Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
rohi

Welcher Pfannkuchen zur GX800?

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Es ist ja nicht so, dass ich zu wenig Objektive habe. Aber Ihr kennt es ja selbst: Die Frau hat einen Schrank voll "nix anzuziehen" und unsereins ist immer auf der Suche nach der, für den jeweiligen Zweck, bestmöglichen Ausrüstung.

Die Aufgabe: Eine möglichst leichte und kleine Kamera bei bestmöglicher Bildqualität für ausgedehnte Radtouren im Mittelgebirge.

Dafür gesetzt: Die GX 800. Zum einen, weil sie vorhanden ist, zum anderen, weil sie sich bewährt hat.
Dafür gesucht: Das für diesen Zweck passende Objektiv.

Das kleine Kit 12-32 dazu ist in der Serienstreuung ein Ausrutscher nach oben: Ich bin mit den optischen Leistungen eigentlich zufrieden (habe noch ein zweites, das minimal schlechter ist). Allerdings werden die 12mm selten benötigt, oben rum hätte ich gern etwas mehr. Habe deshalb das kleine 35-100 dazu geholt. Nur: Zwei Objektive nehme ich eher selten mit. Sowohl die Festbrennweiten 1,7/15, 1,8/17 und 1,8/25 sind, wie die Zooms 2,8/12-35 und 2,8/12-40 vorhanden, aber für den Zweck nicht geeignet, da zu groß.

Frage in die Runde: Welchen Pfannkuchen würdet Ihr mitnehmen und warum, bzw. warum nicht?

  • Olympus M.ZUIKO DIGITAL 14-42mm 1:3.5-5.6 EZ und Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH. wären vom Bildwinkel her ideal. Wie schlagen sie sich optisch, wie funktioniert der Motorzoom? Stört der arg? 
  • Panasonic 1,7/20 gefällt in Punkto Lichtstärke, Baugröße und Gewicht.
  • oder fällt Euch noch was anderes ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb rohi:

LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH

Das verwende ich (an GX7 und GX9) sehr gerne, wenn es wenig Platz beanspruchen soll. Allerdings hatte ich ein paar mal Gegen- und Seitenlichtsituationen - da leidet unter Umständen die Schärfe über das ganze Bild. Abhilfe bringt natürlich eine Geli - doch dann ist es nicht mehr so richtig pancake. Jetzt habe ich eine faltbare SB im Einsatz, die die Transportgröße nur unwesentlich vergrößert und sowohl für WW als auch für Tele gut brauchbar ist.

pancake.jpg.7238e7bd9b56b948cfd592d5aac25ee3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb rohi:
  • Panasonic 1,7/20 gefällt in Punkto Lichtstärke, Baugröße und Gewicht.

Das 20er hat nicht gerade den schnellsten AF. Je nach Anspruch kann das ziemlich nervtötend sein. Ansonsten ein sehr gutes Objektiv, welches optisch wirklich zu glänzen weiß. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zugegeben: Ich habe die beiden PZ/EZ-Objektive noch nicht in der Hand gehabt. Man sagt ihnen nach, dass sie zwar streuen, aber grundsätzlich für ein Kitobjektiv nicht verkehrt sind. Auch kenne ich die spezifischen Eigenschaften genau DIESER Motorzoom-Varianten nicht, hege aber allgemeine Vorbehalte gegen Motorzooms.

Daher käme für mich nur das 20er in Frage - allerdings bietet es DIR keine Vorteile in Sachen Brennweitenlänge gegenüber Deinem 12-32.

Und eine 1-Zoll-Kompakte hat auch wieder nur Motorzoom ... Wo sich die Katze dann wieder in den Schwanz beißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Motorzooms mag ich gar nicht. 

Das 20/1.7 ist neben dem 15/1.7 mein bevorzugtes Objektiv für die kleinsten MFT Cams. Ich frage mich allerdings warum ich bisher noch kein 14/2.5 habe. Bis zu meinem nächsten Besuch beim Dealer...

bearbeitet von finnan haddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das optisch beste Pancake ist das Panasonic 14-42X ... leider mit Motorzoom und auch noch mit Hebel um diesen zu bedienen

Aber die beiden anderen in meinem Besitz, sind auch sehr gut (Olympus 14-42 und 12-32 von Panasonic)

Das aber hilft Dir nicht, wenn es Dir am Tele fehlt .... 

.... was würde ich mitnehmen, wenn die Aufgabenstellung lauten würde, wie oben:

na, meine TZ202 ;) .... (oder für Sparer, die TZ101, die von der Brennweite her auch locker reicht, für den Zweck)

Lumix TZ202

 

 

Alternativ: Tja, gute Frage ... ;) ... ob es der Unterschied von 32mm zu 42mm jetzt rausreisst? Das kannst Du selbst probieren, Du hast ja noch andere Objektive ... ich vermute aber, dass es auf 12-60, oder 14-140 rauslaufen würde, auch wenn das ein wenig "dickere" Pancakes sind ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe beide Pancakes - das 20er und das Motorzoom. Ich bin nun mal Freund der kleinstmöglichen Packung - dafür habe ich MFT.

Das 20er ist dem Motorzoom in Hinsicht Bildqualität und Lichtstärke klar überlegen - aber mit 20mm ist es nun mal ein weites Normal und nicht mehr. Für Street am Tage gibt das PZ wesentlich mehr Flexibilität - und die Qualität ist für die meisten Zwecke für mich ausreichend. Ein besonderer Freund von PZ bin ich auch nicht, weil der Drehring meistens schneller und präziser ist - aber es hat einen Schnellgang, und damit kann man den ja nicht allzulangen Brennweitenbereich recht flott durchfahren. Leider startet es immer bei 14mm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb nightstalker:

leider mit Motorzoom und auch noch mit Hebel um diesen zu bedienen

an der GX7 und GX9 kann man das Zoom auch über einen Slider am Bildschirm betätigen - geht für mich besser als der Hebel am Objektiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb micharl:

an der GX7 und GX9 kann man das Zoom auch über einen Slider am Bildschirm betätigen - geht für mich besser als der Hebel am Objektiv.

den man halt erst aktivieren muss, damit es geht ... für mich zu umständlch, da ist der Hebel schneller (man gewöhnt sich dran .. )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@rohi Ich denke auch eine TZ, wie sie unser Jedimeister vorschlägt, könnte für deine Zwecke eine passende Ergänzung sein. Ich habe die letzten Monate auch ständig nach einer kleineren Cam gesucht und die GX800 stand bei mir auch schon auf dem Wunschzettel, aber dann habe ich mir gedacht: "Wenn schon klein, dann auch wirklich für die Hosen-/Jackentasche". Bei mir wird nun, nach langer Odyssee auf der Suche nach kleinerem Equipment für den Alltag, eine LX15 als tägliche Begleiterin hinzukommen. Ich klebe da noch einen Gummigriff an die Front, dann ist das Teil sogar noch griffiger als eine GX800, hat ein bis zwei Funktionstasten mehr und ich habe eine Lichtstärke von 1.4 bis 2.8 in der Hosentasche. Was braucht es mehr? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Dank allen, die sich hier beteiligt haben, für die interessanten Anregungen. Das 2,8-4/12-60 habe ich, ist mir für den Bike-Rucksack definitiv zu groß. Auch eine Nikon 1 V3 mit dem 10-30-Kit-Zoom. Qualitativ ist mir der 1"-Sensor zu klein.

Wie schlägt sich denn das Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH im Vergleich zum 3.5-5.6/12-32-Kit-Zoom?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb rohi:

Wie schlägt sich denn das Panasonic H-PS14042E LUMIX G X Vario Powerzoom 14-42 mm F3.5-5.6 ASPH im Vergleich zum 3.5-5.6/12-32-Kit-Zoom?

https://www.imaging-resource.com/lenses/panasonic/14-42mm-f3.5-5.6-asph-power-ois-lumix-g-x-vario-pz/review/

https://www.imaging-resource.com/lenses/panasonic/12-32mm-f3.5-5.6-asph-mega-ois-lumix-g-vario/review/

Meine Meinung habe ich ja schon oben geschrieben :) .. die gilt halt nur für meine Exemplare

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb rohi:

Kann das auch die GX 800?

Kann ich leider nichts zu sagen.

Ich kann auch die beiden genannten Linsen nicht vergleichen, da ich nur das PZ 14-42 habe. Damit habe ich jetzt mal schnell bei wechselhaftem Licht ein paar Aufnahmen aus dem Fenster heraus gemacht - alle mit Blende 5 bzw. 5.6. Mit einem meiner Standard-Presets aus dem RAW entwickelt, keine besondere Optimierung, kein Prime.

Hier zunächst die Übersicht mit 14mm:

14mm_ganz.jpg.a9a03b626292eb1120f5f59523605aa9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und jetzt auch noch mal mit 42mm, erst wieder Mitte:

42mm_m.jpg.7c56b86623e01486d71048cea71d6455.jpg

und dann Ecke rechts oben, man beachte die Tauben-Abwehrdrähte in der linksoben-Ecke, entfernung ca45 m:

42mm_ro.jpg.98bf90f6627b9f132c026d2339b711aa.jpg

Diese Aufnahme ist faktisch offenblendig.

Ich finde, für den Preis und das Gewicht/Volumen kann man da nicht meckern.

Ach ja - die Aufnahmen kommen aus der GX9, die GX800 soll aber nicht weit davon weg sein, und die Exemplarstreuung des Objektivs muß man auch berücksichtigen. Alle Crops sind mit 1000px Breite eingestellt - du mußt also Deinen Browser entsprechend aufziehen.

 

bearbeitet von micharl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb rohi:

Das kleine Kit 12-32 dazu ist in der Serienstreuung ein Ausrutscher nach oben: Ich bin mit den optischen Leistungen eigentlich zufrieden (habe noch ein zweites, das minimal schlechter ist). Allerdings werden die 12mm selten benötigt, oben rum hätte ich gern etwas mehr. Habe deshalb das kleine 35-100 dazu geholt.

  • oder fällt Euch noch was anderes ein?

Eigentlich bist du doch gut ausgestattet mit 2 kleinen Objektiven. An deiner Stelle würde ich allenfalls noch über das 14-140er als eierlegende Einobjektivlösung nachdenken - für den Brennweitenbereich ist es wirklich sehr komkakt (so groß wie das kleine 12-60er-Kitobjektiv, nur etwas "schwerer").

bearbeitet von Blende 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 12-32, das Kit 14-42 und das Powerzoom 24-42. Wenn es MFT und jackentaschentauglich sein muss, kommt das 12-32 ans Gehäuse, will ich etwas universeller sein, das PZ.

Mit dem Zoomhebelchen des PZ habe ich mich bisher nicht angefreundet. Aber es hat neben dem für mich günstigen Zoombereich einen großen Vorteil: Es verstellt sich nichts in der Tasche. Auf der Straße arbeite ich gern mit voreingestelltem Fokus und Zoom.

Am Fahrrad kommt das 14-140 zum Einsatz, soviel (sowenig) Platz ist immer irgendwo.

Das 20er Festobjektiv ist mir für Gelegenheitsfotos vom Rad zu eingeschränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten und besonders an @micharl für die Bilder. Ich werde mir das Pana-PZ mal anschauen, ob ich mit dem Motorzoom klar komme. Begeistert bin ich nicht davon, aber vielleicht klappt's ja besser als erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, wenn 32mm des 12-32 nicht lang genug sind, dann helfen 42mm auch nicht gerade viel. Ich habe meistens das 12-32er drauf, für meine Zwecke ist es gut genug, oft auch das 1,7/20. Wenn ich das 35-100 an der Kamera mitnehme, stecke ich das einzige wahre pancake in meine Westentasche: das Oly 8/15. Ich schreibe das, ohne mich dafür zu schämen, denn es ist in meinen matten Augen besser als sein Ruf. Das nächste wäre wohl das 2,5/14mm.

Grüße von Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb somo:

@rohi Ich denke auch eine TZ, wie sie unser Jedimeister vorschlägt, könnte für deine Zwecke eine passende Ergänzung sein. Ich habe die letzten Monate auch ständig nach einer kleineren Cam gesucht und die GX800 stand bei mir auch schon auf dem Wunschzettel, aber dann habe ich mir gedacht: "Wenn schon klein, dann auch wirklich für die Hosen-/Jackentasche". Bei mir wird nun, nach langer Odyssee auf der Suche nach kleinerem Equipment für den Alltag, eine LX15 als tägliche Begleiterin hinzukommen. Ich klebe da noch einen Gummigriff an die Front, dann ist das Teil sogar noch griffiger als eine GX800, hat ein bis zwei Funktionstasten mehr und ich habe eine Lichtstärke von 1.4 bis 2.8 in der Hosentasche. Was braucht es mehr? 

einen LVF, es sei denn 100%-iges Sehvermögen vorhanden darüberhinaus möglichst wenig Sonnenlicht, das wärs.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Silvester:

Ich denke, wenn 32mm des 12-32 nicht lang genug sind, dann helfen 42mm auch nicht gerade viel. Ich habe meistens das 12-32er drauf, für meine Zwecke ist es gut genug, oft auch das 1,7/20. Wenn ich das 35-100 an der Kamera mitnehme, stecke ich das einzige wahre pancake in meine Westentasche: das Oly 8/15. Ich schreibe das, ohne mich dafür zu schämen, denn es ist in meinen matten Augen besser als sein Ruf. Das nächste wäre wohl das 2,5/14mm.

Grüße von Volker

wechsle auf BG "M" dann erreichst Du mit den 32mm Endbrennweite *45mm. ( "M" = interner 1,4-fach crop = *44,8mm) Hast Du evtl. auch das Oly 8/9mm? wenn ja, ist es auch brauchbar? 

LG 

klm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9mm F8 Fischauge von Olympus: Ist brauchbar, kann ich bestätigen. Da der Bildwinkel nicht gerade extrem ist (140°), kann man es auch gut entzerren. Wer es gerade an der Kamera hat und sein 17er Reportageobjektiv zu Hause vergessen hat, kann ja auf digitalen Telekonverter schalten und dann immer noch mit rund 4 MP fotografieren, zumal die Mitte durchaus recht scharf ist und umso leichter entzerrt werden kann. Braucht man eigentlich mehr? 😋

Ich finde es übrigens ein bisschen kurios, so fette Dinger wie das 1,7/20 als pancake zu bezeichnen. Das erinnert mich an die Geschichte vom dicken fetten Pfannekuchen, die die Älteren unter uns noch aus der Grundschulzeit kennen: Alle wollten ihn essen, aber er weigerte sich, bis er hungrige Kinder traf, von denen er sich bereitwillig verspeisen ließ. 😂

bearbeitet von Silvester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...