Jump to content
wuschler

Neuer PC für Bildbearbeitung

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 14 Minuten schrieb wuschler:

zusätzliche Samsung 860 EVO für die Bildbearbeitung, ja schneller aber nicht deutlich.

Wenn der interne BUS zwischen Prozessor, Speicher und SSD nicht schnell genug ist, dann bremst er die SsD aus und sie bringt sehr wenig. Die SSD bringt ja vor allem beim Start und beim Einlesen von grossen Files etwas. Im Betrieb (zB beim Bearbeiten von einem Foto) eher wenig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb wuschler:

Lese mich gerade so ein, was wäre den mit einem alternativen AMD-System bspw. AMD Ryzen 7 2700X?

Auch gut, aber LR profitiert immer noch am meisten vom CPU-Takt. Siehe auch den Link weiter oben von mir im anderem Thread. Wenn Du noch Videoschnitt machst, könnte der Ryzen besser sein und vielleicht für die Zukunft, wenn die Multicores noch besser ausgenutzt werden, aber aktuell würde ich eher zum Intel greifen, wenn Geschwindigkeit wichtig ist.

Ich sehe gerade, dass der i5-9600 und der Ryzen 7 2700X den gleichen Grundtakt haben.

http://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/

Hier sieht man, wenn in der Tabelle oben rechts Anwendungen auswählt, dass der Ryzen den Intel deutlich schlägt. Du musst auf der Seite mal suchen, ob du einen detaillierten Test findest. In machen Benchmarks kann man direkt die Anwendungen wählen und sie haben einen LR-Export-Test (meine ich zumindest) da integriert.

Und hier noch der Test aus dem Link oben. Hier schlägt der Intel den Ryzen. Ganz unten in der Tabelle. Es bleibt schwierig. ;)

https://www.pugetsystems.com/labs/articles/Lightroom-Classic-CC-2019-CPU-Roundup-Intel-vs-AMD-1298/#BenchmarkResults

Edited by cyco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchtest du die Einzelteile bestellen und selbst zusammenbauen? Was wird denn mit dem PC gemacht? Wie hoch ist das Budget? So ganz ohne Informationen ist Hilfestellung recht schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb awake:

...

Ich hatte angenommen das die Anforderungen aus dem Verlauf ersichtlich sein, zusammengefasst:

Selbstbau, Bildbearbeitung i.d.R. mit C1, +- 1200. Momentaner Stand wobei ich bei den derzeitigen CPU-Preisen bei Intel denke, dass gerade nicht der günstigste Zeitpunkt zum Einkauf ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Minuten schrieb wuschler:

dass gerade nicht der günstigste Zeitpunkt zum Einkauf ist

Dafür ist Hauptspeicher gerade sehr günstig und die SSD-Preise auch niedrig. Schöne Zusammenstellung. Also noch etwas mehr CPU-Dampf gewählt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb wasabi65:

Welches Motherboard nimmst du? Oder habe ich es übersehen? Dei neuen Samsung SSD sehen schnell aus.

Steht da. Ich glaub, eigentlich baut Wuschler sich heimlich einen übertakteten Gamer-PC zusammen und hat sich nur bei GraKa noch nicht entschieden und widmet sich dann seinem neuen Hobby Fortnite! 😜

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb cyco:

Dafür ist Hauptspeicher gerade sehr günstig und die SSD-Preise auch niedrig. Schöne Zusammenstellung. Also noch etwas mehr CPU-Dampf gewählt.

Ich bin aber noch über Budget, irgendwas muss ich noch streichen oder günstiger machen.

vor einer Stunde schrieb ImmergutLicht:

@wuschler

Gib der c't (heise) eine Chance mit deren Bauvorschlägen  😉

Die kann ich leider nicht lesen

vor 22 Minuten schrieb cyco:

...und widmet sich dann seinem neuen Hobby Fortnite! 😜

Ich spiele Battlefield Sensoren, ein beliebtes Text-Adventure :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb wuschler:

Ich bin aber noch über Budget, irgendwas muss ich noch streichen oder günstiger machen.

Willst Du übertakten? Wenn ja, wirds teuer, wenn nicht, brauchst das Board und das K beim Processor nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So erste Teile sind bestellt, kleine CPU-Anpassung nach ewigem Benchmarkgedöns.. und kleinen Sparmaßnahmen.

Fehlt noch das Board, kann mich gerade nicht zwischen dem ASUS ROG STRIX Z390-E und Gigabyte Z390 AORUS Master entscheiden.

Mir ist dabei Qualität und Stabilität am wichtigsten (und WLAN). Hat die zufällig jemand im Einsatz oder noch einen Tip?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moment.. *staubwisch* *hust*

Einen neuen Monitor habe ich zwar immer noch nicht zum neuen PC aber es wird ein 10bit-Display. Dazu fehlt mir jetzt noch die passende Grafikkarte, am liebsten Nvidia.

Wichtig sind DisplayPort, leise/lautlos und nach Möglichkeit kein zusätzlicher Stromanschluss. Gerne "Gut und günstig" sprich unter 200 Euro.

Jemand eine Empfehlung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...