Jump to content
Christian_HH

Huawei P30 Pro - der neue Kamerabenchmark?!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Als Navi sind die Dinger toll, oder zum Lesen oder um sich zu informieren, oder gar zu telefonieren,oder oder oder................ nur halt nicht zum Fotografieren.

Aber nicht wegen der Bildqualität.

 

Edited by andi.40

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was auch damit zu tun haben dürfte daß das Smartphone in den letzten Jahren alle Winkel der Welt erobert hat und für viele weniger gutbetuchte Menschen (Indien, China, Afrika) der erste und einzige Computer ist.

Ich bin darauf ja aber nicht angewiesen und benutze als PCErsatz lieber meinen Laptop und zum Fotografieren halt lieber eine richtige Kamera. Und das Smartphone für Dokumentationszwecke und wenns nicht anders geht.

Und sich allgemeinen Trends wie z.B.  der Anfertigung von unendlichen Mengen von Foodporn und Selfies zu entziehen sehe ich auch mehr als eine Auszeichnung an, denn als rückschrittliche Lebenseinstellung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Me

Am 1.4.2019 um 16:33 schrieb andi.40:

Und sich allgemeinen Trends wie z.B.  der Anfertigung von unendlichen Mengen von Foodporn und Selfies zu entziehen sehe ich auch mehr als eine Auszeichnung an, denn als rückschrittliche Lebenseinstellung.

Du machst das genau richtig, meine Auszeichnung sei Dir gewiß.🙂

Aber das Thema hier ist auch eigentlich das P30 und wo es im Vergleich von der Bildqualität her steht und weniger die Frage

was alles gegen sie und für die klassischen Kameras spricht.

Hier im Forum ist es wohl Konsens das wir alle lieber mit echten Kameras als mit Handys fotografieren.

Ich glaube aber auch das die meisten hier schon mal mit ihrem Handy fotografiert haben und die Entwicklungen durchaus mit Interesse verfolgen.

Es ersetzt nicht, es ergänzt.

Edited by Christian_HH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt haben wir weitere Bilder unter

https://www.gsmarena.com/huawei_p30_pro_camera_comparison-review-1912.php

Ich war oben noch der Meinung das die P30 bei Tageslicht der Benchmark ist, aber bei den obigen Bildern wo jeder Beigeton in den Gemäuern ausgebrannt ist

bin ich nicht mehr so sicher. Gut, das ließe sich über eine manuelle Belichtung anpassen oder via Raw.

Was mir beim P30 auch nicht so gefällt ist das extrem nachgezogen wird an den Kanten was manche Bilder künstlich und nicht unbedingt besser aussehen läßt

als die von Kompakten der Klasse die die Handys qualitativ angeblich toppen (zB SX730, HX99 & Co.).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin,

hat denn schon jemand ein P30 (pro)? Huawei hat für dieses Modell einen neuen Sensor entwickelt, RYYB statt RGB (also gelbe statt grüner Pixel), möglicherweise kommt kein aktueller RAW-Enwickler mit den DNG-Dateien zurecht.

 

PS: Hat sich erledigt. Hier gibt's DNGs.

 

Edited by Joschi98

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.3.2019 um 19:48 schrieb SteelyDan:

So gut kann keine Kamera sein dass ich mich dafür mit Android rumärgere 😂
Dann nehme ich lieber eine Leica zusätzlich mit.

An meinem Huawei P20 ärgert mich gar nichts - es funktioniert absolut tadellos und hat eine ebenso gute Dual-Kamera namens Leica. Prozessor und Akku sind auf absoltem Top-Niveau, und das für gerade mal 370 CHF!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den neuen "Huawei P30 Pro" können leider auch keine herkömmlichen Speicherkarten mehr verwendet werden.
Denn das Huawei P30 Pro unterstützt das Speicherkartenformat MicroSD nicht. Es wird lediglich das Huawei eigene Speicherkartenformat „Nano Memory Card“ unterstützt.
Das ist für mich persönlich ein absolutes "No Go...."

 

 
 

 

Edited by mftler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mit heute noch mal ein Huawei P30 Pro angeschaut. Oh Mann, was für eine unhandliche Flunder! Das Gerät würde bei mir sogar als reines Smartphone durchfallen.

