Jump to content
lola_

welche Systemkamera zum Einstieg?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

Ich bin Lola, komme aus Salzburg und bin neu in der Welt der Systemkameras. Eine Spiegelreflexkamera ist mir zu groß/schwer, deswegen soll es eine Systemkamera werden. Nur welche?

  • Was möchtest Du gerne fotografieren?
    • Hauptsächlich meine Kinder beim toben, spielen, etc. 
    • Urlaubsfotos
  • Welche Erfahrungen hast Du bereits?
    • wenig bis keine
  • Womit fotografierst Du zur Zeit?
    • Smartphone (nicht zufriedenstellend auf Dauer)
  • Was möchtest Du ausgeben? Nur für eine Kamera oder ein Kit?
    • Budget für ein Kit sind ca. 750 €
  • Welche Objektive wären für dich später interessant?
    • kann ich noch nicht abschätzen
  • Wie willst Du Deine Bilder ausgeben? Nur am Monitor? Oder auch ausdrucken?
    • vereinzelt drucken, großteils wohl am Bildschirm/TV

Folgende Kameras habe ich bereits ins Auge gefaßt:

Sony Alpha 6300 E-Mount Systemkamera mit 16-50 mm Objektiv (ca. 765 €)

Sony Alpha 6000 schwarz mit Objektiv AF E 16-50mm (ca. 500 €)

Sony Alpha 6000 schwarz mit Objektiv AF E 16-50mm und 55-210mm (ca. 650 €)

Ein Tele ist für den Anfang vermutlich zu viel des Guten bzw. vor allem auch wieder was, das man dann herumschleppt?

WLAN/Bluetooth wäre fein (so fern im Budget), um die Bilder schnell übertragen zu können?

Vielen Dank für eure Beratung und Empfehlungen!

lg Lola

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb lola_:

Ein Tele ist für den Anfang vermutlich zu viel des Guten bzw. vor allem auch wieder was, das man dann herumschleppt?

warum eine Systemkamera, wenn Du kein System nutzen willst (also verschiedene Objektive)?

:) das Set mit dem Tele ist eine gute Idee und der Aufpreis fürs Tele wirklich günstig

vor 2 Stunden schrieb lola_:

WLAN/Bluetooth wäre fein (so fern im Budget), um die Bilder schnell übertragen zu können?

oder einfach ein Kartenleser, mit dem gehts noch schneller :) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und willkommen,

 

vor 2 Stunden schrieb lola_:

Ein Tele ist für den Anfang vermutlich zu viel des Guten bzw. vor allem auch wieder was, das man dann herumschleppt?

Überhaupt nicht. Bei dem läppischen Aufpreis für das 55-210 muss man nicht überlegen. Billiger wirds nimmer. Für den Einstieg tut es dieses Set allemal. Klar wenn man einen besseren AF Touchscreen, Selfiescreen haben will, müsste man bei Sony zur neuen A6400 greifen aber die ist nicht im Budget.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sehe ich auch so. Bin auch mit dieser Kombination eingestiegen. Getade der Objektivwechsel hat mir sehr geholfen beim Lernen, auch die Unterschiede sagen wir zwischen 16-50 bei 50 und 55-210 bei 55.

Edited by Isar
Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde ja noch ein paar tolle Schnappschüsse von Veranstaltungen beilegen mit Teilnehmern und Zuschauern, aber das ist ja heutzutage etwas heikel.

In jedem Fall macht man mit dem 55-210 Bilder, an die man mit dem Handy nicht gedacht hat. Da geht es nicht nur darum, etwas in der Ferne "heranzuholen", sondern man fängt da unauffälig Menschen auf der Straße in der Menschenmenge ein. Oder man entdeckt Details an Gebäuden oder an Dingen. "Großabbildung" ist eine wunderbare Disziplin der Fotografie, welche die Übersichtsaufnahme mit dem Standardzoom überaus sinnvoll erweitert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 22.5.2019 um 16:28 schrieb lola_:

Hallo zusammen!

Ich bin Lola, komme aus Salzburg und bin neu in der Welt der Systemkameras. Eine Spiegelreflexkamera ist mir zu groß/schwer, deswegen soll es eine Systemkamera werden. Nur welche?

  • Was möchtest Du gerne fotografieren?
    • Hauptsächlich meine Kinder beim toben, spielen, etc. 
    • Urlaubsfotos

 

Hi,

ist zwar deutlich über Budget, aber schau dir mal auf YouTube das Video zur a6400 von Stefan Wiesner an. Für deinen Zweck die perfekte Kamera. In Kombination mit dem 18-135. Überlege derzeit auch, von meiner a6000 auf die zu wechseln bzw. zu ergänzen. Grad mit tobenden Kindern strauchelt der AF der 6000 doch regelmäßig.

Vg

Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Vielen Dank für eine Antworten und Tipps.

Ja, das Video von der A6400 klingt wirklich vielversprechend - aber die A6400 ist einfach bei weitem über meinem Budget 😕

Ich werde wohl noch ein paar Nächte über das Thema schlafen müssen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich wüsste nicht, was ich mit einem Tele-Zoom machen sollte. Jedenfalls für Familien- und Urlaubsfotos brauche ich keines. (Meine Frau für ihre Insektenfotos allerdings täglich.)

Aber eine lichtstarke Festbrennweite oder besser zwei (Normalobjektiv und Portraitobjektiv) möchte ich nicht missen, erstens um bei (Kinder-)Kopfportraits freistellen zu können und zweitens für Innen- oder Abendaufnahmen ohne Blitz.

Und warum hast du nur Sony-Kameras erwähnt, es gibt doch noch andere Hersteller?

Edited by Kammermusikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Kammermusikfan:

Also ich wüsste nicht, was ich mit einem Tele-Zoom machen sollte.

Genau das was Lola machen will:

Am 22.5.2019 um 16:28 schrieb lola_:
  • Was möchtest Du gerne fotografieren?
    • Hauptsächlich meine Kinder beim toben, spielen, etc. 
    • Urlaubsfotos

 

Dafür ist ein Telezoom elementar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, wenn die Kinder häufig weit weg spielen vielleicht. Bei mir genügte dafür immer noch das Portraittele.

Aber man kann sich ein Telezoom kaufen, ist ja nicht teuer. Aber es würde nicht zu dem gehören, was ich immer in der Tasche mitnehme, da sind die drei Festbrennweiten (früher Kitzoom und zwei Festbrennweiten) drin und fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Kammermusikfan:

Und warum hast du nur Sony-Kameras erwähnt, es gibt doch noch andere Hersteller?

Ich bin sehr gerne auch für andere Vorschläge offen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lola_

Wo ist denn das Problem sich zwischen einer 6000 und 6300 zu entscheiden?

Du willst eine Sony, dann kaufe diese und freue Dich darüber. Mit der 6300 wirst nicht viel falsch machen können, denn es wird ja in vielen Foren über die Vor- und Nachteile (objektiv und subjektiv) berichtet. Geh zum Fotofachhändler Deines Vertrauens und lass Dich beraten und kaufe dort. Anschliessend gönne Dir noch Mozartkugeln.. und mach das erste Food Foto davon 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb lola_:

Ich bin sehr gerne auch für andere Vorschläge offen. 

Mit Deiner Vorauswahl liegst Du schon ganz richtig. Natürlich gibt es in der von Dir angepeilten Preislage auch andere Modelle von anderen Herstellern - die sind nicht besser und nicht schlechter. Also nix wie zum Händler und eine A6x00 in die Hand nehmen, um zu sehen, ob das passt. Ich finde auch das Kit mit den beiden Objektiven am günstigsten. Das Standardzoom für "normal" und das Tele für den Urlaub, wo man mit "normal" oft nicht weit genug kommt. Die Preislage finde ich angemessen - nicht alle Einsteiger bleiben auch drin im Systemkamera-Zug, und deshalb sollte man für den Anfang erst mal auf dem Teppich bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaum vergehen ein paar Tage sieht die Lage möglicherweise wieder anders aus. Eventuell könnte ich von einer Bekannten ein paar Canon Objektive (EF-S 18-55mm, EF 50mm und EF-S 55-250mm) bekommen. Dann würde sich mit einem Adapter (Original Canon oder von einem Fremdhersteller?) ja auch eine EOS Mxx anbieten. Ist das sinnvoll?

Welche EOS M würdet ihr empfehlen?

Danke und noch ein schönes Rest-Wochenende!

 

Edited by lola_

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du die Objektive umsonst bekommst warum nicht. Zahlen würde ich dafür nicht viel. Die EOS M50 könnte passen. Ich würde nur den Originaladapter verwenden. Wie schnell der AF damit ist weiss ich auch nicht. Ich habe die M Canons nicht getestet. Deren Zukunft ist ja eher unklar nach dem  erscheinen der EOS R. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Objektive würde ich umsonst bekommen.

Die EOS M50 gibt es als Kit mit dem EF-M 15-45mm um ca. 640 € oder nur das Gehäuse um ca. 560 €. 

Der Unterschied zwischen dem 15-45 und dem 18-55 wird nicht so groß sein, oder? Dann wäre wohl nur das Gehäuse sinnvoller. Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das Kitobjektiv für diesen geringen Aufpreis unbedingt mitnehmen. 15 und 18 mm ist ein grosser Unterschied bei Cropfaktor 1,6. 18mm wäre mir klar zuwenig Weitwinkel. 

Mit adaptierten Objektiven verschenkst du einen der Vorteile der Spiegellosen, nämlich die Kompaktheit.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

im zweifel immer etwas mehr Weitwinkel nehmen.

Gerade Indoor und im Urlaub ist etwas mehr Weitwinkel Gold Wert.

Ein passendes, kompaktes Stanbdardzoom ist gerade für Familie und Urlaub immer zu gebrauchen.

Edited by Absalom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb lola_:

 Eventuell könnte ich von einer Bekannten ein paar Canon Objektive (EF-S 18-55mm, EF 50mm und EF-S 55-250mm) bekommen. Dann würde sich mit einem Adapter (Original Canon oder von einem Fremdhersteller?) ja auch eine EOS Mxx anbieten. Ist das sinnvoll?

ich weiss nicht, anfangen gleich mit Adapterlösungen?

Ich bin da kein Fan 'von

wenigstens das Kit solltest Du nehmen .. 

vor 2 Stunden schrieb lola_:

Der Unterschied zwischen dem 15-45 und dem 18-55 wird nicht so groß sein, oder?

Naja mehr WW halt ... und der komische Adapter

Gerade hatte Dir doch noch die Sony 6000er Serie gefallen, jetzt plötzlich Canon? Oder ist es nur, weil Du vielleicht Objektive dafür bekommst? Dann ist das kein guter Start in ein eigenes System

Die 6000er hattest Du oben doch im Doublezoomkit für 650.- stehen ... das ist soviel wie für die EOS M mit dem Kit und die Objektive wären gleich passend dabei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier nochmal ein kleiner Vergleich vom Kit zum 18-55 EFS

LAut meiner Erfahrung war eine Adapterlösung nie so gut wie ein natives. KAnn bei Canon jetzt besser sein, aber in die Tasche/JAcke passt das native schon besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb lola_:

..

Der Unterschied zwischen dem 15-45 und dem 18-55 wird nicht so groß sein, oder? Dann wäre wohl nur das Gehäuse sinnvoller. Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg? 

 

Wenn du auf den Preis achten musst wäre das ein gangbarer weg:

Den Body M50 gibt es aktuell in NL bei Cameranu für 399,- (abzgl Mwst Differenz) als OpenBody (heisst ohne original Verpackung aber volle Canon Garantie), neu auch für 479,- und ein 1545 Kit bekommst du als neues von privat für um die 80€ überall nachgeworfen (ich selber habe zwei noch nie benutzte hier, von denen du eines gerne haben darfst). 

Als Adapter den Viltroxadapter (35€ etwa). Ob ich das  EF-S 1855 jetzt nutzen würde weiss ich nicht, das bringt aus meiner sicht keinen echten Vorteil, das 50mm und das 55-250 sind in aller Regel ordentlich wobei es hier unterschiedliche Versionen gibt von denen die letzten als STM bezeichnet sind.

Frage zu den EF bzw EF-S: sind dies mit Zusatz "STM" bezeichnete oder ältere Modelle (mit I oder II  gekennzeichnet) ? Unterschied ist im AF Antrieb, der wenn STM draufsteht völlig problemlos an Canon Spiegellosen funktioniert. Die älteren I/II sind langsamer fokussierend, lauter und etwas schwerer, aber optisch nicht wirklich schlechter.

@nightstalker  wo siehst du bei Canon mit Adaption ein Problem ?  Das ist bei aktuellen DPAF wie ein originales bzw funktioniert mit der gleichen Geschwindigkeit und funktion wie an einer EF-S DSLR. Gerade das 55250STM halte ich auch adaptiert an Canon M für besser als die meisten speziell für DSLM gerechneten Standard Zoomkits aller Hersteller. Ich nutze meine STM version für Sport und es ist optisch besser als mein 70300 II OLY an meiner Panasonic für ein Drittel des Preises,

P.S. ich halte die M50 gegenüber der "ollen 6000 " für die deutlich bessere Kamera speziell für einen Anfänger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb tjobbe:

@nightstalker  wo siehst du bei Canon mit Adaption ein Problem ?

ich sehe halt überall, dass die hochgelobten Adaptierungen in der Praxis dann doch nicht halten, was sie sollen (die Meinungen dazu kann man googlen)

Speziell den Dualpixel AF der Canons kenne ich nicht, der soll aber sehr gut mit den adaptierten Objektiven funktionieren .. nur, was ist, wenn man mal ein natives Objektiv kauft ... allen Erfahrungen nach passiert das halt, bei Systemkameras

In dem Fall hat man einen Adapter, bei dem man die DSLR Objektive vorne austauschen kann, den Adapter lässt man dabei immer an der Kamera ... nur wenn ein natives Objektiv dazukommt, wird es kompliziert, denn dann muss man den immer hin und herwechseln (das native Objektiv wäre das 15-45, das oben genannt wurde)

Die meisten Leute gehen irgendwann dazu über, an jedem DSLR Objektiv einen Adapter zu haben .. bevor sie die Objektive dann ganz austauschen

Will man wirklich diesen Umstand betreiben, nur um ein paar billige Kitobjektive zu adaptieren? Etwas, das man bei dem anderen System, zum gleichen Preis einfach dazubekommt?

Objektive adaptiert man, wenn sie etwas besonderes sind, oder wenn sie halt sehr teuer waren, aber doch nicht mit Kitlinsen ... ich kann irgendwie nicht verstehen, warum erfahrene Leute hier zu so einer Murkslösung raten, wollt Ihr Lola gleich zu Anfang den Spass an einer Systemkamera verderben?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb nightstalker:

ich sehe halt überall, dass die hochgelobten Adaptierungen in der Praxis dann doch nicht halten, was sie sollen (die Meinungen dazu kann man googlen)

..

daher meine Frage: ja.. ich halte aus eigener Erfahrung alles andere als das, was Canon macht für Murks. Der Grund für den DPAF ist genau der, dass es eben funktioniert 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy