehe den Inhalt. In einer Minute habe ich das was ich die Päckchen, die ich benötige einsortiert. Bei den nicht transparenten weiß ich was drin ist (z.B. Nodalpunktadapter oder Flash Package).

Die leichten, praktischen Sachen findet man in Trecking- und Bergsportläden. Ich bringe meine Sachen immer mit und probiere was passt.  

Ganz konkret, im Fotoalltag bewährt haben sich: 

  • Transparent: Tatonka Beutel Zip Flight Bag (A5 und A6) - hiervon habe ich vier 

           https://www.tatonka.com/de/?s=flight+zip

  • Super leicht mit 2 oder drei Taschen: Deuter Wash Bags Tour I und Tour II 

            (bei mir für Godex Blitz und Nodalpunktadapter je einmal)

            https://www.deuter.com/de-de/suche?q=wash+bag

Ruckzuck ist anlassspezifisch gepackt und danach alles wieder an seinem Platz. Ich behalte so gut auch den Überblick über die Sachen und habe seit ich so vorgehe nichts mehr vergessen.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze seit Jahren Eagle Creek „Pack-It“ Beutel für Kleinteile. Ich habe zwei Farben: blau für Smartphonezubehör, rot für Fotokleinteile. Die Beurel haben ein stabiles Netzgitter, das transparent ist, so dass von außen noch durchscheint, was drinnen ist.

Sie gibt es in drei Farben (rot, blau, schwarz) und drei Größen (L, M, S). Ich verwende Größe S.

https://www.eaglecreek.com/shop/sale/pack-it-original-sac-set-ec041215

 

 

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende dazu lederne Federmäppchen oder "Schlamper" - etwa so etwas:  Ich habe davon mehrere: Einige sind "vorkonfiguriert": Eines (in Braun) für Reinigungskram und Schreibzeug sowie einen kleinen Schreibblock und eine (sehr) kleine Taschenlampe, ein weiteres (in Weinrot) für den Camfi-Controller samt Kabelei und Befestigungsteilen. Andere werden für konkrete Situationen bestückt - etwa mit Adaptern, USB-Ladezeugs, Sonnenblenden, Batterien - was halt so anfällt. Die Dinger passen sehr gut in eine normale Phototasche (Objektivfächer!) und halten all das zusammen, was zusammen gehört. Wenn sie wie der abgebildete Befestigungsschlaufen haben, kann man sie auch irgendwo anklipsen, damit sie sich nicht selbständig machen.

Edited by micharl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.11.2019 um 08:15 schrieb cyco:

aber mich interessiert, wie und wo ihr euren Fotokrimskram unterbringt?

Das mache ich grundsätzlich modular, da ich 7 Taschen und einen Rucksack und ein Tragesystem nutze:

  • 4 Akkus und 4 SD-Karten in einer Neewer Akkutasche - davon habe ich sechs Taschen, jeweils zwei für jedes System. Akku voll = Kontakte nach unten, Akku leer = Kontakte nach oben, in jedem Akkufach liegt eine SD-Karte
  • Wechselplatten bleiben an der Kamera, habe an jedem der sechs Bodies die Arca-kompatiblen Spider-Wechselplatten, die ja den Pin für den Spider-Holster besitzen. Ebenso haben alle fünf Stative die Arca-Schnellklemmen von Three-Legged-Thing
  • Kleinkram, wie die drei Inbusschlüssel für Stativ und Wechselplatten sowie Klettband und Minikarabiner und Sucherabdeckungen befinden sich in einer alten Handyhülle mit Reißverschluss
  • ND-Filter habe ich mehrere Größen, die Durchmesser 62mm, 55mm und 49mm liegen jeweils als Filterstack in einer kleinen, orangefarbenen Kopfhörertasche wo ich mit Edding oder einem Beschriftungsgerät die Filtergröße drauf geschrieben habe, die 77mm und 82mm Filterstacks liegen so im Schrank und landen auch so in der Tasche.
  • Zeiss "Glasreiniger" habe ich samt Mikrofasertücher in dem praktischen Blister der mit den Tüchern geliefert wird und beides bleibt in den Taschen, da habe ich auch mehrere Sätze von
  • Fernauslöser und IR-Auslöser habe ich dermaßen viele, die bleiben auch in der Tasche
  • Kartenleser finde ich völlig überflüssig in der Fototasche, am PC ist einer eingebaut, das Smartphone macht es drahtlos
  • Beleuchtung für die Taschen und den Rucksack für die Nacht habe ich quasi fest eingebaut, das bedeutet - alle Taschen sind im Dunkeln nutzbar.
  • Kleine Taschenlampen bzw. Flutlicht-Taschenlampen samt Akkus bleiben im Auto - das habe ich ja eh dabei.

So modular wie eben möglich, wenn ich mit der kompakten APS-C losziehe oder im Urlaub unterwegs bin, dann habe ich nur 49mm und 55mm und maximal 62mm an Filtergewinden, dann brauche ich nur an drei Teile denke - die ND-Stacks und die Handytasche mit dem Werkzeugklumpatsch und die Akkutasche.
Da ich außer dem modifizierten Rucksack und einer modifizierten Tenba DNA8 nur umgebaute, normale (Messenger)Taschen benutze, sind die alle mit weiterem Kram bestückt, also Visitenkarten mit QR-Code, die neben der Email auch zum Flickr-Account und Insta-Account führen und eigentlich habe ich auch in jeder Tasche gute In-Ear-Kopfhörer - alle Taschen haben ´zig Reißverschlussfächer und sind ohne weitere Hauben von sich aus regendicht. An allen Taschen gibt es jeweils zwei 4mm starke Gummizüge mit Kordelstoppern, damit man Jacke oder andere Sachen außen befestigen kann, z.B. ein Stativ - diese Gummibänder sind schon echt stramm. Dann haben alle Taschen außen einen 7cm Alu-Karabiner zum Befestigen von z.B. einem Objektivköcher. Drei Objektivköcher habe ich permanent im Auto um bei Bedarf auch Kram und Objektive an den Gürtel zu hängen.
Für mich gab es halt bisher keine optimale Lösung von der Stange für Taschen und Fotokram, deswegen habe ich das ganze System mit Gurtband, Klettelementen und der "Hardcore" Nähmaschine, die locker 4mm dicke Gurte näht, weitgehend angepasst. Das Problem mit Taschen fängt schon in Museen an, sind die größer als DinA4 wird man abgewiesen oder soll die Tasche abgeben/einschließen. Mit einem modularem System kann man dann z.B. die Kamera an den Spider-Holster Light oder Pro V2.0 hängen und einen Köcher an den Gürtel hängen, wie z.B. den Lowepro S&F Lens Exchange Case 200AW, der locker zwei Objektive und den Fotokram fasst.

Soviel zu "modular" ;)
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Lumixburschi:

Soviel zu "modular" ;)

Hut ab. Das nenne ich mal durchgetascht ...äh durchorganisiert. :D Weil @kirschm immer so von Aliexpress schwärmt, habe ich mir da für kleines Geld 2 unterschiedlich große Taschen bestellt. Die sind auch etwas breiter, weil ich manchmal die kleineren MFT-Objektive da reinschmeisse. Alternativ fand ich die Tenba Cable Duo 4 auch ganz interessant.

https://www.fotokoch.de/Tenba-Zubehoertasche-Tools-Cable-Duo-4-Cable-Pouch-black-camouflage-lime_79209.html?redirect=79209&partnerid=10321&utm_source=billiger&utm_medium=referral

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb cyco:

Hut ab. Das nenne ich mal durchgetascht ...äh durchorganisiert.

Jau, das ist gewachsen seit 2011, Kompromisse über Kompromisse bis ich den Kaffee echt auf hatte. Dann kam nach dem schnellen Tod der Aldi-Nähmaschine (solche dicken Gurte sind nicht ohne) die robuste W6-Nähmaschine (www.w6-wertarbeit.de) und irgendwann habe ich dann die erste Tasche umgebaut, das war eine Superdry Tarp Messenger, groß genug für den Tagestrip und aus LKW-Plane, die habe ich schon Jahre und die ist unkaputtbar.
Auch die Suche nach richtig stabilen Minikarabinern aus Edelstahl ist mit der Zeit gewachsen, heute habe ich Karabiner mit nur 15mm Länge an den Kameragurten, die habe ich mit einer Bruchlast Aufbiegelast von 15 Kilo getestet. Alles halt gewachsen mit den Ansprüchen an das Material.

Ebay ist übrigens eine Fundgrube für die kleinsten und besten Täschchen und Etuis, da gucke ich ab an mal was zwischen 0 und 5 Euro grade ausläuft, dann kann man da schon für 1 Euro eine "neue" Tasche von der verstaubten Resterampe der damaligen Handelshäuser schießen - zuletzt gab es für einen Euro den Zuschlag in der letzten Sekunde für eine kleine Pentax-Kunstledertasche.

Ab und zu kann man auch sehr günstig uralte Fotofilter mit Etui schießen, die Filter sind eher uninteressant, aber die winzigen Leder-Etuis sind klasse dabei.
;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor einigen Tagen habe ich bei uns im SoPo-Markt bei der routinemäßigen Kontrolle einige interessante Taschen, Täschchen, Slingbags und Köfferchen entdeckt. Ein Teil davon habe ich jetzt gekauft: einen "sling-bag" der Marke DCCN - ist relativ unbekannt, original Made in China, keine fotospezifischen Produkte, eher in Richtung "armchair-commander" und Freizeit im taktischen Look ohne Camo. Von derselben Marke gab es auch einen Mini-Rucksack in sandbraun/khaki zum halben regülären Preis. Kaufgrund? relativ klein, leicht, fahrradtauglich (für mich), viele Fächer und Schlaufen, MOLLE rundherum - kombinierbar mit TT, Maxped und anderen Fabrikaten dieser Linien, offenbar gute Verarbeitung. Leider ungepolstert, aber das wird die Tage nachgeholt. Gibt leider zu exakt diesem Teil keinen link, es gibt aber ein ähnliches Produkt mit einigen Taschen mehr am sling-bag. ähnlicher sling-bag

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb rostafrei:

einen "sling-bag" der Marke DCCN - ist relativ unbekannt, original Made in China, keine fotospezifischen Produkte, eher in Richtung "armchair-commander" und Freizeit im taktischen Look ohne Camo.

Den habe ich auch, ist ein praktisches Teil wenn  man mit wenig Kram unterwegs sein will.
Dafür gibt es einen passenden Tascheneinsatz. Gibt es beides bei Amazon.

Tasche: https://www.amazon.de/gp/product/B01D8K6YYO
Einsatz: https://www.amazon.de/gp/product/B06WLHK44R

 

EDIT: Ist ein ähnliches Teil/Nachbau von der Kalahari Kikao K51

Edited by Lumixburschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner ist etwas anders gestaltet, als der aus dem YT-clip, deshalb drei Fotos - auf die Schnelle mit der LS60.

Die M1.2 dürfte problemlos mit PL1040 reinpassen, vllt. noch ein zweites Objektiv und/oder Gehäuse. Für Kleingerödel ist jedenfalls Platz genug, zur Not kann man anbauen. Polsterung ist sogar ansatzweise vorhanden, reicht aber nicht. Im Baumarkt bin schon fündig geworden.

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!