Jump to content
Ameise

welche Displayschutzfolie könnt Ihr empfehlen?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ich wollte mir gerade eine Displayschutzfolie für eine Lumix  GX 80 bestellen - und habe festgestellt, daß es da sehr unterschiedliche Angebote gibt; ich habe bisher nur bei der LX 100 eine Folie- und die war drauf, als ich sie gekauft habe.... (bei Klappdisplays habe ich keinen ExtraSchutz) 

was habt Ihr für Erfahrungen ? 

(bin leider bei der ForumsSuche versackt.....da findet man zwar viel - aber selten das, was man sucht...):ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Folgende Folien habe ich auf allem drauf, Smartphone oder Kamera oder was auch immer: Savvies SU75 crystal/ultra clear. Gibt es auf ebay sehr günstig. Gibt es in allen Größen für alles mögliche.

Beispiel für ein Huawei Handy: 

https://www.ebay.de/itm/6x-Displayschutzfolie-für-Huawei-P20-lite-Schutzfolie-Klar-Folie-Displayfolie/382413190003?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2057872.m2749.l2649&redirect=mobile

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb kirschm:

Gibt es auf ebay sehr günstig

 

vor einer Stunde schrieb Heinrich Wilhelm:

von folgendem Anbieter

 

Es kaufen wohl viele bei schutzfolien24.de. Die sind auch auf Ebay (siehe mein Link oben) und dort ca. halb so teuer.

image.png.a67e9deaecdb9bdeae098d81062f6a9a.png

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur um etwas Würze in den Konsens zu bringen...

Ich lebe seit Jahren auf diversen Outdoor Touchdisplays und Smartfons ohne Schutzfolien. Die Ausnahme waren früher die resistiven Displays. Kapazitive Displays mit gehärtetem Glas können nicht zerkratzen sondern nur splittern. Dagegen nützten Folien wenig. Wenn deine Kamera einen resisitiven Touch haben sollte ok, sonst nicht meine erste Wahl. Wäre bei einer heitigen Kamera aber unwahrscheinlich.

😎

Edited by wasabi65

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb wasabi65:

Ich lebe seit Jahren auf diversen Outdoor Touchdisplays und Smartfons ohne Schutzfolien.

öhähm..... ich kenne Wasabi nur als Japan-Meerrettich- den würde ich aber im Normalfall nicht als lebend bezeichnen..... bist Du vielleicht so was wie eine Ameise, die auf einem Display lebt ???:D und ganz wagemutig ohne Schutzfolie...... also das kommt mir sehr entgegen *gg*

 

aber im Ernst, weiß hier jemand, was die Lumix GX 80 genau für einen Display-typ hat? ich kann darüber nirgends etwas finden...

Ich bin einerseits nicht sehr vorsichtig - nutze diese Kamera aber so gut wie nie unterwegs auf Reisen  sondern hauptsächlich zuhause , aber im Garten......

..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sind alle kapazitiv heute. Das entscheidende ist die Glasabdeckung drüber. Gorillaglas (bei „echten“ Kameras selten/nie), dünnes Glas aber unbeschichtet (zB Oly). Gewisse Sony hatten so eine Beschichtung drauf die sehr empfindlich auf Kratzer und Schweiss war. Gewisse Autonavis haben eine matte Beschichtung, die man sehr leicht wegschabt, so ungefähr das schlimmste.

Anstatt Folien gibt es dünne Glasscheiben zum draufkleben. Bei einer Kamera hätte ich das versucht. Bestell Mal einfach etwas im www.internet.com. Jeder findet ja ganz andere Eigenschaften bei seiner Folie gut. Aber das ist jetzt hier wie wenn kirschm erzählen würde wie man akkus möglichst voll geladen lagern sollte.

🤓

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kaufe mir bei Action Markt Folien für Tablets und schneide sie mir passend, wenn ich welche brauche. Am liebsten die mit matter Oberfläche. Da es so oder so beinahe Kunsthandwerk ist, sie blasenfrei anzubringen, ist der Hersteller für mich prinzipiell egal. Eine Packung mit einer Folie ca. 1,50€ - eine Packung mit dreien für Handy X oder Y ebenfalls ca. 1,50€. Funktionstörung oder irreführende Darstellung hatte ich bisher noch nicht und geschützt sind die Displays damit auch.

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb wasabi65:

Anstatt Folien gibt es dünne Glasscheiben zum draufkleben

Yep, habe ich auf meiner M10II und GX80 drauf. Die Touch-Bedienung funktioniert sehr gut. Für meine GX80 ist es:

https://www.amazon.de/gp/product/B07HC3SVWP/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Edited by shutter button

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 23 Stunden schrieb wasabi65:

Bin da in mehreren Foren subversiv unterwegs...

mich hast Du auch schon (fast) wahlweise weich gekocht oder überzeugt.....  vor allem wenn ich bedenke, daß man was man auch immer da drauf pappt nicht mehr runter bekommen könnte ..:unsure:

offensichtlich hast Du aber nicht so viele Mitstreiter bei der Ablehnung solcher SchutzFolien???

 

.

Edited by Ameise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja die Kamera ist ein Werkzeug und den Hammerkopf packe ich auch nicht in Schutzfolie, damit keine Kratzer rankommen 😎

Habe auf dem Display „Kratzer“ die ich - wenn ich mir ganz doll Mühe gebe - bei bestimmten Lichteinstrahlungen sehen kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.6.2019 um 21:10 schrieb Ameise:

 

offensichtlich hast Du aber nicht so viele Mitstreiter bei der Ablehnung solcher SchutzFolien???

 

Doch einen Mitstreiter gibt es noch, mich. Ich nutze keinerlei Folie oder sonstwas auf den Displays. Ich habe noch nie auf irgendwelchen Handys oder Kameras eine solche Folie gepappt und noch nie Probleme wegen Kratzer oder gergleichen gehabt. Wenn man etwas umsichtig mit umgeht braucht man auch keine. So jedenfalls meine Erfahrung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Aronimo:

Doch einen Mitstreiter gibt es noch, mich. Ich nutze keinerlei Folie oder sonstwas auf den Displays. Ich habe noch nie auf irgendwelchen Handys oder Kameras eine solche Folie gepappt und noch nie Probleme wegen Kratzer oder gergleichen gehabt. Wenn man etwas umsichtig mit umgeht braucht man auch keine. So jedenfalls meine Erfahrung.

Sehe ich anders. Hatte mein Galaxy S8 eine Woche lang ohne Schutzfolie, immer pfleglich behandelt - zack, 3 kleine Kratzer drin, die mich jeden Tag genervt haben. Dann Folie drauf, seitdem spürt und sieht man sie nicht mehr, und an das andere Touchgefühl gewöhnt man sich schnell. Ich sehe keinen Grund, der gegen eine Schutzfolie sprechen würde. Wenn das Smartphone ab und zu mal runterfällt, hilft die Folie meiner Erfahrung nach auch gegen die berüchtigte Spider-App. Wenn, dann bricht mal das austauschbare Panzerglas, aber nicht das Glas des Displays.

 

vor 4 Stunden schrieb Alhambra:

Naja die Kamera ist ein Werkzeug und den Hammerkopf packe ich auch nicht in Schutzfolie, damit keine Kratzer rankommen 😎

Eben weil man Kameras wie Werkzeuge verwendet, also in der Hitze des Gefechts auch mal grob behandelt, sollte da meiner Meinung nach eine Schutzfolie drauf. Der Vergleich mit dem Hammer hinkt nicht nur, er lahmt regelrecht. Oder schlägst du mit deiner Kamera auch Nägel in die Wand?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt halt sehr drauf an, welches Display man hat. An meinen früheren Panasonics (G1, GH2, GF2) war absolut kein Schutz nötig, an der FZ1000 auch nicht. Eine Sony bekommt von mir sofort eine Folie verpasst, weil sonst die Displays früher oder später total übel aussehen (firmeneigene Beschichtung löst sich ab). Mein IPad braucht keinen Schutz, sieht immer noch gut aus. usw. ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Basteloz:

dann bricht mal das austauschbare Panzerglas, aber nicht das Glas des Displays.

Das würde mch erstaunen, weil dann würde man ja kein Panzerglas mehr verbauen wenn es bruchempfindlicher als der Digitizer wäre. Oder habe ich dich falsch verstanden? Folien nützen bei Schlägen wenig bis gar nichts, aber relativ gut gegen Kratzer (zB Phone in Tasche mit Schüsselbund).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Aronimo:

...

Wenn man etwas umsichtig mit umgeht braucht man auch keine. So jedenfalls meine Erfahrung.

Hm... Dann sollte man bei bestimmten Bedingungen besser nicht fotografieren, um spätere Beschädigungen dieser Art von vornherein zu vermeiden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb rostafrei:

Hm... Dann sollte man bei bestimmten Bedingungen besser nicht fotografieren, um spätere Beschädigungen dieser Art von vornherein zu vermeiden?

