Jump to content
Sign in to follow this  
erichst.

Mittelsäule des Rollei C5i Carbon Stativ kürzen ?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Freunde

Habe mir  oben genanntes  Stativ bestellt und erwäge die Mittelsäule in einer Schlosserei  oder einem ähnlichen Handwerksbetrieb kürzen zu lassen.

Finde es idiotisch ( meine Meinung ) die Kamera umgekehrt  zu bedienen und als Zeckenfutter herzuhalten.

Schon mein 8 Jahre altes  Manfrotto 055 Prob  ist ohne Mittelsäule bedienbar . Nur ist die Platte des Manfrotto Kugelkopfes so groß dass ich entweder den Blendenring

meiner XT 20 zerkratze oder den unteren Rahmen des Monitors.

Hat jemand Erfahrung mit Metallverarbeitung ? Kann man Carbon flexen ?

Hoffe auf eine Antwort. Und bitte nicht böse sein wenn jemand mit der Rollei Lösung sehr gut zurechtkommt. Ist nicht persönlich gemeint !

Beste Grüße und noch einen schönen Sonntag.

Danke Erich

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb erichst.:

Habe mir  oben genanntes  Stativ bestellt und erwäge die Mittelsäule in einer Schlosserei  oder einem ähnlichen Handwerksbetrieb kürzen zu lassen.

Warum kaufst du dir denn nicht gleich ein Stativ wo eine kurze Mittelsäule ab Werk mitgeliefert wird und ausgetauscht werden kann? Gibt es von Sirui und Gitzo (evtl. noch von anderen aber das sind die zwei, die ich schon in der Hand hatte).

Die umkehrbaren Mittelsäulen finde ich auch idiotisch. Ich bin da ganz bei dir. Vermutlich wird das von Leuten konstruiert, die nicht selber fotografieren.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb erichst.:

Kann man Carbon flexen ?

Ja, aber über Risiken fragen sie ihren Apotheker. Da die Belastung beim Stativ schon etwas kleiner als zB bei einem Fahrrad ist, könnte es hinhauen.

...oder auch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb cyco:

Carbon flexen oder sägen wird nicht einfach sein. Carbon ist ja in der Regel geklebtes verbackenes Material. Das kann beim Sägen oder Flexen vielleicht aufspleischen?

Carbon ist i. d. R. Epoxydharz, verstärkt mit Carbonfasern. Nicht flexen, sondern alle Werkzeuge der Metallbearbeitung sind angesagt. Drehen wird wegen der Faserlage schwierig sein, sägen und schleifen geht besser.

Erstmal Stativ haben und dann, nach einer Weile, an Umbau gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Freunde

Danke jedem für Seine Antwort. War vielleicht ein bisschen voreilig. Habe mit gestern noch aus Langeweile You Tube Videos angesehen und.......

weiss nicht mehr wo, aber jemand schraubte die Mittelsäule auseinander und sprach über eine teilbare Mittelsäule. Habe mir nochmals die Bedienungsanleitung ( sehr kurz gehalten )

 des Stativs genau angesehen  und es stimmt.  An " octane" : Kaufe mir dieses Stativ wegen des Preises . Soll sehr gut sein und leicht zu tragen. Aber ich erwarte mir trotzdem eine vernünftige Makro - Lösung.  Das gesparte Geld lege ich für ein Objektiv zur Seite.

Nochmals Danke an alle und Gut Licht

Erich

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...