Jump to content
Maximmuc

Von a6500 auf A7 III umsteigen? Lohnt es sich?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Morgen,

ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken auf Vollformat umzusteigen. Bis heute läuft bei Sony auch noch die Cashback Aktion. 1910 Euro ist wohl des günstigste was hergeht bei Amazon - 150  Euro Cashback von Sony.

Aber lohnt sich der Schritt, da ja nicht nur der Body gewechselt wird, sondern auch andere Objektive gekauft werden müssen. Platz braucht die A7 jedenfalls mehr als die a6500. Mehr Gewicht ist ebenfalls dann vorhanden und preislich spielen die Objektive auch in einer anderen Liga.

Pros wären wohl des Handling, mir fehlt an der a6500 schon ein Rad für die Schnellverstellung.

Ausserdem vermute ich, dass die a6500 in recht kurzer Zeit im Preis erheblich fällt wenn auch die A7 IV auf den Markt kommt. Gerade habe ich an Objektiven für APS-C ein Samyang 12mm, ein Sony 35 1.8 und das Sony 18-105G F4.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas in der Findung helfen.

 

Grüße Max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Maximmuc:

Aber lohnt sich der Schritt, da ja nicht nur der Body gewechselt wird, sondern auch andere Objektive gekauft werden müssen. Platz braucht die A7 jedenfalls mehr als die a6500. Mehr Gewicht ist ebenfalls dann vorhanden und preislich spielen die Objektive auch in einer anderen Liga.

Pros wären wohl des Handling, mir fehlt an der a6500 schon ein Rad für die Schnellverstellung.

Ausserdem vermute ich, dass die a6500 in recht kurzer Zeit im Preis erheblich fällt wenn auch die A7 IV auf den Markt kommt. Gerade habe ich an Objektiven für APS-C ein Samyang 12mm, ein Sony 35 1.8 und das Sony 18-105G F4.

Such Dir passende Objektive zusammen (z.B. FE 24-105/f4, Batis 18 mm (oder FE 16-35/f4), FE 50/1.8 oder FE 55/1.8) und entscheide dann, ob Dir Kosten und Gewicht es wert sind. Alleine für verbessertes Handling finde ich den Preis sehr hoch. Alternativ würde ich einen Blick zu Fuji werfen, da gibt es verschiedene Gehäuse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der wichtigste Unterschied: Kleinbild gibt dir mehr Möglichkeiten, einen schmalen Schärfebereich und einen entsprechend größeren Unschärfebereich zu erzeugen. Du musst selbst wissen, wie wichtig dir das ist.

Ansonsten hast du bei wenig Licht etwas mehr Reserven. Auch hier: benötigst du das?

Das sehe ich als Vorteile von Kleinbild. Die Nachteile hast du ja schon aufgezählt.

Gruß
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Merci erstmal:)

Ich würd schon gerne bei Sony bleiben, alternativ würd ich wenn Nikon mal die Chance geben...aber des zur Zeit nicht geplant.

Bei den Objektiven dachte ich ans Sigma 35mm Art F1.4, Sony 24-105 F4 für den Anfang und dann mal sehen.

Ich denke dass ich bei um die 1800 Euro rauskommen würde für den Umstieg, was nicht unbedingt wenig ist. Der Unschärfebereich ist natürlich schon auch ein Thema bei der Vollformat und der AF ist ja auch bei weitem besser geworden. Da wird wohl kein update für meine 6500 kommen.

 

Grüße Max

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb Maximmuc:

Pros wären wohl des Handling, mir fehlt an der a6500 schon ein Rad für die Schnellverstellung.

Wenn das Dein wesentlicher Pro-Punkt ist - dann würde ich sagen, es lohnt sich nicht.

Wenn ich das richtig sehe, zeichnen Deine vorhandenen Objektive sämtlich Vollformat nicht voll aus. Da wären also Neuanschaffungen fällig. Weitwinkel und lichtstarkes Normal wären mit 28/2.0 und 50/1.8 relativ preiswert und in ordentlicher Qualität abgedeckt - aber beim Zoom (24-105/4) wird es dann doch etwas teurer, und Du verlierst Tele.  Und das in einer Range, wo Sony FF auch nur dünn ausgestattet ist.

