Jump to content

Recommended Posts

Am 19.6.2019 um 13:05 schrieb rostafrei:

Sind Einschränkungen für das PL1040 zu erwarten?

Gruß Andreas

 

Hallo Andreas,

ich denke Du meinst das 100-400.

An ein Objektiv, das bei Vollauszug eine maximale Blendenöffnung von 6,3 hat,  sollte man keinen 2fach Telekonverter montieren. Man landet dann ganz schnell mit seiner maximal möglichen Blende im Bereich der Beugung. Nach den derzeit immer noch gültigen optischen Gesetzen kann das Bild nur unschärfer werden. Das heißt natürlich nicht, dass man persönlich das Bild noch für brauchbar halten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Alhambra:

Bin mal gespannt wie es sich mit dem 300mm f/4.0 macht. Mit f/8.0 ist es ja schon im Bereich der Beugungsunschärfe.

Hallo Alhambra,

knapp davor.

Das angekündigte 4,5 150-400 soll auch damit funktionieren.

Außerdem sind die Experten sich nicht einig, ob die merklichen Auswirkung der Beugungsunschärfe bei 8 oder 11 oder irgendwo dazwischen beginnt. Nach meiner, vollkommen unmaßgeblichen Erfahrung, aber spätestens bei 11.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Gerd123:

Hallo Andreas,

ich denke Du meinst das 100-400.

An ein Objektiv, das bei Vollauszug eine maximale Blendenöffnung von 6,3 hat,  sollte man keinen 2fach Telekonverter montieren. Man landet dann ganz schnell mit seiner maximal möglichen Blende im Bereich der Beugung. Nach den derzeit immer noch gültigen optischen Gesetzen kann das Bild nur unschärfer werden. Das heißt natürlich nicht, dass man persönlich das Bild noch für brauchbar halten kann.

Unabhängig davon sollte der Oly TK auch nicht mit dem PL100-400 funktioneren, da er mechanisch nicht passen sollte. Das gilt auch für die Pana TKs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Gerd123:

Hallo Alhambra,

knapp davor.

Das angekündigte 4,5 150-400 soll auch damit funktionieren.

Außerdem sind die Experten sich nicht einig, ob die merklichen Auswirkung der Beugungsunschärfe bei 8 oder 11 oder irgendwo dazwischen beginnt. Nach meiner, vollkommen unmaßgeblichen Erfahrung, aber spätestens bei 11.

Ich kenne nur Anders Uschold als Experten und der sagt ab 5.6, spätestens ab 9.0 für MFT. Ab 9.0 sehe ich die Unschärfe auch ohne Pixel Peeping.

 

Edited by Alhambra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 19.6.2019 um 16:00 schrieb picturehunter:

So wie der Panasonic Extender auch nicht an die Olympus-Objektive passt, aber jetzt hat jeder seine eigene Reihe. Vielleicht liegt es an der optischen Rechnung der Objektive, dass die Kompatibilität mechanisch ebenso begrenzt wurde.

Hoffe, der Extender ist kompatibel zur EM-1 MI....

Hallo picturehunter,

ja natürlich wird er an unsere nostalgischen Kameras passen. Warum auch nicht. Die Beule ist doch auf der Objektivseite.

Außerdem finde ich es gut, dass die Hersteller durch mechanische Sperren verhindert haben, dass Objektive die nicht zur Verwendung passen aufgesetzt werden können.

Im Olympus E-System gibt es die Telekonverter EC14 und EC20. Diese lassen sich mechanisch mit allen FT Objektiven kombinieren. Nur nicht miteinander. Das führt dazu das man nun querbeet versucht ist Brennweiten zu verlängern. Die hier erzielten Ergebnisse sind nicht immer brauchbar. So funktioniert der EC14 am 2,8-3,5/14-54 und 50-200 gut. Der EC-20 verschlechtert die BQ deutlich.

Am 70-300 funktioniert der EC20 ebenfalls nicht, was ich aber auf das Problem der Beugung zurückführe. Vielleicht ist der tatsächlich ausschließlich für die lichtstarken Festbrennweiten wie Oly 2/150 oder 2,8/300 konzipiert. Die kann ich aber leider nicht testen.

Fazit: um die Lücke der Brennweiten zwischen 150 und 300 mm flexibel zu schließen ist der Konverter sinnvoll. Leider muss man hier mit einer durchgängigen maximalen Blendenöffnung von 5,6 leben. Das kann, gerade für Naturfotografen ein Handicap sein. 

Nun ja, man kann nicht alles haben.

 

Edited by Gerd123
Fehlerkorrektur

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.6.2019 um 18:52 schrieb Daiyama:

😂😂Ein shootout zwischen 100-300II und dem 40-150/2,8 + MC2 @300mm dürfte interessant sein, wobei es preislich ein leicht unfairer Vergleich ist.

Hallo Daiyama,

den Vergleich werde ich sicher durchführen bevor ich das Teil käuflich erwerbe. Ich kann dann gerne berichten.

Eines kann ich Dir jetzt schon sagen, ich habe vor einiger Zeit vier Objektive bei 200mm und verschiedenen Blenden gegeneinander getestet. Es waren

P 4-5,6/45-200

P 4,0-5,6/100-300 II

O 2,8-3,5/50-200 Pro FT

O 4-5,6/70-300 FT

Das P 45-200 mit dem ich früher recht zufrieden war, lag deutlich hinter dem durchaus guten P 100-300. Das O 70-300 war in etwa vergleichbar mit dem P100-300. Keines der Objektive kam jedoch in Punkto Schärfe und Kontrast an das O 50-200 heran. Ich bin kein Pixelpeeper aber der  Gesamtbildeindruck war erkennbar besser. Die Details insbesondere bei 100% verstärkten das noch.

Seit kurzer Zeit besitze ich das O 2,8/40-150. Das ist nun noch einen Tacken schärfer und vor Allem schneller.

Und wenn ich jetzt wetten würde, würde ich auf das 40-150 mit Konverter setzen. Und das sogar gegen das 100-400. Allerdings nur bei 300mm 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gerd123:

Hallo Andreas,

ich denke Du meinst das 100-400.

Ja, das wird meist so abgekürzt, die Frage war aber schon beantwortet wegen:

vor 1 Stunde schrieb digitaltommy:

Unabhängig davon sollte der Oly TK auch nicht mit dem PL100-400 funktioneren, da er mechanisch nicht passen sollte. Das gilt auch für die Pana TKs.

und weil da wohl Kontakte fehlen, die aber bei originalen Panasonic Konvertern schon nicht verfügbar sind. Also beides, es ist elektromechanisch/elektronisch nicht machbar. Das war aber bereits auf Seite 1 schon aufgeklärt worden  🤓


Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.6.2019 um 15:29 schrieb Gerd123:

Außerdem finde ich es gut, dass die Hersteller durch mechanische Sperren verhindert haben, dass Objektive die nicht zur Verwendung passen aufgesetzt werden können.

 

Finde ich offen gestanden überhaupt nicht. Warum genau soll ich den 1,4er Konverter fürs Panaleica 50-200 nicht mit dem fürs Oly 4/300 tauschen können? Warum darf ich nicht kreuzweise testen, ob das vielleicht besser harmoniert? Warum muss ich beide Konverter mitnehmen, wenn ich beide Objektive mitnehme?

Für mich ist diese künstlich erzeugte mechanische Inkompatibilität eine weitere ärgerliche Differenzierung in mft-O und mft-P

[Ergänzung]

Irgendwie juckt es mich ja in der Fingern, da mal den Dremel drauf loszulassen. Rein von der mechanischen Seite würde ich mir das zutrauen. Die zusätzlichen Kontakte in den Konvertern scheinen mir allerdings auch von der Position her inkompatibel.

Hat sowas mal jemand versucht?

Gruss,

Andreas

Edited by Winkelsucher

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Winkelsucher:

Hat sowas mal jemand versucht? Andreas

Hallo Andreas.

Ich hatte den Panasonic Telekonverter DMW-TC20E 
von Panasonic, welcher eigentlich nur für das 
Objektiv LEICA DG ELMARIT 2,8/200mm/ OIS vorgesehen ist gekauft, weil ich aus Neugier wissen wollte, ob er am Olympus 300mmF4 ebenso gut funktioniert, wie am ELMARIT 200mm2,8. 
Zunächst: es funktioniert! Es wird also aus meiner 300mmF4 Festbrennweite ein 600mm Objektiv. Das ohne sichtbare Verschlechterung der Bildqualität. Alle Funktionen wie AF, Pro Capture, Fokus-Bracketing sind uneingeschränkt nutzbar!
Der Konverter ging beim Aufsetzen auf das Objektiv etwas straff, aber alles funktionierte zur vollen Zufriedenheit. 
Später hatte ich die 0,5 mm PVC Sperre einfach abgezwickt.

Aber hier geht es ja um den Olympus MC-20 und da bin ich gespannt, wie er sich am 300F4 verhält.

Vergleich Mond OLY 300mm F4 zu 600mm mit Pana TC 2X.jpg

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb Digicat:

Wie stellst du scharf ?

Wird doch elektrische durchgeführt !!! schon mal daran gedacht ? 

Naja, die Standard-Objektivkontakte sind natürlich bei beiden Konvertern vorhanden, warum also sollte AF ein Problem sein?

Es gibt halt bei Oly und bei Pana an den 1,4er Konvertern je 1 Zusatzkontakt, der vielleicht nur für die korrekte Ermittlung der Exif-Daten zuständig ist, vielleicht aber auch zwingend erforderlich ist - daher die Frage.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hans i.G.:

Hallo Andreas.

Ich hatte den Panasonic Telekonverter DMW-TC20E 
von Panasonic, welcher eigentlich nur für das 
Objektiv LEICA DG ELMARIT 2,8/200mm/ OIS vorgesehen ist gekauft, weil ich aus Neugier wissen wollte, ob er am Olympus 300mmF4 ebenso gut funktioniert, wie am ELMARIT 200mm2,8. 
Zunächst: es funktioniert! Es wird also aus meiner 300mmF4 Festbrennweite ein 600mm Objektiv. Das ohne sichtbare Verschlechterung der Bildqualität. Alle Funktionen wie AF, Pro Capture, Fokus-Bracketing sind uneingeschränkt nutzbar!
Der Konverter ging beim Aufsetzen auf das Objektiv etwas straff, aber alles funktionierte zur vollen Zufriedenheit. 
Später hatte ich die 0,5 mm PVC Sperre einfach abgezwickt.

Das heisst, der Pana 2.0 Konverter funktioniert am Oly 4/300 uneingeschränkt? Hast Du mal geschaut, ob der zusätzliche Kontakt im Konverter mit irgendetwas Verbindung aufnimmt? Welche Kamera nutzt Du dafür, Oly oder Pana? Steht der Konverter in den Exif-Daten, also die Kombination als 600 mm?

Falls das wirklich geht, würde ich die mechanische Seite wohl tatsächlich mal angehen. Ich hatte hier ja schon mal geschrieben, dass ich mit der Kombination 4/300 mit Oly 1.4-Konverter eher unglücklich bin.

Viele Grüsse,

Andreas

 

Edited by Winkelsucher
typo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin bei meiner Bemerkung davon ausgegangen, das die Konverter in die optische Rechnung der Objektive eingegangen sind und dadurch gewährleistet sein sollte, dass die Konverter die BQ nicht negativ beeinflussen können.

Die Konverter beider Hersteller haben objektivseitig eine Beule und verhindern somit, dass Objektive in die diese nicht hineinpasst aufgesetzt werden können. 

Da im oly4/300 eine entsprechende Aussparung vorhanden ist, sollte es grundsätzlich funktionieren. Diese spezielle Panasperre war mir nicht bekannt.

Das die Kombi funktioniert finde ich erfreulich.

Aus meiner Erfahrung mit den Konvertern aus dem E-System weiß ich das es leicht zu Kombinationen kommt bei denen es hinterher heißt, der Konverter taugt nichts oder das Objektiv taugt nichts oder die Kombi taugt nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Winkelsucher:

Irgendwie juckt es mich ja in der Fingern, da mal den Dremel drauf loszulassen. Rein von der mechanischen Seite würde ich mir das zutrauen. Die zusätzlichen Kontakte in den Konvertern scheinen mir allerdings auch von der Position her inkompatibel.

Darauf habe ich geantwortet ... Inkombatibel steht dort. Wenn inkombatibel gibt es auch keinen AF, weil die Kontakte nicht passen.

Alles klar ?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Digicat:

Darauf habe ich geantwortet ... Inkombatibel steht dort. Wenn inkombatibel gibt es auch keinen AF, weil die Kontakte nicht passen.

Alles klar ?

Ja, Deine Meinung ist mir klar.

Alles weitere betrachte ich mangels Argumentation oder Erläuterung als irrelevant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Winkelsucher:

Das heisst, der Pana 2.0 Konverter funktioniert am Oly 4/300 uneingeschränkt? Hast Du mal geschaut, ob der zusätzliche Kontakt im Konverter mit irgendetwas Verbindung aufnimmt? Welche Kamera nutzt Du dafür, Oly oder Pana? Steht der Konverter in den Exif-Daten, also die Kombination als 600 mm?

Wie geschrieben, so funktioniert das an meiner Olympus EM-1 II + 300mmF4 + DMW-TC20E- . Exif Daten schreiben nur dann 300mm. Der Zusatzkontakt übermittelt also zur Kamera kein Daten vom angesetzten Pana Konverter . Den Stabi habe ich per Hand (INFO-Taste) auf 600mm eingestellt. 

Ein Beispiel Vergleich noch: Motiv in 50m Entfernung 420mm Brennweite (mit 300mm+MC14), zu 600mm (300mm+DMW-TC20E)

Vergleich Balkon in 50m f420mm zu 600mm.jpg

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.6.2019 um 21:57 schrieb Gerd123:

Ich bin bei meiner Bemerkung davon ausgegangen, das die Konverter in die optische Rechnung der Objektive eingegangen sind und dadurch gewährleistet sein sollte, dass die Konverter die BQ nicht negativ beeinflussen können.

Die Konverter beider Hersteller haben objektivseitig eine Beule und verhindern somit, dass Objektive in die diese nicht hineinpasst aufgesetzt werden können.

Ja, das schreiben die Hersteller immer. Auf der anderen Seite ist die Aufgabenstellung eines Konverters letztendlich immer gleich: eine zusätzliche Vergrößerung von 1.4x oder 2.0x des Grundsystems zu erzielen. [Ergänzt] Theoretisch haben die Hersteller natürlich die Möglichkeit, spezifische Schwächen des Grundsystems in der Konerterrechnung zu berücksichtigen. Ob das aber wirklich passiert? [/Ergänzt]

Aus meinen Erfahrungen mit Konverten des Canon EF-Systems habe ich für mich jedenfalls das Fazit gezogen, dass es sich durchaus lohnt, verschiedene Kombinationen auszuprobieren.

Es ist schon klar, dass die Konverter eine herausstehende Frontlinse haben, die nicht an alle Objektive passen kann. Meine Kritik bezieht sich auf die künstlich erzeugte mechanische und elektrische Inkompatibilität zwischen den P- und O- 1.4er Konvertern.

Gruß,

Andreas

Edited by Winkelsucher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Angesichts der präsentierten Bilder in dem Test kann man leider kaum auf die zu erwartende Bildqualität durch Einsatz des neuen 2.0 MCs schließen. Dazu braucht man Bilder in Originalgröße und man muss sich ebenso sicher sein, dass der Tester korrekt fokussiert.

 

Von mir aus ein statisches Motiv bei annehmbarem Licht aus gleicher Entfernung. 300er single, mit 1.4 tk und 2.0 tk. Alles in voller Größe.

 

Sonst hat so ein Test absolut null Aussagekraft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Hans i.G.:

Wie geschrieben, so funktioniert das an meiner Olympus EM-1 II + 300mmF4 + DMW-TC20E- . Exif Daten schreiben nur dann 300mm. Der Zusatzkontakt übermittelt also zur Kamera kein Daten vom angesetzten Pana Konverter . Den Stabi habe ich per Hand (INFO-Taste) auf 600mm eingestellt. 

Ein Beispiel Vergleich noch: Motiv in 50m Entfernung 420mm Brennweite (mit 300mm+MC14), zu 600mm (300mm+DMW-TC20E)

Vielen Dank! Das wäre in etwa die Kombination, die ich nutzen wollte. Der Zusatzkontakt scheint also auf jeden Fall mal für die Exif-Daten zustänig zu sein, hoffentlich für nix wirklich wichtiges. Wenn ich mal ein bischen Ruhe habe, werde ich mal versuchen, den 1.4er Pana-Konverter an das 4/300 zu adaptieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Winkelsucher:

Vielen Dank! Das wäre in etwa die Kombination, die ich nutzen wollte. Der Zusatzkontakt scheint also auf jeden Fall mal für die Exif-Daten zustänig zu sein, hoffentlich für nix wirklich wichtiges. Wenn ich mal ein bischen Ruhe habe, werde ich mal versuchen, den 1.4er Pana-Konverter an das 4/300 zu adaptieren.

hat die Kombi einen Vorteil gegenüber dem O 300/4 mit dem O MC -20 oder dem 1,4 Konverter vonOly?

Edited by Atur

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor einer Stunde schrieb Schiebi:

Sonst hat so ein Test absolut null Aussagekraft. 

Falls du das auf den Test bei pen-and-tell.de beziehst, da hat schon das Fazit von Reinhard alleine Gesetzes Aussagekraft.

Bilder in voller Größe gibt es hier reichlich:

https://asia.olympus-imaging.com/product/dslr/mlens/mc20/sample.html

https://asia.olympus-imaging.com/product/dslr/em1x/gallery/gallery13.html

https://asia.olympus-imaging.com/product/dslr/em1x/gallery/gallery14.html

Gruß

Mehmet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...