Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Johannes_S.

Umfrage: Interessiert an Lumix S1 oder S1R?

Interesse an der Lumix S1 und S1R?  

91 Stimmen

  1. 1. Weckt die Lumix S1 und S1R bei dir Kaufinteresse?

    • Endlich Lumix Vollformat! Darauf habe ich gewartet.
      5
    • Ich habe Interesse, warte zunächst aber noch Tests ab.
      18
    • Interesantes neues System. Bin aber mit meinem jetzigen zufrieden.
      36
    • Ich habe kein Interesse an der Lumix S1 oder S1R.
      32


Empfohlene Beiträge

Konnte heute die S1 mal begrabbeln, der Sucher ist tatsächlich noch einmal eine Nummer besser als der Nikon-Sucher, hätte ich nicht gedacht. Klar sind sie beide, der der S1 ist aber besser zu überschauen (ohne Brille)
Insgesamt ist mir die Kamera zu groß obwohl ich überrascht war, dass man das Gewicht nicht so merkt, sprich sie wirkt leichter, wenn man sie in die Hand nimmt.

Im direkten Vergleich mit einer Nikon Z merkt man das Mehrgewicht dann doch.

Trotzdem ein schönes Teil, hoffe, dass Panasonic damit Erfolg hat, denn Vielfalt schadet nie.

Karlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich an der S1 und S1R Klasse finde ist das Verschlussgeräusch! Ich finde es fast noch diskreter als bei eine Leica M10. Das ist bestimmt mit ein Resultat der opulenten Größe der Kamera.

Bin gespannt wie die Kameras in der Praxis mit adaptierten Leica R Apo's mit ROM Kontakten umgehen. Panasonic verlinkt ja auf eine Kompatibilitätsliste wo diverse R Optiken gelistet sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bei meinem Händler die Möglichkeit die S1 zu probieren. Finde sie echt klasse! Ja, die S1 ist groß und schwer aber die Handhabung ist einfach toll. Für fast alles gibt es über diverse Knöpfe und Schalter einen direkten Zugriff. Den Sucher fand ich auch sehr hochauflösend und klar! Mir hat die Kamera auf Anhieb viel Spaß gemacht und die Bilder - leider nur JPG- finde Ich klasse. Probiert habe ich das 24-105 und das 50 f 1,4.

Gäbe es schon ein 16-35 o.ä. wäre ich sehr unruhig..... so macht ein Wechsel für mich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von anderesnu
      Zitat Panasonic zum Thema: "Danach bestimmen Sie ganz einfach per Touch auf dem Display Schärfepunkte im Bild, um den gewünschten Bereich scharf zu stellen – bis hin zur Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden. Und das alles nach der Aufnahme." (http://deu.faq.panasonic.com/app/answers/detail/a_id/40872/p/1608/c/12661)
      Wer hat Erfahrungen mit dem Modus "Post-Focus" der GH4? Ich habe mal ein paar Aufnahmen gemacht. Es entstehen (je nach privater Einstellung) bei mir pro Auslösung z.B. ein hochkomprimiertes JPG mit 1,9 KB mit 4608x2592 Pixeln plus ein RW2 mit 14,4 KB, also ein normales Bild (JPG+RAW) und zusätzlich ein kurzer Film von ca. 2 sec, der angeblich auf 49 Bildpunkte scharf stellt. In Lightroom in Einzelbilder aufgelöst ergeben sich merkwürdigerweise aber 60 Bilder,  dabei jeweils nur in der kleinsten JPG-Auflösung. Der Kurzfilm belegt insgesamt nur 22,9 KB, also nur etwa die Hälfte mehr als das einzelne ROW. Was kann man davon erwarten?
      Panasonic behauptet auch die "Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden" (siehe oben). Das wäre dann ein Stacking. Das ist wohl ein Bisschen weit von der Wahrheit entfernt. Eine Rückfrage bei Panasonic brachte hierfür keine Lösung.
      Wie sieht das bei Olympus aus?
    • Von Johannes_S.
      Mit der Lumix G91 bringt Panasonic die Nachfolgekamera der beliebten Lumix G81 auf den Markt.
      Die Ausstattung der neuen G91 kann sich sehen lassen. Sie hat neben den vielen bewerten Funktionen auch einige Neuerungen spendiert bekommen, welche selbst die Lumix G9 als Topmodell nicht vorweisen kann. Dies wären z.B. "Sequence Shot" und die "Live View Komposition".
      Kann dich die Lumix G91 überzeugen?
       
    • Von prysma
      Tadelloses Super-Weitwinkel 7-14mm. Ich verkaufe es wegen der Neuanschaffung eines  Prime-Weitwinkels.
      Dieses Glas ist in erstklassiger Verfassung und wird abgegeben mit dem Originalbeleg von Saturn, dem Originalkarton, Objektiv-Deckel und Bajonettdeckel. Das Objektiv weist keinerlei grobe Gebrauchsspuren auf und ist immer pfleglich behandelt worden. Gekauft wurde es im August 2014.
      Schön wäre eine persönliche Übergabe in Köln nach vorheriger Begutachtung. Dies ist ein Privatverkauf.
    • Von Catnoana
      Hallo,
      ich interessiere mich für die Panasonic Lumix GX8, finde aber kaum noch Anbieter dafür. Vereinzelt gibt es nur noch 1-2 Anbieter. Die Kamera hat in Tests eigentlich gut abgeschnitten. Hat Panasonic die Produktion eingestellt? Warum? Die Nachfolgerin GX9 würde ich nicht kaufen, weil dieses Modell fast genauso ist, wie das Modell GX80, das ich gerade habe.
    • Von Johannes_S.
      Panasonic kündigt mit der Lumix FZ 1000 II einen neue Bridge-Kamera an. Die mit einem einem 1 Zoll-CMOS-Sensor ausgestattete Kamera hat eine Auflösung von 20 Megapixel. Als Optik kommt eine 16x-Zoom Leica DC Vario-Elmar 2,8-4,0 (25-400mm) zum Einsatz. Neben einer 5-Achsen   Bildstabilisierung hat die Kamera laut Panasonic noch zahlreiche Foto und Video-Features.
      Ab März 2019 soll die Lumix DC-FZ 1000 II zu einem UVP von 849,- im Einzelhandel verfügbar sein.
       
×
×
  • Neu erstellen...