Jump to content

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich fotografiere normalerweise mit Nikon DSLRs, hauptsächlich Portraits und Festivals. Für den Urlaub sind mir die Kameras aber zu klobig, und ich hätte gern was kleines (die beste Kamera ist die, die man dabei hat ;)). Da das Verlustrisiko im Urlaub höher ist, will ich nicht allzuviel ausgeben, max 200€ für Body + Objektiv. Das Objektiv sollte relativ pancake-artig sein, damit eben die Gesamtgrösse klein bleibt. Ich tendiere hier zu einem Universalzoom (Kit quasi), und was lichtstarkem im Bereich 24-35mm (analog Vollformat).

Ursprünglich habe ich an eine Sony A6000 gedacht, aber die will einfach nicht billiger werden ;)

Beim googeln bin ich über die Olympus Pen Serie gestolpert. Jetzt liegt eine P2 in etwa preislich gleichauf mit einer PL-7 (natürlich gebraucht). Mir ist aber aufgefallen, dass scheinbar die PL-7, obwohl nicht wie die P2 im "Profi" Segment angesiedelt, mehr Bedienelemente im direkten Zugriff zu haben scheint? Da ich es gewöhnt bin, im manuellen Modus zu fotografieren, würde ich das mit der MFT zumindest auch versuchen wollen, und dazu brauchts natürlich möglichst viele Parameter des ISO-f-Zeit Dreiecks im direkten Zugriff...

Ich lasse mir auch gerne andere Modelle empfehlen, in dem Sektor kenne ich mich eben null aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb TauTaude:

Jetzt liegt eine P2 in etwa preislich gleichauf mit einer PL-7

Die P2 ist technisch uralt und die PL7 ist alt. Dennoch wäre in Deiner Situation die PL7 meine erste Wahl. Eine der kompaktesten MFTs mit aktueller (wenn auch schon veralteter) Technik.

Die PL7 war eine rundum gelungene Kamera auf dem Stand der Technik von vor 5 Jahren. Ich habe sie und war vor 5 Jahren sehr zufrieden damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Basteloz:

Ich würde mir auch mal die Olympus E-P5 anschauen.

Da ich in der Bucht nur nach "Olympus Pen" gesucht habe, ist mir die natürlich auch über den Weg gekommen, ist ja wohl das aktuelle Top-Modell, aber die liegt preislich dann doch schon um einiges höher. Zu veralteter Technik, meine Nikons sind auch 5-10 Jahre alt, aber vermutlich ist das bei Systemkameras relevanter, weil die generell als System jünger sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine EP5 ist eine wirklich tolle Kamera, gehört zu meinen Lieblingen :) ... aber die kompakte EPL7 begleitete mich im letzten grösseren Urlaub, das ist eine richtig tolle Kamera, in M würde damit aber eher nicht arbeiten, weil man halt nur ein Daumenrad hat... da ist die EP5 besser ausgestattet.

Abgesehen davon, dass ich ja der Meinung bin, dass alle Probleme mit dem Satz,"ich fotografiere nur in M" beginnen ;) ... würde ich mit der EPL7 auf jeden Fall A oder S einsetzen.

Mal ein anderer Vorschlag:

wieso nicht eine Edelkompakte?

Die Panasonic LX100II hat den neuen 20 MP Sensor (der als Multiformatsensor genutzt wird und damit leicht beschnitten), ein sehr lichtstarkes Standardzoom (1,7/24 - 2,8/75 (KB))

Vorteil ist, dass die Kamera leise ist, keinen Verschlussschlag hat, bei sämtlichen Zeiten blitzen kann, also auch bei 1/1000s, ohne Leitzahlverlust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb TauTaude:

ist ja wohl das aktuelle Top-Modell

Es gibt kein aktuelles Top-Modell mehr von Olympus bei kleinen Kameras. Was kleine MFT-Kameras mit aktueller Technik anbelangt, scheint sich Olympus vom Markt zurück zu ziehen. Selbst die uralte P5 oder PL7 hat immer noch den gleichen 'Top-Sensor' der aktuellen kleinen Olympus MFTs (zur Zeit PL9).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 7 Minuten schrieb TauTaude:

Da ich in der Bucht nur nach "Olympus Pen" gesucht habe, ist mir die natürlich auch über den Weg gekommen, ist ja wohl das aktuelle Top-Modell,

das wäre die PEN F, der Vorläufer war die EP5 ... und auch wenn mein Vorschreiber oben das nicht weiss, hat die PEN F den aktuellen 20 MP Sensor ;) 

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb nightstalker:

und auch wenn mein Vorschreiber oben das nicht weiss, hat diese den aktuellen 20 MP Sensor

Der Vorschreiber weiss das... aber abgesehen davon, dass die PEN-F zurückgezogen wurde, sollten wir uns an die Budgetvorstellungen des TO halten... und die PEN-F ist alles, aber nicht kompakt...

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Max 200€ ist schon ein Problem. Neu sehen ich da nichts und gebraucht mit Objektiv wird auch nicht einfach.

Eine GX80 mit 12-32mm Objektiv kostet z.B. neu noch über 400€ und auch die GX800 ist nur unwesentlich günstiger zu bekommen.

Mit Gebrauchtpreisen kenne ich mich nicht so aus aber da würde ich erst mal schauen was man heute so für eine GM5 oder GM1 bezahlt (falls überhaupt jemand bereit ist die zu verkaufen). Zusammen mit dem 12-32 ist das wirklich das kompakteste, was MFT hergibt.

Es könnte auch sein, dass inzwischen einige Nikon 1 Kamera-Systeme zu einem günstigen Preis weggegeben werden. Weil das System eingestellt ist, müsste der Wiederverkaufswert eingebrochen sein. Das ist dann natürlich günstig für den Käufer. Eventuell bekommt man da also vergleichsweise viel für 200€.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

200 Body + Objektiv - was heißt das?
Beides zusammen für 200 Euro oder 200 für den Body und ein Objektiv dazu?

Beides zusammen ab 24 mm äq. wird eng bis unmöglich. Klar: Es gibt das 12-32 für vergleichsweise kleines Geld, aber dann muss der Body schon tief im zweistelligen Bereich liegen - und das willst Du vermutlich nicht.

Bei "Body möglichst klein und max 200 Euro, dazu dann irgendein möglichst kleines Objektiv ab 24 mm KB", was ich durch die Erwähnung der PL-7 eher vermute, wird das ganze schon entspannter. Richtig klein wird es dann mit der GM1, die GM5 liegt vermutlich drüber. Bei ner PL-5 sieht es mit etwas Glück so aus, dass Du die 200er-Hürde selbst mit dem 12-32 nur leicht reißen musst, und soooo viel schlechter als "aktuelle" Sensoren ist die auch nicht. Die hat den gleichen Sensor drin wie GH3 und E-M5 I. Für etwas mehr Geld gibt's dann auch das 12-60 dazu, das dann aber auch größer ist. Gegenstücke von Panasonic gibt's da auch. GX7, GF7, G70 (eventuell), vielleicht schon die eine oder andere GX800.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die max 200€ werde ich bei einer PL-7 vermutlich nicht halten können, das stimmt, da geht der Body i.d.R. knapp drunter weg. Ne P2 habe ich tatsächlich für ~100€ gesehen, weil verschrammt. Die anderen erwähnten Modelle schau ich mir mal an (hilfreich wäre für mich hier immer auch der Hersteller ;))

Edit: Die GX80 sieht schon sehr interessant aus, vor allem weil sie einen Sucher hat, da müsste ich mich nicht so umgewöhnen ;) Geht aber wohl kaum unter 300 für den Body weg

bearbeitet von TauTaude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb TauTaude:

...

Ich lasse mir auch gerne andere Modelle empfehlen, in dem Sektor kenne ich mich eben null aus ;)

bis vor ein paar Tagen hätte ich gesagt eine EOS M100 für  kleines Geld beim Saturn/media markt, aber die 220€ Aktion ist vorbei. Aktuell bekommst du aber wohl welche von privat mit Aufschlag bei Ebay weiter verkauft (so um die 250€), wenn es also neu sein soll wirst du kaum drunter kommen. Wenn du Geduld hast würde ich wetten, dass einer der Grossen Kistenschieber die M100 auch innaher zukunft noch mal für einen ähnlichen Kurs raushaut.

Wenn du eine DSLM mit Sucher brauchst, dann GX80/A6000 aber eben um die 400€

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb kirschm:

 

 

Zwei Dumme, ein Gedanke...

witzigerweise hat mich eine Werbung für die genau auf die Idee erst gebracht ;) Ich weiss jetzt nur nicht mehr, warum ich nicht an der dran geblieben bin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb kirschm:

Der Vorschreiber weiss das... aber abgesehen davon, dass die PEN-F zurückgezogen wurde, sollten wir uns an die Budgetvorstellungen des TO halten... und die PEN-F ist alles, aber nicht kompakt...

Naja, der direkte Nachfahre der EP5 halt ;) über die oben schon geschrieben wurde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb kirschm:

Ich würde die EOS M100 kaufen, wenn ich nicht schon eine ähnliche APS-C Kamera hätte. Auch für gut 300.- (Amazon zur Zeit) ist sie m.E. ein Nobrainer.

ich muss mich da mal einlesen welchen mount die hat, bzw. was an Objektiven verfügbar (und günstig) ist. Bei MFT gibts ja total viel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb tjobbe:

wenn Sony A5xxx dann die A5100 (die A5000 hat einen aus meiner Sicht grottigen AF) 

ja, hab grade mal gekuckt, die a5100 liegt aber dann schon zu nah an der a6000, da würds dann gleich die werden, aber das ist dann eben schon wieder zu weit ausm Budget...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...