Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe auch eine Astrolux S43S zur Schattenaufhellung bestellt (ohne zu recherchieren und einfach nur auf die Experten hier hörend).
In meinen Kleiderkästen hängen recht billige Chinalampen mit 14500er Akkus. Bei denen machte ich dieErfahrung, dass meine damals vorhandenen Akkus nicht gut funktionierten, da der Pluspol nicht herausragt, der Lampenkontakt lediglich eine Schicht der Platine ist und somit die über die Akkukante ragende Schutzfolie als Distanzstück wirkte, das den zuverlässigen Kontakt behinderte. Ich kaufte einfach neue Akkus.

Nun zu meiner Frage:
Muss ich beim Akkukauf der 18650 auch darauf achten, dass der Pluspol herausragt?
Was sind realistische Kapazitäten - in der Bucht werden 8800 mAh - Akkus angeboten; als Modellflieger weiß ich selbst, was davon zu halten ist!
(In meinem Notebook - und lenovo verbaut beim W540 sicherlich keinen Ramsch - komme ich zB auf 2200 mAh pro Zelle.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb kleinw:

nicht gut funktionierten, da der Pluspol nicht herausragt, der Lampenkontakt lediglich eine Schicht der Platine ist und somit die über die Akkukante ragende Schutzfolie als Distanzstück wirkte, das den zuverlässigen Kontakt behinderte

Dünnes Neodym-Magnetscheibchen für ein paar Cent auf den Pluspol hilft. Die Übergangswiederstände sind sogar geringer als bei einem aufgelöteten/-geschweissten "Nübsel".

Was den Akku betrifft kauf Marke (Pana, Sony, Samsung, LG) und die Kapazität, die Du benötigst. Hochstromfähigkeit nimmt mit zunehmender Kapazität ab.

bearbeitet von shutter button

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb kleinw:

In meinen Kleiderkästen hängen recht billige Chinalampen mit 14500er Akkus

diese billigen China Lampen haben mit Sicherheit keine low voltage protection. Selbst ich als protected Akku hasser würde hier in jedem Falle protected Akkus einsetzen, z.b. die schwarzen 800 milliamperestunden soshine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb kleinw:

Muss ich beim Akkukauf der 18650 auch darauf achten, dass der Pluspol herausragt?

wenn es um die astrolux s43 geht, nein. Hier passt jeder normale unprotected Akku rein, und der Akku kann auch unprotected sein, weil die astrolux eine zuverlässige low voltage protection hat. Vorschläge für entsprechende Akkus habe ich oben gegeben, z.b. der LG oder der Samsung. wenn du nicht komplett dem Helligkeitwahn verfallen bist, reichen diese beiden Akkus mehr als genug, ich habe die auch in meinen astroluxen drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb kleinw:

Was sind realistische Kapazitäten - in der Bucht werden 8800 mAh - Akkus angeboten; als Modellflieger weiß ich selbst, was davon zu halten ist!

Von sowas würde ich die Finger lassen! Es gibt genug Beispiele von gefälschten, ausgebrannten Akkus. Besser nen Euro mehr ausgeben und beim seriösen Händler kaufen, gerade bei nicht ganz ungefährlichen Sachen wie LiIon-Akkus. Realistisch bei nicht hochstrom-fähigen 18650 sind ca 3400-3500mAh. Viele Akkus gibt es sowohl als Flat-Top (flacher Pluspol) als auch als Button-Top (Pluspol ragt raus). Hängt von der Lampe ab, was passt. Die S43 kenne ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... beide von dir genannten Akkus haben einen flachen Pluspol! Auch wenn die Astrolux S43S damit funktioniert, werde ich mir doch Akkus mit vorstehendem Pluspol kaufen.
Bis jetzt habe ich noch keine Markenakkus in der Bucht gefunden ... ich google jetzt mal nach Neodymplättchen (btw, meine Neodym-Magnete zerbröseln alle)  ... dass das ein 'Projekt' wird, hätte ich nicht gedacht! 😉

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb kleinw:

beide von dir genannten Akkus haben einen flachen Pluspol! Auch wenn die Astrolux S43S damit funktioniert, werde ich mir doch Akkus mit vorstehendem Pluspol kaufen.

welchen Sinn soll sowas haben? Keine meiner 18650 er Lampen besteht auf einen hervorstehenden Pluspol. In jede passen stinknormale Akkus mit flachen Polen rein und wenn du mal wirklich sowas hast, dann hilft halt wirklich der Neodym-Magnet als einfachste Lösung. es sind in der Regel protected Akkus, die diesen hervorstehenden Pol haben.

aber ich mische mich da nicht ein. Ich sage nur, dass es Unsinn ist, auf einen hervorstehenden Pool zu bestehen, wenn man ihn nicht braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte niemanden hier plagen, aber ich habe halt schlechte Erfahrungen gemacht! Meine 'Kleiderkastenlampen' sehen aus wie das Bild zeigt, die neue Gebrauchslampe Astrolux S43S kenne ich nicht, sie wird erst im Mai geliefert. Ich zweifle auch nicht an eurem Wort, aber wenn das Ding überhaupt nicht ankommt ... kurzum ich will was Universelles (habe mittlerweile in der Vielzahl der Angebote eine Markenware gefunden:
Sanyo/Panasonic NCR18650GA 3,6V - 3,7V 3500mAh (Pluspol erhöht) - aber dass das so 'schwer' wird, hätte ich nicht gedacht)!

comp__DSC2290.jpg

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb kleinw:

Sanyo/Panasonic NCR18650GA 3,6V - 3,7V 3500mAh 

Das ist ein guter Akku und gleichzeitig ein guter Kompromiss (ich weiß jetzt allerdings nicht, was die S43 zieht).

Ich sehe gerade S43"S". Ist da das Verlängerungsrohr für 18650er dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich würde trotzdem das Kleingedruckte lesen. Obige produktbeschreibung sagt nichts darüber aus, welche Akku Rohre dabei sind. Es sagt lediglich, dass die Lampe für beide akkutypen geeignet ist. Ob ein langes Rohr auch noch zusätzlich dabei ist, musst du in der Beschreibung versuchen zu erahnen. Standardmäßig ist bei allen astrolux nur das kurze Rohr dabei.

 

bearbeitet von kirschm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb kirschm:

ich würde trotzdem das Kleingedruckte lesen.

👍

Gut, das kann man nicht wissen. In der Kupfer-Version ist es eigentlich nicht dabei. Und ich hätte Priority Mail für wahrscheinlich einen Euro mehr gewählt. Dann ist es binnen 14 Tagen da und zwar aus Deutschland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ist ja alles gut! (Dank Deinem Hinweis;-)

Hab eben das Rohr dazubestellt, finde aber die Strategie lächerlich - wohl mind 9v10 wollen das Ding mit der 18650 und der Mehrpreis wäre meiner Meinung nach lächerlich!

 

2019-03-14_200747.jpg

bearbeitet von kleinw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb kleinw:

finde die Strategie lächerlich - wohl mind 9v10 wollen das Ding mit der 18650

dem ist nicht so. Die astrolux ist als schnuckelige, kurze Lampe konzipiert. Wobei diejenigen, die was längeres wollen, die Option dazu haben. Aus meinen Erfahrungen bestellen neun von zehn Leuten nicht das lange Rohr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, mir ist noch eingefallen, ich habe für Li-Akkus zwar ein gutes Ladegerät (imax B6AC), aber ohne Halterung für 18650-Zellen 👻

Nun spiele mit mit dem Gedanken eines Nitecore UM2. Das Dinge gefällt mir, weil:

- USB-Stromversorgung
- kompakt
- kann auch NiMH
- Spannungsanzeige
- für den Funktionsumfang finde ich den Preis sehr angemessen

Damit mache ich sicher nichts falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...