Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, ich bin seit kurzem in der makro Fotografie unterwegs. An bewölktem Tagen ist es natürlich schwer ohne Blitz zu fotografieren. Würdet ihr den kamera internen Blitz nehmen (habe eine Sony a6500) oder leiber extra einen kaufen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der interne Blitz ist doch kaum für etwas zu gebrauchen. Den nutze ich nie. Schon gar nicht für Makroaufnahmen.  Einen Aufsteckblitz musst du entfesselt betreiben für Makro. Z.B. Godox TT350S und den XPro-S Funkauslöser.

Evtl. wäre ein LED Ringlicht, das man vorne auf das Objektiv montiert, sinnvoller. Je nachdem was du vorhast. Einen Makroblitz für Sony gibt es kaum. Mir ist nur einer von Dörr bekannt. Der ist jedoch nicht HSS fähig. Hatte ich nicht lange.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Stunden schrieb Malte99:

Hi, ich bin seit kurzem in der makro Fotografie unterwegs. An bewölktem Tagen ist es natürlich schwer ohne Blitz zu fotografieren. Würdet ihr den kamera internen Blitz nehmen (habe eine Sony a6500) oder leiber extra einen kaufen? 

Schau mal hier bei ca. Minute 2:00

 

Ansonsten haben wir hier auch noch einen Thread in dem man ein paar Ideen findet: 

Mit externem Blitz kann man schon einiges anstellen, aber für den Anfang tut es sicher auch der interne Blitz deiner Kamera. Mein liebstes Gerät für den externen Blitz ist inzwischen wirklich eine umgebaute Pringles-Dose, die mir das Blitzlicht direkt vor das Objektiv lenkt. Als Blitz nutze ich einen Nissin i40, den kann ich von der Ausstattung her nur empfehlen. 

Edited by somo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten. Mit dem Faltreflektor ist das ganze glaube ich ein bisschen umständlich, ich denke Blitz + Diffusor sind da einfacher zu bedienen. Vorteile vom blitzen sind natürlich ein geringerer ISO wert, etwas längere Verschlusszeit und kein verwackeltea Bild. Welche Blitze könnt ihr denn empfehlen? Oder gibt es noch andere Methoden? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Jemand anderes hätte mir einen Godox v350 oder den größeren v685 empfohlen, gibt es zwischen den beiden und dem den du mir empfohlen hast grosse Unterschiede? Bzw. welchen würdest du wählen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der TT350S ist ein relativ kompakter Blitz mit LZ36. Der V350 ist derselbe Blitz jedoch mit mit Lithium Ionen Akku.  Der TT350 wird mit zwei AA Zellen betrieben. Ikea Ladda (die teurere Version) sind sehr gut und günstig und entsprechen den teuren Eneloops einfach ohne den Markennamen (man findet auf Youtube Vergleiche).

Der V685 ist die Akkuversion des TT685 (4 AA Zellen). Das ist die grössere Version des Godox Blitzes mit LZ60.  Entfesselt ist der sicher auch sehr gut. Für den Betrieb auf der Kamera wäre mir der zu gross (habe TT350 und TT685). In Sachen Leistung im Makrobereich wird der TT350/V350 sicher reichen.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Denkst du die akku Leistung vom tt350 oder vom v350 ist besser? Oder macht der Unterschied sich nicht bemerkbar? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Gibt es beim Blitzen im Makro-Bereich denn Probleme mit dem Schatten vom Objektiv? Ich habe eine Sony a6500 mit dem sony 90mm macro und das 90mm ist ja schon etwas länger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entfesselt bedeutet, dass der Blitz in meiner Hand ist? Wie kann ich den Blitz dann auslösen? ICh hatte letztens ein Video gesehen wo jemand das so gemacht hat. Allerdings habe ich auch schon viele Bilder gesehen, wo der Blitz auf der Kamera mit einem Diffusor verbaut ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Malte99:

Entfesselt bedeutet, dass der Blitz in meiner Hand ist? Wie kann ich den Blitz dann auslösen? 

Per Funk. Godox ist ein Funksystem. Der Auslöser heisst Xpro-S. Hatte ich übrigens schon in meiner ersten Antwort erwähnt. Kabel kannst du vergessen. Es gibt keins das passt. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb somo:

TTL-Blitzkabel 3 Meter für Sony Speedlite MK-FA01 https://www.amazon.de/dp/B00UTTYNDM/ref=cm_sw_r_cp_api_i_WiMiDbTTN2V5Z

das ist die einfachste und günstigste Variante. 

Das passt nicht. Das ist für den alten Minolta Blitzschuh. Es gibt für Sony MIS soweit ich weiss überhaupt kein Kabel.

 

Der passt:  https://www.amazon.de/dp/B079DL5TZP/ref=cm_sw_r_cp_tai_vaOiDbTC60HKC     

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.6.2019 um 19:48 schrieb octane:

Der interne Blitz ist doch kaum für etwas zu gebrauchen. Den nutze ich nie. Schon gar nicht für Makroaufnahmen.  Einen Aufsteckblitz musst du entfesselt betreiben für Makro. Z.B. Godox TT350S und den XPro-S Funkauslöser.

Evtl. wäre ein LED Ringlicht, das man vorne auf das Objektiv montiert, sinnvoller. Je nachdem was du vorhast. Einen Makroblitz für Sony gibt es kaum. Mir ist nur einer von Dörr bekannt. Der ist jedoch nicht HSS fähig. Hatte ich nicht lange.

Ich zitiere mich einfach mal selber, da der Beitrag anscheinend nicht gelesen wurde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Meine Herren, -was macht ihr für ein Tamtam  ...

Lasst den OT ein Stück festeres Papier probieren und gut ists.

N' Gummiring wird's wohl noch irgendwo geben.

Notfalls kann auch der interne Kamerablitz verkleidet werden. Je nach dem Durchmesser des Objektives gibt es aber Abschattungen im unteren Bereich.

Edited by Andreas X

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Leute, welche lieber Geld ausgeben, als selbst zu basteln, gibt es die von Andreas X vorgeschlagene Diffusorlösung auch zu kaufen. Das ist ein Textildiffusor, der mit Gummizug über das Objektiv gestülpt wird. Möglichst weit vorne, um Abstand zum Blitz zu bekommen. Das Ding hat so einen selbstaufploppenden Spannring und lässt sich auf Bierdeckelgröße zusammenfalten. Ich habe sowas in einem Seitenfach des Rucksacks, wo es nicht viel Platz benötigt und darauf wartet, mir das Leben zu retten, wenn ich mal spontan und unvorbereitet ein bisschen Makrolicht brauche.

Die Diffusorlösung hat aber noch einen anderen Vorteil:

Makromotive, wie Käfer mit metallisch glänzender Oberfläche oder Tautropfen sind winzige Spiegel, welche die Lichtquelle - ähämm - na ja, spiegeln. Nicht immer will man das. Als die LED Ringleuchten aufkamen, waren die Videoregisseure ganz närrisch auf die Reflexion des Punktekreises in der Pupille des Sängers. Das will aber nicht jeder und nicht immer. Klassische Ringblitze bilden sich in Tautropfen als eine Schar von weißen Kringeln ab. Das kann recht irritierend sein. Das gilt natürlich für alle glänzenden Makromotive, also auch Uhren, Schmuck, Mineralien.

Für einen aufwändigeren Studiojob würde man das ganze Objekt in ein Lichtzelt stecken und eine zusätzliche punktförmige Lichtquelle die Sonne spielen lassen. Ein etwas großflächigerer Diffusor oder Reflektor könnte bei mobilen Einsätzen ein sehr guter Kompromiss sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb octane:

Das passt nicht. Das ist für den alten Minolta Blitzschuh. Es gibt für Sony MIS soweit ich weiss überhaupt kein Kabel.

Der passt:  https://www.amazon.de/dp/B079DL5TZP/ref=cm_sw_r_cp_tai_vaOiDbTC60HKC     

Das ist ja irgendwie arm ... das ist doch Basic-Zubehör á la Fernauslöser :blink: Naja, zumindest ist der Godox nicht allzu teuer...

Edited by somo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Amazon Kommentaren/Beschreibung funktioniert der Meike mk-fa02 an eine a7ii und a6300 mit den Godox Tt685s und tt350s. 

Falls man sich darauf verlassen will. 

Alternativ den XPro oder falls man mal mehrere Blitze besitzen will einen weiteren Godox Blitz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Diffusor baue ich, sobald ich einen Blitz habe, auch. Ich kann aber doch auch mit Diffusor und Blitz auf der Kamera Bilder machen ohne den Schatten vom Objektiv auf dem Bild zu haben. Das ist mir leider noch nicht ganz klar geworden. Denn diese Methode (mit Blitz auf der Kamera + Diffusor) habe ich schon öfter gesehen. Und wenn ich entfesselt blitze muss ich den Blitz per oben verlinktem Kabel mit der Kamera verbinden (oder?) :) Muss ich den Blitz, wenn er auf der Kamera ist, eigentlich auch per Kabel verbinden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Malte99:

 Und wenn ich entfesselt blitze muss ich den Blitz per oben verlinktem Kabel mit der Kamera verbinden (oder?) :)

Nein mit dem Funkauslöser. Das ist defintiv die elegantere Lösung.

vor 7 Minuten schrieb Malte99:

 Muss ich den Blitz, wenn er auf der Kamera ist, eigentlich auch per Kabel verbinden?

Natürlich nicht. Wir haben nicht mehr 1950.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy