Jump to content
Malte99

Godox tt350s vs Yongnuo 560 mark iii

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, ich möchte mir einen Blitz für meine a6500 kaufen. Dieser wird aber nur für Makros genutzt. Einen Diffusor werde ich mir selbstständig bauen. Die einzige Frage ist welche von den beiden Blitzen ich mir holen soll. Der Vorteil vom Godox ist ja dass er TTL hat. Aber benutzt man dass für Makros überhaupt?

 

Danke schonmal im Vorraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den V350 von Godox für MFT, welcher den i40 von Nissin ersetzen musste, der recht brav war, aber eine streifige Ausleuchtung hatte. Der Godox gibt sich da keine Blöße. Er kann aber deutlich mehr als der Nissin und ist deshalb nicht so simpel zu bedienen. Das V steht für Akku, sonst ist er weitgehend identisch mit der TT Version.

Manuelle Blitzgeräte wie der Yongnuo 560 werden gerne von Strobisten eingesetzt, die Setups mit mehreren Geräten einrichten und die volle Kontrolle über jedes Gerät brauchen. Computerschnickschnack wie "Creative Light System" oder dergleichen verspricht zwar das selbe, aber manche mögen es eben Hardcore.

Im Makrobereich sind die klassischen Leitzahlformeln nicht mehr ohne weiteres anwendbar. Du hast einen Lichtverlust von etwa einer Blende bei 1:2 und von zwei Blenden bei 1:1. Manche Kameras verwirren dich zusätzlich, indem sie das bei der Blendenanzeige bereits einrechnen. Das können sie aber nur, wenn das Objektiv die Fokusdistanz übermittelt, das heisst, das kann bei zwei Objektiven an der gleichen Kamera unterschiedlich ausfallen. Der genaue Abstand zum Motiv ist ohne Maßband nur grob abschätzbar. Die Lichtverluste verschiedener Diffusoren, Reflektoren oder sonstiger Aufsätze müsstest du erst austesten und letztlich landest du doch dabei, die Belichtung im Histogramm zu überprüfen und zu korrigieren. Bist du damit durch, dann machst du ein schönes Foto eines Schilfrohres mit dem Titel "Hier saß vor 5 Minuten noch eine prächtige Herbstmosaikjungfer".

Oder in kurzen Worten: Gerade für Makro wirst du ohne TTL Steuerung nicht arbeiten wollen. Es sei denn deine Motive wären statisch. Schmuck, Uhren, Mineralien, Münzen, Schmetterlingssammlungen, sowas geht schon auch manuell.

Edited by tengris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...