Jump to content
CaptainCaptain

Brennweite fest einstellen bei Zoom Objektiv

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich bin neu in der Kamera Welt und habe noch relativ wenig Ahnung. Nun benötige ich eine Systemkamera für technische Anwendungen und dabei stellt sich mir folgende Frage:

Ist es möglich bei einem Zoom Objektiv, z.B. dem E 16-50mm 3.5-5.6 OSS oder dem E PZ 18-105mm 4.0 G OSS die Brennweite fest einzustellen? Also zu sagen, dass diese z.B. genau 35mm betragen soll? Oder ist die Einstellung der Brennweite mehr Pi mal Daumen?

Die Frage ergibt sich mir, da ich einige feste Brennweiten benötige, doch Festbrennweitenlinsen in der Menge zu teuer wären und ich es deswegen nun mit einem Zoomobjektiv versuchen möchte.

Vielen Dank schonmal

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb CaptainCaptain:

Hallo zusammen,

ich bin neu in der Kamera Welt und habe noch relativ wenig Ahnung. Nun benötige ich eine Systemkamera für technische Anwendungen und dabei stellt sich mir folgende Frage:

Ist es möglich bei einem Zoom Objektiv, z.B. dem E 16-50mm 3.5-5.6 OSS oder dem E PZ 18-105mm 4.0 G OSS die Brennweite fest einzustellen? Also zu sagen, dass diese z.B. genau 35mm betragen soll? Oder ist die Einstellung der Brennweite mehr Pi mal Daumen?

Die Frage ergibt sich mir, da ich einige feste Brennweiten benötige, doch Festbrennweitenlinsen in der Menge zu teuer wären und ich es deswegen nun mit einem Zoomobjektiv versuchen möchte.

Vielen Dank schonmal

Nein, eine "Festeinstellbarkeit" haben Zoomobjektive im allgemeinen nicht. Man kann auf die gewünschte Brennweite einstellen und mit diesem Wert sein Foto machen. Vor der Aufnahme wird die Brennweite meines Wissens weder im Sucher, noch auf dem Monitor angezeigt. Das erfolgt erst später im gemachten Bild.

Bei der Olympus E-M1 und bei Sony Alpha 7x ist es nach der Aufnahme möglich, sich in der "Bildschau" die tatsächlichen Werte, die in der Exif stehen, anzeigen zu lassen. Dazu zählen neben der verwendeten Brennweite auch weitere Parameter wie die Belichtungszeit und die ISO-Zahl. Exif steht als Abkürzung für "Exchangeable Image File Format". Es handelt sich dabei um ein Standardformat, mit dem bestimmte Daten im Bild gespeichert werden.

Bei der Olympus muss man zur Anzeige dazu die Info-Taste, bei der Sony die Taste 'Disp' so lange betätigen, bis die Darstellung der verwendeten Werte zum betreffenden Bild angezeigt wird.

Will man für eine bestimmte Zeit bei einer festen Brennweiteneinstellung bleiben, kann man mit Hilfe eines Stückchens Klebestreifen den Wert am Zoom-Objektiv gegen Veränderung fixieren. Das bietet sich auch an, wenn man z. B. ein Zoom mit einem Objektiv mit Festbrennweite vergleichen möchte. Da die Brennweite in den Zoomobjektiven nicht gerastet ist, muss man unter Umständen mehrere Aufnahmen machen, sich an den Wert 'herantasten', bis man den exakten Wert der Brennweite eingestellt hat bzw. angezeigt bekommt - z.B. anstatt 38mm tatsächlich 40mm.

Siehe 2. Aufnahme (hier ist auch die Schärfentiefe wegen der um eine Stufe abweichende Blende höher 2,8/40 zu 4/38):

Wenn auch hier die Werte tatsächlich voneinander abweichen (40mm zu 38mm), führen Toleranzen in den Objektiven allerdings dazu, dass die erhaltenen Bildwinkel/Bildinhalte auch bei gleichen Brennweitenwerten nicht unbedingt gleich ausfallen müssen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Kalle:

Vor der Aufnahme wird die Brennweite meines Wissens weder im Sucher, noch auf dem Monitor angezeigt

ich habe ja nicht viele Kameras, aber alle zeigen mir permanent auf dem Monitor die brennweite an. Eine Samsung nx3000 z.b. bei einem zoomobjektiv und eine alte Olympus pl7 bei einer festbrennweite, ob die Olympus das auch bei zoom macht, habe ich noch nie beachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb kirschm:

ich habe ja nicht viele Kameras, aber alle zeigen mir permanent auf dem Monitor die brennweite an. Eine Samsung nx3000 z.b. bei einem zoomobjektiv und eine alte Olympus pl7 bei einer festbrennweite, ob die Olympus das auch bei zoom macht, habe ich noch nie beachtet.

" Vor der Aufnahme wird die Brennweite meines Wissens weder im Sucher, noch auf dem Monitor angezeigt "

Falsch, wenigstens die Olympus E-M1 zeigt auch die Brennweite, ganz klein, oben rechts. 🧐

Ich weiß, dass ich nichts weiß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Sony alphas mit den beiden genannten eelektronischen Zooms zeigen die eingestellte Brennweite an - sofort.

- Es gibt aber keinen Weg zu sagen "ich möchte genau 35mm", sondern man muss sorgsam dahin zoomen.

-  Bei den mechanischen Zooms kann man die gewünschte Brennweite einstellen, ob sie exakt getroffen wurde sieht man aber meines Wissens erst hinterher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Isar:

- Sony alphas mit den beiden genannten eelektronischen Zooms zeigen die eingestellte Brennweite an - sofort.

- Es gibt aber keinen Weg zu sagen "ich möchte genau 35mm", sondern man muss sorgsam dahin zoomen.

-  Bei den mechanischen Zooms kann man die gewünschte Brennweite einstellen, ob sie exakt getroffen wurde sieht man aber meines Wissens erst hinterher.

Ich habe nur das Kit-Zoom 28-70. Da werden die Brennweiten mechanisch 'angesteuert'. So erscheint wohl kein Brennweitenwert vor der Aufnahme?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe es gerade noch mal ausprobiert.

ein elektronisches Zoom-Objektiv, hier Samsung NX, zeigt die brennweite jedesmal im Display an.

eine festbrennweite an Olympus PL7 wird auch angezeigt. Bringt aber nichts, weil man ja schon vorher weiß, wie die brennweite ist.

Ein mechanisches Zoom an Olympus PL7, zeigt keine brennweite an, hier 75 bis 300 mm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wirst Du vermutlich um Reihenaufnahmen nicht herumkommen, bei denen Du dann in den Daten nach dem Schuss in der EXIF-Liste guckst, bei welchen Einstellungen am Objektiv welche Brennweite rauskommt. Vorausgesetzt natürlich, dass es einen mechanischen Einstellring gibt, der mit Brennweiten beschriftet ist, und dass Du keine millimetergenaue Reproduzierbarkeit brauchst. Bei elektrisch angesteuerten Zoomverstellungen wird das dann mit etwas Pech zum Glücks- und/oder Geduldsspiel, ob und wenn ja wann Du die richtige Brennweite triffst, denn die Verstellungen reagieren manchmal im Sinne von Pi x Daumen. Das 18-105er ist, wenn ich mich recht entsinne, ein mechanisches, das 16-50 ein elektrisches.

Wie dann die Hersteller die Brennweiten an die Kamera übertragen und dann evtl. auch schon vorher darstellen, weiß ich nu nicht - und bei Sony sowieso nicht. In den EXIF-Daten ist der Wert ja dann auch bei den mechanischen schon enthalten, da wäre es eigentlich nicht schwierig, das schon vor dem Schuss anzuzeigen. Natürlich vorausgesetzt, dass dieser Wert nicht erst beim Auslösen selbst übertragen wird ... Und das, obwohl ja zur Einstellung der Blende und der Schärfe schon eine Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv stattfindet. Aber wenn das dann eindimensionale Einbahnstraßen sind, die nur ein bestimmtes Signal triggern ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 7.4.2019 um 14:51 schrieb CaptainCaptain:

und ich es deswegen nun mit einem Zoomobjektiv versuchen möchte.

Es gibt Gummiringe die man auf den Zoomring macht und wenn man den Zoomring verriegeln will zieht man den etwas über das Objektivgehäuse.
Eventuell wäre das etwas für dich. Möglicherweise müsstest du noch wg der Wiederholbarkeit präzisere Markierungen am Objektiv machen.
Ich würde mich bei einer industriellen Anwendung nicht mal scheuen, das auch mit der Reißnadel zu machen. :D
Schau mal hier, ca Mitte des Videos:

Ich habe so ein Teil. Ist fummellig, aber wenn es erst sitzt ist es ok. Durchmesser, bzw Längenangabe beim Kauf beachten.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Lens Band ist für die benannten Objektive wirkungslos, da sie beide vollelektronisch arbeiten. Was will man da groß fixieren?

Das 1650P fährt dazu immer noch Aus und Ein beim Ein- und Ausschalten...

Meine Empfehlung wäre es, eine geeignete und günstige Festbrennweite aka *Altglas* zu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 14:51 schrieb CaptainCaptain:

Die Frage ergibt sich mir, da ich einige feste Brennweiten benötige, doch Festbrennweitenlinsen in der Menge zu teuer wären und ich es deswegen nun mit einem Zoomobjektiv versuchen möchte.

Wie viele Brennweiten würdest Du denn benötigen? Und welche?
Davon könnte man auch den Versuch unternehmen, ein passende System zu finden, in dem das Budget nicht überhand nimmt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy