Jump to content
Ameise

welche Displayschutzfolie könnt Ihr empfehlen?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nun ja ich weiss nicht was du an deinem Schlüsselbund trägst. Einen Diamanten 😁? Die eher weichen Metalle von Schlüsseln oder auch der Federstahl von Schlüsselringen können ja kein Glas zerkratzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da weisst du ja offenbar besser Bescheid als ich, was in meiner Hosentasche passiert. In diesem Forum lernt man immer neues über die Mitmenschen...

Das einzige Display das ich bisher zum Splittern gebracht habe, hatte übrigens eine Folie drauf. Es war ein resistives Display und hatte kein Gorillaglas. Es war im Rucksack gegen ein Objektiv gedrückt worden....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb wasabi65:

Der Spiegel Artikel hat keine Daten oder habe ich etwas verpasst?

Nein, der Artikel ist allgemein gehalten und ein Plädoyer für die Folie. Hier mal ein Artikel, der die Gorilla Glas Generationen beschreibt. Gen. 4 z.B. war in Summe ein technischer Flop.

https://www.androidpit.de/was-ist-gorilla-glass

Und hier eine Beschreibung der zwei letzten Generationen. Das Glas ist nach wie vor kratzerempfindlich(!), natürlich nicht wie Fensterglas

https://blog.deinhandy.de/gorilla-glass-6-vs-gorilla-glass-5-das-sind-die-unterschiede

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

1. Alternative: Digitaler Schließzylinder mit entsprechenden "Schlüssel"

2. Alternative: Analoger Schlüssel in die linke Hosentasche, Smartphone in die rechte Hosentasche

3. Alternative: Die Kamera nicht in die Hosentasche stecken

Edited by ImmergutLicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.6.2019 um 15:13 schrieb Basteloz:

Eben weil man Kameras wie Werkzeuge verwendet, also in der Hitze des Gefechts auch mal grob behandelt, sollte da meiner Meinung nach eine Schutzfolie drauf. Der Vergleich mit dem Hammer hinkt nicht nur, er lahmt regelrecht. Oder schlägst du mit deiner Kamera auch Nägel in die Wand?

Du nicht? Ernsthaft ich bin mit der Kamera nur draussen unterwegs, sie liegt im Dreck und macht hier und da mal kling und klong. Schutzfolie wäre wahrscheinlich notwendig. wenn man wirklich damit hämmern will ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe fast 20 Jahre keine Folie auf meine Kamera Displays gemacht, dabei keine bis fast keine Kratzer auf sämtlichen Displays gehabt. Dann habe ich mich von einem Bekannten

bequatschen lassen und mir eine, ich glaube Panzerfolie im 3er Pack gekauft, nicht gerade Billig. Bei der Aufbringung habe ich den Horror bekommen, keine Luftbläschen und keine Fussel dazwischen zu bekommen. Die Folie war schon nach kurzer Zeit, nicht gerade zerkratzt, aber hatte matte und unansehnliche Flecke. Bei der 2ten Aufbringung ist mir dann der Kragen geplatzt und ich habe die verbleibenden 2Stück in den Müll geworfen. Jetzt fotografiere ich wieder "Oben Ohne" und habe immer noch keinen Kratzer. Wenn mann das Beste Stück pfleglich behandelt, geht es auch ohne und muss nur ab und an etwas Polieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.6.2019 um 12:05 schrieb Ameise:

was habt Ihr für Erfahrungen ? 

... meine gemachten Erfahrungen:

1.) Reine Schutzfolien schützen maximal vor Kratzern und etwas vor punktuellen Schlägen, also wenn man beispielsweise zwei Kameras über den beiden Schultern hat und die gegeneinander schlagen, dann verkratzt kein Display - wenn man den Body samt Display vor einen Felsen semmelt ist auch mit Folie das Display hin.

2.) Schutzglas schützt deutlich besser, das Glas über dem Glas halt, und das ist nicht nur ein guter Schutz, die Teile gehen auch leichter kaputt als das Displayglas selbst - nehmen also Energie auf. Ob man es braucht ist die Frage - beim Smartphone meiner Tochter hielt eigentlich kein Display länger als 6 Monate und seit die Schutzgläser nutzt sind die zwar andauernd gerissen, aber halt nur das Schutzglas.

Welchen Zweck soll der Schutz zusätzlich erfüllen - das sollte man überlegen - ich nutze bei meinen kleinen Kameras grundsätzlich nur sehr matte Folien, die kleinen Bodies sind bei mir nicht so stark beansprucht, wie die dicken Bodies. An den dicken Bodies nutze ich teilweise Gläser von GGS, die eine spezielle, zusätzliche Schutzfunktion besitzen indem die nicht direkten Kontakt mit dem Display haben - erkennt man meistens daran, dass das Schutzglas einen schwarzen Rand hat unter dem sich der Kleberand befindet. Das funktioniert oft aber nur bei Bodies ohne Klappdisplay oder bei Klappdisplays mit breiterem Rand. Bei meiner Kleinbild-DSLR nutze ich dicke Folien von atFoliX und die sind auch echt matt.

Sicherlich ist die Notwendigkeit einer Folie oder eines Glases Ansichtssache und wird auch nicht selten infrage gestellt - sieht man ja wie immer an einigen flapsigen Bemerkungen hier im Thread - jedoch sind das Kosten unter 10 Euro und bietet einem neben Kratzschutz noch Funktionen, wie fettabweisend und reflexmindernd, also sicherlich kein Teil, über das man unbedingt diskutieren muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb wasabi65:

Erlauben die noch Touchfunktion?

Ja klar, kommt drauf an welche Gläser man von GGS kauft, die GEN5 Gläser von GGS sind für Touchscreen, haben den identischen Metallrahmen und sind aber anstelle aus vier Lagen dann aus 5 Lagen und haben anstelle der 0,01mm Luftschicht eine Absorberfolie, die die gleiche "Puffer"Funktion hat.
Meine DSLR haben nicht alle Touchscreen, die OM-Ds haben das, da nutze ich aber Folien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.6.2019 um 20:08 schrieb wasabi65:

Nur um etwas Würze in den Konsens zu bringen...

Ich lebe seit Jahren auf diversen Outdoor Touchdisplays und Smartfons ohne Schutzfolien. Die Ausnahme waren früher die resistiven Displays. Kapazitive Displays mit gehärtetem Glas können nicht zerkratzen sondern nur splittern. Dagegen nützten Folien wenig. Wenn deine Kamera einen resisitiven Touch haben sollte ok, sonst nicht meine erste Wahl. Wäre bei einer heitigen Kamera aber unwahrscheinlich.

😎

das kann ich nur voll unterstützen und zustimmen.

Meine G3 kennt keine Schutzfolie, jedoch sieht man bei genauem hinsehen einen gewissen Wischeffekt auf dem Display.

Ja und ?

In der Praxis absolut ohne jedwede Bedeutung. Man merkt es nicht.

Der Preis der Camera tendiert  gegen  00,00€

also was solls? kein Geld für Schutzfolie. is bloß rausgeschmissene Kohle.

Meine GX80 kriegt auch keine Folie. Basta.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy