Jump to content
Joshi_H

Ugrade für die A7R2: A7R3 oder A7R4?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe heute Vergleichsaufnahmen zwischen dem 35 1.8 und dem 55 1.8 mit der R IV gemacht.

Es sind praktische Beispiel - keine Labortest's.

Die Ergebnisse werde ich bald in einem separatem Thread zeigen.

Hier ist auch eine unterschiedliche Wiedergabe der Farben auffällig.

Edited by KDKPHOTO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Beurteilung ja nicht gerade ganz einfach... Wenn man die RIV mit der RIII und die GFX 100 mit der 50r z.B. zusammen vergleicht sieht man, dass die höher aufgelösten Sensoren teilweise sogar etwas unschärfer wirken (vorallem bei den Portraits) allerdings sobald es um Schriften (auf den Weinflaschen) oder aller feinste Stukturen und Zeichnungen geht, sind die "Pixelmonster" wieder deutlich vorn. Aber alle 4 sind natürlich absolte Traumkameras und man muss halt für sich selbst entscheiden ob einem der kleine extra Bonus (das viele Geld) wert ist.

Beim Thema Farben und Weißabgleich hat dpreview angeblich wohl bei allen neueren Kameras komischerweise einen Gelbstich? Oder das wirkt vielleicht nur so, weil vorher ein Rotstich drin war ich hab keine Ahnung... Aber leichte Farbunterschiede gibt es tatsächlich, was (nicht nur ich) bis jetzt schon mal bemerkt haben...

Edited by FotoMats
dpreview nicht dxo!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb FotoMats:

...bei 50% mehr Pixel

der Test ist bereits auf selbe Pixelzahl angepasst. 

Wenn man direkt vergleicht, hat der Pixel der Alpha7 R4 weniger Dynamik. Auf gleiche Anzahl gebracht ist es gleich viel bzw. etwas weniger als bei der 7R3

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, FotoMats said:

Wenn man die RIV mit der RIII und die GFX 100 mit der 50r z.B. zusammen vergleicht sieht man, dass die höher aufgelösten Sensoren teilweise sogar etwas unschärfer wirken (vorallem bei den Portraits) allerdings sobald es um Schriften (auf den Weinflaschen) oder aller feinste Stukturen und Zeichnungen geht, sind die "Pixelmonster" wieder deutlich vorn.

In vino veritas. Ich würde aus Auflösungsvergleichen via dpreviews Vergleichstool keine Detailinfos ableiten, da hierbei oft nicht gleich fokussiert wurde oder die Schärfentiefen ungleich ausfallen (bspw. GFX 50R vs GFX 100). Irgendwo in der Testszene liegt die Fokusebene meist schon, jedoch nicht unbedingt an derselben Stelle. Unterschiede im Rauschen lassen sich dabei definitiv zuverlässiger ablesen. Wobei eventuelle bereits kameraintern stattfindende Entrauschung natürlich ebenfalls nicht detektierbar bleibt und den Ersteindruck verfälschen kann. Aber darauf hat man als Anwender, im Gegensatz zur Fokussierung, sowieso ebenfalls keinen Einfluß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmals zu dpreview https://www.dpreview.com/articles/9306199729/sony-a7r-iv-added-to-studio-test-scene-comparison

Eines verstehe ich nicht: Warum gibt es bei der R III lila Farbsäume und bei der R IV nicht ?

Wenn man mal so durchs Bild dann sucht, kann sich der Effekt auch umkehren 🤔

So langsam zweifel ich an dpreview. Verschiedene Ogjektive? Öfters wurde auch nicht gleich korrekt fokussiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb KDKPHOTO:

Eines verstehe ich nicht: Warum gibt es bei der R III lila Farbsäume und bei der R IV nicht ?

So langsam zweifel ich an dpreview. Verschiedene Ogjektive?

Ja, verschiedene Objektive. Die A7RIII wurde mit dem 85mm f/1.8 G benutzt, die A7RIV mit dem 85mm f/1.4 GM. Der Grund wurde in den Kommentaren erklärt, im High Res Modus wird sichtbar, dass das GM eine Spur höher auflöst, von den CAs mal abgesehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke, war dumm von mir, hätte ich auch selber lesen können.

Aberrrrr, bei einem Vergleich zwischen den beiden Kameras, würde ich auch gleiche Parameter und techn. Voraussetzungen erwarten.

Mal abgesehen von den Farbsäumen, stimmen denn alle Parameter was das Farbrauschen angeht? 

Gut Firmware 1.0 bei der R IV lässt noch hoffen - trotzdem, Vergleiche sollten unter den selben Bedingungen durchgeführt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb KDKPHOTO:

Nochmals zu dpreview https://www.dpreview.com/articles/9306199729/sony-a7r-iv-added-to-studio-test-scene-comparison

Eines verstehe ich nicht: Warum gibt es bei der R III lila Farbsäume und bei der R IV nicht ?

Wenn man mal so durchs Bild dann sucht, kann sich der Effekt auch umkehren 🤔

So langsam zweifel ich an dpreview. Verschiedene Ogjektive? Öfters wurde auch nicht gleich korrekt fokussiert.

Ja super - sie haben die Testbilder mit verschiedenen Objektiven aufgenommen, bei der RIV mit dem GM/1.4, und bei der RIII mit dem FE 85/1.8.

Das ist unglaublich ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Markus B.:

Ja super - sie haben die Testbilder mit verschiedenen Objektiven aufgenommen, bei der RIV mit dem GM/1.4, und bei der RIII mit dem FE 85/1.8.

Das ist unglaublich …

Sorry - hatte nicht ganz ans Ende des Threads geblättert, Zuiko_max hatte ja schon geantwortet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb KDKPHOTO:

Aberrrrr, bei einem Vergleich zwischen den beiden Kameras, würde ich auch gleiche Parameter und techn. Voraussetzungen erwarten.

 

Ich auch - so ist der Vergleich nichts wert, weil man nicht beurteilen kann ob allfällige Unterschiede mehr mit dem Objektiv oder mehr mit dem Sensor und der Datenverarbeitung zu tun haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Markus B.:

..so ist der Vergleich nichts wert..

Man kann aber auch nicht ewig bspw. das selbe Objektiv verwenden, man stelle sich vor man hätte bspw. bei der R I das 24-70 verwenden, sollte man das dann immer noch nehmen? Es scheint mir nicht ganz unverständlich das man bei einer 61 MP Kamera dann, wie hier in diesem Fall, ein GM verwendet.

Man sollte jeden Test oder Vergleich kritisch betrachten, keine Frage, mir pers. fällt aber spontan sonst keine Seite ein bei der man so direkt in der Form vergleichen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb wuschler:

Man kann aber auch nicht ewig bspw. das selbe Objektiv verwenden, man stelle sich vor man hätte bspw. bei der R I das 24-70 verwenden, sollte man das dann immer noch nehmen? Es scheint mir nicht ganz unverständlich das man bei einer 61 MP Kamera dann, wie hier in diesem Fall, ein GM verwendet.

Man sollte jeden Test oder Vergleich kritisch betrachten, keine Frage, mir pers. fällt aber spontan sonst keine Seite ein bei der man so direkt in der Form vergleichen kann.

Das ist richtig. Hier ging es aber darum das beim Vergleich der R III und R IV die eine ein G Objektiv hatte und die andere ein GM.

Und da hätte ich gleiches erwartet, wenn es möglich wäre natürlich an beiden Kameras das gleiche GM Objektiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb KDKPHOTO:

Und da hätte ich gleiches erwartet

Jetzt stell dir mal die ganzen Kombinationsmöglichkeiten vor, dann müsste man das Vergleichsfoto mit allen bisherigen Sony-KBs noch mal neu machen damit wieder alle das gleiche Objektiv benutzen. Da wird ja nicht nur R III und R IV verglichen.. R II zum Beispiel oder eine Z7 oder...

Alleine schon das skalieren auf eine Größe ist ein Faktor den man berücksichtigen muss wenn man die Bilder vergleicht.

 

Edited by wuschler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sehe ich nicht so aufwendig. Bei einem vergleich wie bei R III - R IV, d.h. Vorgängermodell mit der Neuen Kamera,

wäre es einfach. Ja ein Aufwand wäre es die Aufnahmen der R III mit dem GM Objektiv zu erneuern, aber m.M.n. vertretbar,

wenn sachliche Ergebnisse im Vordergrund Ständen. 

Interessant ist doch gerade hier das Rauschverhalten und einen Dynamik Unterschied auf zu zeigen, auch wenn hier das Objektiv eine untergeordnete Rolle spielt.

Bei Hersteller übergreifenden Test z. Bsp.: Pana - Sony sind sowieso unterschiedliche Kameras und unterschiedliche Objektive vorhanden.

Diese Tests, jetzt wie von Sony großspurig angekündigter MF Killer, die R IV, interessiert es natürlich wie sie gegen die GFX 50 + 100 abschneidet.

Das die R IV nicht mal das Niveau in Schärfe und Rauschverhalten erreicht, wie die Fuji's, ist schon entscheidend.

Wie das allerdings weitgehends fair getestet wird, kann ich nicht beurteilen.

Hier greift ev. das Argument, das Amazon eine entscheidende Rolle spielt, eher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dpreviews Auflösungsvergleiche sind doch aber ohnehin bestenfalls nur zur groben Einschätzung einer bestimmten, einem bislang selbst nicht vertrauten, Sensorauflösung gut. Die Feststellung, dass mit dementsprechend leistungsfähigem Objektiv (von welchen es in jedem System welche gibt) ein 61 MP Sensor eine 61 MP entsprechende, ein 36 MP Sensor eine 36 MP entsprechende oder ein 12 MP Sensor eine 12 MP entsprechende Detailfülle abliefert, ist ja nun nicht wirklich weltbewegend …

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy