Jump to content
Ebi80

47MP 8k MFT Sensor

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, 

da geht noch was im MFT Bereich und bei 20 MP ist wohl doch noch nicht Schluß. 

Ein Sonysensor bringt frischen Wind in die Stube mit möglichen 47MP und 8k unter der Haube. 

https://www.43rumors.com/sony-releases-the-new-47mp-and-8k30p-mft-sensor-fact-sheet/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb xbeam:

MFT ist doch tot !?    ☠️😎🤣

So ist es. Wer´s nicht glaubt kann ja D700, Aaron, Max Ghandi und ähnliche Fachleute fragen. Die Jungs wissen Bescheid, bilden sie sich zumindest ein.

Edited by dietger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Ebi80:

da geht noch was im MFT Bereich und bei 20 MP ist wohl doch noch nicht Schluß. 

Ein Sonysensor bringt frischen Wind in die Stube mit möglichen 47MP und 8k unter der Haube. 

Wurde auch bald Zeit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb octane:

Wurde auch bald Zeit. 

Machbar ist das sicher schon lange, die Frage ist, ob es sinnvoll ist. Bei 1:1-Ansicht neigt mFT schon bei 20 MP und Basis-ISO zu einer gewissen Körnigkeit. Selbst die A7R IV hat eine geringere Pixeldichte als mFT mit 20MP. Solange die Sensoren nicht rauschärmer werden und/oder Basis-ISO gesenkt wird, sehe ich wenig Nutzen in extremen Auflösungen wie 47MP bei mFT (oder 188MP bei KB).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Minute schrieb pizzastein:

Machbar ist das sicher schon lange, die Frage ist, ob es sinnvoll ist. Bei 1:1-Ansicht neigt mFT schon bei 20 MP und Basis-ISO zu einer gewissen Körnigkeit. Selbst die A7R IV hat eine geringere Pixeldichte als mFT mit 20MP. Solange die Sensoren nicht rauschärmer werden und/oder Basis-ISO gesenkt wird, sehe ich wenig Nutzen in extremen Auflösungen wie 47MP bei mFT (oder 188MP bei KB).

Nunja, der 20MP Sensor rauscht nucht unbedingt weniger als die 16MP Version, dafür ist das Rauschen unaufdringlicher und feinkörniger. Das sorgt doch für ein positives Bild. 

Das obwohl damals auch alle aufschrien, 20MP seien zuviel für MFT. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Ebi80:

Nunja, der 20MP Sensor rauscht nucht unbedingt weniger als die 16MP Version, dafür ist das Rauschen unaufdringlicher und feinkörniger. Das sorgt doch für ein positives Bild.

Aufgrund des anderes Rauschverhaltens gehe ich davon aus, dass der Sensor verbessert wurde. Ganz ähnlich war es bei Sony, die alte a6000 hatte noch ein gobkörniges Rauschen, ab a6300 wurde es feinkörniger und weniger störend. Bei dpreview kann man das gut sehen, laut dxomark gibt es fast keine Unterschied. Sony hatte damals die Verdrahtung im Sensor verbessert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb pizzastein:

Machbar ist das sicher schon lange, die Frage ist, ob es sinnvoll ist. Bei 1:1-Ansicht neigt mFT schon bei 20 MP und Basis-ISO zu einer gewissen Körnigkeit. Selbst die A7R IV hat eine geringere Pixeldichte als mFT mit 20MP. Solange die Sensoren nicht rauschärmer werden und/oder Basis-ISO gesenkt wird, sehe ich wenig Nutzen in extremen Auflösungen wie 47MP bei mFT (oder 188MP bei KB).

YES! 🍿

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber bei eigenen APS-C Kameras verbaut Sony weiterhin 24 MP Sensoren von vor drei Jahren :( 

aber eigentlich wären (meiner Ansicht) für MFT rauschärmere 20MP interessanter. 
 

Interessant das es gleich 47MP werden und nicht die für 8k benötigten 32MP

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus 47MP könnte man eine Verrechnung auf ca. 24 MP machen. Das wäre dann eine gute Art der Rauschreduzierung. Mich wundert eher, dass die Diagonale wohl etwas mal als "normal" MFT-Format ist und das Verhältnis mit 17:9 angegeben ist. Desweiteren werden in der Tabelle nur 10-bit genannt und im Text unten doch auch 12-bit? Und max. Framerate ist ja eher bescheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fotografiere mit MFT. Aus Überzeugung. Aber 47 Mpix? Wozu?

8K? Brauche ich nicht.
Irre Ausschnitte? Brauche ich nicht.
Riesige Ausdrucke in höherer Auflösung, als das Auge auflösen kann? Wer braucht das überhaupt?
Riesige Datenmengen erzeugen, um Festplatten, Flash-Karten und SSDs zu verkaufen? Brauche ich erst recht nicht.

Einen 24er-, 20er- oder 16er-Sensor mit extrem verbesserten Eigenschaften der einzelnen Pixel - bin dabei. Bis dahin reicht, was es gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, Absalom said:

Interessant das es gleich 47MP werden und nicht die für 8k benötigten 32MP

Naja, sofern man neben Videos nicht ausschließlich in 16:9 fotografieren, aber dennoch die volle, übliche Sensorfläche nutzen möchte, müssen bei jeder Kamera zwangsläufig mehr Pixel als für 8K oder die meisten anderen gängigen Videoauflösungen nötig untergebracht werden. Hinzu kommt, dass es sich um einen Multiformatsensor handelt und bei jedem Sensor ein gewisser Prozentsatz an Pixeln nicht im erhaltenen Bild landet.

Auf die mFT-Sensorfläche fallen daher übrigens 41 MP, nicht 47.

Unabhängig davon scheint sich mir die immer selbe Diskussion bei jedem einzelnen Sensor mit höherer Auflösung als dessen Vorgänger zu ergeben. Könnte man dafür nicht eine Vorlage erstellen, bei welcher man nur noch die gerade diskutierte MP-Anzahl eintragen muss…? -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde daran interessieren, wie sie die vervielfachte Pixelzahl auf ungünstige Lichtverhältnisse auswirken wird - sofern sie tatsächlich kommen wird. Mit den entsprechend verkleinerten Pixeln wird das vermutlich nicht allzu sehrviel bringen, aber der Schwerpunkt dieses Projekts scheint eher auf Video gelegt worden zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich reichen16 oder 20 MP bei MFT. Aber wie hier schon erwähnt wurde, kann man mit 47 MP richtig was anfangen.
Wenn man dann auf z.B. 20 MP runterrechnet, sollte man bessere Ergebnisse erhalten, als wenn man mit heutiger Technik direkt 20 MP erzeugt.

Im Wettbewerbsumfeld geht der Trend bei den meinungsbildenden Marken (Sony, Canon, Nikon, Huawei, Samsung, Honor, Apple...) auch zu größeren MP-Zahlen.
Und das bei teilweise noch viel kleineren Sensoren als MFT. Oly würde sich auf Dauer lächerlich machen, wenn kleinere und größere Sensoren doppelt und dreifach so hohe Pixelzahlen hätten (nicht bei mir, aber viele Leute ticken ja so).

Ich vermute auch, dass man bezüglich des neuen Aufbaus des 47-er MFT-Sensors einen großen Schritt weiter gekommen ist, so dass man ein Rauschverhalten in etwa wie beim aktuellen 20 MP-Sensor erwarten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Rossi2u:

Ich fotografiere mit MFT. Aus Überzeugung. Aber 47 Mpix? Wozu?

8K? Brauche ich nicht.
Irre Ausschnitte? Brauche ich nicht.
Riesige Ausdrucke in höherer Auflösung, als das Auge auflösen kann? Wer braucht das überhaupt?
Riesige Datenmengen erzeugen, um Festplatten, Flash-Karten und SSDs zu verkaufen? Brauche ich erst recht nicht.

Die Frage nach dem Warum lässt sich häufig mit einem einfachen Satz beantworten: "Weil man's kann!". Wir müssen die technologischen Weiterentwicklungen doch auch nutzen - alles andere wäre widersinnig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb flyingrooster:

Naja, sofern man neben Videos nicht ausschließlich in 16:9 fotografieren, aber dennoch die volle, übliche Sensorfläche nutzen möchte, müssen bei jeder Kamera zwangsläufig mehr Pixel als für 8K oder die meisten anderen gängigen Videoauflösungen nötig untergebracht werden. Hinzu kommt, dass es sich um einen Multiformatsensor handelt und bei jedem Sensor ein gewisser Prozentsatz an Pixeln nicht im erhaltenen Bild landet.

Auf die mFT-Sensorfläche fallen daher übrigens 41 MP, nicht 47.

Hast recht da es ja 4:3 ist. 
das macht schon einiges aus. 
 

aber selbst die 8k kamera von Sharp hat „nur“ 33MP

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites

8K wird in wenigen Jahren der Standard im professionellen Videobereich sein. Ob der kommende PANA 8K organic GS Sensor bei MFT Cams in absehbarer Zeit zum Einsatz kommt, wird sich vielleicht 2020 zeigen.

Die Sensorentwicklung bzw. die Signalverarbeitung wird uns weitere Qualitätsverbesserungen bringen. Durch den MFT 2-fach Crop vs. KB werden an Objektive und die Sensoren recht hohe Anforderungen gestellt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb flyingrooster:

Deren Sensor hat 16:9 Format und die Kamera scheint daher ausschließlich oder zumindest hpts. auf Video ausgelegt zu sein, von daher ist diesbezüglich auch nicht mehr nötig.

Okay danke. 
bisher war da immer von mft die rede(isses ja auch noch, nur eben anders :D ) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb wuschler:

...und 17 Seiten später stellt sich heraus, dass der Sensor gar nicht für Fotokameras gedacht ist :D

Das ist so nicht ganz richtig. Das steht bereits auf der Titelseite:

"Application: Surveillance, F(actory )A(utomated) Cameras, Industrial cameras"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...