Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Michi67

Ricoh GXR m. Cosinon S 1,8/50 scharfe Linse, aber..

Empfohlene Beiträge

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Freunde,

zum Ausprobieren an meinem PK-LM Adapter flatterte mir heute eine wohl oft unterschätzte oder übersehene Linse ins Haus: ein Cosinon S 1,8/50 mm. Für 10€ habe ich mir nicht viel erwartet, war dann aber sehr überrascht, wie knackscharf dieses Objektiv schon bei Offenblende ist ! Ganz anders als das Revuenon 2,8-3,8/35-70 mm Zoom, welches bei Offenblende grottenschlecht und schwammig war !

Leider gibts auch einen Wermutstropfen...entgegen den Versicherungen des Verkäufers ist das Objektiv leider nicht in Ordnung, denn die Blende lässt sic nicht schließen. Vielleicht muss ich es mal aufschrauben, ob der Blendenmitnehmer ausgehakt ist...?

Wäre schade, denn das Ding ist wirklich scharf, andererseits hält sich der finanzielle Verlust dann ja in Grenzen..;)..jaja die Altglas-"Sucht"::::

LG Micha

 

gxrcosina.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde,

heute nachmittag habe ich mir mal eine Bastelstunde mit dem Cosinon gegönnt. Die Blenden wollten ja nicht schließen....da ich annahm, es könnte eine Verharzung vorliegen, habe ich denselben Trick angewendet, den ich oft schon bei verharzten Verschlüssen angewendet hatte : einfach mal ordentlich mit dem Warmluft-Fön draufhalten und immer wieder den Blendenring dazwischen betätigen. Nachdem ich ca. 30x immer wieder den Blendenring durchgerastet hatte, begannen sich plötzlich, aber sehr träge die Blendenlamellen zu schließen !🙂

Sie blieben aber immer noch auf dem halben Weg hängen - und nun konnte ich auch die Ursache sehen : die Lamellen waren nämlich nicht verharzt, sondern verölt und infolge dessen zusammengeklebt !

Ich habe dann ganz vorsichtig mit einem Aceton-getränkten Q-Tipp die Lamellen vom Öl befreit und siehe da - jetzt sprangen die Lamellen hurtig in die gewünschte Stellung !

Eventuell muss ich den Vorgang noch einmal wiederholen, denn so ganz symetrisch ist die Blendenöffnung nicht, wie man auf den Bildern sieht. Zumindest eine Lamelle ist also noch etwas verklebt....

Interessant auch : irgendwer vor mir muss das Objektiv schon mal geöffnet haben, denn nachdem ich die hintere Linsengruppe ausgeschraubt hatte um den Blendenmechanismus freizulegen, konnte ich an der, dem Objektivinneren zugewandten Linse, einen fetten Fingerabdruck orten, den ich natürlich auch gleich gereinigt habe ;)

Zumindest läuft das Cosinon jetzt wieder !

LG Michael

cosi1.JPG

cosi16.JPG

cosi8.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...