Nur wegen der Schnellverstellung lohnt sich das m.E. nicht, zumal der Gewinn an Bildqualität/Bildanmutung nicht übermäßig groß sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb Maximmuc:

Aber lohnt sich der Schritt, da ja nicht nur der Body gewechselt wird, sondern auch andere Objektive gekauft werden müssen. Platz braucht die A7 jedenfalls mehr als die a6500. Mehr Gewicht ist ebenfalls dann vorhanden und preislich spielen die Objektive auch in einer anderen Liga.

Pros wären wohl des Handling, mir fehlt an der a6500 schon ein Rad für die Schnellverstellung.

Vollformat kauft man normalerweise, weil man mehr freistellen will oder die besseren High ISO Fähigkeiten braucht.

Bei der A7III kommen natürlich noch das bessere Handling durch mehr Bedienungselemente dazu und der Tieraugen AF und ein sicher auch generell besserer AF als bei der A6500. Ebenfalls  ein Plus ist die grössere Objektivauswahl. Es gibt wirklich viele erstklassige Objektive. Wenn du dich bei Sigma umschaust, halten sich auch die Preise in Grenzen.  Z.b. das Sigma 50mm Art f1.4 kostet etwa die Hälfte der Sony Version. Leider gross und schwer. Wenns leicht sein soll am besten das FE 55 f1.8 ZA. Dazu das FE 24-105 f4. WW  das FE 16-35 f4 oder das neue Sigma 14-24 f2.8. 

Ich bin kein Fan von Samyang aber da ist die Auswahl ja auch recht gross für Sony FE. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Minuten schrieb Maximmuc:

Bei den Objektiven dachte ich ans Sigma 35mm Art F1.4, Sony 24-105 F4 für den Anfang und dann mal sehen.

Wenn du dein 35er an APS-C ersetzen willst, brauchst du ein 50er und kein 35er. Aber bei den Sigma Arts bist du in jedem Fall richtig. Da gibt es solide Qualität zu realistischen Preisen. Das 35er kenne ich nicht aus eigener Erfahrung. Das 50er ist knackscharf und der AF ist sehr schnell. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch den letzten Mitglieder hier danke für eure Antworten...:)

Genau meine aktuellen Objektive bringen Vollformat alle nichts. Auf APS-C umstellen wäre am Anfang eine Möglichkeit, aber ja nicht Sinn der Sache...

Mit meinem jetzigen 18-105 F4 war ich sehr zufrieden als Standardlösung oder auch gerne im Urlaub, deshalb dachte ich, dass es in der Richtung auch was für Vollformat werden sollte.

Dass ich mein altes 35er nicht durch ein gleiches ersetzen kann ist mir bewusst:) aber die 50er Lösung ist ja recht finanzierbar und die 85er kann man sich leisten wenn man will. Abmessungen sind natürlich andere, besonders bei dem 35er im Vergleich zum Sony APSC 35er des ja wirklich super klein ist.

Ich hatte des 35er Sigma auch fürs Filmen im Kopf, wo es wohl auch recht gut abschneidet.

Samyang hab ich gerade ja die bekannte "alte manuele" Variante. Für den Preis kann ich mich nicht beklagen, hatte bei der Neuanschaffung aber auch nicht weiter über Samyang nachgedacht.

Wie seht ihr den Preisverfall in den nächsten Montaten? Grad denk ich bekomm ich für meinen Body schon noch um die 850 Euro.

 

Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Maximmuc:

Wie seht ihr den Preisverfall in den nächsten Montaten? Grad denk ich bekomm ich für meinen Body schon noch um die 850 Euro.

Hmmmm. Bei e-infin.com kostet die A6500 neu, aber grau, heute 779 €. Die Sony-Preise sind durch die letzten Neuvorstellungen ziemlich in Bewegung geraten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb micharl:

Hmmmm. Bei e-infin.com kostet die A6500 neu, aber grau, heute 779 €. Die Sony-Preise sind durch die letzten Neuvorstellungen ziemlich in Bewegung geraten.

Ja, des auch einer der Punkte warum ich zu meinem Umstiegwusch auch richtig ins Grübeln gekommen bin. Immerhin hab ich für meinen Body mal 1400 Euro gezahlt wenn ich mich richtig erinnere....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Maximmuc:

Dass ich mein altes 35er nicht durch ein gleiches ersetzen kann ist mir bewusst:) aber die 50er Lösung ist ja recht finanzierbar und die 85er kann man sich leisten wenn man will. Abmessungen sind natürlich andere, besonders bei dem 35er im Vergleich zum Sony APSC 35er des ja wirklich super klein ist.

Ich hatte des 35er Sigma auch fürs Filmen im Kopf, wo es wohl auch recht gut abschneidet.

Wenn du doch ein 35er willst, solltest du dir auch das neue FE 35 f1.8 ansehen. Dazu das FE 85 f1.8. und du bist für Hochzeiten gerüstet 😀. Es gibt auch ein 50er mit f1.8 von Sony aber das hat einen lahmen AF und keinen Innenfokus. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

octanes Vorschlag ist gut, denn wenn Du gegenüber APS-C einen sichtbaren Unterschied im Bildlook erreichen willst, klappt das am Besten mit lichtstarken Festbrennweiten. Du kannst Dir gerne mal meine Bilder bei flickr ansehen und bei den Alben findest Du auch eine Sortierung nach Objektiven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht unterschätzen sollte man die Fähigkeit des KB Sensors zu hohen ISO Werten. In der Dämmerung  geht mit dem KB Sensor deutlich mehr als mit APS-C.

Ich würde die a6500 aber nicht weggeben. Ich benutze z.B. die a6400 gerne im Telebereich und ich sehe sie als gute Ergänzung zur A7. Mit dem FE 70-300 oder dem E 55-210 habe ich in APS-C viel Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb octane:

Wenn du doch ein 35er willst, solltest du dir auch das neue FE 35 f1.8 ansehen. Dazu das FE 85 f1.8. und du bist für Hochzeiten gerüstet 😀. Es gibt auch ein 50er mit f1.8 von Sony aber das hat einen lahmen AF und keinen Innenfokus. 

Kann ich so unterschreiben. Das 50er habe ich selber, das ist optisch echt gut für den Preis aber haptisch und vom Autofokus eine Krücke. Alternative wäre das 55er von Zeiss, das ist optisch in den Ecken etwas besser und hat einen schnelleren und leisen Autofokus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Maximmuc:

Der Unschärfebereich ist natürlich schon auch ein Thema bei der Vollformat und der AF ist ja auch bei weitem besser geworden. Da wird wohl kein update für meine 6500 kommen.

Bezüglich Unschärfebereich helfen die Sigma-Objektive mit f1.4 weiter (aktuell erhältlich mit 16, 30 und 56 mm; ein 24 mm fehlt leider (noch)). Die sind schon richtig gut bei Offenblende. Für einen verbesserten AF könnte die a6400 Abhilfe schaffen, an der wären dann aber die Sigma-Objektive nicht stabilisiert. Den neusten AF zusammen mit lichtstarken Festbrennweiten und Stabilisierung gibt es aktuell leider nicht nicht bei Sony APS-C.

Für den Fall, dass Dir Kleinbild grundsätzlich unter den Fingern juckt und Du noch nach Gründen bzw. Bestätigung suchst... dann mach es einfach 😁

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja des mit dem mach es einfach ist halt immer so eine Sache:D aber ja Lust hätt ich schon wie man ja auch eindeutig merkt.

Spricht denn gegen des 24-105 F4 was? Wie gesagt die APSC Variante hat mir extrem gut gefallen.

Des 35er Sigma hatte ja wohl extrem mit dem AF zu kämpfen. Daraufhin gab es wohl ein Update, hat dies etwas gebracht?

 

Edit: Wie seriös ist denn e-infin.com ? Nen Body da kaufen hab ich etwas bedenken, aber Objektive?

 

Grüße

Edited by Maximmuc

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Maximmuc:

Spricht denn gegen des 24-105 F4 was?

Nein - da spricht eigentlich alles für. Die Leistung stimmt, der Preis inzwischen auch. Bei mir ist es inzwischen weiter nach vorne gerückt als ich alter Festbrennweitenfreund gedacht hätte. Aber das Ding ist halt ein Kolben. So unbemerkt Street geht damit nur begrenzt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir nur sagen, warum ich das NICHT gemacht habe, obwohl ich es seeeeeeeeeeeeeehr lange überlegt habe:

1. Ich bin Amateur
2. Die kürzeste Antwort ist: bei meinen Motiven bzw. meiner Art des Fotografierens überhaupt würde die A7 III in max. 5 von 100 Fällen Verbesserungen IN DETAILS bringen, die ich auf meinen Standard-Betrachtungsmedien (gute 4K-LED-TVs) ÜBERHAUPT NICHT sehen würde (weil die einfach nicht die Auflösung, Dynamik, Farbechtheit, ... herbringen) (am Beistellmonitor ist der Unterschied sichtbar, ABER NUR DORT) und dafür brauche ich eine größere Fototasche, einen dickeren Geldbeutel und hätte wohl das Problem, mein APS-C-Zeugs, das hochwertig ist, um einen halbwegs guten Preis verkaufen zu können.

Ich habe zB mein 24Z während der letzten 3 Jahre nie (!!!!) verwendet - es war für so ein spezielles Objektiv einfach kein Bedarf - es ist zwar in einem (kleinen) Bereich super aber sonst kann es nichts!
Meine Lieblingscam ist sowieso die RX100 - du kennst ja den - abgedroschenen - Spruch: nur die Cam die man dabei hat, macht auch Fotos! 

Edited by kleinw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die AIII geholt mit dem 24-105G als erstes Objektiv.  Des Sigma 35mm 1.4 Art wird des nächste sein und dann mal sehen.  Ein lichtstarkes 50er oder 85er. Mal sehen ob des da so ein riesen Klopper wird oder eher des kleinere 55? Muss ich mich mal belesen,  in mich gehen.  

 

Ersatzakkus. Bei der a6500 gab es eine gute Pantona Version, gibt es hier auch eine Version die man anderen vorziehen sollte?  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Maximmuc:

Ersatzakkus. Bei der a6500 gab es eine gute Pantona Version, gibt es hier auch eine Version die man anderen vorziehen sollte?  

Nimm einfach den Originalen. Ein Ersatzakku reicht. Wegen den paar lausigen Kröten, die man spart, lohnt sich das Risiko eines aufgeblähten Akkus wirklich nicht. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb octane:

Ein Ersatzakku reicht.

Kann ich bestätigen.. und auch den nur fürs gute gewissen 😇 Ich hab vor fast 3 Wochen eine Hochzeit Fotografiert, war in der Zwischenzeit sicher 5 x abends 1,5 bis 2h Unterwegs Landschaftsbilder machen, zwischendurch immer mal wieder kurz mit rumgespielt und gerade mal angeschaltet, 48%..

Stehe gerade selbst vor der Ersatz-Akku wahl (wie gesagt, fürs gute gewissen und um einfach auch nen vollen parat zu haben wenn ich mit 20% nicht mehr los ziehen möchte). Bei mir wird's wohl ein Original Akku (bei einem seriösen Händler) und ein Zubehör Ladegerät. Hab aber noch nicht entschieden welches.. momentan tendiere ich zum Baxxtar Dual LCD 18582

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüßt euch,

gut des kommt natürlich immer auf den Anwendungsbereich an. Bei meiner a6500 hab ich 8 Akkus gehabt und die auch regelmäßig alle verbraucht, aber ich fotografiere halt auch keine Hochzeiten sondern befinde mich gerne mal 5 Tage im nirgendwo ohne Strom. Somit denke ich, dass ich 3 Stück bei doppelter Kapazität mindestens benötige.

Hatte bei der a6500 mit der funktionierenden Variante von den Pantona nie Probleme. Deshalb war meine Frage auch nach einer Empfehlung, weil es da auch schon sehr billige schlechte und auch welche gab die sogar besser als der Originale waren.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy