Jump to content
SKF Admin

Neues Superzoom: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Olympus stellt heute ein kompaktes Superzoom vor, das M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3. Der Brennweitenbereich von 24-400mm (KB äquivalent) deckt den Bereich von Weitwinkel bis weit in den Telebereich ab.

Die aufwändige optische Konstruktion aus 16 Linsen in 11 Gruppen mit diversen Spezialelementen (Asphären, ED-, HR- und SED-Elemente) sorgt für eine hohe Bildqualität. Trotzdem ist das M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3 mit ca. 10cm Länge und 455 g relativ leicht und kompakt.

Da für die Fokussierung lediglich ein Linsenelement verschoben wird, verspricht Olympus schnellen und präzisen Autofokus.

Auch wenn es sich um kein PRO-Objektiv handelt, ist es doch  staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick:

  • Brennweite 12-200mm, entspricht 24-400 in KB
  • Zoomfaktor 16,6
  • Kompakt, leicht, staub- und spritzwassergeschütztes und frostsicher
  • geeignet für Nahaufnahmen, Mindestarbeitsabstand von ca. 10 cm
  • Abmessungen Ø 77,5 mm x Länge 99,7 mm
  • Gewicht ca. 455 g

Das M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3 wird ab Ende März 2019 für 899 EUR (UVP) in den Handel kommen.

Technische Daten M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3

Brennweite 12 - 200 mm
Brennweite (entspr. 35 mm) 24 - 400 mm
Objektivaufbau 16 Elemente / 11 Gruppen
Bildwinkel 84 - 6,2°
Minimale Aufnahmeentfernung 0,22 m
Element mit ultrahohem Brechungsindex 1
Asphärische Glaslinsen 3
ED-Linsenelemente 2
HR-Elemente 2
SED-Objektivelemente 2
Super HR-Elemente 1
Fokus-Methode High-speed Imager AF (MSC)
Linsenanordnung 16 Elemente / 11 Gruppen
Objektiv-Mechanismus Interner Fokus mit Schraubmechanismus
Maximale Bildvergrößerung 0,23x (Micro Four Thirds) / 0,46x (35-mm-Format)
Kleinst mögliche Objektgröße 75,2 x 56,5 mm
Anzahl der Blendenlamellen 7 Kreisförmige Öffnungsblende für natürliche Hintergrundschärfe
Maximale Blendenöffnung 1:3.5 (Weitwinkel) / 1:6.3 (Tele)
Minimale Blende 1:22
Pro Merkmale Staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher
Filterdurchmesser 72 mm
Länge 99,7 mm
Durchmesser 77,5 mm
Gewicht 455 g

Die offizielle Pressemitteilung:

Das derzeit leistungsstärkste Zoomobjektiv für spiegellose Systemkameras:

Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3

Hamburg, 13. Februar 2019 – Das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 setzt Maßstäbe unter den Zoomobjektiven für spiegellose Systemkameras. Mit einer 16,6-fachen Vergrößerung bietet es eine hervorragende optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich – von Weitwinkel bis Tele. Dank des schnellen und hochpräzisen Autofokus, des staub- und spritzwassergeschützten Designs sowie der kompakten und leichten Bauweise ist das neue Zoomobjektiv der perfekte Begleiter für Landschafts-, Street- und Peoplefotografen. Das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 wird ab Ende März 2019 für 899 EUR/1.099 CHF erhältlich sein.

Hervorragende Zoomleistung und wetterfeste Konstruktion

Mit seiner 16,6-fachen Vergrößerung liefert das M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 die bisher stärkste Zoomleistung aller Objektive für spiegellose Systemkameras1. Mit einer Brennweite von 12-200 mm (24-400 mm entsprechend 35-mm-Kamera) und dem gewohnt kompakten sowie leichten Olympus Design eignet sich dieses Objektiv für viele Aufnahmesituationen. Die zuverlässige, staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Bauweise, bekannt von der M.Zuiko PRO Serie, sorgt für maximale Flexibilität, da das Zoom bei nahezu jedem Wetter eingesetzt werden kann.

Exzellente optische Performance, hohe Geschwindigkeit und präzise AF-Leistung

Um chromatische Aberrationen und Verzerrungen über den gesamten Zoombereich zu verhindern und das kompakte Objektivdesign beibehalten zu können, wurde bei der Entwicklung besonderes Augenmerk auf die Anordnung von Spezialoptiken wie Super ED- und asphärischen Linsenelementen gelegt. Die ZERO (Zuiko Extra-Low Reflection Optical) Beschichtung reduziert Geisterbilder und Gegenlichtreflexe. Darüber hinaus ist das M.Zuiko Digital ED 12-200 1:3.5-6.3 mit einem MSC-Mechanismus (MSC = Movie & Still Compatible) ausgestattet. Bei dem integrierten Fokussiersystem wird nur eine Linse für die Fokussierung bewegt. Das Ergebnis ist eine extrem schnelle und präzise AF-Leistung.

Gewährleistungsverlängerung

Wie bei jeder Olympus Kamera und jedem Objektiv erhält der Käufer eines M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 eine kostenlose sechsmonatige Gewährleistungsverlängerung2, wenn er es auf der Plattform MyOlympus unter www.my.olympus.eu registriert.

Bitte beachten Sie, dass sich Produktspezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern können. Die aktuellen technischen Daten finden Sie unter: www.olympus.de

1 Höchster Vergrößerungsfaktor bei Zoom-Wechsekobjektiven für spiegellose Systemkameras (Stand: Februar 2019)

2 Sechs Monate zusätzliche Gewährleistung im Erwerbsland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nix für mich, da ich mittlerweile das 12-100 PRO habe aber wirklich ein interessantes Objektiv. Bin auf die ersten Bilder gespannt.

Schade ist, dass es keinen IS spendiert bekommen hat. Der würde da meiner Meinung nach perfekt dazu passen. Lieber 100€ teurer und mit IS...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich irgendwie hatte ich überlesen, dass das Objektiv bis 200mm reicht, ich dachte es sei ein lichtschwächeres, einfacheres Pendant zum sehr guten O 4/12-100mm. 24-400mm @KB ist schon eine Ansage und macht aus mFT Kameras quasi eine Bridgekamera mit deutlich mehr Möglichkeiten als diese haben und dem Vorteil des mechanischen Zoomrings. Hoffentlich ist die Bildqualität auch am langen Ende sehr gut.

Genervt bin ich allerdings davon, dass die Gegenlichtblende nebst „Nichtgefummel-Deckel“ mal wieder nur optionales Zubehör ist. Olympus lernt es einfach nicht. Ich verstehe nicht, wie man so etwas in Zeiten der Absatzprobleme noch machen kann.

Das Problem sind für mich dabei nicht so sehr, die zusätzlichen Kosten, sondern dass Händler das Zubehör meist nicht auf Lager haben oder es noch nicht lieferbar ist (schon mehrfach erlebt). Also einfach blöder Zusatzaufwand für den Kunden, der völlig unnötig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb tgutgu:

Hoffentlich ist die Bildqualität auch am langen Ende sehr gut.

Genervt bin ich allerdings davon, dass die Gegenlichtblende nebst „Nichtgefummel-Deckel“ mal wieder nur optionales Zubehör ist. Olympus lernt es einfach nicht. Ich verstehe nicht, wie man so etwas in Zeiten der Absatzprobleme noch machen kann.

Lenshood included steht da:
https://www.43rumors.com/olympus-12-200mm-mft-lens-officially-announced/

Die MTF Kurve bei 200mm ist (verglichen mit den kürzeren Standardzooms... jaja, die haben keine 200mm - ich weiß :P) gruselig und im Weitwinkel scheint es auch nicht der Knüller zu sein. Bin auf Bilder und Reviews gespannt, aber ich glaube wenn ich mir etwas längeres als das 12-60er zulege, dann eher das 12-100er... auch wenn es schwerer ist, die Qualität ist einfach überragend und den Aufpreis vermutlich wert.

LG
Somo

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb flyingrooster:

 Kombi aus 9–18 & 14–150 … 

Musst du aber wechseln, hast aber noch mehr Weitwinkel. Für Objektivwechselunwillige wie ich ist es aber interessant. Zudem gehe ich davon aus, dass es optisch etwas besser als das 9-18 und 14-150. Habe auch beide und benutze die gerne, aber gegen das 12-40/2,8 fallen sie doch deutlich ab und wenn das 12-200 optische dazwischen wäre, wäre das eine gute Leistung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

400mm @ KB und f6,3 (KB äquivalent f16!) ohne IS für 900,- EUR? 

Da Kauf ich mir doch eher eine Bridge, denn die Objektivleistung scheint nicht „berauschend“.

(siehe MTF Diagramme in #4)

Edited by Aaron

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb somo3103:

Lenshood included steht da:
https://www.43rumors.com/olympus-12-200mm-mft-lens-officially-announced/

Die MTF Kurve bei 200mm ist (verglichen mit den kürzeren Standardzooms... jaja, die haben keine 200mm - ich weiß :P) gruselig und im Weitwinkel scheint es auch nicht der Knüller zu sein. Bin auf Bilder und Reviews gespannt, aber ich glaube wenn ich mir etwas längeres als das 12-60er zulege, dann eher das 12-100er... auch wenn es schwerer ist, die Qualität ist einfach überragend und den Aufpreis vermutlich wert.

LG
Somo

Auf dpreview wird die Pressemitteilung von Olympus zitiert:

"

Separately Available Accessories

LC-72C Lens Cap: Equipped with a 72mm filter diameter that can be attached and removed without the need to remove the lens hood.

LH-76B Lens Hood: Protects the lens and reduces unnecessary light entering the lens when shooting in backlit conditions.

"

Das würde ich dahingehend interpretieren, dass der benutzerfreundlichere Objektivdeckel (keine Ahnung, warum es derer zwei im Programm gegen muss) und die Gegenlichtblende separates Zubehör sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Aaron:

400mm @ KB und f6,3 (KB äquivalent f16!) ohne IS für 900,- EUR? 

Da Kauf ich mir doch eher eine Bridge, denn die Objektivleistung scheint nicht „berauschend“.

Naja, mal abwarten. Prinzipiell finde ich es jedenfalls erfreulich, daß Olympus hier signalisiert, auch noch an die Käuferschicht zu denken, die weder viel wechseln noch gleich in die Vierstelligen gehen wollen. Wenn dann die Qualität noch "gut genug" ist - nun, dann ist es für diese (vom Marktanteil her vermutlich durchaus beachtliche) Gruppe halt gut genug. Die Erfüllung jedes zusätzlich geäußerten Wunsches würde mit je ~200€ zu Buche schlagen - und doch die BQ bei einem x16-Zoom nur in Maßen verbessern

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb cyco:

Musst du aber wechseln, hast aber noch mehr Weitwinkel.

Ja, klar. Ist halt die Frage was einem mehr wert ist. Gerade als Reisezoom ist es aber definitiv reizvoll.

 

Schön, dass die KB-Diskussion gleich auf der ersten Seite losgeht. Verspricht einiges für den weiteren Verlauf …

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Aaron:

400mm @ KB und f6,3 (KB äquivalent f16!) ohne IS für 900,- EUR? 

Da Kauf ich mir doch eher eine Bridge, denn die Objektivleistung scheint nicht „berauschend“.

Hast Du das Objektiv schon ausprobiert? Nö. Offenbar wird mFT nun schon ein Cropfaktor von 2.5 angedichtet. Nun ja.

Wenn das Objektiv die Abbildungsleistung einer Bridge bietet, würde ich mir eher eine flexiblere und ausbaufähige mFT Kamera kaufen als eine oft recht klobige Bridge, bei der Objektiv und Kamera fest verbandelt sind. Mechanischer Zoomring ist mMn. auch vorzuziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb tgutgu:

Das würde ich dahingehend interpretieren, dass der benutzerfreundlichere Objektivdeckel (keine Ahnung, warum es derer zwei im Programm gegen muss) und die Gegenlichtblende separates Zubehör sind.

Google doch mal "LC-72C" ;)

Das ist einfach der Objektivdeckel... LH-76B ist die gleiche GLB wie bei 12-100er

Edited by somo3103

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb micharl:

daß Olympus hier signalisiert, auch noch an die Käuferschicht zu denken, die weder viel wechseln noch gleich in die Vierstelligen gehen wollen

In dieser Richtung hätte ich noch einen weiteren Vorschlag. Olympus sollte es doch mal wagen, sogenannte, ich nenne es mal, Doppel-Body-Zoom-Kits, anzubieten. das heißt zwei kompakte erschwingliche Bodys mit zwei Zooms, die zusammen einen grossen Brennweitenbereich abdecken. Wäre mir lieber, als ein dicker teurer Body mit einem super super Zoom.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt, wie sich das Teil im gemeinsamen Brennweitenbereich gegen das 14-150 schlägt. Preislich rechne ich relativ schnell mit einem moderateren Straßenpreis, der Startpunkt erscheint mir doch recht ambitioniert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Rob:

Bin gespannt, wie sich das Teil im gemeinsamen Brennweitenbereich gegen das 14-150 schlägt.

Geht mir ähnlich.

Momentan scheine ich hier der Einzige zu sein, der sich, trotz möglichem Einsatz an Pana, ernsthaft für das Ding interessiert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Aaron:

400mm @ KB und f6,3 (KB äquivalent f16!)  ohne IS für 900,- EUR? 

Da Kauf ich mir doch eher eine Bridge, denn die Objektivleistung scheint nicht „berauschend“.

?????????????

Blende ist eine Objektiveigenschaft und gibt die Lichtdurchlässigkeit an  -> 6,3 ist 6,3 unabhängig vom Sensorformat, bei identischer ISO-Zahl ist deshalb auch die Belichtungszeit formatübergreifend dieselbe.

Dass der Schärfentiefebereich bei gleicher Brennweite und gleicher Blendeneinstellung je nach Sensorformat unterschiedlich ist, ist eine anderes Thema.

Für die Praxis sollte man 400mm und F6,3 @ m43 aber mit 800mm und 6,3 an KB (gibt es das bezahl- und tragbar? 😉) vergleichen! 
Das praktische Problem dabei ist nicht selten, überhaupt genügend Tiefenschärfe zu bekommen - also Vorteil für m43!

Reale Tests werden zeigen, ob das Teil mit einer RX 10 oder FZ 2000 mithalten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3" ist für den vorgestellten Preis ein absolutes No-Go und einfach nur lächerlich...
(für diesen Preis hätte Olympus diesem Objektiv wirklich einen IS spendieren können...)

 

Edited by blnmen
Änderung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb blnmen:

Das "M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3" ist für den vorgestellten Preis ein absolutes No-Go und einfach nur lächerlich...

 

Das ist was dran. Als ähnlich teurer Ersatz für das 14-150 durchaus eine attraktive Option, aber offenbar ist dies ja eher als Abrundung nach oben bei Größe, Brennweite und Preis gedacht. Da erwarte ich eher verhaltene Resonanz. Vielleicht kommt das Teil ja mal als Kit im Bundle mit überschaubarem Aufpreis. Dann könnte es interessant werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb blnmen:

Das "M.Zuiko Digital ED 12-200mm F3.5-6.3" ist für den vorgestellten Preis ein absolutes No-Go und einfach nur lächerlich...

Hmmm.... Also diese hier mehrfach vorgetragene Ansicht kann ich nicht nachvollziehen. Die bisherigen Superzooms von Oly und Pana decken einen deutlich kleineren Bereich ab und sind auch nicht lichtstärker. Die kosten im Fachhandel regulär 500-600 €. 12-200mm sind in meinen Augen eine ziemlich steile Ansage. Wenn die Bildqualität da einigermaßen stimmt, weiß ich nicht, was an einem Einführungspreis von 900,- so indiskutabel sein soll.

Im fehlenden Stabi sehe ich auch einen Schwachpunkt, aber schließlich haben die Olys einen IBIS. Natürlich wäre gerade für die langen Brennweiten ein Stabi im Objektiv effektiver - aber bei dem Brennweitenbereich auch deutlich anspruchsvoller. Mal sehen, wie die Ergebnisse ausfallen.

Edited by micharl
Typo eliminiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte das Thema „Äquivalenzrechnung“ nicht hier anfangen.

  • Lichtstärke ist Lichtstärke ist Lichtstärke - unabhängig vom Sensorformat
  • Freistellungspotential muss man äquivalent umrechnen, ist aber eine andere Baustelle

Jetzt bitte nur noch zum Objektiv.

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Objektiv vergleiche ich mit äquivalenter Blende deswegen, da ich bei der Nutzung von KB und mFT überlege, welchen Nutzen ich davon habe. Wenn ich die ISO bei KB um 2 Stufen hochschraube und Blende 13 (nicht viel Unterschied zu 16) benutze, habe ich das gleiche Bild. Bei gleicher Belichtungszeit. Dafür, dass es keinen IS hat, finde ich es zu teuer und würde andere Wege bevorzugen, die mir bessere Bilder liefern. Wenn diese Meinung jemand hier nicht aushält, haben wir ganz andere Probleme...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb tgutgu:

Ich irgendwie hatte ich überlesen, dass das Objektiv bis 200mm reicht, ich dachte es sei ein lichtschwächeres, einfacheres Pendant zum sehr guten O 4/12-100mm. 24-400mm @KB ist schon eine Ansage und macht aus mFT Kameras quasi eine Bridgekamera mit deutlich mehr Möglichkeiten als diese haben und dem Vorteil des mechanischen Zoomrings. Hoffentlich ist die Bildqualität auch am langen Ende sehr gut.

Genervt bin ich allerdings davon, dass die Gegenlichtblende nebst „Nichtgefummel-Deckel“ mal wieder nur optionales Zubehör ist. Olympus lernt es einfach nicht. Ich verstehe nicht, wie man so etwas in Zeiten der Absatzprobleme noch machen kann.

Das Problem sind für mich dabei nicht so sehr, die zusätzlichen Kosten, sondern dass Händler das Zubehör meist nicht auf Lager haben oder es noch nicht lieferbar ist (schon mehrfach erlebt). Also einfach blöder Zusatzaufwand für den Kunden, der völlig unnötig ist.

Wo ist der Ersatz für die fehlenden 200mm zu meiner RX10 Mark III ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ca 10 Beiträge gelöscht, weil off topic.

Nochmal: Hier nur zum Objektiv.

Off Topic als Moderator:
Wenn meine Beiträge mehrfach als „toxisch“ gewertet werden, vielleicht mal überlegen, woran das liegt, statt gegen die Wertung zu schießen.

Und noch ein letztes mal: Hier nur zum Objektiv.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb rolgal:

Olympus lernt es einfach nicht.

Doch, Geld verdienen können die gut! 😎

Es war nicht @rolgal sondern @tgutgu

Edited by CEHorst
auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy