Jump to content
Sign in to follow this  
rostafrei

Fingertrouble mit LR classic - "Datei nicht auffindbar..."

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wie im Titel beschrieben:

diese Meldung bekomme ich immer wieder angezeigt, nachdem ich eine Auswahl von RAWs importiert und in DNG konvertiert habe. Keine Ahnung warum, es war mir auch schon möglich, störungsfrei auf diese RAWs beim nächsten und übernächsten Mal zuzugreifen. 

RAWs lege ich nach den SD-crashes vom Vorjahr auf einer externen FP ab, importiere sie dann von dort, um sie in LR zu konvertieren und grob zu bearbeiten. Will ich danach nochmal dieselben Fotos vorholen, um sie alternativ nachzuarbeiten, findet LR den Datenträger zwar, zeigt aber über dem Beispielbild von vorher immer diese Meldung, obwohl das RAW extern verfügbar ist. Kopiere ich die RAWs auf interne FP, kann ich sie wieder nutzen, den Katalog mit den DNG finde ich trotzdem nicht. Irgendwie drehe ich mich da immer im Kreis, weil der DNG-Sammler auch irgendwo verfügbar, aber nicht greifbar zu sein scheint.

Wie muss ich es anstellen, dass ich entweder auf die RAW oder die DNG-Dateien Zugriff bekomme, um sie jederzeit bearbeiten zu können? Oder verstehe ich den Import dahingehend falsch, dass ich sie nur einmal importieren kann und LR sie nach Umwandlung in DNG nicht mehr als RAW annehmen darf/kann? Oder sind sie für LR in dem Moment "verloren" wenn sie mit neuem Dateinamen exportiert worden sind, denn das wäre ja gar nicht im Sinne einer Wiederholung. Ich kann nichtmal bei Zugriff auf das RAW dasselbe Foto zweimal verschieden abspeichern, wenn das Programm zwischendurch beendet war. Ich bin da wirklich ratlos, manchmal klappt es trotzdem, aber dann wohl nur rein zufällig... Ich habe auch ein magazinheft zu LR, aber über diesen Punkt bin ich darin bisher nie gestolpert...

Gruß Andreas

 

Edited by rostafrei

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ganz kann ich der Beschreibung nicht folgen. Ein paar Punkte, die mir trotzdem dazu eingefallen sind und geprüft werden müssten, wären folgende:

- externe Festplatten reagieren langsamer und brauchen eine Zeit, bis sie aus dem Stromsparmodus wieder aufgewacht sind. Wenn ein Programm dann in den Timeout läuft, kann eine Datei eventuell als fehlend gekennzeichnet werden.
- wenn eine Datei als RAW importiert wird, befindet sich diese in der Datenbank von LR. Werden jetzt Änderungen am Format oder an der Endung der Datei vorgenommen, existiert dieses geänderte File auf der Platte so lange nicht, wie der Ordner nicht erneut synchronisiert wird.
- es gibt beim Import in LR ein Häkchen, welches verhindert, dass Duplikate importiert werden. Dies kann eine Anzeige beim Import von Dateien, die sich auf der Festplatte befinden verhindern.

Ich besitze aber nur LR 6, also kann es sich bei der CC Version auch schon geändert haben. Ansonsten wandel ich meine Bilder auch nicht in DNG um.

Edited by grillec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir auch nicht klar, was du genau machst, aber Punkt 2 und 3 von grillec sind wohl die Lösung.

In LR importierst du die Bilder nur einmal, danach sind sie in der Datenbank drin (egal wo die Files physisch liegen). Sollte auch egal sein ob es raw, dng oder jpg sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm... die Einstellungen habe ich noch nie so tief überprüft. Dieser vermeintliche Fehler tritt - wenn - auch nur bei den Vorlagen/RAWs auf, die ich schon bearbeitet und exportiert hatte. So als ob die Originale auf der externen FP gar nicht vorhanden wären. Der erste Erklärungsversuch trifft eigentlich so nicht zu, da ich die FP immer vor LR anstecke und hochfahren lasse. Aber ich werde trotzdem mal darauf achten und die Einstellungen an LR noch mal nachsehen.

Meine Schritte sehen so aus:

1. RAW auf externe FP auslagern

2. RAW auswählen, importieren und parallel konvertieren - ausgewählte werden hervorgehoben, deaktivierte beiben dunkel. Nach dem Import und Neustart LR ist es dann umgekehrt, die bereits importierten Originale sind dunkel und die noch nicht gewählten hell. Die dunkel hinterlegten sind dann quasi als nicht verfügbar markiert und sind es auch nicht.

3. Zur Bearbeitung Fotos auswählen

4. Bearbeiten, speichern/exportieren

5. Fertig LR aus

6. LR an, FP ist schon an, letzter "Katalog" wird angezeigt

7. Bibliothek an, evtl. neue Fotos auswählen/importieren oder

8. Bereits vorhandene Fotos je nach Kategorie "Bewertung", "Änderung" oder "letzter Monat" neu anwählen - geht problemlos oder Meldung wie o.g. erscheint, die Fotos werden in der unteren Laufleiste und auch im bearbeitungsfenster angezeigt, sind aber nicht zugriffsfähig... Vllt. sollte ich mal genauer verfolgen, wo die DNG-dateien abgelegt werden, kann evtl. auch am Setup meines Rechners liegen und ich habe den Zielordner bisher nie wirklich ins Auge genommen und die Dateien liegen zwar verfügbar bereit, aber in einer anderen Partition. Der Umweg wäre, die Fotos noch mal von extern auf intern zu kopieren, um sie von intern nochma neu zu importieren - das geht, habe ich schon gemacht. Ist nur leider umständlich. Ich sehe da noch mal genauer nach, irgendwo müssen sie ja greifbar sein...

Gruß Andreas

Edited by rostafrei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das jetzt noch mal schrittweise zu rekonstruieren versucht, wo die ganzen Bildkomponenten auf dem Rechner/externen Geräten untergebracht sind...

Chaos pur, aber nicht ganz freiwillig. In den letzten zwei Jahren musste ich Festplatten ersetzen, teilweise ergänzen und neu installieren. So sind Kataloge und Dateien kreuz und quer im und um den Hauptrechner verteilt. Ich kann sie leider über den Explorer nicht so verschieben, dass ich sie alle auf einer FP im Rechner zusammenlegen kann, weil dann die Pfade nicht wiedererkannt werden. So muss ich mir die tatsächlich greifbaren Fotos an diversen Orten auswählen. Ich habe es gerade probiert, sie sind vorhanden und zur Entwicklung verfügbar.

- Originale sind alle extern auf einer FP abgelegt, auch die, die ich unfreiwillig recovern musste. Sind jetzt alle in einem externen Gehäuse.

- Werden ausgewählt, importiert und in LR bearbeitet, jpg werden nicht dorthin exportiert.

- Katalog wird nur in C (SSD) angelegt, kann im Gegensatz zum Bildexport auch nicht alternativ z.B. auf D oder G verlegt werden

- bereits bearbeitete Bilder, um die es mir geht, sind demnach nur auf D (frühere Haupt-FP) abgreifbar, die neueren finde ich direkt auf C. Originale extern, die aber nur einmal importiert werden können. Auch Kopien von externe auf interne FP werden als original erkannt und direkt deaktiviert, womit ein zweiter Import verhindert wird.

Ich befürchte, dass ich beim Verschieben eines Katalogs (Fotos & Bilddateien) gar keinen Zugriff mehr auf die Bilder bekommen werde, auch wenn es den Ablauf vom Prinzip her vereinfachen würde. Der Zugriff ist über viele Umwege zur früheren Hauptfestplatte incl. Bearbeitung möglich. Ich kann nur den direkten Zugriff darauf nicht herstellen. Vllt. sollte ich die Kataloge einfach kopieren und neu zusammenfassen, dann verschwinden vllt. auch die teilweise vorhandenen Dubletten wegen derselben Aufnahmedaten. So riskiere ich keinen Totalverlust. Vllt. ist es jetzt insgesamt besser nachvollziehbar. Ich habe die gesuchten Fotos gerade eben gefunden und konnte sie ohne Fehlermedung bearbeiten. Nur ist die SSD begrenzt, daher will ich eigentlich lieber eine andere Partition/FP als Katalograum, kann ich aber nicht erstellen - warum auch immer nicht...

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

Nur ist die SSD begrenzt, daher will ich eigentlich lieber eine andere Partition/FP als Katalograum, kann ich aber nicht erstellen - warum auch immer nicht...

Gruß Andreas

Weil auch das missverständlich ist, noch mal anders ausgedrückt:

Die Partitionen sind selbstverständlich vorhanden, aber ich kann sie nicht als "Quelle" zum Wiederholungs- oder Zweitimport nutzen, für den Export zu einem Zielordner ist das alles kein Problem. Es geht und ging mir nur um den Import. Habe jetzt alle Kataloge auf die externe FP kopiert und werde das später testweise mal ausprobieren, weil ich den Import dann gezielt mit einer Quelle adressieren kann.

Ich kann es leider nicht anders formulieren, ich bin nur Anwender... 🧐

Gruß Andreas

Edited by rostafrei

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

Ich kann sie leider über den Explorer nicht so verschieben, dass ich sie alle auf einer FP im Rechner zusammenlegen kann, weil dann die Pfade nicht wiedererkannt werden.

Korrekt, Fotos (die du im Katalog behalten willst) solltest du nur mit LR verschieben.

vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

I- Originale sind alle extern auf einer FP abgelegt, auch die, die ich unfreiwillig recovern musste. Sind jetzt alle in einem externen Gehäuse.

Ist OK.

vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

- Werden ausgewählt, importiert und in LR bearbeitet, jpg werden nicht dorthin exportiert.

In LR importiert und an Ort belassen? Also bleiben auf der externen FP?

Wohin du die jpg exportierst ist wurscht. Wenn du aber die RAW behältst, macht es eigenltich keinen Sinn die JPG wieder im LR Katalog zu importieren. Ich behalte die jpg nur zum zeigen in einem speziellen jpg folder auf meiner NAS.

vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

- Katalog wird nur in C (SSD) angelegt, kann im Gegensatz zum Bildexport auch nicht alternativ z.B. auf D oder G verlegt werden

Nein. Kannst du überall hin legen. Weiss nicht was vom Speed her Sinn macht, da bei alles auf der primären SSD liegt.

https://www.lightroomqueen.com/community/threads/how-to-set-new-default-catalog-location.2782/

vor 2 Stunden schrieb rostafrei:

- bereits bearbeitete Bilder, um die es mir geht, sind demnach nur auf D (frühere Haupt-FP) abgreifbar, die neueren finde ich direkt auf C. Originale extern, die aber nur einmal importiert werden können. Auch Kopien von externe auf interne FP werden als original erkannt und direkt deaktiviert, womit ein zweiter Import verhindert wird.

Siehe oben. Bearbeitete Bilder als jpg zu importieren macht in meinen Augen keinen Sinn.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, nochmal schlecht von mir formuliert: Import von JPG hat so oder so kaum Sinn, weil man sie nicht im gleichen Umfang bearbeiten kann, sie sind ja schon komprimiert. Ich meinte den Export, den kann ich im Gegensatz zum Import aus einem Katalog frei festlegen. Ich habe die neue Variante mit den kopierten Alt-Katalogen heute noch nicht überprüft. Ich habe sie jetzt erstmal nur als Kopie ausgelagert und probiere das später noch aus.

Ich habe den Trick nicht gefunden, um den Zielordner für den Katalog nach anderswo festzulegen, als auf C. Versucht habe ich es mehrmals über die Voreinstellungen im Menü "Bearbeiten". Evtl. oder sogar wahrscheinlich habe ich da bei der Installation nicht aufgepasst, nachträglich ging es bisher nicht und ich meine mich zu erinnern, dass es bei Installation schon nicht anders möglich war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 21:35 schrieb rostafrei:

Ich habe den Trick nicht gefunden, um den Zielordner für den Katalog nach anderswo festzulegen, als auf C

Hast du den link, den ich oben gepostet habe übersehen? Dort steht es drin wie man es ganz einfach machen kann den Katalog auf eine andere HD zu verlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, den habe ich tatsächlich übersehen 😬  Hole ich nach.

e:

tststs... Da muss man erst mal drauf kommen, ich hatte es ohne den link gelesen zu haben, bis auf das ctrl/strg beim Neu-Öffnen, bzw. Neustart von LR schon fast exakt so gemacht. Ich bin heute nicht dazu gekommen, momentan liegt auch nichts an. Aber nun habe ich die Möglichkeit zur Probe auf zwei Wegen 🤓

Edited by rostafrei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch erst hier gelesen, dass man mehrere Kataloge nutzen und auch Master-Kataloge anlegen kann. Einen Vorteil sehe ich darin nicht für mich und nutze ebenfalls seit LR3 nur einen.
Ich stelle mir das wie eine Projekt-Unterteilung vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy