Jump to content
mane

Lumix G9 RAW Bilder mit LR 6.x

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo SW Spezialisten,

arbeite derzeit mit einer GH5 u. LR6.13 - damit keine Probleme bei der RAW bearbeitung!

Nun möchte ich mir als Redundanz einen G9 Body zulegen u. die Probleme belinnen!

LR 6.13: RAW aus G9 werden nicht erkannt! Es wird ein Update auf 6.14 als Aktualisierung angeboten, lässt sich aber nicht starten?! Kann LR 6.14 die G9 RAW Daten lesen?

Habe auf der Adobe Seite den DNG Converter runtergeladen V 10.0.027 von 2017 - RAW der G9 werden nicht erkannt! Gibt es da etwas neueres? Link? Mit der Konvertierung u. Weiterbeabeitung der DNG Dateien in LR 6.13 könnte ich bis auf weiteres leben.

Bleibt noch Luminar 3 als Ersatz für LR, aber da habe ich div. negative Infos gelesen!

Habe mir auch mal RAWTherapee angesehen - etwas unübersichtlich u. umständlich...

Würde mich über einen Tipp zur Problemlösung freuen. Natürlich würde ich gerne mit LR6 weiterarbeiten, bin aber als Privat User nicht bereit für eine ABO Version zu zahlen, die ja schon wieder teurer werden soll...

Schon mal Dank im Voraus u. Besten Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb mane:

Habe auf der Adobe Seite den DNG Converter runtergeladen V 10.0.027 von 2017 - RAW der G9 werden nicht erkannt! Gibt es da etwas neueres? Link?

Da gibt esd entschieden Neueres - die Zählung ist inzwischen bei 11.3.0. Den gibt es hier https://helpx.adobe.com/de/photoshop/using/adobe-dng-converter.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Micharl: Danke für den Hinweis, habe mir den Converter gleich mal runtergeleden, nun muss ich LR wieder gerade richten, da ist einiges durcheinander geraten...

Hallo Mikuz: klingt ja recht gut mit luminar 3, werde mir mal eine Testversion runterladen. Durchaus befriedigend klingt ja noch nicht gut🙁 DXO Photolab 2 muee ich mir noch ansehen.

Vielleicht gibt es doch noch eine Möglichkeit ein Update auf LR 6.14 hin zu bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Minuten schrieb mane:

Wenn man nur das Folder aktiviert werden aus den darin enthaltenen RAW´s DNG Dateien?!

Genau so läuft das. Das User-Interface des Converters ist noch aus dem letzten Jahrhundert und hat ein wenig den Charme eines Kommandozeilen-Tools. Aber geht ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von tvi
      Steht bei Aufnahmen (Raw) im Format 16:9 anschließend in der Bildbearbeitung (z.B. Lightroom) der komplette Inhalt des Sensors im Format 3:2 zur Verfügung?
      Leider ist diese bei der FZ1000 nicht der Fall.
       
    • Von s0340248
      Hallo,
      wenn ich mit dem Kit 16-50mm Bilder mache, werden diese automatisch gecropt. Wenn ich aber die Bildgröße 6000*4000 in Capture1 ansehe, gibt es außen rum noch mehr Bild.
       
      Was ist denn das für ein seltsamer Effekt. Der tritt immer nur bei den kleinen Brennweiten auf, also 16mm bis 19mm. Habt Ihr auch diesen Effekt?
       

    • Von cosmovisione
      Hallo,
        ich habe sehr viele "überflüssige" Raw-Dateien, die ich dummerweise in der Vergangenheit nicht rechtzeitig gelöscht habe, so dass ich mittlerweile einen ganzen Berg davon habe - d.h. Gigabytes ohne Ende.   Ich könnte komfortabel und effektiv aufräumen, wenn mir irgendein Programm oder Script erlauben würde, folgendes zu erreichen:   Dateien im Ordner X vorher:   DSC00067.ARW DSC00067exportiert.jpg DSC00921.ARW DSC00921exportiert.jpg DSC01512.ARW DSC01701.ARW DSC01702.ARW DSC02938.ARW DSC02938exportiert.jpg     Dateien im Ordner X nachher:   DSC00067.ARW DSC00067exportiert.jpg DSC00921.ARW DSC00921exportiert.jpg DSC02938.ARW DSC02938exportiert.jpg     Weiß jemand, wie das AUTOMATISIERT machbar ist (auf einem Mac)? Ich meine natürlich nicht "von Hand" per klick-klick-klick. Dass das manuell geht, ist klar, es geht hier aber leider um Tausende Dateien.   Vielen Dank im Voraus!  
    • Von cosmovisione
      Hallo, 
        ich forsche gerade nach der idealen Kamera für einen Freund. Er ist eher der "Point-and-shoot-Typ", will aber möglichst hohe Bildqualität. Er kann sich nicht vorstellen, am Computer zu sitzen und Raw-Aufnahmen zu bearbeiten, sondern will direkt aus der Kamera gute Qualität.   Viele Fuji-Kameras haben einen sehr guten internen Raw-Konverter, mit dem man auch nachträglich direkt in der Kamera neue, anders bearbeitete Jpegs generieren kann (wenn man vorher mit der Einstellung "Raw + Jpeg" fotografiert hat).   Haben Sony, Olympus oder Panasonic eigentlich auch irgendwelche Modelle, die das erlauben? (Das Fuji-System scheidet wegen seinem Preis-Niveau aus).
    • Von Fulmo
      DxO Optics Pro 11 kann jetzt auch mit RAW-Files der Olympus E-M1 Mark II umgeben (Update auf Version 11.4.0, sollte beim Start der Software automatisch angezeigt werden). Profile für die Objektive stehen auch zur Verfügung. Ich persönlich nutze meistens LR und habe DxO nur für "Spezialfälle" ab und zu im Einsatz. Mit fundierten Aussagen zur Qualität der Konvertierungsergebnisse kann ich deshalb zur Zeit nicht dienen. Für eingefleischte Fans der Software hoffentlich trotzdem eine nützliche Information...  
×
×
  • Neu erstellen...