Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 10.10.2019 um 15:56 schrieb outofsightdd:

Aber schon getrennte Fn-Setups für Film/Foto, 4:3-Verhältnis, den letzten Stand der Tracking-Algorithmen... "we are listening to our customers" hieß es bei der A7R4... Nach wie vor wohl ein Stück weit unter der Bedingung, dass sie das Nachfolgemodell erwerben. Dabei wäre in der Preisklasse ein Update der Fw. für Geld auf alles, was der Chipsatz hergibt, sicher verkäuflich.

Filmen interessiert wohl die wenigsten Alpha 9 Nutzer. Und 4:3? WTF? Wofür das denn? Ich vermisse nichts an meiner Alpha 9 nach dem Firmwareupdate. Auf die Neuerungen der A9II kann ich, wie vermutlich die meisten Hobbynutzer der Alpha 9 sehr gut verzichten.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum filmen dürfte momentan eine a6600 am besten geeignet sein. 

natürlich schade wenn eine teure a9 da beschnitten ist, aber es ist halt eine spezielle Kamera :) das was sie kann, kann sie halt verdammt gut. 
 

ansonsten hat eine a9 auch einiges über Update spendiert bekommen. 
 

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb octane:

Auf die Neuerungen der A9II kann ich, wie vermutlich die meisten Hobbynutzer der Alpha 9 sehr gut verzichten.

Richtig, deswegen ja kostenpflichtiges Update, für alle außerhalb der Spiel- und Spaßfraktion. Ich nahm an, so was darf man außerhalb des Sony Alpha Forums noch vorschlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb outofsightdd:

Richtig, deswegen ja kostenpflichtiges Update, für alle außerhalb der Spiel- und Spaßfraktion

Wird schwierig, da fast alles Hardware ist.. 🤷‍♂️

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum einen las sich die verlinkte Übersicht der Neuerungen eben nicht so, zum anderen scheint die Hardware zu größeren Teilen ja gleich zu sein, wenn wesentliche Eckdaten sich gar nicht unterscheiden, wie zum Bsp. die Feuerfrequenz mit ES.

Sony wird jede veränderte Funktion als hart verdrahtet deklarieren, keine Frage. Kann man glauben. Wenn man will.

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb outofsightdd:

Sony wird jede veränderte Funktion als hart verdrahtet deklarieren, keine Frage. Kann man glauben. Wenn man will.

Wenn man will?

10fps vs 5fps mech. -> Hardware

1000Base-T -> Hardware

Wifi 5ghz -> Hardware

USB3.2 -> Hardware

Safe FTP -> Hardware

2*UHS-II -> Hardware

MI Audio Interface -> Hardware

Sanfterer Shutter -> Hardware

Funktionen bei ausgeschalteter Kamera -> Hardware

Besserer Wetterschutz -> Hardware

Body, Grip, Buttons, Dial lock -> Hardware

Und viele der Software Sachen liegen indirekt an der Prozessor Leistung -> Hardware

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da hast du aber eine schöne Liste geschrieben, wenn du also schon so fleißig bist, kannst du jetzt bitte noch alle restlichen Änderungen abtippen (habe ich nämlich keinen Bock drauf) und ich mache dir das Kreuzchen bei den softwareabhängigen Änderungen... FTP-Settings-Speicher, 4:3, optimierte AF-Algorithmen...

Aber ja, ich vergaß, die braucht man ja alle gar nicht.

Ich bezweifle, dass eine komplett neue Hardware drin ist. Warum sonst sollte Sony bei gleicher Hitrate mit ES bleiben. Ihr sagt ja selbst, die A9 ist schnell genug, wozu also neue Hardware? Deine ganze Liste betrifft die Schnittstellenhardware, am Schluss fabulierst du daraus eine höhere Prozessorleistung. Diese Schlussfolgerung ist nicht plausibel.

Der mechanische Verschluss ist die wesentliche Änderung der Kamerakernhardware.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb outofsightdd:

habe ich nämlich keinen Bock drauf

So geht’s mir auch bezüglich einer weiterführenden Diskussion, die A9II ist mir persönlich völlig schnurz da sie wie schon die A9 weit über meiner Budget Grenze liegt. Zudem bin ich nicht die Zielgruppe und sehe die Änderungen daher nicht in meinem Kontext sonder dem der Zielgruppe. Das sollten andere vielleicht auch tun, aber Objektivität ist halt auch immer so ne schwierige Sache wenn man nur auf eines aus ist..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb FotoMats:

Wie ich (mal wieder) finde sehr gut zusammengefasst:

...

"61 MP sind der absolute Hass für Astrofotografen ... und das ist wirklich Scheisse" und die A9 II enttäuscht, weil sie doch keine 36MP hat. 29 Minuten eingebildetes Gelaber und Genörgel 😠

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb outofsightdd:

Da hast du aber eine schöne Liste geschrieben, wenn du also schon so fleißig bist, kannst du jetzt bitte noch alle restlichen Änderungen abtippen (habe ich nämlich keinen Bock drauf) und ich mache dir das Kreuzchen bei den softwareabhängigen Änderungen... FTP-Settings-Speicher, 4:3, optimierte AF-Algorithmen...

Aber ja, ich vergaß, die braucht man ja alle gar nicht.

Ich bezweifle, dass eine komplett neue Hardware drin ist. Warum sonst sollte Sony bei gleicher Hitrate mit ES bleiben. Ihr sagt ja selbst, die A9 ist schnell genug, wozu also neue Hardware? Deine ganze Liste betrifft die Schnittstellenhardware, am Schluss fabulierst du daraus eine höhere Prozessorleistung. Diese Schlussfolgerung ist nicht plausibel.

Der mechanische Verschluss ist die wesentliche Änderung der Kamerakernhardware.

Aber klar ist doch, dass alles, was die Kommunikation anbelangt (also die wesentlichen funktionalen Verbesserungen), hardwarebasiert sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe den Rummel um die a9ii nicht. 
die beste Spiegellose Sportkamera ist jetzt nur „etwas“ besser geworden. 
ansonsten ist es immer noch die beste seiner Klasse. 
 

bei der APS-C Serie ist es ja verständlich, weil es bereits neuere Technik bei der Konkurrenz und Sony selbst gibt. 
 

vllt werden eure Wünsche ja bei der a7iv erhört :) 

 

und das nicht jedes Softwarefeature nach unten weitergereicht wird, ist doch Industriestandard. auch nicht jedes Handy, Auto oder Rechner wird bis ans Lebensende weiter verbessert. 

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.10.2019 um 12:49 schrieb PFM:

Das sollten andere vielleicht auch tun, aber Objektivität ist halt auch immer so ne schwierige Sache wenn man nur auf eines aus ist..

Wenn man mich mit dem Offensichtlichen (neuer WLAN-Chipsatz usw.) zu belehren und eine Frage abzuwürgen versucht, bin ich zumindest unlustig. Gut, es besteht kein Interesse, die Möglichkeiten der A9 auszuloten, kann ich mit leben.

Sonst ist alles gut, die A9II ist immer noch die Hochgeschwindigkeitskamera, die andere Hersteller gern hätten. Der schnelle mechanische Verschluss macht sie nun ein Stück weit universeller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb outofsightdd:

 Der schnelle mechanische Verschluss macht sie nun ein Stück weit universeller.

Warum? Um jetzt mit 10fps zu blitzen? Ein anderer Grund fällt mir grad nicht ein . 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.10.2019 um 18:10 schrieb octane:

Ein anderer Grund fällt mir grad nicht ein .

Das kommt darauf an, welche Ergebnisse dieser Vergleich bei A9II bringt: dpreview Test A9 - Effect of Drive mode (aus: Test der A9 auf dpreview)

Außerdem gab's ja noch das ab und an diskutierte Thema "Einfluss des ES auf das Bokeh" (herstellerübergreifend). Nicht mein Thema, ich habe mit ES derartiges nie störend festgestellt, aber gut.

 

Edited by outofsightdd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb outofsightdd:

Außerdem gab's ja noch das ab und an diskutierte Thema "Einfluss des ES auf das Bokeh" (herstellerübergreifend).

Der Einfluss auf das Bokeh kann unter bestimmten Umständen vom ersten Elektronischen Verschluss kommen. Der rein elektronische Verschluss und komplett mechanische sollten keine Probleme verursachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.10.2019 um 21:27 schrieb tgutgu:

Es ist halt ein sehr zielgerichtetes Update.

für die Zielgruppe sicher sinnvoll, aber für den allgemeinen Markeneindruck voll an der Erwartung vorbei. Da wären wahrscheinlich wieder tolle Features gefeiert worden.

Vermutlich sieht man auch hier, dass man nicht ständig was total neues, innovatives .... herauszaubern kann.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By SKF Admin
      Sony hat heute ein Firmware-Update für die Sony A9 II vorgestellt. Die neue Version 2.0 bringt folgende Verbesserungen:
      Fügt die Hi-Frequency-Flickr-Funktion hinzu, mit der Sie die Auswirkungen des Flackerns künstlicher Lichtquellen durch eine feinere Einstellung der Verschlusszeit reduzieren können
      HINWEIS: Die Software Imaging Edge Remote, Imaging Edge Mobile und Remote Camera Tool werden nach dem 9. April 2020 nicht mehr unterstützt. Verbessert die Gesichts-/Augenpriorität in der AF-Funktion: Wenn sie auf eine benutzerdefinierte Taste eingestellt ist, kann die Gesichts-/Augenpriorität in der AF-Funktion bei jedem Drücken der benutzerdefinierten Taste aktiviert oder deaktiviert werden. Wenn die Gesichts-/Augenpriorität bereits auf den benutzerdefinierten Schlüssel eingestellt ist, ist diese Verbesserung nach der Aktualisierung der Kamera verfügbar. Verbessert die Funktion des Remote-Kamera-Tools, indem es die Unterstützung für die Anzeige des Fokussierrahmens für fast alle Szenen hinzufügt
      HINWEIS: Version 2.00 (oder höher) des Remote-Kamera-Tools ist erforderlich. Bitte aktualisieren Sie auf die neueste Version. Verbessert die FTP-Übertragungsfunktion Ermöglicht die Anzeige der MAC-Adresse der Kamera als QR-Code Fügt eine Funktion hinzu, den Verschluss zu schließen, wenn die Kamera ausgeschaltet wird, um zu verhindern, dass Staub oder Schmutz beim Objektivwechsel am Bildsensor haften bleiben Ermöglicht Ihnen, die angepassten Kameraeinstellungen in Mein MENÜ zu speichern oder zu laden. Verbessert die Gesamtstabilität der Kamera » Download Windows-Version
      » Download Mac-Version
×
×
  • Create New...