Jump to content
Lichtmann

Canon EOS-RP – Erzählungen, Gedanken und Erfahrungen rund um die Kamera aus Anwender Sicht.

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 18 Stunden schrieb xbeam:

Canon hat eine große Zahl an RF Objektiven patentieren lassen. Vielleicht findet sich was für Dich dann dabei.

Ich warte sehr auf das 24-240 für Reisen. Zusammen mit dem 35er für mich ideal. 

Auf die Testergebnisse des 24-240mm bin ich auch schon gespannt.

Habe festgestellt, dass das Canon 28-135mm 3.5-5.6 IS auch richtig gut ist. Gerade am langen Ende (100-135mm) überzeugt es mich mit einer sehr guter Auflösung. Das Objektiv wird auf jeden Fall jetzt öfters Platz in meiner Fototasche finden. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb xbeam:

Ich schau mal, ob ich etwas Aussagekräftiges für Dich finde. Aber von Pflanzen eher nicht. Dafür habe ich das 15er nicht bewußt eingesetzt. Das macht auch den Unterschied zum RF 35. Das hat eine geringe Naheinstellgrenze. Zeige in den nächsten Tagen davon auch noch mal Bilder.

War nur ein bsp. Irgendein motiv, irgendein typisches motiv in deiner wohnung oder haus was du bestimmt mit beidem zum testen geknippst hast 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.5.2019 um 21:53 schrieb TOXIE:

War nur ein bsp. Irgendein motiv, irgendein typisches motiv in deiner wohnung oder haus was du bestimmt mit beidem zum testen geknippst hast 🙂

Ja ich verstehe Dich schon. Bisher sehe ich da aber eher nichts zwecks Vergleich passendes. Und ganz ehrlich, so wie das hier -JPG ooc- konnte ich mit dem 15er nicht arbeiten

Mohnblüte, JPG OOC

 

Edited by xbeam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 13 Stunden schrieb xbeam:

Na f 1.8 an KB entspricht f 0.9 an MFT in Hinsicht auf Freistellung (nur Freistellung, nicht Lichtstärke!!!). Das kann das 15 f 1.7 nicht leisten.

es ist schon ein unterschied zu sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern bekam ich aus Insider-Kreisen zwei interessante Infos. EF Objektive sollte man zuerst an den Canon Adapter anschließen und beides zusammen dann an die Kamera. Canon hat die Feststellung gemacht, dass der AF dann schneller ist gegenüber der Variante Kamera+Adapter und erst dann das Objektiv. Erstaunlich.

Das kommende RF 24-240 erhält bekanntlich nicht den RF typischen Multifunktionsring vorn. Dafür soll aber der Focusring in der Funktion geändert werden können auf ähnliche Art. Zum Erscheinungstermin konnte ich leider noch nichts erfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich muss auch zugeben, dass ich die Kamera sehr spontan gekauft habe. Sie lag einfach gut in der Hand. Nachdem ich ich schon mehrere Jahre mit DSLM unterwegs bin, habe ich immer gefunden, dass die Body´s sich nicht ideal halten ließen (Sony Alpha 7, Alpha 7II, div. Fujifilm-Modelle). Meine Hand, die eigentlich für einen Mann eher klein ist, war irgendwie immer zu groß, und um so größer das Objektiv wurde, wurde es immer nerviger. Hier ist die Canon einfach spitze. Aber auch ansonsten gibt es wenig zu kritisieren. Sie hat eine sehr gute BQ bis ISO 1600, die Farben sind für meinen Geschmack sehr stimmig, die Bedienung erschließt sich auch ohne Handbuch. M.E. ist die Menüführung sehr ordentlich. Auch wenn dieses Thema individuell zu betrachten ist. Es gibt nur einen Punkt, den ich mir wünschen würde: eingebauter Bildstabilisator.

Nutzen tue ich die Kamera mit folgenden Objektiven: ZEISS ZE 3,5/18, EF 4/24-70 L, EF 2,8/40, EF 1,4/50, EF 1,8/85, EF 2/135 L und ein Zeiss Jena Makro-Prakticar 2,8/55 über Objektivadapter. 2 Objektive kann ich besonders empfehlen: EF 2,8/40 - hiermit bleibt die Kamera trotz Objektivadapter sehr handlich. Die verkürzte Brennweite zum Standardobjektiv ist auch sehr angenehm.  EF 2/135 L - sensationelle Schärfe schon bei offener Blende. Mit der Kamera gut zu halten - auch mit 1/60 Sek. scharfe Aufnahmen möglich.

Über die Kamera wurde teilweise sehr kritsch geschrieben - das kann icht nicht nach vollziehen. Ich habe vor kurzem die Hochzeit mit der Kamera begleitet, und ich, wie auch die Gästen waren begeistert. Ich habe hier wg. der schnellen Verfügbarkeit JPEG´s gemacht.

Noch eine Anmerkung: Fujifilm ist für mich auch ein SPITZENSYSTEM - vielleicht gönne ich es mir irgendwann wieder dazu.

Nun hoffe ich auf kompakte, native Objektive von Canon - und nicht nur "große Brummer"!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Felix-V:

 

.....Über die Kamera wurde teilweise sehr kritsch geschrieben - das kann icht nicht nach vollziehen.....

Die kritischen Stimmen zur Kamera sind aus meiner Sicht meistens nur theoretisches Geschwalle von Leuten, die die Kamera sowieso nicht kaufen oder nutzen möchten.

Wenn ich den Querschnitt der Testberichte in Fotofachzeitschriften lese, wird die EOS RP mit sehr gut, super, oder hervorragend bewertet, das entspricht auch meiner Praxiserfahrung.  ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun ja, ich kenne keine Fotozeitschrift, die eine Kamera nicht mit diesen Attributen bewerten würde. Insofern sagen diese „Titel“ erstmal nichts aus. Und ich denke, dass die Angesprochenen mit dem „theoretischen Geschwalle“ die eher unterdurchschnittlichen Spezifikationen der Kamera sehr gut beurteilen können. Was nicht ausschließt, dass das Produkt einigen Käufern durchaus gefallen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb tgutgu:

Nun ja, ich kenne keine Fotozeitschrift, die eine Kamera nicht mit diesen Attributen bewerten würde. Insofern sagen diese „Titel“ erstmal nichts aus. Und ich denke, dass die Angesprochenen mit dem „theoretischen Geschwalle“ die eher unterdurchschnittlichen Spezifikationen der Kamera sehr gut beurteilen können. Was nicht ausschließt, dass das Produkt einigen Käufern durchaus gefallen kann.

In diesem Thread geht es um Canon EOS-RP – Erzählungen, Gedanken und Erfahrungen rund um die Kamera aus Anwender Sicht.

Wenn du eine Canon EOS RP dein eigen nennen kannst, und uns deine ganz persönlichen Erfahrungen mit dieser Kamera mitteilen möchtest, bist du hier herzlich willkommen.  :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.7.2019 um 20:13 schrieb Felix-V:

Hallo,

ich muss auch zugeben, dass ich die Kamera sehr spontan gekauft habe. Sie lag einfach gut in der Hand. .

Nun hoffe ich auf kompakte, native Objektive von Canon - und nicht nur "große Brummer"!!!

Hallo Felix,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera. Da hast Du beim "Bekrabbeln" die gleichen Eindrücke wie ich bekommen. Die Ergonomie und Menüführung sind für mich ein ganz entscheidender Punkt für die RP. Es ist für mich immer eine Freude damit zu arbeiten.

Ich nutze übrigens die RF Objetive mit 35 mm und das RF 24-105. Beide sind stabilisiert und wirklich exzellent. Darüber hinaus habe ich noch ein EF 50 1.8 am Adapter. Das ist geradezu spottbillig und dennoch gut. Mir liegen aber die 35 mm viel mehr und mit dem RF kann das 50er nicht mithalten. Ich hatte zunächst ein EF 24-105 angeschafft, konnte aber einem sehr attraktiven Angebot für das RF-Modell nicht Wiederstehen. Die beiden RF haben den zusätzlichen Steuerring, der individuell belegbar ist. Das ist für mich ein sehr angenehmes Detail.

Für Objektive, die über Adapter angeschlossen werden wollte ich ursprünglich noch einen separaten Thread eröffnen. Ich denke aber mit der RP werden wir hier mit SKF  im eher kleinen Kreis bleiben 😉   Das EF 24-105 3,5-5,6 IS STM ist im Betrieb mit dem Canon Adapter ohne jede Einschränrigkung zu verwenden. Von daher kann ich das auch als Alternative zu einem oft gesuchten günstigen Kit-Objektiv sehr empfehlen. OK, ich werde es wieder verkaufen, da ich mich für den dicken RF-Brummer entschieden habe. Aber mit dem EF Modell kann man schon ganz wunderbar arbeiten.

Ich warte ebenfalls auf weitere RF Objektive, die auch kompakter sind. Canon hat über 30 Modelle patentieren lassen! Für meine Zwecke bin ich mit den beiden RF Modellen schon gut aufgestellt (nutze auch weiterhin noch Panasonic MFT - besonders mit langem Zoom).  Nächste Woche kommt noch ein 20er Samyang hinzu. Beim RF 24.240 warte ich mal auf Reaktionen von den Fachleuten. Übrigens hatte die RP mit dem RF 50mm sogar einen Vergleichstest mit den KB Wettbewerbern bezüglich Bildqualität gewonnen. Da scheint der Sensor soo schlecht nun auch nicht zu sein 😉  Das RF 50 hatte aber auch nicht unerheblich Anteil am guten abschneiden.

Freue mich auf weiter regen Erfahrungsaustausch durch RP Eigner hier.

Gruß

Bernfried

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Absalom:

Mal ne Frage.

HAt Canon sich mal zu Strategie zwecks des Stabis geäußert?

Die Bodys haben keinen und das ist ja noch verschmerzbar, aber wieso haben die ganzen F1.2 Linsen und das 28-70 auch keinen?

 

Gute Frage, stell die Frage mal im Canikon- Thread, da wirst du eher Antwort bekommen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...