Jump to content
shutter button

Eine Analyse zur aktuellen Marktsituation von Systemkameras

Empfohlene Beiträge

Auch bei Canon ist nicht mehr alles eitel Sonnenschein: https://m.dpreview.com/news/2376449107/report-canon-is-lowering-profit-forecast-20-due-to-shrinking-camera-sales

Hier zeigt sich, dass der rasante Absturz der SLRs das Ergebnis "versaut".

Vielleicht hat man doch zulange auf ein sterbendes Pferd gesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb marathoni:

Vielleicht hat man doch zulange auf ein sterbendes Pferd gesetzt. 

Ich dachte erst, ich habe wieder einen Artikel geöffnet, der vor 15 Jahren geschrieben wurde... 

https://ultra-hdtv.net/canon-treibts-bunt-eos-250d-ist-aufsteiger-in-drei-farbvarianten/

Es ist unglaublich, die schmeissen alte Gehäuseformen in die Spritzgiessmaschine und wiederbeleben älteste Technik. Frankenstein läßt grüßen! Denen muß der Arsch auf Grundeis gehen Mannomannomann....

Kleines Off-Topic: Ich wohne hier nicht weit weg von der Burg Frankenstein, genau der Burg, die damals Mary Shelley zum Roman inspiriert hat. In der Verfilmung mit Marty Feldman wurde ein Herz vom "Abt Normal" eingepflanzt. Es ist im normalen Leben alles nur noch schlimmer. Im Uraltdesign der 250D werkelt ein modernes verrücktes Herz. Das soll es jetzt irgendwie rausreissen... Die haben wohl den Fugu falsch zubereitet und zu viel Sake getrunken....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.3.2019 um 08:01 schrieb cyco:

Jedes Smartphone übertrifft jede Kamera in der Mitnahmehäufigkeit und -fähigkeit in der hervorragender Weise. Die beste Kamera ist die, die man mit hat

ein Fotokumpel hat mal gesagt:

jede Kamera kann man dabei haben, man muss sie nur mitnehmen .... ;) 

Am 2.3.2019 um 08:43 schrieb blnmen:

Den Kameraherstellern würde mehr Innovation wirklich gut zu Gesicht stehen.
Das beste Konzept einer modernen Kamera hat für mich die Firma Zeiss mit 
der kommenden "ZX1"...

die gefällt mir irgendwie, sieht ein wenig wie die experimentellen Kameras zur Anfangszeit der Digitalfotografie aus (für mich immer noch die coolste Zeit was Innovation und die Freude am Entdecken angeht) .. aber:

Zitat

 Ähnlich wie bei den heute allermeisten Smartphones ist der Speicher also fest verbaut und in diesem Falle auch nicht aufrüstbar (außer über USB). Zeiss hat ihn mit 512 GB allerdings großzügig ausgestattet. Bilder lassen sich kabellos per WLAN (bis ac), Bluetooth (leider nur 4.1) oder auch USB-C-Kabel auf den Rechner übertragen.

will ich ernsthaft 512GB per WLAN an meinen Rechner schicken?

USBC ginge ja noch, aber sowas kann eine heutige Kamera ja auch schon

wieso nicht wenigstens ein Slot zusätzlich zum internen Speicher vorgesehen ist, verstehe ich nicht, das hätte die Kamera wohl auch nicht so verteuert, dass man sie nicht mehr verkaufen könnte ;)

Kein Klappdisplay .. kein Stabi (nichtmal einer im Objektiv) ... und damit disqualifiziert sich das Teil als innovative "zeig mal, was alles geht" Kamera

---> interessante Designstudie ... ist die eigentlich auf den Markt gekommen, oder blieb es bei der Vorstellung? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb nightstalker:

---> interessante Designstudie ... ist die eigentlich auf den Markt gekommen, oder blieb es bei der Vorstellung? 

Es ist eine hübsche Verpackung und ein zugkräftiger Name. Schade, daß so viele Konzepte am Markt nicht angekommen sind. Wie zum Beispiel die wunderschöne Lytro Illum Lichtfeldkamera. Das Objektiv ist bemerkenswert. 30-250mm bei durchgehend F2. Ok, nur 4MP effektive Auflösung. 

Oder die spannende Light L16. (www.Light.co)  Da die Module immer billiger werden liegt so ein Cluster nahe. 

Bin mal gespannt, wann es überhaupt gelingt, den immernoch reichlich analogen Sensor ebenso komplett zu digitalisieren. Hier dürfte der nächste große Sprung zu erwarten sein, der auf einen Schlag alle bisherigen Digitalkameras überflüssig macht wie es zuvor beim Film passierte... 

Zitat: https://de.wikipedia.org/wiki/Digitalkamera

  1. Wandlung der Lichtintensitäten in analoge elektrische Größen; anschließend Diskretisierung/Digitalisierung der Werte durch Analog-Digital-Umsetzung (Quantisierung)

Die ersten Ansätze sind die noch zu teuren Systeme wie dieses hier:

The Leica RTC360 3D reality capture solution

oder das winzige Leica BLK3D

Das kostet noch so viel wie ein Auto. Aber hey, das ist nur Elektronik. Die wird in kurzer Zeit schneller, genauer, präziser und billiger. Einen ganzen Innenraum eines Hotels im Rohbau innerhalb eines halben Tages komplett zu scannen und den Innenausbau zu planen und alles passt millimetergenau. 

Ein Spinout ist das normale 3D-Foto zum Durchlaufen mit einer VR-Brille oder als AR in der Realität. Dann braucht kaum jemand noch digitale flache Standbilder. Die reichen dann in der Informationsdichte nicht mehr aus. Das ist der nächste "Dicke Hund". Die Daten kann 5G in Echtzeit schicken und schon ist die Oma in 3D im Wohnzimmer und muß nicht ins Flugzeug steigen oder der Wohnungsinteressent kann durch die potentielle neue Wohnung laufen ohne sein Haus zu verlassen. Klar möchte und muß man immernoch reisen und alle Sinne nutzen. Urlaub in 3D wird nicht so gut klappen. Aber es dürfte die Reisetätigkeiten der Menschheit ordentlich reduzieren. 

Warum zeige ich das hier? Weil die ganze Bildaufnahme nicht stehen bleibt. Von Leonardos Rasterrahmen für perspektivische Gemälde über die heutigen Kamera wohin geht die Reise? Eigentlich sind angesichts dieser Aussichten die heutigen Kameras und Monitore wie die selbstgemalten Daumenkinos aus zusammengetackerten Papierstapeln. Noch nicht richtig fertig entwickelt und schon durch neue Techniken in kurzer Zeit abgelöst. Kodakfilm zu Digitalkamera, Falkpläne zu Navigeräten und Apps, Foto und Video zu 3D-Scans und VR? Ich glaube schon. In der Arbeitswelt nicht aufzuhalten (siehe Leica-Clip oben) und wenn es da kommt, will man das auch privat. 

bearbeitet von Olly Mpus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...