Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe vor mir eine Sony alpha 6000 zu kaufen. Zusätzlich möchte ich mir auch ein lichtstarkes Festbrennweiten-Objektiv zulegen und habe auch schon zwei in der Auswahl. Einmal das Sony  SEL-50F18F und das Samyang 12/2,0 . Hat von euch schon jemand Erfahrung mit diesen Objektiven gemacht und zu welchem würdet ihr mir raten. Ich freue mich auch über Vorschläge von anderen Objektiven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du dir aber schon 2 sehr unterschiedliche Objektive ausgesucht. Das 50er kann man in sehr vielen unterschiedlichen Situationen einsetzen. Das Samyang ist kein immerdrauf, würde ich sagen, sondern man muss sich hier schon genau überlegen, welche Motive man ablichten will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sel50f18 oss hab ich selbst (an der 6000) und mag ich sehr. Für Innen und mehr als Halbkörper schon recht lang, grad mit Baby passts super und macht Spaß, grad mein immerdrauf. Ne Alternative dazu wäre das Sigma 56 1.4. und/oder das Sigma 30 1.4. Das Sigma 16 1.4 soll auch ne Klasse Optik sein für einigermaßen Weitwinkel. Zoom ist nach wie vor schwierig.

Edited by ocean3012

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Gernot_A7:

Die kleinen Pancakes gelten leider nicht als besonders scharf. Keine Ahnung, ob das heute auch noch gilt.

Die wurden nicht besser.

 

Ich würde die drei Sigmas mit f1.4 in Betracht ziehen. 16, 30 und 56mm sind eine schöne Kombi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte das SEL50F18 OSS selbst an der A6000. Es ist ein wunderbares Objektiv, lichtstark, mit guter Schärfe, wunderbarem Bokeh - aber mir in viele Situationen zu langbrennweitig. 

Deshalb habe ich mir bei einem Aktionsangebot das SEL35f18 OSS zugelegt und habe dafür das 50er wieder verkauft.

Das SEL35f18 ist für mich als Festbrennweite DAS Immerdrauf 😊

Ich würde es immer wieder kaufen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 30 Minuten schrieb Gernot_A7:

Ich würde auch das SEL35F18 OSS in Betracht ziehen. Oder im Rahmen finanzieller Unbeschwertheit das SEL24F18Z.

Die kleinen Pancakes gelten leider nicht als besonders scharf. Keine Ahnung, ob das heute auch noch gilt.

Über das 2.8/16 mm kann ich nichts sagen, aber mit dem 2.8/20 mm bin ich zufrieden. Hier ein Beispiel bei f2.8:

40539846193_357453c093_b.jpgBerlin Hauptbahnhof by Berlin-Knipser, auf Flickr

100% Crop:

Crop.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mariez, du meintest sicher das 50/f1.8 OSS denn das SEL-50F18F ist ein Objektiv für Kleinbild (A7) und ohne Stabi. ich würde mich bezüglich den Sigma Objektiven meinen Vorschreibern anschließen, ich hab das 30 1.4 und das ist großartig, schon offen richtig scharf. Das Samyang habe ich auch und bin auch damit sehr zufrieden, allerdings gibt es da wohl eine gewisse Produktstreuung, heißt es sind wohl einige dezentrierte Exemplare im Umlauf. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Antworten.🙂

Habe mir nochmal einige Objektive angeschaut und werde mir warscheinlich das SEL35F18 OSS kaufen. Bin noch ein Anfänger was Fotografie angeht. Die Kit-Objektive sollen ja nicht allzu gut sein, ich hätte deshalb gerne noch ein lichtstarkes, mit dem man dann auch gute Nachtaufnahmen machen kann, aber auch für den alltäglichen Gebrauch nutzen kann.

Edited by Mariez

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Mariez:

Danke für die vielen Antworten.🙂

Habe mir nochmal einige Objektive angeschaut und werde mir warscheinlich das SEL35F18 OSS kaufen. Bin noch ein Anfänger was Fotografie angeht. Die Kit-Objektive sollen ja nicht allzu gut sein, ich hätte deshalb gerne noch ein lichtstarkes, mit dem man dann auch gute Nachtaufnahmen machen kann, aber auch für den alltäglichen Gebrauch nutzen kann.

Für den Angang würde ich erstmal das Kit mitnehmen und schauen welche Brennweite du am liebsten nutzt. 

Ansonsten wäre es gut zu wissen ob du vllt Indoor, Familie, Portrait, Landschaft, Tiere, Sterne, Filmen usw knipsen willst. 

Da kann man je nachdem bessere Alternativen zum 35mm empfehlen:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Mariez:

Danke für die vielen Antworten.🙂

Habe mir nochmal einige Objektive angeschaut und werde mir warscheinlich das SEL35F18 OSS kaufen. Bin noch ein Anfänger was Fotografie angeht...

Das 1.8/35 mm ist dann eine gute Wahl. So ein Normalobjektiv liefert Bilder, die unserem natürlichen Seheindruck entsprechen und man kann damit gut fotografieren lernen. Bei voller Öffnung ist das Sony ein bißchen soft, aber schon ab f2.2 liefert es eine sehr gute Schärfe.

vor 17 Minuten schrieb Mariez:

...Die Kit-Objektive sollen ja nicht allzu gut sein...

So schlecht sind sie nun auch wieder nicht. Ich habe das 3.5-5.6/16-50 mm für einen geringen Aufpreis zur A6300 dazu bekommen und finde es durchaus brauchbar. Die Kamera passt damit auch noch in die Jackentasche, was ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Avanti11
      Guten morgen,
      Ich überlege mir von meiner Canon 450d DSLR auf die Sony Alpha 7iii DSLM umzusteigen.
      Aktuell habe ich jedoch ein recht großes Zubehör für die Canon und würde dies gerne auch auf der Sony benutzen.
      Ich weiß, dass man einen Zwischenring für Objektive eines anderen Herstellers benötigt um dies an der Sony Kamera zu befestigen. Nun meine Frage wie sich dies an der Alpha 7iii verhält. Mein Objektiv welches ich am meisten benutze ist das CANON EF 24-105MM F/4 L IS II USM. Dieses würde ich gerne dann auch an der Sony montieren. Funktioniert dies beim Fotografieren und Filmen oder gibt es hierbei Probleme/Einschränkungen/...
      Ich habe öfters gelesen, dass einige Funktionen mit externen Hersteller nicht gehen oder man Probleme z.B. bei dem fokussieren hat. Hat da zufällig auch jemand Erfahrung in wie weit dies dann stört oder unpraktisch ist?
      Mit wäre ein kompletter Neuaufbau von meiner DSLR zu der Sony Alpha 7iii sonst viel zu teuer mit dem ganzen Zubehör und den ganzen Objektiven, etc.
       
      Vielen Dank schon einmal :-)
    • By orangeferdi
      Hallo,
      ich bin zwar schon länger am filmen mit meiner a6300 aber mich nervt mein Kit objektiv mit einer maximalen Blende von F4 schon langsam und ich bin nicht gut vertraut was Objektive kaufen angeht..
      Deswegen bin ich grad auf der suche nach einem neuen Objektiv für alles (jegliches fotografieren + filmen (auch im dunklen)) aber kann mich zwischen ein paar Objektiven nicht entscheiden. Denn welche Festbrennweite ist ein guter allrounder und für meine Tätigkeiten, hauptsächlich filmen, am besten?
      Das wären meine Kandidaten:
      Samyang 24mm f 2.8 - mit APSC 35mm ca. Sigma 30mm f 2.8 EX Sigma 30mm f 2.8 Art Sigma 19mm F2.8 Art Samyang 35mm f 2.8 - mit APSC 50mm ca. Sony - 35mm f 1.8 Ich hoffe jemand könnte mir da helfen, da alle bei Reviews recht gut bewertet werden und ich so aus den Testberichten nicht ganz schlau werde..
      Danke schon mal im voraus !
    • By stoenggi
      Gemäss Sony Alpha Rumors soll Sony 2019 eine Festbrennweite mit 35mm und einer Offenblende von 1.8 lancieren. Das Objektiv soll der G Reihe angehören. https://www.sonyalpharumors.com/sr4-sony-35-1-8-g-is-in-the-long-roadmap/
      Bin gespannt wie das Objektiv wird,da mir die 1.4 eher zu gross/schwer sind und 2.8 zu wenig Freistellung bringen. Da das Zeiss Batis 40mm f2 auch eher von Problemen geplagt scheint, könnte dieses Objektiv für einige Sony Nutzer sehr interessant werden.
       
    • By michelthemaster
      Hallo zusammen,

      hiermit biete ich mein dieses Jahr im April neu erworbenes Sony 18-105 an. Bin doch eher der Festbrennweiten-Typ und nutze fast nur meine Sigmas oder das 85er Batis. Zum rumliegen ist es einfach zu schade. Die Gegenlichtblende hat ein paar kleinere Kratzer, das war's. Alles funktioniert einwandfrei, Garantie ist noch mehr als reichlich vorhanden. Keine Kratzer auf den Gläsern!

      Als Preis setze ich 350€ + Versand an.

      Lieferumfang:

      OVP

      Rechnung

      Objektiv + Vorder- und Rückdeckel

      Gegenlichtblende

      Originallieferumfang

      LG

      Micha

      PS: Mit der Schärfe war ich für ein Zoom sehr zufrieden, auch bei Offenblende ist es deutlich schärfer als mein damaliges Tamron 17-50 f2.8 für A-Mount.
    • By kiwey1993
      Hallo zusammen,
      ich heiße Kevin, 23 jahre alt und fotografierte bisher immer gerne, bisher aber nur mit (steinigt mich bitte nun nicht :)) mit dem Smartphone. Es kamen mit Nachbearbeitung immer super Bilder raus.
      Verzeiht mir bitte, wenn ich hier und da Begrifflichkeiten verwechsle, ich stehe noch am Anfang der "professionellen" Fotografie.
      Nun steht nächstes Jahr eine Neuseeland Reise an und dies ist für mich nun endlich ein kräftiges Argument, nun doch eine gute Kamera zu kaufen. ich hatte des öfteren mit dem Gedanken gespielt aber es kam einfach noch nicht dazu.
      Zu Mir. Ich bin relativ oft unterwegs (allein 2017 war ich: 3 Wochen in Indonesien auf Flores, 2 Wochen in Thailand und 1 Woche in der Karibik. Dazu kam ein 4 Tage Snowboard Trip). Es entstanden auf jeder Reise super Bilder (Smartphone). Im Anhang mal ein auf 900kb stark komprimiertes Urlaubsbild. Traumhafter Ort, Traumhaftes Bild mit einer kurzen Langzeitbelichtung.
      Nun liebäugle ich mit der Sony a7 II. Mir sagt diese technisch sehr zu und ist für meine Zwecke eigentlich super geeignet. Zum größten Teil mag ich Landschaftsfotos damit schießen. 
      Natürlich erkundigte ich mich auch nach der a6000-a6500. Da ich aber auch gerne ab und an Astro-Fotos machen möchte, tendiere ich doch zum rauschärmeren Modell, der A7 II. Zudem diese ja auch aktuell für 1111€ verfügbar ist. Dazu kommt, dass die a7 Spiegellos ist. Für mich überwiegen die Vorteile der a7 II gegenüber der a6x00.
       
      Nun natürlich schaute ich mich nach für mich passenden Objektiven um. Am besten vorerst ein Allrounder-Zoom Objektiv (ich habe hier das Sony Sel24105G F4 im Auge) und ein Objektiv für die Sterne. Hier fande ich das Walimex pro 12mm F2 sehr ansprechend, was leider nicht auf die a7 II passt. Warum ich es so gut finde? Die Testberichte & Ergebnise sprechen für sich und der Schwerpunkt meiner Anwendung für dieses Objektiv wird die Sternenfotografie sein. Da ich dies auch nicht allzu oft tun werde, sollte das Objektiv nicht gerade 800-1000€ kosten. Weshalb mir das Walimex noch mehr zusagt.Evtl habt ihr hier noch eine gute alternative? Evtl in die Richtung des Samyang 20/f1,8? 
      Wie gesagt, ich bin kein Profi aber ein sehr lernwilliger Einsteiger der Hobbyfotografie. Auch sind meine Ansprüche an die Qualität der Bilder relativ hoch. Was ja nicht nur von der Kamera&Objektiv abhängt.🙄
       
      Mein Fazit: Ich bin gerne bereit den Preis von ca 1000€ für die Kamera zu zahlen. Ein hochwertigeres und hochpreisigeres Zoom-Immerdrauf Objektiv mag ich mir für den Anfang zulegen. Das Weitwinkelobjektiv sollte nicht allzu teuer sein (vielleicht das Sony sel-28F20? Blende von f2 und der Preis stimmt. Jedoch denke ich, dass die Brennweite etwas zu hoch ist?).
      Gerne würde ich mir eure Meinungen zu dieser Thematik einholen.
      Danke an euch und liebe Grüße,
       
      Kevin

       
×
×
  • Create New...