Nein das meine ich nicht damit, man kann unter allen Bedingungen fotografieren. Man muss ja sein Equipment nicht überall hinwerfen oder in den Dreck schmeißen, man passt ja auf seine Ausrüstung auf denn man will ja lange daran Freude haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sollte selbstverständlich sein. Nur sind die Bedingungen manchmal hinterhältig, dass man es gar nicht unbedingt sofort realisiert, weil man zu sehr mit seinen Fotos beschäftigt ist. Ich schleppe immer noch einzelne Sandkörner an meinen Geräten mit, die ich mir vor Wochen bei einer Gelegenheit eingefangen hatte. Das war gar nicht viel - dachte ich. Ich habe mehrmals schon alles abgeklopft, staubgesaugt und wieder abgeklopft... Sandkörner verstecken sich gern an Stellen, aus denen sie wie beim Salzstreuer nach und nach rausrieseln. Da sind Klappmechanismus am Display wie auch die etwas verwinkelte Kamerarückseite einer der besten Vorratsbehälter. Von daher kann man nie sicher sein... Das Display wird ja durch einzelne Kratzer nicht direkt zerstört oder unbrauchbar, es wird nur nach und nach verschlissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb wasabi65:

Folien nützen bei Schlägen wenig bis gar nichts, aber relativ gut gegen Kratzer (zB Phone in Tasche mit Schüsselbund).

Nicht ganz, die punktuelle Kraft aufs Glas wird über die Folie teilweise auf die Fläche abgeleitet. Hier mal ein genereller Beitrag zum Thema Glas auf Elektronikgeräten (hier Handy)

https://m.spiegel.de/netzwelt/gadgets/smartphones-aus-glas-was-besitzer-wissen-sollten-a-1226757.html

Und was die Spezialgläser betrifft, so gab/gibt es über die Generationen Unterschiede. Eine Generation Gorillaglas ist sehr resistent gegen Kratzer, brach dafür aber schneller, bei einer anderen Generation war es anders rum. Gen. 5 soll beides ganz gut können, lässt sich dafür aber angeblich schlechter Verarbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb rostafrei:

Das Display wird ja durch einzelne Kratzer nicht direkt zerstört oder unbrauchbar, es wird nur nach und nach verschlissen.

Das ist schon richtig, aber das gilt auch für den mechanischen Verschluss, die manuelle Fokussierung, ggf. den Zoom-Ring, und so fort.

Aber im Gegensatz zu diesen wirken sich Displaykratzer nicht auf das aufgenommene Bild aus, d.h. letztere haben nur rein kosmetische Relevanz. Deshalb nutze ich Displayschutzfolien nur bei Modellen die wegen mangelnder Haltbarkeit notorisch sind: das sind genau meine Sony Kameras. 😝

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb wasabi65:

Folien nützen bei Schlägen wenig bis gar nichts, aber relativ gut gegen Kratzer (zB Phone in Tasche mit Schüsselbund).

Wie soll denn ein Schlüsselbund ein Displayglas zerkratzen können? Ich trage seit zehn Jahren Smartphones ohne Displayschutz in derselben Hosentasche wie den Schlüsselbund und noch nie hatte ich einen Kratzer im Display. 

Bei den teilweise weichen Kunststoffdisplays der Kameras ist das natürlich was anderes. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb shutter button:

Nicht ganz, die punktuelle Kraft aufs Glas wird über die Folie teilweise auf die Fläche abgeleitet. Hier mal ein genereller Beitrag zum Thema Glas auf Elektronikgeräten (hier Handy)

https://m.spiegel.de/netzwelt/gadgets/smartphones-aus-glas-was-besitzer-wissen-sollten-a-1226757.html

Und was die Spezialgläser betrifft, so gab/gibt es über die Generationen Unterschiede. Eine Generation Gorillaglas ist sehr resistent gegen Kratzer, brach dafür aber schneller, bei einer anderen Generation war es anders rum. Gen. 5 soll beides ganz gut können, lässt sich dafür aber angeblich schlechter Verarbeiten.

Danke für die Info zu Glasgenerationen, dazu unten mehr...

Der Spiegel Artikel hat keine Daten oder habe ich etwas verpasst?

 

vor 1 Stunde schrieb octane:

Wie soll denn ein Schlüsselbund ein Displayglas zerkratzen können? Ich trage seit zehn Jahren Smartphones ohne Displayschutz in derselben Hosentasche wie den Schlüsselbund und noch nie hatte ich einen Kratzer im Display. 

Bei den teilweise weichen Kunststoffdisplays der Kameras ist das natürlich was anderes. 

 

War so bei meinem iPhone 6s nach einem Tag. Aber siehe shutterbuttons Kommentar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...