Jump to content
kirschm

LED-Taschenlampe als Foto-Beleuchtung

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 22 Minuten schrieb Olyphant:

Ich benutze eine umgebaute Lumintop Tool mit Nichia 219c und FET+1 Treiber. Immerhin 3,5A aus nem winzigen 10440 Efest...

Uff, das ist mutig... betrachtet man die tatsächliche Kapazität eines 10440er Li-Ion Akkus, dann wäre bei voller 3.5A Leuchtleistung theoretisch nach ca. 5 Minuten Sense.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb kirschm:

Uff, das ist mutig... betrachtet man die tatsächliche Kapazität eines 10440er Li-Ion Akkus, dann wäre bei voller 3.5A Leuchtleistung theoretisch nach ca. 5 Minuten Sense.

Och😄. Grob geschätzt sinkt der Strom jede Sekunde um 100mA. Nach ca. 8m wäre Schluss, wenn man sich nicht schon vorher die Finger verbrennen würde😄.

hab noch eine S2+ mit 3x 219C und ebenfalls FET+1 Treiber, da habe ich mit vollem Akku 14,5A gemessen. Die lass ich aber vorsichtshalber Timer-gesteuert runterregeln, denn die wird noch schneller noch heißer...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb pizzastein:

Gibt es einen Wettbewerb, wer den Akku am schnellsten leer bekommt?

Nö, wenn dann um das meiste Licht😄. Die 219C (R9050, Ra>90) produziert jedenfalls ein sehr schönes Licht. Noch besser ist eigentlich nur die 219b, aber die kann leider nicht soviel Strom ab.

Edited by Olyphant

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Minuten schrieb kirschm:

Ich beneide Deinen Umgang mit der Sucht... war nach 1 Jahr schon bei über 100...

 

vor 1 Minute schrieb Olyphant:

Wow. Ich komme "nur" auf ca. 20...

 

Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht. Ich bin eigentlich kein echter Flashie (viel hell, immer das beste, etc.), sondern stehe eher auf 'Haushaltslampen' wie z.B. die Convoy S2+. Meine über 100 Lampen sind in Wirklichkeit nur ca. 20 verschiedene Modelle, weil ich mir z.B. von der S2+ und auch von diversen 14500ern massenhaft das gleiche Modell gekauft habe, um es nur ja überall griffbereit zu haben. Alleine in meinen Jacken etc. verteilen sich über 20 Stück 14500er Talas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur generellen Eignung von LED-Lampen als Beleuchtungs für's Fotografieren: Die Nichias mit hohem Ra-Wert machen schon ein schönes Licht. Allerdings muss man bei den Taschenlampen aufpassen: Die meisten regeln die Helligkeit per PWM, erzeugen also bei nicht voller Leistung ein gepulstes Licht. Das kann man je nach Belichtungszeit als unschönes Streifenmuster im Bild sehen.

Edited by Olyphant
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb kirschm:

 

 

Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht. Ich bin eigentlich kein echter Flashie (viel hell, immer das beste, etc.), sondern stehe eher auf 'Haushaltslampen' wie z.B. die Convoy S2+. Meine über 100 Lampen sind in Wirklichkeit nur ca. 20 verschiedene Modelle, weil ich mir z.B. von der S2+ und auch von diversen 14500ern massenhaft das gleiche Modell gekauft habe, um es nur ja überall griffbereit zu haben. Alleine in meinen Jacken etc. verteilen sich über 20 Stück 14500er Talas.

Ist bei mir ähnlich. Größer als 1x 18650 mag ich nicht, da zu Jackentaschen-untauglich. Und viele meiner Lampen habe ich wieder abgestoßen bzw. zum Umbau zerlegt (Ersatzteillager). Am liebsten mag ich die kleinen Single-AAA/10440 Lampen wie Tool und Tank E09. Darüber hinaus verwende ich in der Wohnung meist eine Convoy S2 oder M1 mit Standard-XML-2. Größte Reichweite hat eine umgebaute C8 mit XP-L HI und FET+1 (6A), größte Helligkeit eine umgebaute X6 mit 3x XP-L HI und ebenfalls FET+1 Treiber (>10A). Die sind aber mehr aus Spaß am Basteln entstanden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb kirschm:

Hi, hi, da sind wir gleich. Meine einzigen Lampen >18650 sind zwei Sofirn SP33 mit 26650er. Mehr als eine Zelle kommt mir sowieso in keine Tala rein.

26650 oder gar 32650 würde mir auch gefallen. Nur scheint es bei den 18650 aus irgendeinem Grund einen Sweet-Spot zu geben, was gespeicherte Energie/Volumen betrifft. Gemessen am Volumen, müssten 26650 oder 32650 eigentlich mit deutlich höheren Kapazitäten verfügbar sein... Ob das an der deutlich weiteren Verbreitung der 18650 liegt?

Edited by Olyphant
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Olyphant:

Nur scheint es bei den 18650 aus irgendeinem Grund einen Sweet-Spot zu geben, was gespeicherte Energie/Volumen betrifft.

Ja, da ist was dran... 18650 scheint eine 'ideale' Zellengrösse zu sein... Sieht man daran, dass ein 18350er, der halb so klein ist, nur ein Viertel der Kapazität eines 18650er hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder zurück zum Thema... Wer zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will... (1) Eine Immerdabei-sehr-helle-Schlüsselbundlampe und gleichzeitig (2) 'fotofähig'... dem empfehle ich eine Nitecore Tip mit Nichia-LED... habe auch ein paar davon... gibt es in praktisch allen Farben:

https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_434462.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb nightstalker:

.... eine durchaus verstörende Erfahrung :D

Das sehe ich auch so. Ich hätte auch gerne mal so eine kleine Lampe, möglichst mit einem einstellbaren Spot und flickerfrei, aber jetzt blicke ich nicht mehr durch. 🙁
Wie kann man bloß so viele jacken haben, und alle mit Talas bestückt? In jede Jacke muss ja auch noch ein Klappmesser und ein Multitool. Das wird teuer. 🙁

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Johnboy:

Wie kann man bloß so viele jacken haben und alle mit Talas bestückt?

Ich habe vergessen, zu sagen, dass ich in jeder Jacke aus Redundanzgründen (Tala und Stromversorgung) immer 2 Talas habe.

Am besten ist die Redundanz im Winter. Da habe ich bei 3 Jacken automatisch immer mindestens 6 Talas dabei. Moment, da sind gerade Leute in weisser Kleidung vor meiner Haustür.

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Johnboy:

Das sehe ich auch so. Ich hätte auch gerne mal so eine kleine Lampe, möglichst mit einem einstellbaren Spot und flickerfrei, aber jetzt blicke ich nicht mehr durch. 🙁
Wie kann man bloß so viele jacken haben, und alle mit Talas bestückt? In jede Jacke muss ja auch noch ein Klappmesser und ein Multitool. Das wird teuer. 🙁

Auf voller Leistung sind auch PWM-gesteuerte Lampen flickerfrei. Nur gedimmt halt nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee, danke, so'n behördlich angehauchten Fragebogen fülle ich nicht aus. 😊
Ein Tip von einem Fotofreund, der auch Schatten bei Pilzen, Blüten, Spinnen oder sonstigem mit einer Tala aufhellt wäre mir lieber. beim LED Ringlicht fehlen oft 2-3 EV und mit eingebauten Blitz und weisser Checkkarte mit Gummibandbefestigung ist nicht mehr an der G9.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Olyphant:

Nur scheint es bei den 18650 aus irgendeinem Grund einen Sweet-Spot zu geben, was gespeicherte Energie/Volumen betrifft.

Mir war auch schon mal zu meiner großen Verwunderung aufgefallen, dass Li-Akkus der Größe 14500 weder mehr Energiedichte haben noch leichter sind als AA-NiMH-Akkus. Bin dann bei NiMH geblieben, da schon vorhanden und die höhere Leistung von Li-Zellen brauche ich nicht (die Lampe soll mindestens eine Stunde leuchten).

Edited by pizzastein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...