Jump to content
Ameise

12-Volt car-Ladekabel für Akkus gesucht.... Kabelsalat...

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

seit etlichen Jahren besitze ich ein AkkuLadegerät von Ansmann, (Digicharger vario ) mit dem ich zufrieden bin, verschiedenste Akkus können darin geladen werden.

Gekauft hatte ich es für einen 12-Volt car-charge Anschluß um im Urlaub Akkus an einer 12-Volt Batterie aufladen zu können;

Leider habe ich das Original-Kabel verloren; das Ersatzkabel, das ich dann irgendwann gekauft hatte funktioniert leider nicht; (ich glaube, von Anfang an...) das Ladegerät selbst tut aber mit dem normalen 220-Stecker zuhause einwandfrei.

ich will nun nicht ein ganz neues Ladegerät kaufen - und suche schon seit gefühlt 3 Stunden im Netz..... und kann einfach das Ding, was ich brauche nicht finden.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen: nach was muß ich denn suchen? ich habe schon alle möglichen Stichworte ausprobiert, finde aber nicht die richtigen Anschlüsse

so sieht das Ding aus, das leider nicht funktioniert, für das ich Ersatz suche;

(es leuchtet übrigens, wenn ich es anschließe - das Ladegerät leuchtet auch, also gibt es eine StromVerbindung; nur werden die Akkus nicht aufgeladen) 

P1200323.JPG.53707e8287eebe4b9e918e88c57ec512.JPG

 

so sieht der Stecker aus, der ins Ladegerät muß...

P1200322.JPG.fefda6886c2dc62a11bfc57f16e4c523.JPG

 

vielleicht gibt es aber auch ein 12-Volt-Kabel für die normalen Panasonic-Akku-Ladegeräte? da müßte dann der Stecker so aussehen:

P1200325.JPG.afb36ec8d2c7acb8d9cf25ed37249991.JPG

 

und auf der anderen Seite entweder ein USB-Anschluß (dafür haben wir einen Adapter für 12-Volt-Buchse) - oder eben auch so ein dickes Ding für die Buchse.....

 

In unserem Haus befinden sich fast so viele Kabel mit unterschiedlichsten Anschlüssen wie sie auf einer gängigen Web-Seite zu finden sind..... ein ganzes SauerKrautFass voll.....

nur leider nicht das, was ich brauche..... 

:angry:

GRRRRRRRRRR

 

 

DANKE FÜR RÜCKMELDUNGEN :)

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Also: Unten zeigst Du einen normalen 230 V Anschluss, mit diesen werden, um Verwechslungen auszuschließen, niemals Niederspannungen übertragen.

Was hat denn das Ansmann-Ladegerät an Eingängen für Versorgungsspannungen? Einen, der von einem Steckernetzteil versorgt wird? Oder zwei verschiedene?

Ist das dieses Gerät von Ansmann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

okay, ich versuche es noch mal. Da ich mir nicht sicher bin, ob bei dir das Problem wirklich an diesem 12 Volt Anschluss für den Zigarettenanzünder liegt, würde ich eine ganz unorthodoxe Lösung vorschlagen. Einfach den 220 Volt Stecker im Auto verwenden, indem man einen kleinen wechselrichter dazu verwendet, sowas habe ich auch.

dieses flache Kabel, was du oben zeigst, ist ein direkter 220 Volt Anschluss, sodass die Spannung im Ladegerät selbst auf z.b. 12 Volt runter transformiert wird. das ist auch der Grund weshalb das Ladegerät mit dem direkten 220 Volt Anschluss funktioniert, aber nicht mit dem 12 Volt hohlstecker.

sowas hier wäre ein simpler wechselrichter, in den du direkt den normalen 220 Volt Stecker einstecken kannst.

https://www.amazon.de/BESTEK-Spannungswandler-Ladegerät-Steckdosen-Wechselrichter/dp/B07G2QY4KH/

ich vermute halt, dass bei dir das Problem nicht der 12 Volt ich sage mal Zigaretten Anschluss Stecker Kabel Transformator ist.

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten... aber ich habe eine wesentliche Regel nicht befolgt, wie mir scheint: Verwirrung ist nie gut.

denn nur die ersten beiden Fotos gehören zum AnsmannLadegerät, das dritte zeigt den Stecker, der von einem 220-Volt Transformator die normalen Akku-Ladegeräte von Papa verbindet.

falls es eine solche Verbindung auch für einen 12-Volt-Anschluß gäbe könnte ich das ja dann auch verwenden und die normalen Ladegeräte nutzen. Der normale 220-Stecker macht ja per Trafo auch aus den 220 Volt 12 Volt....soviel ich jedenfalls weiß.

 

@RoDo

ja, so oder sehr ähnlich sieht mein Ladegerät aus,

 

@kirschm

noch irgendein Zusatzgerät fände ich jetzt doof und überflüssig. und vor allem: einen  220-Volt-Anschluß gibt es nicht da, wo wir gerne Urlaub machen ;)

 

 

Nur noch zur Ergänzung, wir haben so einen Adapter für USB Anschlüsse- damit kann man auch viele versch. Kabel anschließen....und man muß weniger Zeug mitschleppen...

 

1958458048_Bildschirmfoto2019-03-01um19_07_53.png.a64e51bfc05d15fd5dc5e16f6de8f4e2.png

Edited by Ameise

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Ameise:

Nur noch zur Ergänzung, wir haben so einen Adapter für USB Anschlüsse- damit kann man auch viele versch. Kabel anschließen....und man muß weniger Zeug mitschleppen...

jetzt bin ich wiederum verwirrt. Was nützt dir ein USB-Anschluss, wenn dein ansmann Ladegerät gar keinen USB Eingang hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die weiße Beschriftung kann ich leider nicht lesen, sie ist aber wichtig. Darauf steht idR. die Eingangsspannung 12 V -14 V und die Ausgangsspannung. Mit der Ausgangsspannung kannst Du nach Ersatz suchen. Wichtig ist auch die Steckergröße (Innen- und Außendurchmesser). Vielleicht steht auch irgendwo, wo beim Stecker Plus und Minus angeschlossen sind. Oft ist das mithilfe eines Steckersymbols dargestellt, sonst hilft Messen. Das Symbol kann auch auf dem Ladegerät zu finden sein.

Edited by Kleinkram

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem obersten Bild kann ich entziffern (... charger). Das ist also ein Ladegerät. Damit kann man kein zweites Ladegerät versorgen.

Ich glaube, Du suchst so etwas:

IMG-190301-193250.JPG.5c2dee47f35bf18f658fb06d70188282.JPG

Ein Stecker für den Anzünder und ein Hohlstecker für das Ladegerät

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir brauchen die technischen Angaben von dem eigentlichen Ladegerät, also da wo der oder die Akkus reinkommen. das Ding das Zigarettenanzünder Ding ganz oben auf dem Bild ist ein netzteil was 12 Volt in 6 Volt umwandelt mit einer maximalen stromstärke von 0,5 Ampere, soviel kann ich zumindest mit meinen müden Augen ungefähr entziffern. Es wäre halt Zufall wenn diese Daten sich mit dem eigentlichen Ladegerät decken würden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Kleinkram:

Darauf steht idR. die Eingangsspannung 12 V -14 V

Die kann ich entziffern, 12/24V, ist also auch für LKWs geeignet. Neben Ausgangsspannung wäre auch der max. Ausgangsstrom wichtig, wenn da mehr als ein Akku geladen werden soll. Der Rest ist einfach.

Edited by shutter button

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lese auch 12 V / 24 V, und Output 0,5 A:

Charger.jpg.2e728533a33336b200ac04362acaf21e.jpg

Aber das Ding ist ja nicht das Ladegerät, wofür das Kabel gesucht wird.

Im Tatort würde eine Bilderkennungs-SW ein knackscharfes Bild errechnen 😀

Edited by RoDo

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Begriffe Ladegerät, netzteil oder gar der komische Ausdruck ladekabel werden gerne mal durcheinander geworfen. Meist wird als Ladegerät bezeichnet, was in Wirklichkeit lediglich das netzteil ist. In diesem Fall dieses Zigarettenanzünder Ding ganz oben auf dem Bild. Das ist halt kein Ladegerät, sondern lediglich eine stromversorgung für das Ladegerät. Und jetzt ist die Verwirrung für Ameise wohl komplett

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb RoDo:

Ich lese auch 12 V / 24 V, und Output 0,5 A:

Charger.jpg.2e728533a33336b200ac04362acaf21e.jpg

Aber das Ding ist ja nicht das Ladegerät, wofür das Kabel gesucht wird.

Das ist richtig, aber mit 0,5A Output (= 0,5A Input Ladegerät) lädt das je nach Akku(s) ziemlich lange, oder fängt gar nicht erst an. 

Edited by shutter button

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb kirschm:

Das ist halt kein Ladegerät, sondern lediglich eine stromversorgung für das Ladegerät. Und jetzt ist die Verwirrung für Ameise wohl komplett

Das ist schon ein Ladegerät (steht ja Car-Charger drauf), weil keine Ausgangsspannung, sonder nur ein Strom angegeben ist, eine Konstantstromquelle. Halte das Ding für einen Akkumörder, weil man das Laden durch Steckerziehen beenden muss, sonst werden die Akkus heillos überladen.

Wir warten, bis Ameise mal den Kopf hebt!

Edited by RoDo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb kirschm:

das Zigarettenanzünder Ding ganz oben auf dem Bild ist ein netzteil was 12 Volt in 6 Volt umwandelt mit einer maximalen stromstärke von 0,5 Ampere, soviel kann ich zumindest mit meinen müden Augen ungefähr entziffern.

Das kannst du lesen? Ich mache gerade einen Kotau vor deinen Augen. :)
Sollten es wirklich nur 6V sein könnten niemals 7,2V Akkus geladen werden. Da braucht es schon 1 Ticken drüber. Würde die leuchtende LED und das "nicht Laden" erklären.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Johnboy:

Das kannst du lesen? Ich mache gerade einen Kotau vor deinen Augen.

da steckt halt auch viel interpretations Spekulation dahinter. Das was ich am ehesten als Tatort kamera entziffern könnte wäre halt tatsächlich 6 Volt Ausgang und 0,5 Ampere.aber wie gesagt, was wir brauchen ist ein Bild von den technischen Daten von dem Ladegerät. Dieses Zigaretten Ding da oben ist im Moment mal völlig nebensächlich, es kann sein dass es von den technischen Daten niemals zu dem Ladegerät gepasst hat.

Edited by kirschm

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Ameise:

seit etlichen Jahren besitze ich ein AkkuLadegerät von Ansmann, (Digicharger vario )

Ich habe die Bedienungsanleitung gefunden, das Ding lädt mit max. 700mA.

https://www.ansmann.de/service/downloads/send/6-bedienungsanleitungen-aelterer-produkte/74-5025113-digicharger-vario

0,5A sind da auch zu wenig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb shutter button:

Ich habe die Bedienungsanleitung gefunden, das Ding lädt mit max. 700mA.

https://www.ansmann.de/service/downloads/send/6-bedienungsanleitungen-aelterer-produkte/74-5025113-digicharger-vario

0,5A sind da auch zu wenig.

hach, wie schön für Euch: eine echte Freitags-Abend-Herausforderung für richtige Männer :)

DANKE FÜRS MITSPIELEN..... °.° ....

um es kurz zu machen: ich brauche also einen Ersatz für genau das KFZ-Verbindungskabel, das da in der Bedienungsanleitung beschrieben/abgebildet ist .... bzw. eben nur schlecht abgebildet ist.....

und meine Frage war: wonach genau muß ich suchen??

Aber Ihr dürft gerne in den verdienten Feierabend gehen...... ich habe für heute keine Lust mehr auf Digikram 

 

:P  und verschwinde erst mal.....

 

PS: auf dem Ding oben steht:

input 12- 24 VDC

output 5 V 0,5 A .....

 

..

 

ja, es wird wohl stimmen, daß dieses ErsatzVerbindungskabel zum Ladegerät (!!!!!) oben nie das Richtige war.....  hat ja auch nie geladen, nur die Kontrolllämpchen haben geleuchtet....

 

.

Edited by Ameise

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Ameise:

Ersatz für genau das KFZ-Verbindungskabel,

Dann bei Ansmann anfragen.

Oder z. B. bei Amazon oder bei Reichelt

Auf den passenden Hohlstecker (Innen- und Außendurchmesser) achten!

Edited by RoDo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...