Jump to content
joachimeh

Luminar 3

Recommended Posts

Ich habe Luminar 3 mal getestet. Die Bildverwaltung (Bibliothek) kommt bei weitem nicht an die von Lightroom 8 heran. Beim Entwicklungsmodul kochen sie auch nur mit Wasser.

Ich habe mir vor kurzem Luminar Flex gekauft, also das Entwicklungsmodul quasi als Lightroom Plugin. Es gab es mir Rabatt, deswegen habe ich zugeschlagen. Bzgl. Bearbeitungsmöglichkeiten sehe ich nur wenige Vorteile, das Layerkonzept ist ganz nett, aber ohne geht es in Lightroom 8 auch. Massiv enttäuscht war ich von den lokalen Entwicklungsmöglichkeiten. Die Maskierungen zu zeichnen, ist in Luminar ziemlich langsam, weil das Rendering einfach zu träge ist. Das geht in Lightroom viel flüssiger, insbesondere auch mit dem neuen Update 8.4.

Mein Rechner ist nicht soo schlecht ausgestattet: i7-6700 CPU, 16 GB RAM, nVidia GTX 1070 Grafikkarte. Für Lightroom 8.4 reicht das.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb tgutgu:

Ich habe Luminar 3 mal getestet. Die Bildverwaltung (Bibliothek) kommt bei weitem nicht an die von Lightroom 8 heran. Beim Entwicklungsmodul kochen sie auch nur mit Wasser.

Ich habe mir vor kurzem Luminar Flex gekauft, also das Entwicklungsmodul quasi als Lightroom Plugin. Es gab es mir Rabatt, deswegen habe ich zugeschlagen. Bzgl. Bearbeitungsmöglichkeiten sehe ich nur wenige Vorteile, das Layerkonzept ist ganz nett, aber ohne geht es in Lightroom 8 auch. Massiv enttäuscht war ich von den lokalen Entwicklungsmöglichkeiten. Die Maskierungen zu zeichnen, ist in Luminar ziemlich langsam, weil das Rendering einfach zu träge ist. Das geht in Lightroom viel flüssiger, insbesondere auch mit dem neuen Update 8.4.

Mein Rechner ist nicht soo schlecht ausgestattet: i7-6700 CPU, 16 GB RAM, nVidia GTX 1070 Grafikkarte. Für Lightroom 8.4 reicht das.

Danke, das spart mir Geld und Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb joachimeh:

Danke, das spart mir Geld und Zeit.

Du kannst Dir eine kostenlose Testversion runter laden und das Programm ausprobieren.

Die persönlichen Ansprüche an so ein Programm sind doch recht unterschiedlich. Ich komme sehr gut damit zurecht, respektiere aber auch andere Meinungen  😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Minute schrieb xbeam:

Du kannst Dir eine kostenlose Testversion runter laden und das Programm ausprobieren.

Die persönlichen Ansprüche an so ein Programm sind doch recht unterschiedlich. Ich komme sehr gut damit zurecht, respektiere aber auch andere Meinungen  😉

 

Wo gibt es diese Testversion? Ich habe nur den Link zur Originalversion gefunden, die nur gekauft werden kann mit 60 Tage Geld zurück. Da ist mir zu riskant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb xbeam:

Schön. viel Erfolg damit und berichte bitte über Deine Eindrücke/Erfahrungen.

 

 

Meine allerersten Eindrücke:

1. es dauert verdammt lange (fast 2 Stunden) bis Luminar 3 den Katalog meiner Olympus-Fotos mit 49.221 Dateien in 2.101 Ordnern erstellt hat.

2. die überaus zahlreichen Filtermöglichkeiten arbeiten wirklich intuitiv und sind dennoch (fast wie gewohnt) in den Parametern individuell regelbar. Aber sehr gewöhnungsbedürftig, tun aber exakt das, was ihr jeweiliger Name erwarten lässt,

3. SIGMA Kameras (Foveon Sensor, X3F Dateien) werden nicht unterstützt.

Mehr kann ich noch nicht sagen, hab aber noch 7 Tage Zeit, um damit rumzuspielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb joachimeh:

die überaus zahlreichen Filtermöglichkeiten arbeiten wirklich intuitiv und sind dennoch (fast wie gewohnt) in den Parametern individuell regelbar. Aber sehr gewöhnungsbedürftig, tun aber exakt das, was ihr jeweiliger Name erwarten lässt,

Verstehe diesen Satz nicht. Fehlt etwas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich nun ein wenig mit den Testversionen von Luminar 3 und Luminar Flex herumgespielt habe, werde ich keines von beiden als Stand alone nutzen. DXO bietet mir schon genügend Presets und den Workflow dort bin ich gewohnt

Als Plugin zu Adobe PS6 werde ich es mir installieren, weil dort die zahlreichen Luminar Filter im Workflow integriert werden können.

Anbei ein Beispiel beidem ich das zuvor in DXO entwickelte RAW in PS mit Luminar "AI Sky enhance" und "Orton" noch etwas aufgehübscht habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...