Jump to content
Kalle

Totholz - Baumstrünke - Wurzelstöcke - Thread für jedermann offen

Recommended Posts

Die Bezeichnung Totholz ist eigentlich irreführend, wimmelt es doch an und in ihnen nur so vor Leben: Die Reststücke abgestorbener Bäume stellen für eine Vielzahl von Lebewesen besondere Lebensräume dar, bieten ihnen Wohnung und Unterschlupf.

Der Ökologe nennt diese 'Baumskelette' daher Biotop- oder Habitatbäume (lat. Habitatio = Wohnung, habitabilis = bewohnbar).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass sich jemand diesem wichtigen Thema annimmt. Wie oft wird von Spaziergängern geklagt, dass der Wald so unaufgeräumt sei? :rolleyes:

Dieser Veteran gibt noch vielen Lebewesen eine Wohnstätte:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Softride:

Schön, dass sich jemand diesem wichtigen Thema annimmt.

Wohl wahr...

Denn sie leben noch....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorstufe zum Totholz. Dieser Pilz war geschätzt ca. 40cm groß. Da hier weiter 22.05.2019 munter Bäume laienhaft verstümmelt, oder sogar gefällt werden, muss vielleicht auch dieser Baum entfernt werden. Obwohl schon viele Beschwerden auch im Umweltamt ein gegangen sind, wird durch die Presse verkündet der Mensch stehe im Vordergrund. Wenn bei Sturm Äste herunterfallen, könnte es ja eine Gefahr darstellen ...also wird hier weiter gefällt. Ein schönes neues Gummigesetz schützt auch keine brütenden Vögel. (Irgendwo muss ich meinen Ärger loswerden) 

Edited by Hans i.G.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Hans i.G.:

Da hier weiter 22.05.2019 munter Bäume laienhaft verstümmelt, oder sogar gefällt werden, muss vielleicht auch dieser Baum entfernt werden. Obwohl schon viele Beschwerden auch im Umweltamt ein gegangen sind, wird durch die Presse verkündet der Mensch stehe im Vordergrund. Wenn bei Sturm Äste herunterfallen, könnte es ja eine Gefahr darstellen ...also wird hier weiter gefällt. Ein schönes neues Gummigesetz schützt auch keine brütenden Vögel. (Irgendwo muss ich meinen Ärger loswerden) 

Da hat doch tatsächlich mal ein Spaziergänger den Förster verklagt weil im Wald ein Ast herunter gefallen ist (ob er ihn verletzt hat oder nicht, weiß ich nicht mehr). Der Förster hätte - nach  Auffassung des Klägers - den Ast (oder gar den Baum) rechtzeitig entfernen müssen. Zum Glück hatte der Richter schon mal einen Wald gesehen und war sich darüber im Klaren, dass man Millonen Äste nicht kontrollieren kann. Das hätte bei einem Richter aus der Stadt aber auch anders ausgehen können.

Ich kann Deinen Ärger nachvollziehen, ich beiße mich auch gerade mit unserer Gemeindeverwaltung herum weil sie stillschweigend zulässt, das wertvolles Brachland in einen LKW-Parkplatz verwandelt wird. Die Natur hat immer noch keine ausreichende Lobby!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spannende bei diesen Baumpilzen (Zunderschwämme) ist ja, dass der Pilz sich scheinbar dreht wenn der Baum gefallen ist. Als der Stamm noch senkrecht stand hatte der Pilz seine Sporenkapseln ebenfalls unten um sie vor Regen zu schützen. Wenn der Baum gefallen ist, wächst der Pilz so weiter, dass die Sporenkapseln wieder nach unten zeigen. Er dreht sich nicht wirklich sondern dehnt sich nach unten aus. Das kann man am gedrehten Ansatz am Holz erkennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Softride:

 

Das Spannende bei diesen Baumpilzen (Zunderschwämme) ist ja, dass der Pilz sich scheinbar dreht wenn der Baum gefallen ist. Als der Stamm noch senkrecht stand hatte der Pilz seine Sporenkapseln ebenfalls unten um sie vor Regen zu schützen. Wenn der Baum gefallen ist, wächst der Pilz so weiter, dass die Sporenkapseln wieder nach unten zeigen. Er dreht sich nicht wirklich sondern dehnt sich nach unten aus. Das kann man am gedrehten Ansatz am Holz erkennen.

Der Wahnsinn 🖕

vor 3 Stunden schrieb 123abc:

Pfaueninsel by Berlin-Knipser, auf Flickr

Sehr schön und dekorativ, wenn nicht jeder abgeschnittene Ast penibel entfernt wird. Hat ein wenig von Urwald.

Wirkt ein bisschen wie abgeworfenes Geweih:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Berliner Pfaueninsel läßt man totes Holz nach Möglichkeit stehen, solange es stehen kann:

Und wenn dann kaum noch was davon übrig ist, pflanzt man an genau der gleichen Stelle den Nachfolger:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses eigenartige Gebilde liegt im Landschaftspark der Burg Hülshoff nahe Münster. Ich frage mich, ob das natürlich entstanden sein kann, oder ob da nachgeholfen wurde.

Holzgebilde by Alfred Mayrhofer, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.5.2019 um 20:09 schrieb Kalle:

In und um ihn herum tobt das Leben.

 

Ohne in diesem wichtigen und interessanten Thread jetzt irgendwie Quatsch produzieren zu wollen oder ihn ins Lächerliche zu ziehen, aber ich glaube dieses Foto würde auch in Lustiges und Kurioses passen. Man könnte meinen ein alter Krieger macht ein Selfie von sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!