Die Bedienung der Kamerafunktionen - na ja. Sollte wesentlich besser gehen.

Kompaktkameras sind letztlich deutlich handlicher und besser zu bedienen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Huawei P20 Pro, P30 Pro und Samsung Note 9 sind etwa gleich groß.

Die Kamerafunktion ist bei allen ähnlich. Das P30 Pro macht die „besten‟ Fotos.
Verglichen mit der RX100M3 sind die Huaweis bis auf niedrige Brennweiten besser.
Bei der „Bokeh-Erstellung‟ haut die KI manchmal daneben, auch hier ist das P30 Pro am besten.
Im DxO-Benchmark hat Samsung mit dem Galaxy S10 aufgeschlossen.

Mit einer normalen MFT-Kamera kann keins mithalten.
Vor allem nicht in Bereichen von niedrigen und hohen Brennweiten, was kein Wunder ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann Vergleichsbilder machen und hochladen. Welche Brennweiten hättest du gern?

Die RX100M3 geht von 24–70 mm KB äquivalent (Blende F1,8 (W) – 2,8 (T), ca. 20MP).

Das P30 Pro geht von 16-ca.1343 mm, dabei optisch (DNG): 
- 40 MP (Weitwinkelobjektiv, Blende f/1.6, OIS, 27 mm)
- 20 MP (Ultraweitwinkelobjektiv, Blende f/2.2, 16 mm)
- 8 MP (Teleobjektiv, Blende f/3.4, OIS, 125 mm)

Aber nicht jetzt, das Wetter ist nicht optimal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb nightstalker:

?

wenn die längste Brennweite 125mm (KB) ist, wie kommt man dann auf 1343mm? 

Die optischen Brennweiten sind 16, 27 und 135 mm, alles andere ist Digitalzoom.
 

 

vor 10 Minuten schrieb Joshi_H:

Die Klassiker wären doch gut: 24, 35, 50 und 70mm - beide jeweils Offenblende, wobei man die RX100 für einen korrekten Vergleich vermutlich auf F5,6 oder F8 oder noch mehr abblenden müsste.

OK, aber das wären für das P30 Pro alles Digitalzooms. Mit oder ohne AI?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.5.2019 um 11:51 schrieb Joshi_H:

Die Klassiker wären doch gut: 24, 35, 50 und 70mm - beide jeweils Offenblende, wobei man die RX100 für einen korrekten Vergleich vermutlich auf F5,6 oder F8 oder noch mehr abblenden müsste.

Was lange währt ...

Ich habe 3 Motive mit den genannten Brennweiten aufgenommen, wobei es beim P30 Pro leichte Abweichungen geben kann, da die BW nur in Stufen verändert werden kann (0,9x; 1,3x; 1,9x; 2,6x). Folgende Motive:

  • Rotbuche mit Licht von schräg links vorn
  • Spree mit Licht von hinten
  • Löwenzahn mit Licht von hinten

Beim Smartphone war die AI (KI) eingeschaltet, bei der Sony sind die ARWs dabei (beim P30 Pro nicht möglich). Alle Bilder wurden im Standard- bzw. Normal-Modus (nicht vivid) mit Stativ und SA von 10sec. geschossen.

Filehorst, 350MB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was denkt ihr zu den Einschränkungen von Google bei Huawei-Handys? Das macht das P30 schlagartig weniger interessant, nicht wahr?

Ich habe vor kurzem auch wieder vor der Wahl eines neuen Handys gestanden. Hatte bisher das P10.
Die Unsicherheit, ob und wie lange Google-Apps noch auf Huawei-Handys laufen, war für mich schon ein wichtiger Aspekt.

In erster Linie habe ich mich aber gegen ein P30 entschieden, weil nach 1 1/2 Jahren plötzlich die Farbkamera in meinem P10 nicht mehr richtig fokussieren konnte.
Das ist ein weit verbreitetes Problem und sowas geht gar nicht. Klar, betrifft nicht alle (wohl aber viele), aber diejenigen, die es betrifft, sind zu recht enttäuscht.

Ich habe mich dann für ein Samsung Galaxy S10 entschieden (nach ein paar Sonys und dem P10) und ich muss sagen, die Kamera hat mich auch aus den Socken gehauen!

Viel besser kann ein P30 gar nicht sein - zumindest wird man das im Alltag nicht merken.

 

Ich denke, das ist inzwischen bei den Top-Handys ähnlich wie bei Systemkameras: was die Leistung betrifft, sind alle gut genug für den Benutzer.
Es kommt vielmehr auf individuelle Vorlieben an.

Edited by LucisPictor

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb LucisPictor:

Was denkt ihr zu den Einschränkungen von Google bei Huawei-Handys? Das macht das P30 schlagartig weniger interessant, nicht wahr?

Das stimmt. Aber Bestandskunden werden weiter versorgt. Da die Kamera im Prinzip von Sony stammt und Updates dafür weiterhin von Huawei kommen, regt mich das weniger auf. Außer Fotografieren, Surfen und Musik hören interessieren mich die Features eh nicht, zum Telefonieren habe ich iPhone und Samsung.

Als Neukunde würde ich kein Huawei kaufen. Leider, weil es bessere Bilder als Samsung macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Joschi98:

Das stimmt. Aber Bestandskunden werden weiter versorgt. 

Als Neukunde würde ich kein Huawei kaufen. Leider, weil es bessere Bilder als Samsung macht.

1. Noch! Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass Google Apps (Maps etc) auch bei Bestandskunden irgendwann nicht mehr funktionieren.

2. Dieses "besser" kann ich nicht sehen. Ich schaue mir meine Handyfotos nicht bei 200% an. 
Mein S10 macht auf jeden Fall bessere Fotos als mein P10 (als es noch ging). OK, ist auch drei Generationen neuer.
(Das S/W des P10 war allerdings schon klasse!)

Edited by LucisPictor

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Huawei wird von Google nicht mehr mit der nächsten Android lizensiert. Dann, also in so 6 Monaten muss Huawei ein eigenes BS auf die Beine gestellt haben.

2. Ich schaue mir meine Fotos bis 800% an und verwende wenn möglich der RAW-Modus. Es ist Geschmackssache, mein Samsung Galaxy Note 9 macht auch schicke Fotos. Letztlich kommt es auf den Fotografen und die Lichtverhältnisse an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.6.2019 um 17:01 schrieb Joschi98:

Was lange währt ...

Ich habe 3 Motive mit den genannten Brennweiten aufgenommen, wobei es beim P30 Pro leichte Abweichungen geben kann, da die BW nur in Stufen verändert werden kann (0,9x; 1,3x; 1,9x; 2,6x). Folgende Motive:

  • Rotbuche mit Licht von schräg links vorn
  • Spree mit Licht von hinten
  • Löwenzahn mit Licht von hinten

Beim Smartphone war die AI (KI) eingeschaltet, bei der Sony sind die ARWs dabei (beim P30 Pro nicht möglich). Alle Bilder wurden im Standard- bzw. Normal-Modus (nicht vivid) mit Stativ und SA von 10sec. geschossen.

Filehorst, 350MB

 

Am 5.6.2019 um 07:19 schrieb Joshi_H:

@Joschi98 Danke dir erst einmal dafür. Ich werde mir die Bilder am Wochenende mal in Ruhe anschauen, wenn ich am Mac sitze.

Ich bin jetzt doch endlich mal dazu gekommen mir die Bilder anzuschauen.

Beim ersten Motiv mit dem Baum im Weitwinkel sehe ich nicht die Vergleichbarkeit, weil die Belichtungsmessung vollkommen unterschiedlich ist. Das Huawei misst auf die Lichter und die RX100 wohl mittenbetont, weil der Baum gut belichtet ist. Bei allen weiteren Bilder und allen Brennweiten (soweit vergleichbar) sehen die Bilder aus dem Huawei für mich in der 1:1-Ansicht nicht schlecht aus. Unter dem Strich bleiben die Bilder aus der RX100 dann aber - soweit bei den Brennweiten vergleichbar - deutlich vorne, alleine schon deshalb, weil die RAWs dann nochmal etwas mehr hergeben und bei den längeren Brennweiten dann auch noch Auflösung fehlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy