Jump to content
Kater Karlo

neue Roadmap Z-Linsen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

es scheint eine neue Roadmap für Z-Linsen zu geben https://nikonrumors.com/

Einige interessante Sachen dabei, mich würden das 100-400 und das 200-600 extrem interessieren. Wenn die Ende 2020 oder Anfang 2021 verfügbar wären, würde ich mich freuen (je eher desto besser)

Share this post


Link to post
Share on other sites

14-24 F2.8 ist praktisch schon gekauft 😁

 

Das 105 F2.8 Macro ist gut. Beim 100-400 und dem 200-600 hoffe ich mal auch maximal Blende 5.6 und wenn Sie da eine ähnliche Leistung wie das derzeitige 200-500 F5.6 erreichen, wären diese ne interessante Option ( F4 wär mir ja lieber, aber das wird so sicher nicht kommen 😄)

 

Insgesamt gefällt mir die Roadmap schon sehr. Von der vorher mal geleakten, aber falschen Roadmap vermisse ich eigentlich nur das 135 F1.8, das wäre so ne Optik die hätte ich gerne nativ an meiner Z7.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hoffe beim 100-400 dass Nikon sich auch hier etwas vom Standard entfernt und evtl. eine "Zwischengröße" wie 4.8 oder 5.0 bringt und damit noch kompakt und bezahlbar bleibt. Selbst bei 5.6 wäre es noch auf Augenhöhe und sogar besser als die gleichen Brennweiten von Tamron und Sigma (den Preis von den beiden werden sie aber wahrscheinlich nicht bringen).

Beim 200-600 gehe ich eigentlich von 5.6 aus, glaube schon, dass die das Sony auch etwas im Auge haben.

Fragt sich wann die Dinger zu erwarten sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich ist zukünftig alles dabei, was ich mir wünsche. Und bin schon wieder völlig dem GAS erlegen. 😩 

Das 70-200 steht als erstes auf der Liste, doch der Preis wird sicherlich ganz ordentlich oberhalb der 2K Grenze liegen. Momentan tröste ich mich in Ermangelung eines Tele-Zooms mit dem 105mm F1.4 per FTZ. Ein sensationelles Glas in allen Belangen. 

Ich hatte das 70-200 F4 von Nikon per FTZ. Funktionierte eigentlich sehr gut und war noch relativ schnell und zuverlässig mit dem FTZ an der Z7. Doch die Lichtstärke......

Vorher hatte ich das Tamron 70-200 F2.8 G2 per FTZ an der Z7. Im AF-S Modus nach AF-Fein-Korrektur war es auch sehr schön und auch relativ schnell, doch im AF-C Betrieb war dieses Glas einfach nur eine Enttäuschung. Der Fokus lag ständig völlig daneben, einfach total unzuverlässig. Wenn man eine T3 mit dem 50-140 gewohnt ist, haben es natürlich viele andere Systeme schwer im Vergleich.

Zum Glück konnte ich die oben genannten Zooms wieder zurück geben. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie das native 2.8er Zoom funktioniert. Vielleicht wird es ja doch noch sportlich mit der Z7.

Sonst warte ich noch sehr auf das 40er aus der Roadmap. Ich hoffe es wird ein schönes schmales Pancake mit F2.8 oder Lichtstärker. Das ist nämlich meine persönliche ideale Reisekombi.

Das 20er F1.8 steht als letztes auf meiner "Drei-Will Ich-Noch-Haben-Liste".  Zur Zeit wird es allerdings sehr gut vom Voigtländer Ultron 21mm F1.8 per Novoflex-Adapter vertreten, daher ist dat Jück noch erträglich.

Grundsätzlich bin ich völlig begeistert, was Nikon mit einem neuen System in so kurzer Zeit zustande bringt. Wenn ich da an meine Pentax K1 Zeiten denke...... 

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finde die Roadmap auch sehr interessant. Mal sehen ob die mit dem 2.8/70-200 auch noch einen TC vorstellen, gehört ja fast schon dazu. Denke auch dass das Objektiv an der 3000 € Grenze schrammen könnte. Das wäre mir zu teuer, schon bei 2500 € würde ich hoffen und warten, dass es im Laufe der Zeit billiger wird.

Interessant was Du zum Tamron 70-200 G2 geschrieben hast. Werde demnächst das 100-400 von Tamron ausprobieren und hoffe, dass der AF da dann sitzt.

Da ich jetzt das 24-70/4.0 habe, ist der geplante Kauf des 1.8/24 abgeändert auf das1.8/20.

Habe damit aber auch Zeit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.11.2019 um 08:39 schrieb Kater Karlo:

 

Da ich jetzt das 24-70/4.0 habe, ist der geplante Kauf des 1.8/24 abgeändert auf das1.8/20.

 

Dies würde ich mir noch überlegen...

Ich konnte letztes Wochenende bei der Hausmesse der Fotogena in Darmstadt, mein 14-30, das 1.8 20 mit FTZ und das neue 1.8 24 ausprobieren. Es waren zwar keine richtigen Testfotos, aber Aufnahmen in der Halle unter gleichen Bedingungen. Das 1.8 20 ist offen am Bildrand deutlich schwächer, bei Blende 4 eigentlich nicht besser als das 14-30. Das 24 mm Z ist optisch eine ganz andere Liga. Offen schon am Bildrand mindestens so gut wie die beiden Anderen bei Blende 4. Und auf 4 abgeblendet haben dann beide optisch auch nichts mehr entgegen  zu setzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Kater Karlo:

Hallo dinozzo,

danke! Ich meinte das kommende 1.8/20 Z. Da bisher alle Z-Objektive untadelig waren, gehe ich davon aus, dass das beim 1.8/20 auch so sein wird.

ich denke auch, dass das 20er ziemlich gut wird. Bin allerdings auch auf den Preis gespannt. Das einzige Z-Glas welches mich nicht so anspricht, ist 14-30 F4.0. Zuviele Testberichte sagen mir einfach, dass es am Rand am kurzen Ende doch schon schwächelt. Da warte ich lieber auf die FB. 20mm sind mir eh genug WW, ist schon bei 20mm nicht immer leicht zu Händeln.

Nachdem ich jetzt allerdings noch etwas über die Z7 gelesen habe, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob ich mir noch das 70-200 2.8 kaufen soll, wenn es dann endlich kommt. Dieses wird ja das "Sport-Glas" doch der AF der Z7/Z6 wird wohl immer eine kleine Bremse im AF-C Modus bleiben.

Vielleicht kommt ja noch eine Zett für den Sportfotografen so eine Z7-S könnte ich mir gut vorstellen. Man darf ja noch träumen dürfen...

Wenn nicht, dann könnte ich mir auch vorstellen, dass ich mir doch wieder ein 50-140er für meine H1 zulege. Habe meins wohl doch etwas zu schnell verkauft. Doch an dieses Sportliche Glas sollte dann auch besser eine T3 hängen. Ach herrje, viele teuere Gedanken.........😄 

 

Edited by hooky69

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gibt es die Roadmap jetzt auch als Bild zu sehen (drittes von oben). Man bekommt in etwa ein Gefühl dafür was größenmäßig zu erwarten ist (aber beachten das dieses Bild gestaucht ist, die Linsen sehen kürzer aus als sie sind)

Die kommenden 28mm und 40mm scheinen wohl schon "fast" pancakes zu werden..  Ich würde vermuten das es f2.8er werden. Auch das 60mm Macro sieht sehr kompakt aus. Dafür wird das 20mm f1.8 anscheinend riesig..

https://nikonrumors.com/2020/02/01/the-next-two-nikkor-z-mirrorless-lenses-to-be-announced-20mm-f-1-8-and-24-200mm.aspx/

 

Edited by PFM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎10‎.‎10‎.‎2019 um 19:17 schrieb tgutgu:

Ich finde es gut, dass Nikon nun endlich ein 24-105mm angekündigt hat. Damit ist Nikon Z für die Reise deutlich interessanter geworden.

Das sehe ich als Fazit aus einer langen Praxis heraus auch so - gerade auf Reisen und schweisstreibenden Exkursionen ist ein 24-105er (KB) ein vorzüglicher Allrounder, mit dem man die meisten Motive abdecken kann, vor allem in der Landschaftsfotografie. An der A7RIV z.B. kommt man damit im APS-C Modus sogar auf einen Bildwinkel, der 160mm KB entspricht, mit immer noch 26 MP.

