Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wolpertinger

Schlittenhunderennen Wallgau 2019

Empfohlene Beiträge

Letztes Wochenende, d.h. am 16. und 17. Februar, wurde mal wieder ein Schlittenhunderennen im oberbayrischen Ort Wallgau veranstaltet. Aufgrund der ergiebigen Schneefälle am Alpenrand in diesem Januar existierten erstklassige Schneebedingungen für die Loipen. Strahlender Sonnenschein und angenehme, eigentlich schon frühlingshafte Temperaturen luden viele Besucher zu dieser Veranstaltung ein. Für die Schlittenhunde wars dann wohl fast schon etwas zu warm fürs Rennen.

Leider war ich aufgrund der unerwartet großen Besucheranzahl und der damit verbundenen langwierigen Parkplatzsuche zu spät zum Start der Langstreckenrennen am Samstagmorgen.

Macht nix, dann nutzt man die Zeit eben um dem Fahrerlager, hier heißt es ja Musher-Lager, einen Besuch abzustatten und die eigentlichen Stars dieser Veranstaltung aufzusuchen.


Gleich zu Anfang bin ich dann diesem lässigen Bärli begegnet. Der dachte sich wohl, bei der Bullenhitze sollen sich die Kollegen ruhig ins Zeug legen und abhetzen, ich kühle mir erstmal meine Wampe im kalten Schnee. Dazu streckte er dem Fotografen die Zunge raus und zwinkerte keck in die Linse 😉

W2019-02-16-005.jpg.60099f1a6a016926e96e3a436e7be1b2.jpg

 

Aber auch ganz andere Charaktere waren vorort. Wenn ich mich nicht irre, ist dies kein Husky sondern ein Alaskan Malamute und zwar von der ganz höflichen Sorte. Nach anfänglichen, vorsichtigen Beschnuppern hat er mir sofort unaufgefordert sein Pfötchen gegeben. Das hat er sich wohl von seinem Herrchen abgeschaut, dass es zum guten Ton gehört, jemand zur Begrüßung die Hand zu reichen.

W2019-02-16-006.jpg.7538ca8a1ee64cb8ddec524500365635.jpg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufgrund der hohen Temperaturen um die Mittagszeit herum, wurde dann aus Rücksicht auf die Schlittenhunde die Mittagspause deutlich verlängert und die Rennen wurden dann erst lange nach 14:00Uhr fortgesetzt.

Bei den dann stattfindenden Sprintrennen zeigten dann die Hunde aber was in ihnen steckte und die Hundeschlitten flogen förmlich an den Zuschauern vorbei.

 

W2019-02-16-021.jpg.de2a9c7eb3c31afe5fdb4773644c4155.jpg

 

W2019-02-16-023.jpg.b1b763173dcd4151625c5e068998a6dd.jpg

 

W2019-02-16-024.jpg.f5b887dae122e3da9c81170888f59c7f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben den größtenteils sehr eleganten und kraftvollen Erscheinungen bei den Zughunden gab es aber hin und wieder auch ein paar mit denen man schon ein wenig Mitleid hatte. Bei diesen hier erschlich einen schon ein kleinwenig die Angst, die Hunde könnten sich mit ihrer eigenen Zunge erwürgen oder darüber stolpern 😜

 

W2019-02-16-034.jpg.4f033f042c1be1dc6d108f185b832b59.jpg

 

Mein Fazit: Für mich war's der erste Besuch eines Schlittehunderennens und ich fand es war eine sehr gelungene und interessante Veranstaltung bei bestem Wetter, auch wenn man den Schlittenhunden sehr wohl kühlere Temperaturen gegönnt hätte. Eigentlich schade, dass so einer faszinierenden Sportart sowenig Aufmerksamkeit zuteil wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön schön, würde mich interessieren ob wir uns gesehen haben *g* Aber Samstag war ich eher in die Richtung Zugspitze... bisschen Panorama einfangen. 

#3 Waldemar aus Polen mit seinen Grönländern

#4 Ann-Kathrin, sie ist am So. nur noch mit drei Hunden gestartet... zur Sicherheit. Nichts riskieren kurz vor der WM

#5 Caro, Markus und bei den anderen müsste ich nach schauen :) Bei den "offenen" kenne ich nicht alle

#6 Marc, Deutscher Meister mit 4 Hunden offen und dann Manuel - müssten glaub 8 gewesen sein, dann noch der Michel, Vorstand vom Baden Württembergischen Schlittenhunde-Club

#7 und der Cay

Es war am Wochenende allerdings viel zu warm 😕 Ein paar sind auch Sonntag nicht gestartet deswegen oder haben umdisponiert. Die Kulisse war allerdings traumhaft. So schön wird es jetzt bei der WM nicht... 😕 Die ist in Haidmühle in Bayern, hier aber überwiegend Wald... da werden mir die Berge fehlen. Egal... Auto ist schon beladen, jetzt geht es arbeiten und von dort aus direkt weiter! 🙂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Son:

Schön schön, würde mich interessieren ob wir uns gesehen haben *g* Aber Samstag war ich eher in die Richtung Zugspitze... bisschen Panorama einfangen. 

Ich hab's nicht so mit Selfies, sonst hätte ich ein Bild von mir reinstellen können aber bei dem Besucherandrang wär's nicht schwergefallen sich zu verfehlen :cool:  Ich habe mich am Samstag eigentlich die meiste Zeit in der "Finz" aufgehalten, zum Sprintrennen ca. 1km vom Start entfernt. Richtung Zugspitze klingt mir eher so in der Nähe des Barmsees.

vor 13 Stunden schrieb Son:

#3 Waldemar aus Polen mit seinen Grönländern

#4 Ann-Kathrin, sie ist am So. nur noch mit drei Hunden gestartet... zur Sicherheit. Nichts riskieren kurz vor der WM

#5 Caro, Markus und bei den anderen müsste ich nach schauen :) Bei den "offenen" kenne ich nicht alle

#6 Marc, Deutscher Meister mit 4 Hunden offen und dann Manuel - müssten glaub 8 gewesen sein, dann noch der Michel, Vorstand vom Baden Württembergischen Schlittenhunde-Club

#7 und der Cay

Cool, dass Du so viele kennst. Du machst das wohl schon länger?  Zumindest die Bilder die hier und auf Flickr von Dir zu sehen sind machen schon einen sehr professionellen Eindruck.

vor 13 Stunden schrieb Son:

Es war am Wochenende allerdings viel zu warm 😕 Ein paar sind auch Sonntag nicht gestartet deswegen oder haben umdisponiert. Die Kulisse war allerdings traumhaft. So schön wird es jetzt bei der WM nicht... 😕 Die ist in Haidmühle in Bayern, hier aber überwiegend Wald... da werden mir die Berge fehlen. Egal... Auto ist schon beladen, jetzt geht es arbeiten und von dort aus direkt weiter! 🙂

Dann wünsche ich Dir schon mal viel Spaß bei der WM und den Hunden ein kühleres Wochenende als in Wallgau. Vielleicht darf man ja auch auf das ein oder andere Bild hoffen :rolleyes:

Beim mir gehts am Wochenende definitiv in die Berge nachdem endlich meine kaputten Ski wieder repariert sind.

Hoffentlich ergeben sich in der nächsten Saison mehr Gelegenheiten solche Veranstaltungen zu besuchen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Daiyama:

Super!

Danke.

vor 6 Stunden schrieb Daiyama:

Da Inzell dieses Jahr wegen zuviel Schnee abgesagt wurde, habe ich Wallgau diesmal völlig vergessen (was wohl auch öfters schon wegen Schneemangel abgesagt wurde). 

Ja, dieser Winter ist schon etwas überraschend, was das Wetter angeht. Erst diese Unmengen an Schnee am Alpenrand und in den Alpen und jetzt diese frühlingshaften Temperaturen mitten im Februar.

Hab mir gerade Deinen Beitrag zu Schlittenhunderennen in Inzell aus den vergangenen Jahren angesehen. Klasse Bilder und freut mich, dass es hier  doch einige Fans dieser Sportart gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Pentel
      Ich habe noch keinen Thread zum Thema Wintersport gefunden, darum möchte ich hier einen für Jedermann eröffnen.
    • Von Raumfahrer
      Bei Schnee haben meine Kamera und ich immer einen kleinen Kampf. Erstens ist die Belichtung oft schwierig, zu viel oder eben zu wenig. Dann ist der Schnee grau bis weiss leuchtend. Aber noch mehr Mühe habe ich jeweils mit dem Weissabgleich. Nehme ich die JPG haben die oft einen violetten Farbstich. Da ich jeweils auch noch die RAW habe, versuche ich dort in LR mit der Pipette den Weissabgleich zu bestimmen. Nur je nach dem wird das Bild dann eben auch eher gelb bis zu blauem Schnee. Im Anhang mal drei Varianten.
      Mich nimmt es wunder wie ihr das löst, was für Tricks habt ihr da. Wo setzt ihr die Pipette in LR an? Auf den Schnee in der Sonne oder Schatten oder einfach bis es gefällt (meine Variante)
       

    • Von Fulmo
      Sony A7R III & Sony FE 24-70 mm 1:2.8 GM
      1/2000 Sek., Blende 1:8, ISO 100
×
×
  • Neu erstellen...