Jump to content
Guest

Umfrage: Interessiert an Lumix S1 oder S1R?

Interesse an der Lumix S1 und S1R?  

139 members have voted

  1. 1. Weckt die Lumix S1 und S1R bei dir Kaufinteresse?

    • Endlich Lumix Vollformat! Darauf habe ich gewartet.
      21
    • Ich habe Interesse, warte zunächst aber noch Tests ab.
      26
    • Interesantes neues System. Bin aber mit meinem jetzigen zufrieden.
      49
    • Ich habe kein Interesse an der Lumix S1 oder S1R.
      43


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Konnte heute die S1 mal begrabbeln, der Sucher ist tatsächlich noch einmal eine Nummer besser als der Nikon-Sucher, hätte ich nicht gedacht. Klar sind sie beide, der der S1 ist aber besser zu überschauen (ohne Brille)
Insgesamt ist mir die Kamera zu groß obwohl ich überrascht war, dass man das Gewicht nicht so merkt, sprich sie wirkt leichter, wenn man sie in die Hand nimmt.

Im direkten Vergleich mit einer Nikon Z merkt man das Mehrgewicht dann doch.

Trotzdem ein schönes Teil, hoffe, dass Panasonic damit Erfolg hat, denn Vielfalt schadet nie.

Karlo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Zur LUMIX gibt zumindest einen guten Hochformat Griff, da herrscht bei der Z leider ein Vakuum. 😞

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich an der S1 und S1R Klasse finde ist das Verschlussgeräusch! Ich finde es fast noch diskreter als bei eine Leica M10. Das ist bestimmt mit ein Resultat der opulenten Größe der Kamera.

Bin gespannt wie die Kameras in der Praxis mit adaptierten Leica R Apo's mit ROM Kontakten umgehen. Panasonic verlinkt ja auf eine Kompatibilitätsliste wo diverse R Optiken gelistet sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bei meinem Händler die Möglichkeit die S1 zu probieren. Finde sie echt klasse! Ja, die S1 ist groß und schwer aber die Handhabung ist einfach toll. Für fast alles gibt es über diverse Knöpfe und Schalter einen direkten Zugriff. Den Sucher fand ich auch sehr hochauflösend und klar! Mir hat die Kamera auf Anhieb viel Spaß gemacht und die Bilder - leider nur JPG- finde Ich klasse. Probiert habe ich das 24-105 und das 50 f 1,4.

Gäbe es schon ein 16-35 o.ä. wäre ich sehr unruhig..... so macht ein Wechsel für mich zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte diverse Lumixen (G6, G81, G9) und wollte jetzt VF-DSLM. Vom Handling und Menüführung her ist Panasonic m.M.n. führend. Hätte also mit einem Budget von ca. 3k€ was geben können. Aber Objektivauswahl und -größe und diese riesige Kamera... Bin jetzt bei der Z6 mit Z 1,8/50, Z 4/24-70 und etwas F-Mount und FTZ gelandet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe Panasonic gut. Aufgrund des wachsenden Bedarfs nach Vollformat und Bildstabilisation in Kombination mit hoher Lichtstärke werden Objektive immer größer. Da ist ein kleiner Body nicht angebracht.  Dass so eine Kamera nicht "immer dabei" sein kann, also für Street und Spaziergänge  ungeeignet ist, versteht sich von alleine. Aber für Studio-, Produkt-, vor allem aber professioneller Event-Fotografie, also dort, wo eine dicke Kamera Respekt verschafft (und man eh ein Einbein verwendet) und auf leicht erreichbare Tasten steht, ist das völlig okay. Als Brillenträger brauche ich zudem einen großen Sucher und da war bislang alles eher schwach. Der Nachführ-AF soll nicht so stark sein, aber ich fotografiere keinen Sport (und das Update soll Erleichterung bringen). Und bei Videos verwendet eh keiner den AF, es sei denn, er filmt sich selbst, aber das mache ich auch nicht.  Übrigens ist natürlich das Gejammere über mangelnde Objektivauswahl Quatsch. Es ist immer die Frage, worauf man sich spezialisiert. Ehrlich gesagt: was nutze ich eigentlich wirklich von meinem ganzen Linsen-Fuhrpark: zwei Zoom-Stücke, die umgerechnet auf KB den Bereich 24-200 mm abdecken. Man kann adaptieren, was das Zeug hält. Wer einen Speedbooster mit einem APS-Objektiv an die GH5 flanscht, kann es erst recht mit der S1 & Co.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

ich habe jetzt mit der Cash Back Aktion bei der S1 mit dem 24-105 zugeschlagen. Mit etwas Glück kommt der Brummer am Samstag an. Bei meiner MFT Ausrüstung steht alles auf dem Prüfstand. D.h. ich werde nur die Objektive behalten die ich wirklich gerne nutze und die S1 im Telebereich ergänzen. Als Kamera wird die G9 bleiben. Zur S1 wird nur noch ein Superweitwinkel-Zoom und eine lichtstarke Festbrennweite angeschaft.

Das sind zumindest meine guten Vorsätze.😁

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die S1 sehr interessant, sie hätte gerne etwas kleiner werden können. Vielleicht sind aber auch nur Highendkunden angepeilt, bei denen Portabilität nicht im Vordergrund steht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin an der S1 interessiert. Ich mag das große Gehäuse, aber dass es KEINE  1,8er Objektive geben wird, stört mich dann doch etwas.  Oder besteht die Aussicht, dass Sigma sich vielleicht doch mal eine Etage tiefer begibt und nicht nur f1,4-Festbrennweiten baut?

Aufgrund der wohl wenigen im Umlauf befindlichen Kameras wird wohl auch  Tamron kein Interesse haben, für das L-Mount Objektive zu entwickeln (wenn sie es überhaupt dürfen....)

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, mariban said:

Ok, für das 135mm als 1,4er Linse wäre wahrscheinlich eine Sackkarre als Transporthilfe von Nöten.....

Ein 135/1.4 gibts bereits: https://www.google.com/amp/s/www.dpreview.com/news/6873913619/mitakon-speedmaster-135mm-f1-4-lens-relaunched-with-7-mount-options.amp

… und gerüchteweise bringt Canon ebenfalls eines für RF.

Allerdings wohl beide ohne Sackkarre. Leider …

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Am 18.1.2020 um 16:30 schrieb mariban:

Ich mag das große Gehäuse, aber dass es KEINE  1,8er Objektive geben wird, stört mich dann doch etwas. 

1.8 ist gerade Mal eine Drittel Blende lichtstärker als 2.0

Von Leica gibt es mehrere 2.0er Objektive (Summicron) für das L Bajonett, ich habe z.B. das exzellente Leica 90mm f/2.0 APO Summicron.

Und von Sigma nutze das schuckelige kleine 45mm f/2.8, in dieser Lichtstärke (und Baugröße bzw. Gewichtsklasse) würde ich mir weitere Linsen wünschen, der Unterschied zwischen 1.4 und 1.8 von nur Zweidrittel Blendenstufe wäre mir zu klein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir zum 24—105er und zum Sigma 1,4/35er jetzt auch das 2.8/45er geleistet und muss sagen, dass ich sehr begeistert davon bin.

Die 2,8er Blende ist fast immer vollkommen ausreichend und auch das Bokeh kommt damit bei Vollformat nicht zu kurz. 
Dafür  habe ich jetzt wieder eine tragbare Kamera für Städtereisen umgeschnallt. Super!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.3.2019 um 21:48 schrieb finnan haddie:

Leica SL 5900 €

Panasonic S1 2500 €

Panasonic S1R 3700 €

Sony A9 3900 € - da hat Sony den Preis schon um 1400 € reduziert...

Jo,wenn man nix mehr loswird, muss der Preis gesenkt werden! Massenprodukt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb der_molch:

@Ruedibaer Meinst die ALTE SONY A9 I, die noch manch aktuelle Kamera im AF abwatscht ( eigentlich ein technologisches Kult-Objekt ) ?

A9 III wird demnächst wohl wieder Maßstäbe setzen.

Weniger, ich meine schon die aktuellen Kameras, die einige meiner Knipps-Kollegen verwenden. Sony war zwar Vorreiter und das mit gutem Ergebnis. Nur jetzt sind andere aufgeschlossen. Das hat Sony u.a. dazu veranlasst, die Preise enorm und schnell zu minimieren, um noch weiter zu verkaufen. Pana verfährt da ähnlich wie Daimler: bloß nicht zu viel davon, da die Qualität hier schon erwähnt sein muss. Nix gegen Sony o.ä. aber nach meinen eigenen Erfahrungen ( und ich möchte hier darauf hinweisen: es sind eigene Erfahrungen ) sind es viele Dinge wie z.B. das Menu, bei dem nicht nur ich ne Krise bekomme. Ein Knippserkollege meint: seine A7RIv ist zwar super, aber das Menu mache ihn fertig! So geht es auch einem anderen der eine Nikon Z7 besitzt. Das ist einer der Gründe warum ich mich für die S1R entschieden habe, Das Menu erklärt sich von selbst! Die Union mit Sigma und Leica ist einmalig und die damit gebundenen Optiken ebenfalls. Da trage ich gern ein paar Gramm mehr mit mir herum. Abschließend ist es mir egal, ob der AF nun 1/1000tel Sek.benötigen würde, oder im Rahmen der auf dem Markt befindlichen Kameras reagiert. Alle sind z.Zt. superschnell und treffsicher. Ich denke: Jedem das Seine !

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und vieeeele schöne Motive mit dem entsprechenden Ergebnis!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Till Kamppeter
      Ich verkaufe hier mein Panasonic Lumix 12-32 F/3.5-5.6 Pancake Zoom, dass mir 7 (!) Jahre treue Dienste geleistet hat, auf meiner Immerdabei-Kamera (E-PM2, E-PL7, GX80, E-PL9, GX9, E-M5 III, PEN-F während der ganzen Zeit) und immer scharfe Bilder geliefert hat. Ich habe nur einmal (vor vielleicht einem oder zwei Jahren) den Zoom-Ring mit doppelseitigem Klebeband wieder ankleben müssen. Die Bildqualität ist noch wie am Anfang, keine Altersschwäche.
      Jetzt zeigt der Stabilisator aber ein Problem: Wenn man die Kamera einschaltet beginnt die Stabilisatorlinse schnell mit einem Rattergeräusch zu vibrieren und das Sucherbild sowie Aufnahmen sind entsprechedn verwischt/verwackelt. Die Vibration tritt nur bei kaltem Objektiv (draußen bei kaltem Wetter oder wenn die Kamera einige Stunden auf dem Tisch gelegen hat) und legt sich nach einigen Sekunden oder nach aus- und wieder einschalten der Kamera. Sobald sich die Vibration gelegt hat, kann man wieder ganz normal fotografieren.
      Der Defekt ist vor einigen Tagen aufgetreten und derzeit habe ich nur Kameras von Olympus, deswegen kann ich nichts dazu sagen, ob nach Abklingen der Vibration der Stabilisator im Objektiv wieder funktioniert. Jedenfalls wird die Stabilisatorlinse, die ja im Magnetfeld schwebt, und deswegen der Stabilisatorantrieb auch bei ausgeschaltetem Stabikisator aktiv sein muss, wenn das Vibrieren aufhört, stabil gehalten, so dass bei handhaltbarer Belichtungszeit oder mit Hilfe des IBIS in der Olympus-Kamera ein scharfes Bild herauskommt.
      Vielleicht kann es sogar vorkommen, aber ich kann es nicht testen, dass sich das Objektiv an einer Panasonic-Kamera normal verhält.
      Mitgeliefert werden Front- und Rückdeckel, aber keine OVP.
      Da das Objektiv vor 7 Jahren gekauft wurde, gibt es leider keine Restgarantie mehr.
      Preis zzgl. Versand nach Österreich oder Deutschland. Zahlung via Überweisung auf österreichisches oder deutsches Konto oder via PayPal F&F (PayPal mit Käuferschutz gegen Zahlung der Gebühr).
      Bitte meldet Euch via PN.
      Privatverkauf, keine Rücknahme oder Gewährleistung meinerseits.
    • By Buschmeister72
      Hallöchen. 
      Mein derzeitiges Setup besteht aus:
      Panasonic G9 mit
      Panasonic 14-140,
      Panasonic 12-35mm/2.8,
      Panasonic 35-100mm/2.8
      Panasonic 100-300mm
      Panasonic 25mm/1.4
      Sigma 56mm/1.4
      Da ich inzwischen wieder mehr Menschen fotografiere, kam mir der Gedanke, auf KB umzusteigen, da mir bei mft trotz einiger lichtstarker Linsen mehr Freistellung und auch ein gewisser KB-Look fehlt.
      Wenn ich also in finanziellem Rahmen umsteigen wollen würde auf
      Canon RP mit
      RF 24-240 für unterwegs
      RF 35mm/1.8
      EF 50mm/1.8 STM
      Samyang RF 85mm/1.4
      Stellt sich noch die Frage, ob ein 24-240 fürs Studio ausreicht oder ob da noch ein Zoom wie das 24-105 oder sowas notwendig wäre.
      So oder so, würde mich eure Meinung interessieren, ob man mit dem Wechsel glücklich werden würde.
      Ich weiß den Stabi der G9, die Qualität der 2.8er Zooms oder die brachiale Schärfe des 56mm/1.4 durchaus zu schätzen.
      Andererseits wäre mehr Freistellung schon schön. Außerdem mag ich die Canon-Farben sehr.
      3000-Euro-Objektive wie sie in dem RF-System oft vorkommen, kämen für mich allerdings niemals in Frage.
      Die Canon RP war übrigens meine erste Wahl wegen Preis und Schwenkdisplay. Ein Klappdisplay fällt bei mir direkt raus.
       
      Gruß Peter
    • By SKF Admin
      Panasonic kündigt Firmware Updates für die bisherigen Lumix S Kameras an, mit denen die Verbesserungen und Features der Lumix S5 (z.B. verbesserter AF) auch für die höherwertigen Modelle verfügbar werden.
      Neue Firmware-Updates für die LUMIX S1R, S1H und S1
      Hamburg, September 2020 – Panasonic kündigt für Ende des Jahres 2020 Firmware-Updates für die spiegellosen Vollformatkameras LUMIX S1R, S1H und S1 an, um deren Funktionen und Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern.
      Die neue Firmware ermöglicht der S1R 5K-Video-Aufzeichnungen, die den hochauflösenden Bildsensor optimal nutzen. Die hochmoderne AF-Technologie von LUMIX und die Performance der neuen LUMIX S5 werden auch auf den Modellen S1R, S1H und S1 verfügbar sein. Darüber hinaus zeichnet sich der verbesserte Autofokus insbesondere durch die Erkennung von Menschen und deren Bewegungen aus. Neben Augen, Gesicht und Körper wird auch der Kopf durch die Echtzeit-Technologie erkannt, um eine noch präzisere Fokussierung zu ermöglichen. Die Kamera verfolgt die Person auch dann, wenn sie sich schnell bewegt, den Rücken zur Kamera dreht, den Kopf neigt oder sich weit von der Kamera entfernt. Zusätzlich wurde durch Verbesserungen der DFD-Technologie der AFC optimiert, der es den Anwendern ebenfalls ermöglicht, kleine oder sich schnell bewegende Motive weiter zu verfolgen und scharf zu erfassen. Anwender können diese Vorteile sowohl bei der Foto- als auch bei der Videoaufnahme nutzen.
      Mit diesen Firmware-Updates verfolgt Panasonic weiterhin das Ziel, technologische Innovationen nicht nur bei Neuheiten einzuführen, sondern auch Produkten zukommen zu lassen, die bereits im Handel sind.
    • By ArminSantana
      Hallo, ich beschäftige mich seit 2-3 Jahren gelegentlich immer mal wieder mit Videoaufnahmen (Musikvideos).
      Vor kurzem habe ich meiner Lumix GX800 ein H-H025 Objektiv gegönnt, nur leider will der Autofokus nicht mitspielen.
      Bei kleinsten bewegungen ist der Fokus schon gar nicht mehr auf der Person/Gesicht.
      Ich Filme in 4k/30p
      Ich würde mich über Hilfe und Tipps sehr freuen!
      Danke im vorraus.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...