Jump to content
micharl

Pana GX9 - Buch zu Specials gesucht: Postfokus, Bracketing, 4-K-Serien

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 9 Stunden schrieb Softride:

Also, ich kann da keinen großen Unterschied erkennen. Es ist ein "Selbstbaumenü" hinzugekommen und das sehr lang gewordene C-Setup-Menü ist jetzt besser struktuiert. Ich benutze alle drei GX-Kameras munter im Wechsel ohne Umstellungsprobleme. Lediglich bei der GX7 muss ich aufpassen weil die Positionen von Display- und Wiedergabetasten gewechselt wurden. Insbesondere die 4K-Funktionen funktionieren praktisch identisch. Schmerzlich vermisse ich den AFS/AFC-Handschalter an der GX80, den die GX9 zum Glück wieder erhalten hat. Die Hauptvorteile der GX9 gegenüber der GX80 sind eigentlich nur der Klappsucher und die bessere Performance, insbesondere die deutlich bessere interne JPEG-Engine.

Und welches wäre das?

Buch:

https://www.amazon.de/Kamerabuch-Panasonic-LUMIX-GX9-High-Tech/dp/3645606130/ref=sr_1_fkmrnull_1?adgrpid=66517574561&hvadid=315592449076&hvdev=c&hvlocphy=20231&hvnetw=g&hvpos=1t1&hvqmt=e&hvrand=8485765696366936721&hvtargid=aud-442149542146%3Akwd-593301469622&keywords=gx9+buch&qid=1552925800&s=gateway&sr=8-1-fkmrnull&tag=googhydr08-21

 

Beim Menü sind  Punkte dazu gekommen, die die GX80 nicht hat.

Edited by Prosecutor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist richtig, dass einige Punkte hinzu gekommen sind aber von einer "erheblichen Veränderung" kann man wirklich nicht sprechen zumal die Gruppierung im C-Schraubenschlüsselmenü die Übersicht sogar verbessert. Wer die GX80 kennt, kommt mit der GX9 sofort zurecht. Insbesondere bei den 4K-Funktionen.

Aber natürlich hast Du recht, wenn es ein GX9-Buch gibt, sollte man das auch vorziehen! Meine GX80-Empfehlung war eine Antwort auf die Klage, dass es für die GX9 kein Buch gäbe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Interessenten am Thema möchte ich hier nur mal kurz zwischenschieben, daß ein wichtiger Teil der Sachdiskussion sich wegen Themenüberschneidung für einige Posts in einen anderen Thread verlagert hat, ab hier:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und ergänze sie mit 100%-Crops aus Stackings, die ich in Helicon direkt aus der MP4-Datei gemacht habe, unbrauchbare Frames vorne und hinten weggelassen. Die Crops zeigen die doch sehr verschiedenen Ergebnisse der Methoden A,B und C. Normalerweise bevorzuge ich C, aber hier kommt B deutlich besser. Das wird man wohl in jedem Fall konkret entscheiden müssen.

233_a_b_c_farbkorrektur.jpg.542917fae0fa2384d10f5b115011b888.jpg

Leider hatte ich es bei der Aufnahme des Stacks versäumt, auch eine Variante in der Kamera zusammenrechnen zu lassen. Ich habe das MP4 noch auf der Karte und werde versuchen, ob ich die Kamera dazu bewegen kann, es noch einmal anzufassen. Wenn einer von Euch weiß, wie das geht... ich habe keine Ahnung.

Edited by micharl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb micharl:

Leider hatte ich es bei der Aufnahme des Stacks versäumt, auch eine Variante in der Kamera zusammenrechnen zu lassen. Ich habe das MP4 noch auf der Karte und werde versuchen, ob ich die Kamera dazu bewegen kann, es noch einmal anzufassen.

Was die Kamera noch auf der Karte hatte, war nicht exakt das MP4, das ich bisher verarbeitet habe, sondern ein anderes aus der gleichen Serie mit leicht verändertem Bildwinkel. "Irgendwie" konnte ich die Cam jetzt dazu bewegen, dieses MP4 mit ihren Bordmitteln zu stacken - das konnte ich dann auch regulär von der Karte laden. Ich habe davon ebenfalls einen 100%-crop gemacht:

232_incam.jpg.43728e8e7723d2abc3ac53b748521c0a.jpg

Das bleibt nun doch in der Qualität deutlich hinter den Ergebnissen aus Helicon zurück. Aber es ist immer noch erstaunlich, welche Rechenleistung die kleine Kiste aufbringt - schließlich hat sie ja auch noch anderes zu tun. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier jetzt noch mal das Ganze, reduziert auf eine Höhe von 900px und vom Forumsserver wieder für jeden Empfänger nach seinem Maß vergrößert :( 232_gesamt.jpg.2de55f00b89466c1bceb0d3e3258e669.jpg

Die senkrechten Streifen und der Farbenknatsch kommen von der Lampe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hinsichtlich des gesuchten Buches kann ich eine teilbefriedigende Teilantwort ;) geben: Das genannte Büchlein "The Panasonic GX9 Menu System Simplified" von David Thorpe hat einen Teil meiner Fragen beantwortet.

Das Buch ist nichts anderes als ein Liste (150 Seiten Taschenbuch) der Funktionen, die über Menüs und Hardware-Schalter aufrufbar sind. Jeweils kurz kommentiert und in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit erläutert. Also: "Diese Funktion steht nicht zur Verfügung, wenn du 17 Menüpunkte weiter oben Option x gewählt hast". Das ist mir bei Neuerwerbungen  immer besonders wichtig, solange mir der Durchblick fehlt.

Eine spezielle Frage aus dem 4-K-Bereich hat das Buch auch beantwortet: Was tut FN1 in der Vorbelegung mit Postfokus, was nicht auch über die untere Taste des Viererblocks leicht erreichbar wäre: Antwort: Nichts. Als routinemäßiger Anwender von 4u in sämtlichen meiner Kameras habe ich mich immer wieder gefragt, warum ich mit FN1 den Postfokus noch mal aufrufen soll oder wie oder was. Diese Einstellung ist nichts anderes als schlichte vermutlich marketinggetriebene Verdoppelung, um die Funktion einen Schritt weiter nach oben zu heben.

Heißt für mich: einen der raren Hardware-Funktionsbuttons neu gewonnen.

Für Leute, die schnörkellose Betriebsanleitungen zu schätzen wissen, kann ich das Buch empfehlen. Es erklärt nicht zum hundertsten Mal die Geheimnisse von Farbräumen oder die Auswirkungen von Bildwinkeln auf die Bildwirkung, sondern erklärt (im Gegensatz zur offiziellen Betriebsanleitung) die Funktionalitäten und ihre gegenseitige Abhängigkeit in weitgehend verständlicher Sprache. Ein paar Schludrigkeiten (anscheinend hat der Autor ein Buch über die GX85 nur mit heißer Feder angepasst) tun der Brauchbarkeit keinen Abbruch.

Trotzdem werde ich in den nächsten Tagen mal ins "Kulturkaufhaus" an der Friedrichstr. gehen, wo man Chancen hat, mehrere Kamerabücher vergleichend in die Hand nehmen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.3.2019 um 10:31 schrieb micharl:

Trotzdem werde ich in den nächsten Tagen mal ins "Kulturkaufhaus" an der Friedrichstr. gehen, wo man Chancen hat, mehrere Kamerabücher vergleichend in die Hand nehmen zu können. 

Das war ein Schuß in den Ofen. Man kann da zwar (auf 5 großflächigen Stockwerken) jede Menge Spielsachen und Dekokram kaufen, aber Kameratechnik war einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...