Share this post


Link to post
Share on other sites
49 minutes ago, Markus B. said:

An der A7RIV z.B. kommt man damit im APS-C Modus sogar auf einen Bildwinkel, der 160mm KB entspricht, mit immer noch 26 MP.

Mit 26 MP Nennauflösung, da eben diese 26 MP vom Sensor nunmal ohne Wenn und Aber aufgezeichnet werden, aber nicht mit 26 MP entsprechender Detailauflösung. Denn am Ende croppt man zwar aus einem sehr guten, aber halt doch nur 4-fach Zoom und noch dazu an seinem schwächeren Ende. 26 MP alleine sind eine Zahl ohne jede Aussagekraft über den Detailgrad oder irgendwie geartete Entsprechungen abseits der reinen Pixelabmessungen eines Bildes – 26 MP werden auch gänzlich ohne Objektiv an der Kamera aufgezeichnet.

Was nicht gegen das FE 24–105 oder dessen Praktikabilität und ebenfalls nicht gegen Croppen sprechen soll. Im Gegeteil, es ist ein feines und +/− allroundtaugliches Objektiv. Sofern die Nikon Version vergleichbar gut ausfällt, kann sich jeder mit Verwendung dafür auf etwas freuen.

Edited by flyingrooster

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf das 20er warte ich auch schon lange. Preise in den USA deuten auf knapp unter 1000,00 Euro hin. Das war zu erwarten. 

Was ich nicht erwartet habe, es ist die größte und schwerste f/1.8 FB der Z Objektive. Mal sehen ob ich es schaffe bis zum ersten Preisknick durchzuhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus der Pressemitteilung:

 

VERFÜGBARKEIT UND PREISE

Das NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S ist voraussichtlich ab Mitte März 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.249,00 EUR im Handel erhältlich.

Das NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR ist voraussichtlich ab Mitte April 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999,00 EUR im Handel erhältlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...dann verstehe ich die Vorbestellerpreise in den USA nicht.

1249 Euro ist meiner Meinung nach ein bisschen happig. Nikon übertreibt es langsam.

Mal sehen wie der Straßenpreis sein wird. Werde definitiv erst unter 1000,00 EUR kaufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb hooky69:

...dann verstehe ich die Vorbestellerpreise in den USA nicht.

Das war auch bei den anderen Z Linsen schon zu sehen das Nikon einen extrem schlechten Umrechnungskurs für uns Europäer anwendet..

Andere Hersteller rechnen da im Vergleich deutlich humaner für uns um..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb PFM:

Hier gibt es die Roadmap jetzt auch als Bild zu sehen (drittes von oben). Man bekommt in etwa ein Gefühl dafür was größenmäßig zu erwarten ist (aber beachten das dieses Bild gestaucht ist, die Linsen sehen kürzer aus als sie sind)

https://nikonrumors.com/2020/02/01/the-next-two-nikkor-z-mirrorless-lenses-to-be-announced-20mm-f-1-8-and-24-200mm.aspx/

... aber heftig gestaucht - jetzt gibt's ja die ersten echten Bilder vom 20/1,8 und vom 24-200, die doch signifikant länger sind im Verhältnis zur Breite. Übel ... Irritierend bis (ent)täuschend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als jemand der ohnehin hpts. allerlei Festbrennweiten adaptiert, finde ich, vielleicht als Einziger, das 24–200 für Reisezwecke als durchaus reizvollen Kandidaten. Das Sony FE 24–240 war für diesen Einsatz ebenfalls bereits sehr brauchbar. Das Z fällt seitens des Brennweitenbereichs etwas kürzer (auf gut die letzten 50 mm hätte man beim Sony aufgrund deutlicher Einbußen bei der ansonsten durchaus guten Bildqualität aber eigentlich auch verzichten können) und damit auch leichter aus und abgedichtet ist das Z außerdem. Sofern die Bildqualität passt und sich noch ein weiterer typischer Schwachpunkt von Superzooms, nämlich unruhiges Bokeh, im akzeptablen Bereich bewegt, könnte es als allroundfähiges Rückgrat für ein, für KB-Verhältnisse, kompaktes Reiseset mit noch 1–2 ergänzenden Festbrennweiten (oder dem 14–30) dazu, durchaus locken. Ich bin mal gespannt …

Edited by flyingrooster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!