Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Kleinkram:

Darf dann der Original-Pana-Akku nicht in die baugleiche Leica?

 

vor 2 Stunden schrieb kirschm:

Nein, das ist unter der Leica-Würde.

Man könnte eventuell einen roten Punkt drauf machen ...

also nur, wenn das nicht der Lebensdauer schadet ... Kirschm ???

Edited by leicanik

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb kirschm:

Würde mich diese Frage betreffen, dann würde ich googeln, aber nicht hier im Forum fragen.

...und auch nicht den Mitbewerber oder den, der lieber "Heimspiel" verkauft, befragen. Fan-Boys sowieso nicht.

 

Die Amazon-Bewertung dieses Akkus gibt auch Auskunft.
Und weitere Funde im Netz

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Thema ist zwar für den TE gegessen, wollte es aber nochmal anstossen, da ich einfach nicht glauben möchte, dass es nur die Wahl zwischen völlig überteuerter Original-Ausrüstung und billigstem China-Müll gibt. An Aktualität hat das Thema sicher auch nicht verloren. Auf meiner Suche nach finanzierbarer Qualität bzgl. Akku & Ladegerät fand ich nun heute das hier:

https://www.subtel.de/2x-Akku-fuer-DMW-BLE9/DMW-BLG10/Leica-BP-DC15-inkl-Ladegeraet-DE-A98A-DE-A99B-Leica-D-Lux-Panason-923048.html

Jemand Erfahrung damit? Drei Jahre Garantie, Ladegerät hat auch 4 Pins, erscheint erstmal wie ein ordentlicher Kompromiss! Was meint ihr?
(Vielleicht wohnt ja einer hier in Berlin und kann da mal im Laden vorbeischauen?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Krautwickel:

Jemand Erfahrung damit? Drei Jahre Garantie, Ladegerät hat auch 4 Pins, erscheint erstmal wie ein ordentlicher Kompromiss! Was meint ihr?

es spricht leider nichts dafür, dass es sich hier nicht um China Müll handelt. Es gibt zwar auch unter dem China Krams einige Perlen, aber man muss schon Akku Liebhaber sein, um die Muße zu haben, das alles durch zu testen und gerade an diesem testen seinen Spaß zu haben. schau doch mal, ob du Akkus von duracell oder ansmann findest. Die benutze ich seit Jahren und sie verhalten sich tatsächlich wie die Original Olympus Akkus. Natürlich etwas weniger Kapazität, aber das steht ja auch ehrlicherweise drauf.

beim Ladegerät selbst würde ich mir gar keine Sorgen machen, da kannst du ruhig das billigste und unbekannteste nehmen, weil Lithium Ionen ladetechnik ganz simpel ist. jeder eneloop Akku ist für ein Ladegerät viel schwieriger zu laden als ein Lithium-Ionen-Akku.

P.S.: ein untrügliches Zeichen für einen Fake Akku ist immer, wenn die versprochene oder aufgedruckte Kapazität höher als vom Original Akku ist.

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb kirschm:

es spricht leider nichts dafür, dass es sich hier nicht um China Müll handelt. Es gibt zwar auch unter dem China Krams einige Perlen, aber man muss schon Akku Liebhaber sein, um die Muße zu haben, das alles durch zu testen und gerade an diesem testen seinen Spaß zu haben. schau doch mal, ob du Akkus von duracell oder ansmann findest. Die benutze ich seit Jahren und sie verhalten sich tatsächlich wie die Original Olympus Akkus. Natürlich etwas weniger Kapazität, aber das steht ja auch ehrlicherweise drauf.

Duracell oder Ansmann sind sicherlich gute Tipps. Lediglich die Kapazität bis 770mAh fällt etwas mager aus, ja, wäre aber sicher zu verkraften.

vor 21 Stunden schrieb kirschm:

beim Ladegerät selbst würde ich mir gar keine Sorgen machen, da kannst du ruhig das billigste und unbekannteste nehmen, weil Lithium Ionen ladetechnik ganz simpel ist. jeder eneloop Akku ist für ein Ladegerät viel schwieriger zu laden als ein Lithium-Ionen-Akku.

Allerdings haben die Akkus zwei Zellen, welche unter Umständen Schaden nehmen könnten, werden sie nicht ordentlich (mit Balancer) geladen. Keines der billigen Dinger beherrscht diese Funktion. Natürlich habe ich keinerlei Feldtests zur Hand und es ist möglich, dass dieser Umstand nicht ins Gewicht fällt, vor allem, wenn man die Akkus schonend lädt und nutzt (bedeutet aber auch, dass ich den Ladevorgang überwachen muss und noch weniger Kapazität nutzbar ist) und vielleicht auch hin und wieder, vor allem wenn man sie mal komplett voll machen will, einfach in der Kamera lädt. Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack - das treibt mich aber nicht zum Kauf der völlig überteuerten Originale, sondern zur Suche nach was Vernünftigem. Es kann doch nicht sein, dass es ich hier - Entschuldigung - zwischen Blut und Erbrochenem wählen muss.

vor 21 Stunden schrieb kirschm:

P.S.: ein untrügliches Zeichen für einen Fake Akku ist immer, wenn die versprochene oder aufgedruckte Kapazität höher als vom Original Akku ist.

Verstehe ich nicht. Die Akkus von subtel sind die ersten, die ich mit minimal höherer Kapazität sehe (am Ende nur ein Fehler in der Beschreibung), und ausgerechnet die sollen deshalb jetzt Chinamüll sein? Oder habe ich andere mit höherer Kapa übersehen? Der Rest, der teils drunter liegt, sieht doch viel schlimmer aus. Habe denen jedenfalls mal eine Mail geschickt mit Fragen zum Gebotenen, bin auf die Antwort gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Krautwickel:

Allerdings haben die Akkus zwei Zellen, welche unter Umständen Schaden nehmen könnten, werden sie nicht ordentlich (mit Balancer) geladen. Keines der billigen Dinger beherrscht diese Funktion.

Ich verguuss zu sagen, dass ich von mir ausgehe und für mich Balancing keine Rolle spielt, da ich Akkus niemals auch nur annähernd voll lade... konntest Du nicht wissen... Eine Zelle kann bei mir niemals voll werden...

Grosses Lob an Dich... 9999 von 10000 SKF-Usern haben keine Ahnung, über was wir hier reden...

Grosse Kritik an Dich... Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Du eine sinnvolle Antwort auf Deine email bekommst...

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, das stimmt, manchmal idealisiere ich gern. Liegt aber auch daran, dass Nachhaltigkeit für mich nicht bloßer Begriff ist und ich mir wünschte, der Rest der Welt würde endlich mal vernünftig(er) werden. Falls subtel dann doch nicht das gewünschte Ergebnis liefert, werde ich einen ähnlichen Weg wie Du einschlagen. Will ja auch kein riesen Fass aufmachen damit, irgendwann nervt's und es kostet eben auch Zeit. Aber wie machst Du das, sicher zu stellen, dass der Akku nicht voll geladen wird? Und wann nimmst Du ihn aus der Kamera?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Krautwickel:

und ich mir wünschte, der Rest der Welt würde endlich mal vernünftig(er) werden.

Finde ich auch, dass die anderen mal vernünftig werden, wir zwei sind es ja schon. 🙂

 

vor 4 Minuten schrieb Krautwickel:

Aber wie machst Du das, sicher zu stellen, dass der Akku nicht voll geladen wird? Und wann nimmst Du ihn aus der Kamera?

Such hier mal ein bisschen, kirschm wird es wohl bei den Temperaturen nicht das siebte Mal schreiben wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Krautwickel:

Aber wie machst Du das, sicher zu stellen, dass der Akku nicht voll geladen wird?

Man muss auf erhöhte Herzfrequenz, leichten Schweissausbruch, Augenrollen und final einsetzendes Stöhnen achten. Dann muss er raus...

 

vor 16 Minuten schrieb Kleinkram:

Such hier mal ein bisschen, kirschm wird es wohl bei den Temperaturen nicht das siebte Mal schreiben wollen.

 

Stimmt, hatte ich erst kürzlich in einem extra Akku-Thread geschrieben... weil es so viele sind, finde ich ihn aber nicht mehr...

 

P.S.... gefunden: https://www.systemkamera-forum.de/topic/126875-diskussionen-rund-um-kameraakkus/

 

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe tatsächlich eine Antwort von subtel erhalten, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Zitat

[...]
vielen Dank für Ihre E-Mail an uns.
 

Wir haben die folgenden Antworten für Sie:

Frage nach Ladung mit Balancing:

Zitat

1) Man muss unser Ladegerät grundlegend von einem Originalen unterscheiden. Während das originale Ladegerät ja nur einen Akkutyp DMW-BLE9 mit 7,4V Zellspannung zu laden hat, ist unser Ladegerät ein Universalladegerät welches je nach aufgesteckter Ladeschale Akkus von 1.2V - 8.4V laden kann.


Daraus ergibt sich für unser Ladegerät im Gegensatz zum Originalladegerät die Notwendigkeit, den Stromkreis konstant zu überwachen und auf Veränderungen zu reagieren.Während originale Ladegeräte über den Balancing Kontakt die Information für das Balancing erhalten, liest unser Ladegerät während des Ladens kontinuierlich die Voltage und Kapazität des Akkus aus und passt Ladespannung und Ladestrom daran an, was ein Balancing nicht ersetzt aber ebenso eine schonende und effiziente Ladung ermöglicht.
Einzelne Zellen ansprechen, tut unser Ladegerät aber nicht, denn es arbeitet ja nicht mit dem Balancing-Kontakt.

Frage nach der Kapazität der Akkus (1050mAh):

Zitat

2) Stichproben, die wir ohne das Wissen unseres produzierenden Partners regelmäßig durchführen ergeben, dass die Kapazität regelmäßig erreicht wird.

Tiefentladeschutz:

Zitat

3) Unsere Akkus besitzen einen Tiefentlade-Schutz.

Weitere Unterschiede gibt's sonst noch zu Original Ladegrät & Akku?

Zitat

4) Unser Ladegerät hat nur 2 Kontakte, statt der 4 welche das Original oder der Akku haben. Die 2 Kontakte welche unser Ladegerät nicht bedient sind der Balancing Kontakt "D" und der Temperatur Kontakt "T".
Zur Temperatur: Akkus und Ladegerät verfügen über interne Schutzschaltungen zur Temperaturüberwachung, andernfalls würden diese einen CE-Test nicht bestehen und in der EU nicht zugelassen sein. Der Kontakt "T" dient primär dem Schutz der Kamera - wenn diese zuviel Hitze ausliest, würde sie abschalten. Er ist daher zur Ladung nicht notwenig.

 

Was sagst dazu, @kirschm?

Edited by Krautwickel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Krautwickel:

Habe tatsächlich eine Antwort von subtel erhalten, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Erstaunlich, wie viel Zeit die sich für eine ausführliche und, meiner Einschätzung nach, und fachlich fundierte Antwort nehmen. Ob aber wirklich alles stimmt?

vor 8 Stunden schrieb Krautwickel:

Frage nach der Kapazität der Akkus (1050mAh):

Respekt, wenn die das wirklich testen... oft sind die Angaben reine Phantasiewerte, nach meinen Erfahrungen treffen zurückhaltende Angaben (etwas niederiger als das Original) am ehesten zu.

vor 8 Stunden schrieb Krautwickel:

Tiefentladeschutz:

In diesem Punkt wäre ich skeptisch... wenn detailierter über Nachbauten berichtet wird, war so etwas glaube ich nie vorhanden.

vor 8 Stunden schrieb Krautwickel:

Weitere Unterschiede gibt's sonst noch zu Original Ladegrät & Akku?

Ob die Akku-Nachbauten wirklich einen eigenen Temperaturschutz haben, bezweifele ich wieder...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb finnan haddie:

Der RW vom oly-werbe-forum hat diverse Nachbau-Akkus geschlachtet und mal den Temperaturschutz untersucht: bei allen Nachbauten fehlte ein Temperaturfühler. Die Beteuerungen der Nachbau-Hersteller sind nichts als heisse Luft. 🤥

Da habe ich auch nochmal nachgesehen und bin mir mit der Beurteilung nicht mehr sicher. Klar ist, die Nachbauten kommunizieren nicht auch außen, zumindest nicht mit echten Daten (fixer Widerstand beim Temperatursensor). Was mir nicht klar ist, in den Akkus ist trotzdem eine Platine mit Chip. Welche Funktionen hat der?

Edited by pizzastein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.8.2019 um 09:31 schrieb Kleinkram:

Von Tiefentladeschutz gehe ich bei allen Akkus als Selbstverständlichkeit aus. Temperaturschutz dürfte kein Problem sein. Deswegen, und wegen der Zulassung glaube ich daran.

Ich glaube das Gegenteil ist leider der Fall, auch bzgl. des Tiefentladeschutzes (steht auch hier beschrieben: https://pen-and-tell.blogspot.com/2016/08/fremdakkus-diesmal-von-patona.html). Wie finnan bereits erwähnte - es gab diverse Tests und Akku-Ausschlachtungen, die das beweisen. Betrifft aber auch nicht alle Fremdakkus.

@pizzastein https://pen-and-tell.blogspot.com/2016/08/fremdakkus-kleine-ubersicht.html
Da steht weiter unten was zur Platine: Laderegulierung und Akkuerkennung. Viel mehr wird's wohl nicht sein.

Ich habe mir jetzt kurzerhand das Paket aus Ladegerät und 2x1050mAh Akkus bei subtel bestellt und berichte später.

Edited by Krautwickel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier die versprochenen Bilder: https://imgur.com/a/28thwW7

Paket besteht wie erwartet aus Ladegerät, passende Ladeschale, Netz+ Kfz-Kabel und zwei Akkus, beide auch angegeben mit 1050mAh. Außerdem noch löblich 'ne Kurzbeschreibung zum schonenden Umgang mit Li-Ion-Akkus (Hinweise zum Laden, Nutzung, Kapazität) inkl. Verweis auf die 3 Jahre Garantie abgesehen vom natürlichen Verschleiß, und 'nen 5%-Gutschein für's nächste mal.
GLS hat sich übrigens nicht mit Ruhm bekleckert und garnicht erst hier geklingelt, sondern das Paket gleich im Shop abgegeben.

Erster Akku lädt grad. Hatte beide kurz in der Kamera, wurden mit drei Balken angezeigt, gehen problemlos rein & raus.

Edited by Krautwickel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passt soweit alles, denke ich.

Der erste Akku hat mit der ersten Ladung ca. 270 Bilder geschafft, inkl. zwei oder drei 4k-Serien-Shots. Die Bilder habe ich allerdings nicht am Stück innerhalb weniger Stunden gemacht, sondern verteilt über etwa anderthalb Tage. Dazwischen immer wieder die Bilder betrachtet und in der Familie rumgereicht, Funktionen ausprobiert, und dann und wann habe ich sie bei Ruhe auch nochmal in der Kamera genauer betrachtet und bereits viele gelöscht. Der Akku hat damit wohl die beworbene Leistung unter Beweis gestellt, ich kann aber wegen Mangel an Erfahrung (ist für mich komplett neue Kamera) nichtmal sagen, wieviel mein Original-Pana-Akku schafft (lt. CIPA ja ca. 270-290 Bilder).
Meine subjektive Wahrnehmung sagt mir: Die Kamera zeigte lange drei Balken an, zwei Balken erreichte ich *gefühlt* recht spät und von da ging's eher schnell zum rot blinkenden Batteriesymbol nach eher kurzzeitiger Anzeige eines Balkens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy