Jump to content
Sign in to follow this  
ulist

Gimbal Test

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nachdem ich seit ein paar Wochen ein Gimbal besitze (Zhiyun Weebill) hatte ich am letzten Wochenende Gelegenheit, das Teil zusammen mit einer GH5 intensiver zu testen. Das Ergebnis seht ihr hier.

Aufnahmen sind mit dem Gimbal gemacht. Objektiv PanaLeica 12-60 mit AFC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By somo
      Neue FW-Updates für die GH5, GH5s und die G9.
      https://www.43rumors.com/panasonic-gh5-gh5s-and-g9-firmware-update-announced/
       
      Hier mal meine Highlights:
       
      Besonders gespannt bin ich auf das "Animal Detect":
      ・[Animal Detect] has been added to AF mode. Utilizing Advanced AI Technology, animals, including cats, dogs and birds, can be detected in addition to humans. The focus frame is automatically set on the target subject by analyzing the size and position of the target subject in the viewing image. The camera continues tracking these subjects even when they turn their back to the camera.
      Hier bin ich echt mal neugierig wie gut sich das bei BIFs macht. FW-Update wird heute Abend aufgespielt und die kommenden Tage getestet. EDIT: Verdammt... das ist noch gar nicht online - erst ab Mitte des Monats ^^
       
      Near Shift und Far Shift klingt auch spannend:
      ・[AF-ON: Near Shift] and [AF-ON: Far Shift] functions have been added. [AF-ON: Near Shift] preferably focuses on a subject nearby while [AF-ON: Far Shift] preferably focuses on a subject far away.
       
      Für High-Ress von mir schon erwartet:
      ・[MODE2] has been added to High Resolution mode, which reduces the subject’s motion blur.
      Mal schauen wie gut das umgesetzt wurde.
       
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich soll in 2 Wochen die Hochzeit eines guten Kumpels begleiten (keine kirchliche, nur Standesamt + Feier).

      Fürs Standesamt und die eigentlichen Pärchenfotos hat er einen offiziellen Fotografen. Meine Aufgabe ist es am Standesamt die Trauung, sowie später den Einlauf des Brautpaares an der Hochzeitslocation zu filmen und auf der Feier Fotos zu machen. Habt Ihr sowas schon mal gemacht bzw. Tipps und Tricks auf Lager ?

      Folgendes Equipment ist vorhanden:

      Sony a6500
      Zeiss 12mm 2.8
      Zeiss 24mm 1.8
      Sony 50mm 1.8
      Zeiss 16-70 4.0
      Canon 70-200 F4 + Metabones IV
      Feiyutech a2000 Gimbal
      Rode Videmicro
      Feelworld Master MA5 Videomonitor
      Variable ND Filter mit passenden Adaptern
      2 Stative, kein Videokopf
      Godox TT350s Bitz + Godox X1Ts Wireless Controller. Zusätzlich ein Gary Fong Lightblade.
       
      Meine Idee war es die standesamtliche Trauung auf dem Stativ zu filmen (Position vorher mit dem Standesbeamten und dem Fotografen absprechen).Den Einmarsch des Brautpaares in der Hochzeitslocation würde ich gerne am Gimbal filmen. 
      Abend und auf der Feier dann situativ Video oder Foto.
       
      Was meint Ihr ?
       
    • By mbrink
      Moin zusammen,
       
      setzt jemand einen Gimbakl bzw. Teleneiger für das PL 100-400 bei Wilflife-Fotografie ein?
      Kann hier jemand was empfehlen?
       
      Ich freue mich auf Eure Antworten.
       
      Gruß MAtthias
    • By GregorGH2
      Hallo zusammen,
       
      habe mir für den Urlaub nun die Panasonic GH5 mit dem Standard-Zoom 12-60 mm vom einem guten Kollegen geliehen, er benutzt diese nur für VLogs und gelegentlich braucht es schon mal ein Video für seine Werbeagentur. Filmt nur Automatikmodus, hat deshalb auch nicht besonders viel Ahnung vom Filmen.
       
      Nachdem ich mich ein wenig mit dem Menü und den Möglichkeiten dieser Kamera befasst wie auch aktuelle Firmware-Updates installiert habe, stell ich nun fest, das mich das Filmen gegenüber dem Fotografieren (seid 2007 auf Nikon-System) doch ein wenig überfordert, bin aber in diesem Bereich auch absoluter Neuling...
       
      Meine derzeitigen Einstellungen:
       
      Systemfrequenz: 50.00Hz (Pal),  Aufnahmeformat: MOV, Aufn.-Qualität: 4K/10bit/150M/25P oder 4K/8bit/150M/50P, Bildstil: CNED (Cinema-like Dynamisch) für eventuell späteres Color-Grading mit Davinci-Resolve-free.
       
      Die Einstellungen habe ich so gewählt, damit man später ggfs. eine Bluray vom Urlaub erstellen kann, Verschlusszeit wird 1/50 bei 25P und 1/100 bei 50P betragen.
      Werde wahrscheinlich AFC-Fokus zum filmen benutzen, meine Versuche mit MF waren fast nur negativ, trotz Fokus-Peaking, gab's fast nur unscharfe Aufnahmen.
      Ein günstiger variabler ND-Filter https://www.amazon.de/gp/product/B071GBJJ2J/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1 und 2 Rode Mikrofone (Videomicro mit toter Katze und Videomicro Pro Richtmikrofon ohne tote Katze stehen zur Verfügung. Stativ habe ich natürlich auch, allerdings nur mit Kugelkopf (ist ja nicht gerade optimal zum Filmen)
         
      Nun doch ein paar Fragen an Euch:
       
      - Welche Blende sollte man zum Filmen am besten benutzen? f5,6 oder f8 oder sonstige...
       
      - Wenn ich aus der Hand Filme sehen die Schwenks irgendwie unsauber aus, so in der Art als würde ich besoffen Filmen, keine Ahnung woran es liegt..., Ideen?
       
      - Den var. ND-Filter nutze ich ja nun ohne Gegenlichtblende, lässt sich sonst kaum bedienen, macht Ihr das auch so? 
       
      - Gibt es beim Color-Grading Probleme wenn man nun 8 und 10bit Aufnahmen mischt (wobei mein derzeitiger Monitor überhaupt kein 10bit darstellen kann) oder sollte ich nur bei 8bit bleiben? Was empfiehlt Ihr da...
       
      Solltet Ihr noch sonstige Tipps für Einstellungen haben, dann gerne her damit...
       
      MfG, Gregor
       
       
       
       
       
    • By Lufthummel
      So langsam wird es - mittlerweile verstehe ich das BT Protokoll der Crane recht gut.
       

       
      Meine Ziele mit der App: - schneller Zugriff auf Pan/Tilt mit verschiedenen Geschwindigkeiten (in Abhängigkeit von der Brennweite gibt es ja Maxima) - Crane in Abhängigkeit von der Lage des iPhones bewegen (eine einfache Remote-Control) - Die App mit GMonitor "verheiraten" damit ich den Liveview sehe  - Astrofoto-Modus, die Crane als Nachführung mal gespannt wie gut das funktionieren kann/wird. Ich kenne ja GPS Koordinaten und Lage der Gimbal. Die Azimut-, Höhenachse und Bildfelddrehung kann ich auf Basis der vorhandenen Daten berechnen. Dann die Gimbal einfach auf die Reise schicken. Mal schauen wie präzise die Steuerung ist.  - Foto-Erweiterungen für Panorama etc. Wenn ich die Brennweite kenne kann man den Overlap gut einstellen. - Besseres Timelapse - nicht mehr heimlich nach Hause/China funken, kein Zugriff auf Kontakte oder ähnliches machen   Es wird verschiedene Versionen geben. Es soll die original App nicht ersetzen sondern ergänzen.   Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Wünsche/ Anregungen wie man die Crane vor allem für Fotografen besser nutzen kann.   Es gibt erstmal nur eine IOS Version, um Android kümmere ich danach. Sorry aber ich muss erstmal neuere Hardware zum Entwickeln dafür "organisieren" (sprich warten bis im Umfeld mal wieder einer sein Handy zertrümmert hat...)
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy