Jump to content

Adaptierte Objektive an Viltrox EF-M2 Jekami


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Dann gebe ich auch mal meine Erfahrungen zum Besten. Ich habe den Viltrox EF-M2 in der zweiten Version (welche im Vgl. zur ersten mit manuellen Objektiven umgehen kann).
Ich nutze den Adapter an einer Olympus E-M5 Mark III mit den folgenden Objektiven: Sigma 18-35mm 1.8, Sigma 20mm 1.4 und Sigma 50-100mm 1.8.

Am Anfang war ich nicht sonderlich gl√ľcklich mit der Sch√§rfe bei Autofokus. Ich habe dann bemerkt, dass der Fokus immer etwas zu weiter vorne oder hinten sitzt. Gl√ľcklicherweise kann man bei Olympus den Autofokus je Objektiv feinjustieren -> Menu -> Zahnrad -> A3 -> AF Focus Adjust -> Lens Data. Das war notwendig f√ľr das Sigma 18-35mm und das 20mm Objektiv. Das 50-100er war von Anfang an perfekt justiert. Prinzipiell ist der AF nicht super schnell, aber auch nicht extrem langsam. Teilweise hat der AF Probleme mit Objekten, die zwar Kontrastlinien haben, aber bei denen die Linien sehr klein sind. Keine Ahnung woran das liegt. Die Kamera kann ja tendenziell beides, Kontrast und Phasen-AF.

Den Adapter selbst musste ich nicht einstellen. Ich konnte direkt bei allen Objektiven auf unendlich fokussieren.

Ich kann bei Gelegenheit ein paar Bilder nachliefern.

Link to post
Share on other sites

Hier mal ein Bild mit dem Sigma 20mm 1.4. War schon ziemlich dunkel und bei Offenblende ist es relativ weich.

 

[img]https://i.imgur.com/DtQmaPX.jpg[/img][img]https://i.imgur.com/DtQmaP

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 9 months later...
Am 1.4.2021 um 13:29 schrieb Mausweazle:

Den Adapter selbst musste ich nicht einstellen.

Habe mir den EF-M2II auch mal bestellt. Ich musste mein Exemplar sehr deutlich nachjustieren, unendlich war anfangs √ľberhaupt nicht zu erreichen. Aber alles easy, Halteschr√§ubchen auf der MFT-Bajonettseite l√∂sen und dann wie beim Metabones-Original von der Seite draufschauen und das Linsenelement gegen den Uhrzeigersinn drehen. Da das fest genug sitzt, kann man auch ohne Anziehen der Schraube (nicht nur lockern, am besten ganz rausschrauben, kann sonst in die Kamera fallen!) den Adapter zum Test an die Kamera setzen und probieren. Wenn alles passt, Schraube wieder einsetzen und anziehen.

Meine kurioseste Kombination habe ich dann gestern mal ausgef√ľhrt:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Das Canon EF90-300/4.5-5.6 war vor 20 Jahren Teil von erschwinglichen Analog-SLR-Sets, hier wird es zum 64-213mm/f3.2-4.0.

Kann man damit fotografieren? Ein entwickeltes Beispiel gibt es da:

Lt. EXIF (√ľber deren Wahrheitsgehalt ich bei Zooms mit den Viltrox-Adaptern immer skeptisch bin) mit 116mm und Offenblende von angeblich f3.2. Der Objektiv-Eintrag lautet kurioserweise "Leica D Vario Elmar 14-150mm f/3.5-5.6". Die eingetragene Brennweite m√ľsste der reale Wert des Objektivs sein, ohne Blickwinkelvergr√∂√üerung des Speedbooster (also 116*0,71*2=165mm KB-Blickwinkel).

Was ich sicher sagen kann, ich habe es in RawTherapee 5.8 mit einer Illford Delta 100 s/w-Simulation entwickelt. Weniger stark bearbeitete Beispiele poste ich hier bei Gelegenheit.

Link to post
Share on other sites

Am 24.1.2022 um 12:37 schrieb outofsightdd:

Halteschräubchen auf der MFT-Bajonettseite lösen und dann…

Oooops, von der Halteschraube hat das Youtube-Tutorial-Video, was ich mir bei Erhalt des Adapters angeschaut habe, nichts erz√§hlt !?! Ich habs‚Äės trotzdem gedreht ūüėĪ
Mist, wieviel Quellen muss man denn immer recherchieren? Ist die Welt nur noch voll von Fake-News‚Ķ? ūüėĖ¬†

 

OK, ich bin schon wieder ruhig. ūü§ź¬†

Link to post
Share on other sites

Metabones hat daf√ľr eine bebilderte Anleitung:¬†https://www.metabones.com/article/of/infinity-adjustment-speed-booster-only

Die chinesischen Hersteller kopieren  die Technik, sparen sicher dazu aber die Anleitungshinweise. Da ich beide Hersteller benutze, kann ich bestätigen, dass die Einstellung nach gleichem Modus funktioniert. 

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

PEN E-P5 - Viltrox EF-M2II - Tamron A005 SP70-300 Di VC USD

Brennweitenende 213mm (300*0,71), beschleunigte f5.6 (also f8 vom Objektiv), RT5.8/Fuji Provia 100, Crop

 

 

...hier noch das verkleinerte JPEG ooc:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe mit dem EF-M2II eine nervige Auff√§lligkeit: Meine derzeit 3 genutzten EF-Objektive mit elektronischer Verbindung bekommen an Olympus (bei mir E-P5) alle unter den Eintr√§gen von Olympus den Eintrag "Leica D Vario Elmar 14-150mm F3.5-5.6" als Lens Type (bei Aufsetzen eines Objektivs ohne Kontakte steht da "None" drin). Es gibt unter den normalen EXIF-Feldern f√ľr Objektive auch noch die richtigen Eintr√§ge aus (verk√ľrzter) Brennweite und (beschleunigter) Offenblende (Tamron SP 70-300: ".7xEF50-213mm f/2.8"), jedoch habe ich einen RAW-Konverter der das unsinnige Feld Lens Type bevorzugt ausliest und ich daher nicht mehr Dateien nach dem Objektiv filtern kann.

Könnten andere Nutzer der Adapter an Olympus mal schauen, ob die Einträge da auch so kommen?

Meine Adapter-Fw. ist 3.5. Da ich die 3.5 als Datei nicht vorliegen habe, scheue ich mich noch vor dem dadurch unumkehrbaren Wechsel auf die aktuelle 3.6, zumal die nur irgendwelche Videokameras adressieren soll. Ich hatte da mit Fuji den Fall, dass eine neue Viltrox-Fw. f√ľr den dortigen EF-Booster einiges verbesserte, aber die Gesamtperformance v√∂llig vermurkst war.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich hatte etwas Hemmungen die originale Fw.3.5 (da diese mir nicht als Datei vorliegt) mit einer nachfolgenden Firmware zu ersetzen. Weil aber mein Tamron SP70-300 weiter nicht zuverl√§ssig lief, habe ich die aktuellen Firmwares mal ausprobiert. Mit diesem Objektiv f√ľhrt das an meiner E-P5 zu folgendem Ergebnis:

  • Fw.3.6: Zuverl√§ssige AF-Funktion + Objektivstabi mit Einzelfeldfokus, Mehrfeldfokus (Zone) mittelm√§√üig zuverl√§ssig. Passt sowohl beim Speedbooster EF-M2II als auch beim Adapter EF-M1.
  • Fw4.0: Unzuverl√§ssige AF-Funktion, mir v√∂llig unverst√§ndlich, wie man mit einer √ľberarbeiteten Fw. wieder schlechter werden kann. Das Tamron scheint aber eine der eher schlecht programmierten EF-Linsen zu sein. - Habe diese Firmware wieder mit der alten Version √ľberschrieben, das geht bei Viltrox zuverl√§ssig.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Am Tele-Ende (213mm=300mm*0,71) und beschleunigter Offenblende f4.0, entwickelt mit RawTherapee5.8 und Fuji 160C. Kein Crop.

 

Link to post
Share on other sites

Ein freundliches Hallo,
kurze Frage meinerseits - wo bekomme ich die alten Firmware Versionen von Viltrox?
Auf der Herstellerseite finde ich nur die aktuelle 4.0 Version.
Ich habe beide Adapter, den Viltrox Speedbooster EF-M2II als auch den Viltrox EF-M1.

Link to post
Share on other sites

Am 27.5.2022 um 13:51 schrieb Asphaltcowboy:

wo bekomme ich die alten Firmware Versionen von Viltrox?

Fw.3.6: https://www.viltrox.com/newsinfo/1438431.html (f√ľr beide M1 und M2 in einer Datei)

Es sind auch noch via Men√ľ beide Versionen auf der Seite: https://www.viltrox.com/NewsInfoCategory?categoryId=283427&PageInfoId=0 Die alte Fw.3.5, mit der meine Adapter ausgeliefert wurden, bekomme ich auch nirgendwo.

In einem Youtube-Video zur Fw.3.5 hat jemand die davor f√ľr manchen funktionierende Fw.2.3 in einer Dropbox inoffiziell verlinkt (also absolut auf eigenes Risiko...): https://www.youtube.com/watch?v=OynduIsw2eo

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb outofsightdd:

Fw.3.6: https://www.viltrox.com/newsinfo/1438431.html (f√ľr beide M1 und M2 in einer Datei)

Es sind auch noch via Men√ľ beide Versionen auf der Seite: https://www.viltrox.com/NewsInfoCategory?categoryId=283427&PageInfoId=0 Die alte Fw.3.5, mit der meine Adapter ausgeliefert wurden, bekomme ich auch nirgendwo.

In einem Youtube-Video zur Fw.3.5 hat jemand die davor f√ľr manchen funktionierende Fw.2.3 in einer Dropbox inoffiziell verlinkt (also absolut auf eigenes Risiko...): https://www.youtube.com/watch?v=OynduIsw2eo

Vielen Dank f√ľr die Information.
Hat mir weiter geholfen.
Tolles Forum ūü§ó

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...
Posted (edited)

Beim Aufräumen des MFT-Archives kam noch ein altes RAW zum Vorschein. Hab etwas neugierig die Aufnahme in darktable entwickelt.

Ein Blick in die sp√§therbstliche Allee mit einem Sigma 18-300mm, adaptiert √ľber den Viltrox EF-M2, an einer LUMIX G81.

F√ľr ein Suppenzoom gar nicht mal so √ľbel.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Edited by ManneM
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ein Sigma 10-20mm an der G81, leider im linken Bereich nicht ganz zentriert.

Gipfelgl√ľck auf der Zugspitze

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Am 13.4.2022 um 21:08 schrieb outofsightdd:

PEN E-P5 - Viltrox EF-M2II - Tamron A005 SP70-300 Di VC USD

Brennweitenende 213mm (300*0,71), beschleunigte f5.6 (also f8 vom Objektiv), RT5.8/Fuji Provia 100, Crop

 

 

...hier noch das verkleinerte JPEG ooc:

Solche Bilder √ľberzeugen mich¬† leider nicht.¬† Beim vorhandenen¬† Bestand den Winkel etwas anzupassen kann ich¬† noch begreifen, den Rest leider nicht.¬†

Es ist eine ganze¬† Linsengruppe dazwischen geschaltet mit einer Nebenwirkung mindestens wie ein TC Konverter der nur f√ľr¬† bestimmte meistens beste Objektive gerechnet ist.

Gruß Johann 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Habe unzählige Adapter allesamt nur mit einem Loch, falls jemand meine Behauptung bezweiflen möchte ,wurde ich vorschlagen wie klären  es ganz einfach in dem jede Theorie mit einem Bild belegt  wird. 

Gruß  Johann 

 

Edited by henna60
Link to post
Share on other sites

Die beeinflussende Wirkung zus√§tzlicher Gl√§ser gibt es nicht zu bezweifeln, da es unz√§hlige Blogs und Tests dazu gibt. Manchen Vorteilen stehen bestimmte Nachteile gegen√ľber, die bei einem so g√ľnstigen Booster wie dem Viltrox nat√ľrlich noch st√§rker als bei einem teuren Metabones Speedbooster Ultra ausfallen. Ich kann mir das Urteil erlauben, da ich beide Hersteller nutze (f√ľr verschiedene Mounts & Systeme).¬†

Die technischen Hintergr√ľnde hat Metabones im Whitepaper zum Speedbooster hinreichend erkl√§rt, daher setze ich dessen Kenntnis mal voraus zur weiteren Diskussion.¬†

√úberzeugt werden muss eigentlich niemand mehr davon, nicht wegen technischer Perfektion dieser Adapter, sondern weil jeder mit dem Wunsch nach Adaption von KB-Glas gern eine erschwingliche Kamera mit passender Sensorgr√∂√üe daf√ľr kaufen kann.¬†

Wer das nicht macht, geht bei Adaption an MFT in jedem Fall diverse Kompromisse ein, mit egal welcher Adaptervariante, normal als Bajonettverl√§ngerung (man stelle sich den Pixelpitch mal auf KB vor...) oder mit Glas drin als Booster, der hier die Telekonverter-Wirkung des MFT-Sensors einfach ein St√ľck weit zur√ľcknimmt.¬†

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
√ó
√ó
  • Create New...