Jump to content
Sign in to follow this  
TLS

Selbstportrait mit der A7 III über die Timelapsefunktion

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,

ich habe folgendes Problem bzw. Dilema, weil ich gerne auf Vollformat upgraden möchte.

Ich besitze eine a6000 und mache gerne Selbstportaits von mir mit mein Motorrad drauf. Mittels dieser App https://www.youtube.com/watch?v=KH6oY7KW6-w geht das alles ohne Probleme. Ich stelle mein Stativ auf und stelle alles ein, sogar alle Fokusarten sind wählbar und starte die App. Ich beweg mich in das Bild, bleibe kurz stehen und die Kamera stellt dementsprechend scharf, außer ich beweg mich in der Sekunde wo genau die Kamera auslöst. Danach versuche ich meine nächste Pose zu machen. Ich arbeite meistens Offenblendig.

 

Da seit der Einführung der A7 III es keine Apps mehr gibt, wurde durch ein Update es nachgeliefert. Über Smartphone gibt es kein Fokuspunkt zum auswählen.

Sind die Fokusarten wie z.B AF-C oder Flexible spot frei wählbar während der Timelapseaufnahmen? Für mich wäre es am liebsten, wenn jemand es mal testen könnte und sich während der Aufnahme bewegt und kurz stehen bleibt, bis die Kamera auslöst und dann zum nächsten Punkt geht und gucken ob die Kamera nachfokussiert.

 

Vielen Dank :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gernot_A7:

DIe a6400 macht solche Zeitaufnahmen nur mit AF-S. Der Fokuspunkt wird zu Beginn der Sequenz gesetzt. Schätze die A7 III macht das genauso.

Normalerweise ist es schlecht, wenn man Timelapse-Videos macht und dabei der Fokus für jedes Bild geändert wird. Sony empfiehlt zumindest für die A6400, den AF abzuschalten, also sollte er fokussieren können wenn man unbedingt will.

https://support.d-imaging.sony.co.jp/support/tutorial/ilc/en/ilce-6400/08.php

Könnte es nicht auch sein, dass AF-S bedeutet die Kamera stellt für jedes einzelne Bild scharf und nicht kontinuierlich während der Sequenz? Ein AF-C würde ja ständig Fokussieren, wenn man z.B. alle 10 Sekunden ein Bild macht und das kann nicht sinnvoll sein. Ich denke, die Timelapse-Funktion ist in der Kamera-Software in der Regel nicht über die Serienbildfunktion realisiert sondern ein Timer drückt virtuell den Auslöser in den gewählten Abständen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der AF-S stellt am Anfang scharf, wenn man den Auslöser drückt, und dann bleibt der Fokus da stehen.

Ein Problem bei solchen Reihenaufnahmen ist sicherlich, daß niemand durch den Sucher schaut, um den Fokus zu kontrollieren. Bei Aufnahmen der Sterne z.B. kann der Autofokus auch gar nicht fokussieren. Da soll der Fokus sicherlich einfach fest stehenbleiben.

Nett wäre es trotzdem, wenn man den AF-C und die Gesichtserkennung schalten könnte und dann wird halt da, wo das Fokusfeld ist, scharf gestellt.

Edited by Gernot_A7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy